Logo
/// News

Besser und schneller: Neues SpyderX Kolorimeter von Datacolor zur Monitorkalibrierung

[10:00 Di,12.Februar 2019 [e]  von ]    

Voraussetzung für die professionelle Videobearbeitung - besonders im Bereich FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt - ist ein farbkalibriertes Display. Die Schweizer Firma Datacolor ist auf diesem Gebiet einer der führenden Hersteller und hat jetzt eine neue Version seiner Monitorkalibrierungungslösung Spyder für Windows und macOS vorgestellt.



Der SpyderX soll alle bisherigen Lösungen von Datacolor in Sachen Schnelligkeit und Genauigkeit der Kalibrierung überbieten und ist er erste Kolorimeter von Datacolor, welcher einen neu konstruierten Farbmess-Sensor mit einem optischen System kombiniert.

Datacolor-SpyderX-Product_Lens
Datacolor SpyderX Kolorimeter


So soll der Farbkalibrierungsvorgang mit dem neuen SpyderX jetzt in weniger als 2 Minuten erledigt sein und ist somit um ein Vielfaches schneller als die Vorgängermodelle. Zudem soll die neue optische Linse für eine stark verbesserte Farbgenauigkeit mit mehr Details in den Schattenpartien bei Monitoren (und auch Beamern) sorgen. Verbessert wurde auch die zugehörige Kalibrierungssoftware - sie soll jetzt einfacher zu bedienen sein und bietet ebenso einen Schritt-für -Schritt Wizard als auch für Experten eine Vielzahl von Funktionen mit deren Hilfe der Kalibrierungsvorgang umfassend kontrolliert werden kann.

Der SpyderX ist in zwei Versionen verfügbar. Der SpyderX Pro für rund 180 Euro richtet sich an ambitionierte Fotografen und Designer, die Elite-Version für rund 280 Euro bietet noch umfassendere Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen speziell für professionelle Fotografen und Videografen.

Mit Hilfe der SpyderProof Funktion kann der User den Unterschied durch die Kalibrierung mittels des SpyderX (Pro/Elite) direkt sehen und die Farben des Monitors vor und nach der Kalibrierung vergleichen. Dazu kann ebenso ein von Datacolor mitgeliefertes Testbild wie auch eigenen Photos genutzt werden.

Datacolor-SpyderX-Monitor
Datacolor SpyderX Kolorimeter im Einsatz


Der SpyderX (Pro/Elite) verfügt über einen integrierten Umgebungslichtsensor, der das Raumlicht kontinuierlich mißt und den User über Abweichungen informiert. Die Software fordert dann entweder zu einer Neukalibrierung auf oder kalibriert den Monitor automatisch neu auf Basis benutzerdefinierter Profile, die sich an der jeweiligen Lichtsituation orientieren.

Über eine spezielle Funktion zur Monitoranalyse kann Farbe, Helligkeit, Kontrast, Farbumfang, Tonwert und Weißpunkt eines Monitors ermittelt werden. Die SpyderX Elite Version kann zudem noch Bildschirmhelligkeit, Farbgleichmäßigkeit und die Genauigkeit der Farbanzeige prüfen.

Zudem bietet die teurere Elite Version des SpyderX Kalibrier­vorlagen für Video­formate ​(ITU-R Rec. BT.709 / ITU-R Rec. BT.2020), unbegrenzte Kalibrierungsoptionen (Kombinationen von GammaGamma im Glossar erklärt, Weißpunkt und Helligkeit), eine Softproof-Funktion, die Möglichkeit auch Beamer zu kalibrieren, StudioMatch (definiert einen Standard für alle im Studio befindlichen Monitore) sowie mit SpyderTune ein Tool zum visuellen Feintuning zur Angleichung technisch unterschiedlicher Monitore.

Datacolor-SpyderX-Placing
Datacolor SpyderX Kolorimeter



Link mehr Informationen bei spyderx.datacolor.com

  
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bladerunner    15:59 am 29.5.2019
Ist SpyderX in der Lage, nicht nur eine generelle Kalibrierung des PCs bzw. Monitors vorzunehmen, sondern auch Profile pro Software-Anwendung anzulegen und bei Nutzung automatisch...weiterlesen
CameraRick    18:25 am 12.2.2019
Die Colormunki gibt es immernoch, sowohl als einfaches Colorimeter (sehr ähnliches Design zum großen Modell) als auch als günstiges Spectrophotometer. Im Vergleich zum großen...weiterlesen
klusterdegenerierung    13:16 am 12.2.2019
"Einer der führenden Hersteller" Das wüßt ich aber! :-)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildHeute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen bildH.265 Encoder x265 3.0 unterstützt ab sofort HDR per Dolby Vision


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2019

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
22-23. Juni / Düsseldorf
24h To Take
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.Juni 2019 - 11:23
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*