Logo Logo
/// News

Jinni.Tech erklärt das Redcode Patent - für banal und Prior Art

[12:03 Di,3.Januar 2023 [e]  von ]    

Jinni.Tech, ein ehemaliger Anbieter alternativer Speichermedien für RED-Kameras, hat nach langer Zeit einen sechsten Teil seiner Youtube Video-Serie veröffentlicht, in der er bisher zahlreiche Vorwürfe gegen REDs Marktgebären und die hierfür genutzten Video-Patente hervorbrachte.

Äußerst detailliert recherchiert geht er diesmal direkt auf den REDCODE-Codec los und zeigt, dass dieser in der Praxis erst einmal "nur" ein in Quicktime gewrappter JPG2000 Codec ist. Einziger Unterschied zu anderen JPEG 2000 Codecs ist dabei die Art der Zuspielung, also wie der Codec gefüttert wird, ohne vorher ein Debayering zu machen (was der Codec ursprünglich als Input erwartet).



RED selbst bezeichnete im Prozess gegen Apple gerade die Einspeisung "ohne Debayering" als die eigentliche Erfindung (sowie die Speicherung in einem Log Format aká Pre-emphasis).

Im Video erklärt Jinni.Tech daraufhin nicht nur die einfache Gewichtung der Farbpixel in REDCODE RAW, sondern belegt auch, dass David Newman von Cineform (heute bei GoPro) beide Ideen bereits vor der Gründung von RED in ihren Produkten schon praktisch eingesetzt und vermarktet hatten. Unter anderem sogar in der SI-2K Kamera von Silicon Imaging.

SI-2K
Die SI-2K Kamera von Silicon Imaging beherrschte vor RED komprimierte RAW-Aufzeichnung



Auch zeigt er, dass die REDCODE Beschleuniger Boards eigentlich auf den JPEG2000 Beschleuniger Boards der deutschen Video Schmiede DVS basieren - und somit keine RED Erfindung/Entwicklung sind.

Da wir selbst diese Zeiten "live" miterlebt haben, können wir von unserer Warte aus die meisten Belege von Jinni.Tech bestätigen. Uns verwundert allerdings, dass mit all diesen Fakten das amerikanische Patent immer noch steht, obwohl sogar kürzlich Apple versucht hatte, dessen triviale Inhalte anzufechten.

Immerhin gibt sich Nikon weiterhin selbstsicher, im aktuellen Streit um die Gültigkeit dieses Patents nicht zu verlieren. Für den Vorwurf der Prior Art, also dass hier etwas patentiert wurde, was es vorher schon gab, könnte dieses Video den Richtern eine weitere, sehr klare Argumentationslinie liefern.

Das ganze Video könnt ihr euch hier ansehen:



Und selbst, wenn ihr euch nicht für die aktuellen RED Streitigkeiten interessiert, ist es mal wieder eine lehrreiche und darum sehenswerte Geschichtsstunde der Videotechnik geworden.

Danke an Freezer für den Hinweis in unserem Forum

Link mehr Informationen bei www.youtube.com

  
[57 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
pillepalle    14:23 am 9.1.2023
Das macht sie per Funk mit Geräten von Timecode-Systems. Und das dies mittlerweile sogar über Bluetooth sehr zuverläßig funktioniert zeigen die Systeme vieler...weiterlesen
cantsin    14:10 am 9.1.2023
Aber nur halbwegs. Sie hat keinen BNC-Input für Timecode und AFAIK keine eingebaute Möglichkeit, sich mit extern eingespeistem Timecode zu synchronisieren (was u.a. im...weiterlesen
pillepalle    14:00 am 9.1.2023
VG
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDaVinci Resolve fürs iPad: Neuer Hack schaltet alle Funktionen frei bildDell Ultrasharp U3224KB: 32 Zoll 6K Monitor - erstmals Konkurrenz für Apples Pro Display XDR


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2023

Januar

2022
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 29.Januar 2023 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*