Logo Logo
/// News

Master Match Tool: Looks verschiedener Kameras aneinander anpassen

[11:55 Sa,21.Januar 2023 [e]  von ]    

Der deutsche Hersteller Picture Instruments hat Master Match vorgestellt, ein Tool für Windows und MacOS, um die Farben jeder Kamera an jede andere Kamera anzupassen. Auch kann der Look beliebiger Kameras nachträglich simuliert werden. Damit soll es möglich sein, Bild- bzw. Videomaterial von so unterschiedlichen Quellen wie Kameradrohnen, Action Cams und Smartphones bis hin zu spiegellosen Kameras und professionellen Filmkameras aneinander anzugleichen. Master Match enthält eine Bibliothek beliebter Kameramodelle wie zum Beispiel der ARRI Alexa oder der RED Dragon, damit User deren Look einfach auf ihr Bildmaterial übertragen können.


Screenshots_Master_Match
Master Match


Laut Picture Instruments ist es dank des in Echtzeit arbeitenden Master Match Algorithmus möglich, Farbreferenzkarten wie zum Beispiel den Datacolor Spyder Checkr, jeden X-Rite/Calibrite Colorchecker, DSC Labs, DGK Color Tools oder jede andere verfügbare Referenzkarte abzugleichen.



Die Bilder unterschiedlicher Kameras können aber auch ohne Farbkarte abgeglichen werden, indem Looks direkt aus Bildern extrahiert werden. Dafür können Farbpaare in den beiden Bildern, die aufeinander abgestimmt werden sollen, ausgewählt werden und der Master Match Algorithmus berechnet dann per 3D Interpolation alle anderen Farben, zu denen keine Informationen vorliegen. So kann nicht nur der Look von Kameras abgeglichen werden, sondern es kann auch ein Look aus einem beliebigen Screenshot auf das eigene Bildmaterial übertragen werden. Ebenso können im Internet gefundene Vorher-Nachher-Vergleichsbilder genutzt werden, um den Look eigenen Fotos und Videos anzuwenden. 



Durch den Export von 3D LUTs und ICC Profilen können die Farbkorrekturen flexibel in Foto- und Videoprogrammen wie etwa Adobe Premiere, After Effects, FCPX, DaVinci Resolve, Photoshop, Lightroom, Capture One sowie in allen anderen Tools, die 3D-LUTs oder ICC-Profile unterstützen, angewendet werden.

Master Match kostet regulär 344 Euro, bis zum 31 Januar 2023 gibt es einen Einführungspreis von 231 Euro -
User, die Master MAtch vor dem Kauf ausprobieren wollen, können dies mit der kostenlosen Testversion tun.

Link mehr Informationen bei picture-instruments.com

  
[8 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
CineFilm    17:13 am 21.1.2023
Wo ist der Unterschied mit CST von Resolve? Verstehe das nicht ganz
medienonkel    17:01 am 21.1.2023
Immerhin machen sie mit dem Begriff "klauen" Werbung. Leihen wäre viel sympathischer 😉
Frank Glencairn    14:54 am 21.1.2023
Ja, zumal das jetzt das wievielte Tool ist? Und so richtig funktionieren tut keines.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue Razer Blade 16 und 18 Notebooks: Dual-Mode Mini-LED-Display und Desktop-Ersatz bild2023: Das Jahr der innovativen Notebook-Displays


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2023

Januar

2022
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Januar 2023 - 16:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*