Logo Logo
/// News

Adobe Premiere Pro 15.0 März Update bringt neuen Untertitel-Workflow und mehr

[18:57 Do,11.März 2021 [e]  von ]    

Adobe macht mit dem März-Update für Premiere Pro auf die Version 15.0 den Sprung zur ersten 2021er Version, die einen neuen Untertitel Workflow, die Ersetzung von Medien in Motion Gaphics Vorlagen, eine schnellere Verkrümmungsstabilisierung, Verbesserungen in Team Projects sowie neue Kopierfunktionen für Audio Tracks liefert.

Durch den Versionssprung kommt es allerdings zu Änderungen an alten und neuen Projektdateien. Innerhalb einer Hauptversion von Premiere sind Projektdateien auf- und abwärtskompatibel - so können mit Premiere Pro v15.x erstellte Projekte mit jeder Version 15.x von Premiere Pro geöffnet und gespeichert werden.


Pr-proj_updating-dialog
Konvertierung alter Premiere Pro Projekte


Wenn allerdings ein Projekt aus einer früheren Version geöffnet wird, speichert Premiere Pro 15.x das ursprüngliche Projekt und erstellt eine neue, konvertierte 15.x-Projektdatei. Es ist aber möglich, wenn man mit Projekten der 2020er Version von Premier Pro arbeiten muss, beide Versionen (Version 14.x und Version 15.x) von Premiere Pro nebeneinander ausführen.

Die Neuerungen in Premiere Pro Version 15.0 im Einzelnen


Die größte Neuerung stellt wohl der neue Workflow für Untertitel dar, der schon seit Oktober 2020 als Beta verfügbar war. So werden die Untertitel nicht nur in der Timeline angezeigt, sondern sie können auch mit den üblichen Editierwerkzeugen direkt in der Timeline bearbeitet werden und mittels der Designwerkzeuge im Bedienfeld "Essential Graphics" von ihrem Erscheinen im Video (Schriftart, Positionierung, Größe usw.) her angepasst werden.

Screenshot-Untertitel-Workflow
Neuer Untertitel-Workflow


Wir sind gespannt, wann (und zu welchem Preis)die ebenfalls im Oktober als Beta eingeführte Audio Transkription per KI den Eingang in die Release Version von Premiere Pro finden wird, welche die Untertitel Funktion bestens ergänzen würde.



Die neue Motion Graphics-Vorlagen Medienersetzung ermöglicht den Austausch bestimmter Medien innerhalb einer Vorlage austauschen, z. B. Logos und Videoclips.

In der neuen Version wurde die Verkrümmungsstabilisierung erheblich beschleunigt, welche durch Kamerabewegungen verursachtes Zittern entfernt und macht es so möglich macht, verwackeltes Footage von Handkameras in wackelfreie Aufnahmen zu verwandeln.

warp-stabilizer
Schnellere Verkrümmungsstabilisierung


Zudem wurde nicht-integrative Sprache und Referenzbilder in Premiere Pro (und auch anderen CC Programmen wie After Effects und Audition)ersetzt, so wurde etwa die Bezeichnung "Masterclip" in "Quell-Clip" geändert oder "Schwarze Liste" in "Blockierungsliste".

In Team Projects soll der Zugriff auf die Suchleiste und SmartBin-Inhalte deutlich schneller als zuvor stattfinden. Während der Indizierung wird die Suchleiste im Projektbereich nicht mehr deaktiviert, sodass sofort auf die Abfragefunktion der Metadatendatenbank zugegriffen werden kann.

copy-paste-audio
Kopieren und Einfügen von Audioeffekten


Auch die Audioeffekte haben Verbesserungen erfahren: anstatt einzelne Audioeffekte nacheinander zwischen Spuren kopieren zu müssen, können jetzt komplette Audioeffekt-Racks zwischen Audiospuren kopiert und eingefügt werden. Eingefügte Audioeffekt-Racks enthalten alle Effekte und Einstellungen der ursprünglichen Spur. Die einzelne Einstellungen in den eingefügten Spureffekt-Racks können weiter angepasst werden, ohne die anderen Spuren zu beeinflussen.

Im Rahmen des Updates der Audioeffekte wurden aus Premiere Pro 15.0 mehrere ältere Audioeffekte entfernt, darunter Chor, DeClicker, DeCrackler, DeEsser, DeHummer DeNoiserDynamik EQ Flanger, Multiband-Komprimierung Phaser Tonhöhen-Schieber Hall und Spektralstörgeräuschminderung . Alle diese Effekte wurden bereits durch neue oder gleichwertige Effekte ersetzt.

Aufgrund dieser Änderung sind diese alten Effekte für alte Projekte, in denen sie möglicherweise verwendet wurden, nicht mehr verfügbar. Ältere Projekte sollten also in Premiere Pro 14.x (oder frühere Versionen) bearbeitet werden oder alternativ die darin verwendeten alten Audioeffekte durch neueren Effekte in der neuesten Version ersetzt werden. Hier findet sich die vollständige Liste der Audioeffekte.

Premiere Rush


Auch Adobes mobile Video-Editing App Premiere Rush erhält durch die neue Version 1.5.54 zwei Neuerungen: zum ersten können jetzt Farbbearbeitungen auf alle Clips in einem Video angewendet werden, zum zweiten gibt es jetzt eine Reihe neuer Farbvorgaben.

Rush
Premiere Rush



Link mehr Informationen bei helpx.adobe.com

  
[21 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bluboy    06:47 am 16.3.2021
Nach langen hin und her möchte ich mal Win10 aufsetzen und Premiere installieren Kann mir einer sagen wie das mit dem Import von Dateien mit AC3 (Dolby)...weiterlesen
medienonkel    13:42 am 13.3.2021
Dass es da ein tool gibt, um alle Komponenten zu entfernen... Als ich mein Abo mal gekündigt hatte, um zur 35 Euro Variante zu wechseln, musste ich das tool auch benutzen, weil...weiterlesen
Bluboy    20:55 am 12.3.2021
Von Adobe, woher sonst
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAdobe bringt Superresolution in Photoshop bildBlackmagic RAW für Nikon Z6 II und Z7 II ist da (- via BMD Video Assist)


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro 2.Mai 2022
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro? 28.April 2022
Kamera-App FiLMiC Pro bekommt Unterstützung für Frame.io Camera-to-Cloud 22.April 2022
Apple Final Cut Pro Update bringt Duplikat-Erkennung und Voice Isolation per KI 13.April 2022
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr 12.April 2022
Audio Design Desk: Bessere Integration in Final Cut Pro per Audio Bridge Erweiterung 8.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

PC:

SanDisk Professional Pro-Blade: Modulares SSD Speichersystem für Kameras mit USB-C Aufnahme 15.Mai 2022
Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
Viewsonic VP2776 ColorPro: neuer 27" Monitor mit integrierter Farbkalibrierung 11.Mai 2022
Razer Blade 15 OLED: Erstes Notebook mit 240 Hz OLED Display 9.Mai 2022
Accsoon CineView Quad: Dual Band Videofunkstrecke mit SDI und HDMI für 529 Dollar 26.April 2022
Asus ProArt PA32DC: 32" 4K OLED Monitor mit automatischer Farbkalibrierung 25.April 2022
Blackmagic stellt am 18.4. ein DaVinci Resolve "Cloud Update" vor 15.April 2022
alle Newsmeldungen zum Thema PC

Adobe Premiere Pro:

Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export 12.Mai 2022
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro 2.Mai 2022
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro? 28.April 2022
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr 12.April 2022
Kamera-Matching-Tool CineMatch unterstützt jetzt auch HDR Workflows in Premiere Pro 13.März 2022
Colourlab Ai 2.0: KI Farbkorrektur jetzt auch für Adobe Premiere und Apple Final Cut Pro 23.Februar 2022
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text 8.Februar 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 18.Mai 2022 - 11:18
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*