Logo
/// News

Highspeed Filetransferservice MASV jetzt mit Premiere Pro Integration

[10:13 Mi,31.Juli 2019 [e]  von ]    

MASV ist ein Service, um große Datenmengen - wie etwa Videomaterial - mit maximaler Geschwindigkeit übers Netz zu übertragen. Das ging bisher über die MASV App und den Browser - jetzt ist aber eine direkte Integration per Premiere Pro CC Extension (PC/Mac) dazugekommen.

Wer viele Daten schnell übers Netz transferieren will, hat vielleicht schon erlebt, daß Cloudspeicher wie Dropbox oder Google Drive oftmals nicht die Uploadgeschwindigkeit moderner Internetanschlüsse ausreizen, sondern ausbremsen. MASV will hier Abhilfe schaffen mithilfe eines weltweiten Netzwerks von 160 Servern, die sehr hohe Geschwindigkeiten für Uploads und Transfers von großen Dateien (bis zu mehrere TB) garantieren. Bis zu 1 Gbps (also rund 125 MB/s) Up- und Download sollen an den meisten Standorten möglich sein, d.h. bei den meisten HighSpeed-Internetanschlüssen wird MASV die maximal erreichbare Uploadgeschwindigkeit ausnützen. Dabei gibt es keine Beschränkungen für die Dateigröße.


MASV-Premiere-Pro
MASV Panel in Premiere Pro CC


Die Key Features der MASV Adobe Premiere Pro Extension umfassen die Möglichkeit, Projekte, Sequenzen, Verzeichnisse oder einzelne Files direkt aus Premiere hochzuladen und Projekte zum Media Encoder mit zu schicken und sie dann komprimiert automatisch hochzuladen - der Fortschritt von Uploads/Exporten wird laufend in Echtzeit samt einer Performance Statistik angezeigt. Die hochgeladenen Daten können auf Wunsch auch per Passwort geschützt werden.

MASV-Speed
Geschwindigkeitsvergleich


MASV ist allerdings recht teuer: abgerechnet wird die Menge der runtergeladenen Daten ab: ein GB (samt 10 Tage Speicherung) kostet 0.25 Dollar, d.h. der Download von zum Beispiel 500 GB kostet 125 Dollar. Ob die maximale Transfer-Geschwindigkeit erreicht wird, kann jeder User per kostenlosem 100GB Trial prüfen.



Link mehr Informationen bei www.massive.io

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
Jott    15:13 am 31.7.2019
Wenn's der Kunde zahlt, gerne.
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNVIDIA: Ab sofort 10-Bit Support für GeForce- und Titan GPUs mit Adobe Premiere u.a. bildNikon stellt Portrait Festbrennweite Nikkor Z 85mm 1:1.8 S für spiegellose Vollformatkameras Z6, Z7 vor


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
Adobe Premiere Rush 1.5 erschienen mit neuer Audiofunktion 11.Februar 2020
Indie-Filmschnitt: Adobe zunehmend beliebt bei Sundance-Produktionen 5.Februar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline 7.Dezember 2019
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects 2.Dezember 2019
ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI 10.November 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro

Videoschnitt:

Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
Adobe Premiere Rush 1.5 erschienen mit neuer Audiofunktion 11.Februar 2020
Audio Design Desk: Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte 2.Februar 2020
Magix stellt neue Live Streaming Lösung Vegas STREAM vor 31.Januar 2020
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7 26.Januar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Adobe Premiere Pro:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
BRAW Import Plugin für Premiere Pro verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Adobe Premiere Pro


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.Februar 2020 - 16:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*