Logo
/// News

Die Kameras der Top 200 Filme: ARRI Spitze - RED verliert

[13:37 Fr,1.März 2019 [e]  von ]    

Stephan Follows ist ein Filmemacher und -wissenschaftler, der auf die Analyse von Film-Daten spezialisiert ist. Er hat seit dem Jahr 2000 für jedes Jahr die in den USA an der Kinokasse erfolgreichsten 200 Live-Action Filme daraufhin angeschaut, welche Kameras sie verwenden.

Veranschaulicht werden diese Daten anhand einiger interessanter Grafiken, die unter anderem zeigen, wie in diesem Zeitraum die Nutzung analoger Filmkameras zurückging und beinahe vollkommen durch digitale ersetzt wurde - gut zu sehen ist, wie 2013 erstmals mehr digitale als analoge Kameras verwendet wurden und die Differenz in den Folgejahren immer größer wurde.

Analog-vs-Digital-Film
Der Siegeszug der digitalen Kameras




Aber für uns noch interessanter ist die Übersicht der verwendeten (digitalen) Kameramarken - dominiert bei den Oscars ARRI total, bei den Nominierungen ebenso wie bei den Gewinnern, verrät diese größere und damit repräsentativere Analyse der 200 erfolgreichsten Filme ein differenzierteres Bild.

So ist zwar auch hier ARRI (mit der Alexa Mini, Studio, XT, SXT, Plus und 65) die unangefochtene Nummer 1, allerdings "nur" mit einem Marktanteil von rund 42-50%, an zweiter Stelle folgt RED mit 9-15%, an dritter Sony mit 4-7% - der Anteil der beiden ersten ist aber im letzten Jahr der Untersuchung (2017) deutlich zurückgegangen, bei RED hat er sich beinahe halbiert. Der erfolgreiche Herausforderer ist Panavision mit aktuell ca. 7% Marktanteil und starker Zuwachstendenz.

Das Bild ändert sich, wenn nur die 50 erfolgreichsten Filme betrachtet werden: hier dominiert wieder ARRI mit aktuell 88% und steigender Tendenz - betrachtet man jedoch die 100 erfolgreichsten Filme, so kommt ARRI nur auf 72% mit sinkender Tendenz.

Für RED dagegen sieht der Trend in allen drei Kategorien eher düster aus: so ist RED in den letzten zwei Jahren nach kontinuierlichem Wachstum regelrecht abgestürzt, im Spitzensegment (50 und 100 erfolgreichste Filme) von rund 28% auf unter die Hälfte (13%), im Top 200 Segment von 16% auf 8%. Gemildert wird dieser Verlust allerdings durch die Tatsache, daß in der Panavision-Kamera DXL RED Sensortechnik verbaut ist.

ARRI-vs-RED-cameras
RED verliert massiv Marktanteile in den letzten 2 Jahren


Kurz gesagt belegt die Statistik also folgendes: je besser ein Film an der (US-)Kinokasse abschneidet, umso höher ist offensichtlich die Wahrscheinlichkeit, dass er mit einer Arri-Kamera gedreht wurde. Allerdings sollte man daraus wiederum nicht folgern, dass der kommerzielle Erfolg aufgrund der verwendeten Kamera zustandekommt, denn es gibt ja noch viele andere Parameter, die bei dieser Datenstudie nicht berücksichtigt wurden. Beispielsweise die Höhe des Produktionsbudgets wäre für ein aussagekräftigeres Gesamtbild nötig (nachdem nicht aufgeführt wird, um welche Filme und Kameras es sich jeweils handelt, ist es für Außenstehende schwer, solche Informationen zu ergänzen).

Als reine Spekulation unsererseits würden wir vermuten, dass für viele der 50 erfolgreichsten Filmen mehr Budget zur Verfügung stand, als bei den Filmen, die auf Rang 150-200 stehen -- höhere Budgets bedeuten ua. mehr Geld für Stars und auch für Werbung, beides sicherlich ein Faktor, um Leute ins Kino zu locken.

Je mehr Geld im Spiel ist, umso wichtiger ist es aber auch, dass bei der Produktion nichts schief geht; vor allem möchte niemand am Ende daran Schuld sein, dass technisch etwas nicht klappt. Genau zu diesem Punkt hatten wir schon einmal Überlegungen angestellt (Die passende Kamera - Eine Frage der Risikobewertung?): ob nun ARRI-Kameras in der Realität zuverlässiger oder besser sind als andere, sei dahin gestellt -- solange sie in aller Augen quasi den Industriestandard darstellen, sind sie oft automatisch die erste Wahl, nach dem Motto "nobody ever got fired for choosing ARRI".

Link mehr Informationen bei stephenfollows.com

    
[36 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    20:24 am 3.3.2019
Früher war es eben auch so, dass da jemand vom Negativ auf Digital umsteigen musste, dann aber wie gewohnt 1 Blende überbelichtete. Dies hatte die Alexa damals weggesteckt,...weiterlesen
7nic    19:27 am 3.3.2019
Die Alexa lässt sich schon sehr sehr einfach bedienen und man muss sich schon anstrengen das Bild irgendwie zu verpfuschen. Bei Red geht das natürlich um einiges einfacher....weiterlesen
Pianist    19:11 am 3.3.2019
Wenn das Bild super aussieht, würde mir auch eine einzige Option reichen. Ich erinnere mich noch, dass ich damals bei der FS 7 sehr viel an den vielen Einstellungen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildL-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt bildCorel VideoStudio Ultimate 2019 bringt neue Farbkorrektur und Split-Screen-Effekte mit Keyframes


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant) 20.März 2019
Robert Rodriguez: Nach dem 170 Millionen Dollar Blockbuster jetzt ein 7.000 Dollar Do-it-yourself-Film 17.März 2019
Für immer Star Wars! Neuer Trailer vom Cut-Up Spezialisten Topher Grace 28.Februar 2019
Erster "Trailer" zu Martin Scorseses Netflix Mafia Kracher 2019: "The Irishman" mit Robert De Niro, Al Pacino, Keitel 27.Februar 2019
Oscars 2019 - die Kameras der Gewinner-Filme: Fast alle (!) auf ARRI gedreht (bis auf 1 Ausnahme: Canon EOS) 26.Februar 2019
Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet 25.Februar 2019
Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley 23.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Film

Red:

RED Patent deutet auf interne DCT-RAW Aufzeichnung beim Hydrogen Smartphone 16.März 2019
RED: Keine Module mehr für das modulare Smartphone Hydrogen? 12.März 2019
Kyno 1.6 jetzt mit Offloading (inkl. Checksum Verify), Metadata Im-Export, RED R3D RAW Support uvm. 25.Februar 2019
Red Giant Universe 3.0 Update mit fünf neuen Plugins für die Typo-Erstellung 3.Februar 2019
Panavision Millenium DXL erhält Wireless Audio, neues DXL-M Modul (RED) u.a. 28.Januar 2019
RED DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD: 2.200 nits hell für Tageslichtaufnahmen 26.Januar 2019
RED und ATOMOS legen Patentstreit mit Lizenzvereinbarung bei 24.Januar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Red

Zubehör:

Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar 20.März 2019
Crack Light: superflexibles Micro-LED Licht auf Kickstarter 19.März 2019
DJI Ronin-S Firmware Update bringt Fokussteuerung für Sony Alpha 7 III 15.März 2019
Neue Rayzr MC MultiColor Soft LED Panelserie: lichtstark und leicht 14.März 2019
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling) 13.März 2019
GimbalGun - die Lösung für zu schwere Gimbal-Setups? 11.März 2019
ARRI WVR-1s: Kleinerer drahtloser Video Receiver für die Remote-Vorschau 9.März 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
Akkufrage INR und IMR
Objektiv passt plötzlich nicht mehr auf Adapter- Canon FD
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

Red:
RED Production Module neu oder Tradek XLR2
Red Giant Universe 3.0 Update mit fünf neuen Plugins für die Typo-Erstellung
Panavision Millenium DXL erhält Wireless Audio, neues DXL-M Modul (RED) u.a.
RED DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD: 2.200 nits hell für Tageslichtaufnahmen
RED und ATOMOS legen Patentstreit mit Lizenzvereinbarung bei
Red Scarlet-W Black shading
Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
mehr Beiträge zum Thema Red

Film:
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
ERGO Kurzfilm
Dominik Graf: "Was sich das deutsche Kino mal getraut hat"
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
mehr Beiträge zum Thema Film


Archive

2019

März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 14. April / Bonn
VIDEONALE.17
13-24. März / Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
15-23. März / Freiburg (CH)
Internationales Filmfestival Freiburg
19-24. März / Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.März 2019 - 16:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*