Logo Logo
///  >

Essays : Wann kommt die Nikon Full-Format-HD-Film-Foto-CAM ?

von Di, 8.Januar 2008


Lang hat es gedauert, doch mittlerweile sind die Hersteller von Fotoapparaten dort wieder angekommen, wo sie vor etwas über 100 Jahren angefangen haben: Beim Kleinbildformat - (auch Full Format Sensor genannt). Stolz präsentieren die Canons und Nikons dieser Welt ihre Top-Fotoapparate mit entweder neu klingenden Namen wie "FX Format" (Nikon) oder einfach "Vollformat" (Canon) - stets verbirgt sich dahinter das gute, alte Kleinbildformat. Einmal mit 12,1 Megapixeln und einmal mit 16,7 Megapixeln abgedeckt. Zurück sind wir damit auch bei den Objektiven, die bei Opa noch im Schrank liegen, teilweise sauscharf sind und so wunderbar seidig-mechanisch zu bedienen sind.

Bei Nikon heisst es FX - manche sagen dazu auch Kleinbildformat



Die CES dieses Jahr sollte es wirklich auch dem Letzten gezeigt haben: Fotoapparate und HD-Camcorder wachsen weiter zusammen. Fotoapparate wie die Casio EXILIM Pro EX-F1 erhalten HD-Video via H.264 spendiert und viele Camcorder versuchen mit immer besserer Foto-Funktion zu punkten.

CMOS-Sensoren wohin man auch schaut. Übrigens auch bei den Foto-High-Tech-Boliden Nikon D3 und Canon EOS-1Ds Mark II ebenfalls Standard - genauso wie in einer Vielzahl von HD-Camcordern aus den Häusern Canon, Sony etc.

Während in den Produktportfolios von Canon, Panasonic und anderen digitale Fotoapparate und Camcorder seit geraumer Zeit parallel angeboten werden und sich diejenigen Hersteller, bei denen beispielsweise der Boom-Sektor digitale Spiegelreflexkamera bislang fehlte, diesen einfach dazumanagen (s. Sonys Alpha-Serie) gibt es woanders immer noch ein Paar Ausnahmen, die das Potential für echte Überraschungen haben: Wie wärs mit Nikon ?

Könnte so der RED-CAM-Killer aussehen ?



Im Gegensatz zu anderen Herstellern wie beispielsweise Panasonic oder Sony müsste Nikon bei der Konstruktion einer Full-Format HD-CAM nicht auf die limitierende Trennung zwischen Profi und Consumer Rücksicht nehmen (Die RED-CAM hat es vorgemacht - und dazu auch noch mit weitaus mehr Entwicklungsaufwand). Weshalb also nicht den CMOS-Sensor der D3 nehmen, der bereits 9 (FX) - 11(DX) Bilder pro Sekunde schafft und diesen auf zumindest filmkonforme 24 Bilder hochschrauben? Ton müsste halt separat aufgenommen werden - eigentlich kein Problem. Zusammen mit alten 35mm Objektiven ergibt sich eine professionellen Standards genügende, hochwertige, digitale Full-Format Filmkamera - und dies vielleicht sogar zu einem Preis, den man bislang eher dem Prosumer-Segment zugeordnet hätte. Der Listen-Preis der Nikon D3 beträgt derzeit 4.849,- Euro ohne Objektiv. Die Frage ist also: Wieviel kosten 15 Bilder pro Sekunde mehr ? Hallo ? Nikon ? Jemand da ?

Rob


  

[40 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
WoWu    14:10 am 9.1.2008
@ Schweizer Gast Woher hast Du denn die Erkenntnis, dass H.264 bearbeitungs-untauglich sein soll ? Sofern das auf den Beobachtungen einiger weniger Videoamateure beruht, empfehle...weiterlesen
Anonymous    12:44 am 9.1.2008
Wenn du bei gleicher Bitrate zu JPEG gehst, wirst du unter garantie die schlechtere Qualität erhalten, da im JPEG Standart die Quad-Tree Kompression, die MPEG/AVC so "klein"...weiterlesen
Anonymous    07:29 am 9.1.2008
ich hoffe mal das die hersteller auch mal von dem mpeg und h.264 hype wegkommen ( denn diese kompressionen sind nachbearbeitungs-untauglich ) und auf motion-jpg setzen ...da hätte...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Die Nikon Z 6II im Lesertest - 3x ProRes RAW in der Praxis Mi, 18.August 2021
News: Sommer 2021 Rabatt-Aktionen und Cashbacks für Kameras von Canon, Sony, Olympus und Nikon Do, 15.Juli 2021
Aktionen: Werde slashCAM Lesertester und gewinne ein Nikon Z6 II Essential Film Kit + Objektiv Di, 1.Juni 2021
Test: Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis? Fr, 14.Mai 2021
Test: Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR Di, 20.April 2021
Test: Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - welche Kamera wofür? Do, 15.April 2021
News: Winter Rabatt-Aktionen und Cashbacks von Canon, Fujifilm, Panasonic, Sony und Nikon Do, 5.November 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 20.Oktober 2021 - 19:54
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*