Logo Logo
/// News

Erste Apple M1 Ultra Benchmarks: nur knapp hinter 64-Core Spitzenreiter Threadripper 3990X

[17:58 Mi,9.März 2022 [e]  von ]    

Klar ist seit der Vorstellung von Apples neuem M1 Ultra Silicon im neuen Mac Studio, dass das neue System ganz weit vorne bei der CPU/GPU-Leistung aktueller Workstations mitspielt. Jetzt sind erste Benchmark-Ergebnisse aufgetaucht, die vermutlich von Apple selbst eingegeben wurden und die die beeindruckende Leistung des neuen Systems bestätigen.

M1-Ultra
Apple M1 Ultra




So erreicht der M1 Ultra mit seinen 20 Kernen im Geekbench 5 im Single-Core Benchmark ein Ergebnis von 1.793 und im Multi-Core Benchmark ein extrem gutes Ergebnis von 24.055 Punkten. Er liegt damit nur 5% hinter AMDs 64-Kern Flaggschiff CPU Ryzen Threadripper 3990X mit seinen 25.133 Punkten.

M1-Ultra-Geekbench
Geekbench 5 Ergebnisse des M1 Ultra


Der schnellste Intel Mac Pro mit einem Intel Xeon W-Chip mit 28 Kernen hat im Vergleich dazu einen Single-Core-Wert von 1.152 und einen Multi-Core-Wert von 19.951, d.h. der M1 Ultra ist um 56% (Single-Core) bzw. 21% (Multi-Core) schneller als dieser. Eine neuere Intel Core i9-12900K CPU mit 16 insgesamt Kernen schlägt der M1 Ultra im Multi-Core Test um satte 40% (17.204 Punkte). Richtig interessant wird demnächst, wenn die ersten unabhängigen Benchmarkresultate für reale Anwendungsszenarien vorliegen wie z.B. spezifische Aufgaben unter Blackmagic Resolve oder Adobe Premiere.

Eine Orientierung kann unser Vergleich der MacBook Pro M1 Pro vs M1 Max im Schnitt-Performance mit Resolve, Premiere und FCP geben, wenn man von einer ca. 1.5-1.8fachen Performance des M1 Ultra zum M1 Max ausgehen kann (allerdings wird die Performance des gleichen M1 SoCs im Mac Studio aufgrund der besseren Kühlung wahrscheinlich noch über der im MacBook Pro liegen).

M1-Max-vs-M1-Ultra
M1 Max vs M1 Ultra


Wichtig im Hinterkopf zu behalten bei den Benchmarkergebnissen ist die Tatsache, dass der M1 Ultra diese Performance mit einem deutlich geringeren Stromverbrauch (maximal 60 Watt) als die Intel und AMD CPUs erzielt, u.a. aufgrund der ARM Prozessorarchitektur und des 5 nm Fertigungsprozesses.

M1-Ultra-Perf-Power
M1 Ultra Performance vs Power im Vergleich



Apple selbst hatte bei der Vorstellung schon einige Zahlen veröffentlicht, um die relative Performance des neuen Mac Studio Ultra zu demonstrieren, aber diese waren naturgemäß eher grob. So kann der M1 Ultra 18 Streams 8K ProRes 422 Video wiedergeben und hat eine:
- Bis zu 3,8-mal schnellere CPU-Leistung als der schnellste 27" iMac mit 3,6 GHz 10-Core Intel Core i9 mit Radeon Pro 5700 XT Prozessor
- Bis zu 90% schnellere CPU-Leistung als der Mac Pro mit 3,2 GHz 16-Core Intel Xeon W CPU sowie 192 GB RAM und AMD Radeon Pro W5700X GPU
- Bis zu 60% schnellere CPU-Leistung als der Mac Pro mit 2,5 GHz 28-Core Intel Xeon W, 384 GB RAM und AMD Radeon Pro W6900X Grafik mit 32 GB GDDR6
- Bis zu 4,5-mal schnellere Grafikleistung als der 27" iMac und bis zu 80 Prozent schneller als die schnellste derzeit erhältliche Grafikkarte für den Mac
- Bis zu 12-mal schneller als der 27" iMac und bis zu 5,6-mal schneller als der 28-Core Mac Pro bei Videotranskodierung

Mac-Studio-GPU-Performance
M1 Ultra im Vergleich zu anderen Macs



Apple kombiniert im neuen M1 Ultra Apple Silicon zwei M1 Max Chips mittels seiner neuen UltraFusion Technologie. Damit entsteht ein neues SoC, das mit 20 CPU- und 64 GPU-Kernen sowie 128 GB Unified Memory über genau doppelte Anzahl an Cores und Speicher des bisherigen M1 Max verfügt.

Mac-Studio-kant
Apple Mac Studio


Die hohe Performance des M1 Ultra hat allerdings auch einen hohen Preis, so kostet neue Mac Studio mit M1 Ultra mindestens 4.599 Euro (M1 Ultra mit 64 GB RAM und 1 TB SSD).

Link mehr Informationen bei browser.geekbench.com

  
[124 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
markusG    12:16 am 22.3.2022
...weiterlesen
R S K    17:22 am 19.3.2022
Beim Arbeiten wird es vermutlich, zumindest bei einem durchschnittlichen Videoprojekt, wohl kaum einen messbaren Unterschied geben, nein. Aber z.B. bei Exportieren kann es durchaus...weiterlesen
rush    16:47 am 19.3.2022
Das mag jeder individuell sehen und an einem festen Arbeitsplatz isses wohl auch weniger relevant, ja. Aber im Audio Bereich etwa könnte man schon vom Speed der internen SSD...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeues Apple Studio Display: 5K 27" Monitor für 1.749 Euro bildWeiteres Cine-Weitwinkel: Laowa 7.5mm T2.9 Zero-D S35 Cine


verwandte Newsmeldungen:
Apple:

Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr? 23.April 2022
Apple Final Cut Pro Update bringt Duplikat-Erkennung und Voice Isolation per KI 13.April 2022
Oscars 2022: "Coda" von Apple TV+ bester Film - Dune mit den meisten Einzeltiteln 28.März 2022
Das neue Apple Studio Display im Test: Gut, aber nicht gut genug? 25.März 2022
Accsoon M1 verwandelt Smartphones in Kamera-Vorschaumonitor samt Livestreaming 15.März 2022
Neues Apple Studio Display: 5K 27" Monitor für 1.749 Euro 8.März 2022
Extreme Leistung: Apple stellt Mac Studio mit neuem M1 Ultra vor 8.März 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Apple


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.Mai 2022 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*