Logo Logo
/// News

Panasonic AG-DVX200 erstes Hands On: 4K 50/60p, 10 Bit extern, V-LOG L u.a.

[11:04 Mi,2.September 2015 [e]  von ]    

Wir hatten Gelegenheit zu einem kurzen ersten Hands On mit der Panasonic AG-DVX200 und reichen hier unsere ersten Eindrücke und Erfahrungen im Umgang mit dem neuen V-Log-fähigen, kompakten 4K Camcorder von Panasonic weiter.

dvx200_600
Erstes Hands-On mit der Panasonic AG-DVX200





Die DVX200 liegt satt und gut in der Hand und bringt auch ein vertrauenerweckendes Gewicht mit. Das Gehäuse ist hochwertig verarbeitet und dürfte damit auch genügend Robustheit mitbringen, um im raueren Profi-Betrieb zu bestehen. Wer zuvor mit entsprechenden Henkelmännern unterwegs gewesen ist, findet sich schnell mit dem Schalterlayout zurecht. Beim ersten in die Hand nehmen fallen die drei getrennten Ringe an der fest verbauten 13-fach Leica Zoom-Optik (28-364mm) für BlendeBlende im Glossar erklärt, Schärfe und ZoomZoom im Glossar erklärt sowie das clever im oberen Gehäuse versenkbare sehr große Display auf.

Für die Schärfekontrolle stehen PeakingPeaking im Glossar erklärt und eine AF-Assist Funktion zur Verfügung, die vor allem auf dem großen Display gute Dienste beim manuellen Fokussieren leisten. Allerdings war bei dem Vorserienmodell der manuelle Fokusweg unserer Meinung nach zu knapp bemessen. Wir vermuten, dass dies beim Serienmodell noch geändert wird. Gut gefallen hat uns die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Reaktionszeiten belegbare AF-Funktion die in der niedrigen Einstellung recht organische anmutende automatische Schärfeverlagerungen erlaubt – gerade bei 4K-Auflösungen eine gute Sache.

Die hybride Bildstabilisierung arbeitete bei unserem Vorserienmodel gut. Selbst in der maximalen Teleeinstellung hatten wir ziemlich ruhige Aufnahmen frei aus der Hand.

Hier eine Übersicht der Datenraten der DVX200, die UHD 50/60p mit max. 150 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt und 1080 50/60p mit max 200 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt auf die SDXC Karten schreibt, für die zwei Slots und diverse Recording-Optionen (Relay, Simul, Background, Dual Codec) zur Verfügung stehen:

datenraten_dvx200
Datenraten Panasonic DVX200



V-LOG liegt bei der DVX 200 wie ganz frisch bei der GH4 in der L-Variante vor. Panasonic gibt den Dynamikumfang der Log-Funktion mit 12 Blendenstufen an.

Vlog-Menu
V-Log bei der DVX200



Um das V-Log besser beurteilen zu können, stellt Panasonic der DVX200 eine REC 709 Overlay-Funktion zur Verfügung. Diese nennt sich V-LOG-Assist und lässt sich frei auf einen der diversen User-Button legen. Zusammen mit dem einblendbaren Waveform-Monitor erhält man so eine komfortable Hilfe für die korrekte V-Log Belichtung an die Hand. Allerdings musste man beim Vorserienmodel den entsprechenden User-Button kontinuierlich gedrückt halten, um die REC-709 Vorschau zu erhalten (- Panasonic will sich die Belegung der REC-709 Funktion nochmal anschauen.)

Wer mit der DVX200 mehr Farbtiefe benötigt als die interne Aufzeichnung von 8 BitBit im Glossar erklärt erhält extern via HDMIHDMI im Glossar erklärt 10 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt in 4K 24p, UHD (ohne 50/60p) sowie in HD. Hier die entsprechende Tafel hierzu:

DVX200_10bit_600
10-Bit Extern mit der DVX200



Abschließend noch ein Paar Details und Beobachtungen:

- Bei den gezeigten Videoaufnahmen mit der DVX200 fielen uns auch bei schwierigen Mustern, wo wir ansonsten Moiré erwartet hätten, keines auf. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die DVX200 (wie viele Broadcast-Kameras) nicht mit übertriebener Schärfe von Hause aus ausgestattet ist.
- Gain-Presets lassen sich bei der DVX200 in Einzelschritten einstellen

Panasonic gibt die Verfügbarkeit der DVX200 für Ende September an. Der Preis soll bei 4.699,- Euro liegen.

Soweit erstmal unser erstes kurzes Hands-On mit einem Vorserienmodell der Panasonic DVX200 – mehr hierzu demnächst, sobald wir ein Serienmodel in der Redaktion haben ...


Panasonic AG-DVX200im Vergleich mit:

Listenpreis: 5591 €
Markteinführung: November 2015
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Fixoptik
Fixoptik: 12,8-167mm 1:2,8-4,5 Ø72mm

Platz 3 Camcorder Bestenliste
Panasonic HC-VX878
Listenpreis: 799 €
Sensorgrößen-Klasse: 1/2,3 Zoll
Panasonic HC-WX979
Listenpreis: 999 €
1/2,3 Zoll



  
[10 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
klusterdegenerierung    21:19 am 2.9.2015
@ Wolfgang, mal eben offtopic. Hast Du schon mal ein ME66 an Deinem Shogun gehabt? Funzt das mit der Impendanz und dem Spurversatz gehampel?
Angry_C    20:04 am 2.9.2015
Hast du dir mal Footage von der Z100 angeschaut? Wir hatten den Camcorder leihweise in der Firma, grausam. Wenn der Sensor schlecht ist, kann man noch so hochwertig das Material...weiterlesen
wolfgang    17:21 am 2.9.2015
Sinnvoll wäre noch der Hinweis gewesen, dass man diese Funktion zumindest im Zusammenspiel mit dem Shogun überhaupt nicht benötigt. Denn der Shogun bringt ja die Preview Lut...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAtomos bringt kleinen Shogun - Ninja Assassin 4K-Recorder bildKalifornien schränkt Drohnenflüge über Privatgrund stark ein


verwandte Newsmeldungen:
Video-DSLR:

Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support 4.März 2021
Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone 25.Februar 2021
Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW 18.Februar 2021
Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor 18.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Video-DSLR

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer 17.Februar 2021
Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung 14.Februar 2021
Neues Ninja V Pro Kit von Atomos erhältlich 11.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Panasonic:

Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor 18.Februar 2021
Canon EOS C70 und Panasonic Lumix BGH1 sind ab sofort Netflix zertifiziert 18.Dezember 2020
Panasonic: Neue Firmware für Lumix S1H/S1R/S1 und S5 bringt besseren AF und RAW-Output für S5 25.November 2020
Günstiges Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 85mm F1.8 4.November 2020
Panasonic: Neue Firmware für LUMIX S - u.a. mit besserem AF und S5 RAW-Output 4.November 2020
DC-BGH1 - Bringt Panasonic eine MFT Broadcast-Cine-Cam? 2.Oktober 2020
Panasonic: Neues kostenloses Tool macht Lumix Kameras zu Webcams 1.Oktober 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Panasonic


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 4.März 2021 - 14:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*