Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Atomos hat für seine Monitor-/Rekorder-Kombis NINJA V, NINJA V+ und SHOGUN CONNECT die neue AtomOS 10.83 Firmware veröffentlicht, welches diesen die Möglichkeit eröffnet, Video im ProRes RAW Format mit den neu erschienenen Kameras Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2 aufzunehmen (letzteres allerdings nur mit dem Ninja V+ und Shogun Connect). So ist mit der Sony Cinema Line ILME-FR7 PTZ-Kamera die Aufzeichnung von bis zu 4K ProRes RAW mit 120fps über SDI möglich und mit der Cinema Line ILME-FX30 Kamera von Sony mit ihrem Backlit 20,1 Megapixel APS-C Exmor R CMOS-Sensor (Super 35mm Format) die Aufzeichnung von bis zu 16-bit in ca. 4.7K mit 59.94fps (über HDMI). Mit der spiegellosen Fujifilm X-H2 Kamera ist die Aufnahme von bis zu 12-bit 8K 30fps über HDMI möglich.

Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2


Eine Atomos Roadmap sieht für den Rest des Jahres noch weitere Updates vor - bis Ende 2023 sollen über 50 Kameras Teil des Atomos-RAW-Ökosystem werden. Hier unser Hands-On Test der Sony FX30.





Sony ILME-FX30 RAW-Unterstützung

Mithilfe von AtomOS 10.83 können NINJA V, NINJA V+ und SHOGUN CONNECT per HDMI-Ausgang der Sony FX30 ProRes RAW aufzeichnen und zwar in folgenden Formaten:


- ~4.7K (4648 x 2616) bei 23.98p, 24p, 25p, 29.97p


(Hinweis: WB- und ISO-Steuerungen/Schieberegler sind für diese Kamera in Final Cut Pro verfügbar.)




Sony ILME-FR7 RAW-Unterstützung

Mithilfe von AtomOS 10.83 können NINJA V, NINJA V+ und SHOGUN CONNECT per SDI-Ausgang der Sony FX30 ProRes RAW aufzeichnen und zwar in folgenden Formaten:



- 4K DCI (4096 x 2160) bei 23.98p, 24p, 25p, 29.97p, 50p, 59.94p


- 4K UHD (3840 x 2160) mit 23,98p, 24p, 25p, 29,97p, 50p, 59,94p


(Hinweis: WB- und ISO-Steuerungen/Schieberegler sind für diese Kamera in Final Cut Pro verfügbar.)




Fujifilm X-H2 RAW-Unterstützung

Mithilfe von AtomOS 10.83 kann der SHOGUN CONNECT per HDMI-Ausgang der Fujifilm X-H2 ProRes RAW aufzeichnen und zwar in folgenden Formaten:


- 8K UHD (7680 x 4320) bei 23.98p, 24p, 25p, 29.97p


(Hinweis: WB- und ISO-Steuerungen/Schieberegler sind für diese Kamera in Final Cut Pro verfügbar.)



Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2



Fehlerbehebungen und Verbesserungen

- Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das bei der Ausgabe eines 6K-RAW-Signals von Z CAM E2-F6/S6-Kameras an den Ninja V auftrat.


- Es wurde ein Problem behoben, bei dem 4Kp50/60 YCC-Videoeingangssignale von der JVC GY-LS300 mit falschen Farben aufgenommen wurden.


- Es wurde ein Problem behoben, bei dem die 4.3K RAW-Ausgangssignale der Sony Alpha 1 nicht korrekt aufgezeichnet und angezeigt wurden.


- Verbesserte Audio/Video-Synchronisation beim Live-Streaming auf YouTube, Twitch, Facebook, etc.


- Wenn die Verbindung zu WiFi/Ethernet unterbrochen wurde, wird dies nun im Cloud-Verbindungsstatus im Menü "Verbinden" angezeigt.


- WiFi-Passwörter und frühere Atomos-Cloud-Paarungen werden nach dem Update auf die neueste Firmware beibehalten.


- Die WiFi-Signalstärke wird jetzt genauer angezeigt.


Leserkommentare // Neueste
musikseele  //  19:09 am 9.10.2022
Würd aber sehr gerne bei Premiere bleiben. Da hab ich mich warm geschossen mit. Also wäre jetzt Adobe am Zug?
roki100  //  14:23 am 9.10.2022
Ich habe zwar orig. Macs (M1 Pro usw.), dennoch arbeite ich meistens mit dem hackintosh. Alles kein Problem, wenn man einmal die config hat verhält sich das ganze (in meinem...weiterlesen
musikseele  //  14:16 am 9.10.2022
Das ist ja eine gute Nachricht. Danke Bin aber leider auf Windows mit Premiere unterwegs. Ist aber schon mal gut zu wissen, dass es nicht an der Kamera oder dem Ninja liegt....weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash