Aktionen : Shot Transit Filmwettbewerb – gewinne eine AG-AF101:
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Cinema-Kamera· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
///  >

Aktionen : Shot Transit Filmwettbewerb – gewinne eine AG-AF101

von slashCAM Fr, 14.Januar 2011


Seit geraumer Zeit, nämlich seit Camcorder und vor allem Video-DSLRs mit großen Bildsensoren verfügbar geworden sind, läßt sich ein Trend zur ausgeprägten Schärfestaffelung in Videos ausmachen. Die Jagd nach größtmöglichen Unschärfe-Bereichen (Bokeh) wird dabei oft zum Selbstzweck, obwohl diese ja eigentlich ein schönes Stilmittel zur Lenkung der Aufmerksamkeit des Betrachters sind.

Panasonic Broadcast und slashCAM möchten nun zu einer kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema Schärfentiefe anregen und schreiben einen Wettbewerb aus, dessen Gewinner mit einer brandneuen Panasonic AG-AF101 (ohne Optik) prämiert wird:

Gesucht wird die interessanteste / phantasievollste / aussagekräftigste / narrativste / überzeugendste / schönste / spannendste / natürlichste / künstlichste ... Schärfeverlagerung.

Genauer gesagt möchten wir von Euch Clips mit einer max. Länge von 1 Minute sehen, die aus einer festen Einstellung bestehen (keine sichtbaren Schnitte, Bildausschnitt muß gleich bleiben) und in denen eine oder mehrere Schärfe-verlagerungen vorkommen. Was sich sonst noch im Bild oder auf der Tonspur tut, überlassen wir Eurer Kreativität.
Mit welcher Kamera gedreht wurde, spielt keine Rolle. Wer nicht über einen Camcorder mit ausreichender Schärfestaffelung verfügt, darf eine Schärfeverlagerung also auch nachträglich per Software einfügen, oder gar einen entsprechenden, filmischen Clip per Software erstellen (keine Slide-Shows!); auch dann gilt: der Bildausschnitt muß identisch bleiben. Mehr zu den Teilnahmebedingungen findet sich im Reglement.

Im Grunde besteht die Herausforderung also darin, eine Andeutung von einer Geschichte in einer festen Einstellung zu erzählen, wobei eine Schärfeverlagerung (oder mehrere) sozusagen einerseits herkömmliche Schnitte ersetzt, andererseits auch eine Art Bewegung ins Bild bringt. Somit gilt es, die Aussage extrem komprimiert bzw. prägnant in ein räumlich gestaffeltes Filmbild zu packen, wobei sich das Motiv, nicht jedoch die Kamera, bewegen darf; die Tonspur könnt ihr wie gesagt verwenden, wie Ihr möchtet...

Einreichung sind ab sofort bis zum 15. Februar möglich, ein YouTube-Account wird dafür benötigt, siehe Reglement. Nach Ablauf der Frist wird es ein Leservoting auf slashCAM geben, das zu einem Drittel in die Juryentscheidung einfließt.

Wir sind gespannt auf Deine Schärfeverlagerung, die, pars pro toto, im besten Fall den Nukleus einer ganzen Geschichte in sich trägt ...


Einreichefrist ist abgelaufen! 
 Reglement lesen

DER PREIS: PANASONIC AG-AF101

Der Panasonic AG-AF101 Camcorder vereinigt als erstes Gerät seiner Art die Vorteile von Video-DSLRs mit der Funktionalität eines ausgewachsenen Wechseloptik-Camcorders ohne die Schwächen (Pixelbinding, Moirée, fehlende XLR-Inputs, schlechte Ergonomie, fehlende ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt etc.) jener zu erben. Durch die mit 35mm Film vergleichbare Größe des Sensors (4/3“) entsteht ein Kinobild, welches die kreative Kontrolle von im Raum gestaffelter Schärfe präzise nach der Vision des Kameramanns erlaubt.

Je nach Filmprojekt stehen bei der AG-AF101 diverse HD-Filmformate von 1080 50i über 1080 25p / 24p bis hin zu 720 50p zur Verfügung. Aufgezeichnet wird im PH Modus maximal mit 24 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt in AVCHDAVCHD im Glossar erklärt auf SDXC/SDHC/SD Cards. Als professionelle Monitoring-Optionen steht sowohl HD-SDI als auch HDMIHDMI im Glossar erklärt Out zur Verfügung.



Der modulare Aufbau der Panasonic AG-AF101 ermöglicht die Integration in professionelle Riggs sowie die Bestückung mit diversen Optiken: Angefangen bei Micro Four Thirds Optiken über 35mm DSLR-Optiken bis hin zu professionellen Filmoptiken mit PL-Mounts via Adapter.

 Noch mehr Infos zur Panasonic AG-AF101 findet Ihr auf den Seiten von Panasonic

 Was die AF101 in einer Produktion leisten kann, könnt Ihr auf Vimeo sehen (Kamera: Matthias Bolliger, Regie: Jan Brockmann).


    

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:

Aktionen: slashCAM Verlosungsmarathon -- Post and Win Mi, 30.November 2011
Es wird dunkel und kalt, die Weihnachtszeit schleicht sich an. Höchste Zeit, endlich die versprochene, große slashCAM-Verlosung zu starten! Wir waren ein bißchen sammeln und haben für Euch tolle Preise im Wert von über 10.000 Euro zusammengetragen -- Software, Camcorder, Zubehör und mehr...
Aktionen: Vorhang auf: Leserabstimmung zum Shot-transit Wettbewerb Di, 22.Februar 2011
185 Teams haben sich unserer kniffligen Aufgabe gestellt, etwas mit Hilfe einer oder mehrerer Schärfeverlagerungen zu erzählen. Unter den Einreichungen findet sich Spannendes, Trauriges, Witziges, Spielerisches, Selbstreferentielles... Und jetzt seid all Ihr anderen gefragt. Welcher Clip ist von der Idee und Umsetzung her so gelungen, daß er mit der AF101 belohnt werden sollte?
Aktionen: Software Verlosung Vegas Pro 10 und mehr Mo, 6.Dezember 2010
Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, und wir freuen uns, es mit einer Verlosung abrunden zu können. Sony läßt dazu schöne Software-Preise springen -- als Hauptgewinn winkt ein brandaktuelles Vegas Pro 10. Wer also an Nikolaus nichts Spannendes in seinen Stiefeln gefunden haben sollte, möge hier sein Glück versuchen...
Aktionen: TV-Tips 18. bis 24. Dezember Mo, 18.Dezember 2006
Aktionen: TV-Tips 11. bis 17. Dezember Mo, 11.Dezember 2006
Aktionen: neu auf slashCAM: wöchentliche TV-Tips Di, 5.Dezember 2006
Aktionen: Tutorial-Clip / Licht und Lichteffeke in Adobe After Effects 7.0 Mi, 14.Juni 2006
Interviews: Thomas Schadt über den Dokumentarfilm im Wandel Di, 11.April 2017
Editorials: slashCAM Forum Relaunch -- mobiles Diskutieren und mehr Mo, 10.April 2017
Test: Blackmagic Resolve Micro Panel - Solides Grading-Pult für 1.100 Euro Di, 4.April 2017
Berichterstattung: Emotion sticht Continuity -- interessanter Vortrag über Filmschnitt bei Berlinale Talents Di, 14.März 2017
Praxistest: Panasonic GH5: 10-Bit 4K V-Log L Workflow, 180 fps Zeitlupe, Focus Transition u.a. (1) Mi, 1.März 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Festivals:
Go Short Film Festival 2017 trailer - Don"t Blink
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
MY RØDE REEL 2017 Filmwettbewerb mit 500.000 Dollar an Preisen
3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
Oscars 2017: Schweizer Kurzfilm "La femme et le TGV"
The Cameras and Lenses Behind 2017 Oscar-Nominated Films
Berlinale
mehr Beiträge zum Thema Festivals




update am 27.April 2017 - 12:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*