Logo Logo
/// News

Probleme eines Kamera Startups laut Marc Barros

[18:11 Fr,4.Oktober 2013 [e]  von ]    

bildWired hat einen Artikel online gestellt, in dem Marc Barros (Mitgründer und früherer CEO von Contour) beschreibt, warum Hardware-Startups es entschieden schwerer haben, als ihre Software-Schwestern. Interessant ist der Artikel vor allem, weil er dabei etwas aus dem Nähkästchen der Kamera-Entwicklung plaudert, die er ja selber seinerzeit hautnah miterlebt hat.

Die interessantesten Passagen wollen wir euch an dieser Stelle als frei übersetzte Zitate nicht vorenthalten:

"Um eine atemberaubende Kamera zu bauen braucht man eine sehr gute Optik, einen aktuellen Sensor und einen leistungsfähigen Prozessor. Die besten Optiken werden in Japan gebaut (meistens von den Kamera-Herstellern selbst). Der Zugriff auf solche Optiken kostet mindestens 500.000 Dollar (mit Mindestabnahmemengen in guten Tausender-Stückzahlen und den entsprechenden Ingenieurs-Dienstleistungen). (…) Sensor-Hersteller werden schnell von den großen geschluckt. Wenn man nicht das nötige Kapital hat, kommt man nicht an die guten Technologien heran. Immerhin ist der Prozessormarkt relativ offen."



Durch den fehlenden Zugriff auf diese Schlüsselkomponenten sei ein Neueinsteiger erst einmal gezwungen, mit einer schlechten Kamera durch Volumen Geld zu verdienen, ehe er eine richtig gute bauen könne.

Interessant ist auch seine Bemerkung, dass etablierte Hersteller sehr genau wüssten, dass ihr eigener Komponenten-Vorteil eine massive Markt-Eintrittsbarriere für andere darstelle. Sony und Samsung seien dabei bereit, Komponenten an Dritte zu verkaufen, solange diese nicht in direkt konkurrierenden Produkten benutzt würden. Canon verkaufe dagegen seine Technologie überhaupt nicht an andere Unternehmen.

So weit, so plausibel, jedoch passt die ganze Geschichte nicht hundertprozentig in die Realität der letzen Jahre. Optiken sind prinzipiell einzeln frei für jedermann erhältlich, Wechsel-Mounts sei dank. Und auch im Sensormarkt scheint es nicht (mehr) so exklusiv zuzugehen, wie von Marc Barros beschrieben. Sony beispielsweise scheint mittlerweile auch direkte Konkurrenten zu beliefern und Sensor-Hersteller wie Aptina, Toshiba, Truevision oder Cmosis scheinen durchaus sehr gerne auch mit weniger etablierten Unternehmen entsprechende Deals einzugehen. Und dass man als unbekannter Player im Markt durchaus etwas bewegen kann, zeigten in den letzen Jahren GoPro und Blackmagic Design ebenso eindrucksvoll wie die Digital Bolex Entwicklung oder selbst die Lytro-Kamera.


Link mehr Informationen bei www.wired.com

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
Jan    22:16 am 4.10.2013
Hallo, in Japan wird eher sehr wenig gefertigt. Auch die japanischen Firmen bauen ihre eigenen Modelle bei Kameras bis ca 300 € VK fast alle in China. Das Objektiv in...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAdobe: Daten von 2.9 Mio Kunden gehackt bildEdelkrone stellt Pocketshot Rig für 199,99 Dollar vor


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*