Logo
/// News

DJI warnt in Zukunft vor Flugzeugen in der Nähe

[15:18 Fr,24.Mai 2019 [e]  von ]    

DJI hat angekündigt, zur Erhöhung der Flugsicherheit ab 2020 in jede neue Drohne mit einem Gewicht über 250g ein System einzubauen, welches den Pilot warnt, falls er einem Flugzeug (oder Helikopter) zu nahe kommt. Dazu erkennt der Sensor von DJIs AirSense System mittels des allen von Flugzeugen ausgesendeten ADS-B (Automatic Dependent Surveillance-Broadcast) Signals die Positionen und die relativen Entfernungen aller Flugzeuge in der Umgebung. Hält sich eines in der Nähe auf, wird der Pilot gewarnt und aufgefordert die Flughöhe seiner Drohne zu reduzieren.



DJIs AirSense System ist bereits in den größeren Drohnen wie der DJI Mavic 2 Enterprise oder der Matrice 200 integriert - war aber bisher auf diese höherpreisigen Modelle beschränkt. Dort geht die Nutzung der ADS-B Signale noch weiter: Piloten sehen dort in der DJI Pilot App auf Wunsch ständig eine Echtzeitübersicht des umgebenden Luftraums samt allen sich im Umfeld befindlichen Flugzeugen.

AirSense
AirSense in Aktion


Die 250g Grenze für die Integration von AirSense würde bedeuten, daß praktisch alle aktuellen Modelle wie etwa die kleine Spark als auch die verschiedenen Mavic-, Phantom- und Inspire-Modelle in Zukunft mit dem AirSense Warnsystem ausgerüstet werden würden. Da Piloten bei Annäherung an Flugzeuge nur gewarnt werden, bleibt es ihnen selbst überlassen entsprechende Schritte zum Ausweichen einzuleiten - böswillige Aktionen werden also nicht verhindert. Die DJI Drohnen werden nicht mit ADS-B Sendern ausgestattet, nur mit den passiven Sensoren.

DJI-Mavic-2-Enterprise
DJI Mavic Enterprise mit AirSense


DJI setzt den Starttermin für die universale Ausstattung seiner Drohnen mit AirSense wohl auf das nächste Jahr, weil ab dem 1. Januar 2020 die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA alle Flugzeuge verpflichtet, per ADS-B Sender kontinuierlich ihre Position und andere Flugdaten, wie etwa Flugnummer, Flugzeugtyp, Zeitstempel, Geschwindigkeit, Flughöhe und geplante Flugrichtung ungerichtet auf der Frequenz 1090 MHz zu senden - erst ab diesem Zeitpunkt kann also damit gerechnet werden das auch wirklich alle Flugzeuge per ADS-B ortbar sind. Nicht klar ist, ob die schon im Handel befindlichen DJI Modelle mit AirSense nachgerüstet werden können.



Link mehr Informationen bei www.dji.com

  
[30 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Auf Achse    19:38 am 20.6.2019
Interessante Erkenntnis von dir! Sollte ich wieder mal mit Leuten diskutieren müssen werd ich sie das auch fragen. Am besten wär wahrscheinlich ein paar Bilder von Kampfdrohnen...weiterlesen
beiti    19:29 am 20.6.2019
Ich hab mal ein bisschen rumgefragt: Die kritischen Leute haben überhaupt keine Ahnung, wie echte Kampfdrohnen aussehen und wie hoch sie fliegen. Also die stellen sich...weiterlesen
Auf Achse    19:20 am 20.6.2019
Eigentlich ist das ein QUAD - Copter! Und so wurde er auch genannt bevor jeder Trottel bei DJI den ersten günstigen Phantom 1 kaufen und eine GoPro draufschrauben konnte. Ab...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildApple: Neuer LG UltraFine 4K Monitor mit Thunderbolt 3 bildDJI Osmo Pocket: Firmware Update bringt Hyperlapse Zeitraffer


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
ARRI ALEXA 65 Showreel 2020 online: State of The Art Momentaufnahme 24.Januar 2020
Neuer Edelkrone JibONE Mini-Jib-Arm für automatisierte Kamerafahrten und -schwenks 22.Januar 2020
Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto 17.Januar 2020
Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht 16.Januar 2020
DJI bringt Phantom 4 Pro zurück! 15.Januar 2020
Asus ROG Strix XG17AHP: Portabler 17.3" Zweitmonitor mit USB-C 13.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2020

Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 25.Januar 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*