Logo Logo
/// News

ARRI Alexa Mini und Amira SUP 5.2 mit erweitertem False Color, EVF Gammas uvm.

[10:17 Fr,15.Dezember 2017 [e]  von ]    

ARRI hat soeben neue Firmwares für die Alexa Mini und die Amira in der Versionsnummer 5.2 zum freien Download freigegeben. Der Funktionsumfang für beide ARRI-Kameras ist nahezu gleich. Zu den wichtigsten Neuerungen dürften die erweiterte False Color Funktion, die EVF GammaGamma im Glossar erklärt Optionen und mehr zertifizierte CFast 2.0 Karten von San Disk zählen.



ARRI_Amira



Bei der (zurecht) sich immer größerer Beliebtheit erfreuenden False Color Funktion lässt sich nun im Exposure Tools Menü der Amira und der Alexa Mini bestimmen, ob False Color Log C-basiert oder Monitoring-basiert arbeitet. Beim Monitoring basierten False Color wird das jeweilige Output-Signal interpretiert. Hat man also eine Look am Start, REC.709 etc. wird False Color auf das LUT-Signal angewandt - auch wenn in Log-C aufgezeichnet wird. Tatsächlich macht das Monitoring-basierte False Color allerdings eher Sinn, wenn die. LUT mit aufgezeichnet wird.

Beim Log-C basierten False Color wird die False Color Anzeige entsprechend immer auf das Log-C Signal angewandt – auch wenn eine LUT an anderen Ausgängen oder am EVF anliegt.

Bei den neu hinzugekommenen CFast 2.0 Karten finden sich jetzt die SanDisk Extreme Pro 128GB (Rev. D), 256GB (Rev. D) sowie die 512GB Variante.

Unter den EVF-Gamma Optionen lassen sich jetzt Standard und Lifted auswählen.Standard entspricht den EVF-Gammas bis SUP 4.1 wo hingegen Lifted ein um den Faktor 1.3 erhöhtes GammaGamma im Glossar erklärt nutzt, wie es mit SUP 5.0 eingeführt wurde (vor allem um bei dunklen Motivanteilen das Licht vor Ort besser einschätzen zu können). Defaultmässig ist Lifted aktiviert.

Mehr Infos zu den neuen ARRI SUPs 5.2 für die Alexa Mini und die Amira auf den Download-Seiten von Arri

Link mehr Informationen bei www.arri.com

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDie neuen iMac Pro sind da und kosten von 5.499 bis 15.339 Euro bildBlackmagic DaVinci Resolve 14.2 Update


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Sharp präsentiert Aquos R6 Smartphone mit 1-Zoll-Kamera und 240Hz Display 17.Mai 2021
LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor 8.Mai 2021
LumaFusion 3.0 bringt Videoscopes, Multicam-Sync und Thunderbolt 4 Support 3.Mai 2021
CineMatch und FilmConvert: 40% Rabatt und neues iPhone 12 Pro Camera Pack 2.Mai 2021
Neues Weitwinkel-Objektiv Samyang AF 24mm F1,8 FE 1.Mai 2021
Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265 28.April 2021
Meike Cine-Reihe für Vollformat mit 85mm T2.1 Objektiv ergänzt 28.April 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.Mai 2021 - 15:21
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*