Logo Logo
/// 

mpeg(NTSC) in mpeg(PAL) wandeln



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Horst Krug:


Hallo,

ich habe 2 Filme mpeg(;Pal) und einen mpeg(;NTSC) die möchte ich auf
eine DVD brennen. Gibt es dafür einen Weg?
Mit welchem Tool lässt sich mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln, ohne dass
der Film verändert wird?

Tschüss Horst




Antwort von Bodo Malo:


> Mit welchem Tool lässt sich mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln, ohne dass
> der Film verändert wird?

Mit keinem logischerweise?

"Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm kann man Bilder verkleinern ohne dass
das Bild dabei verändert wird.... ?"

Wozu eigentlich umwandeln in PAL?





Antwort von Timmo Hellemann:

Genau, dabei entstehen immer verluste. NTSC DVD's haben eine Auflösung von
720x480 bei 23,97 fps und PAL eine von 720x576 bei 25 fps. Wenn du das NTSC
Material also in PAL umwandelst musst du das Bild Quasi zoomen. Zudem muss
der Sound "gestreckt" werden damit er nach der Konvertierung in 25 fps noch
synchron ist, was wieder nen qualitätsverlust zur Folge hat.

MfG
Timmo

"Bodo Malo" schrieb im Newsbeitrag
Re: mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln###
>
> > Mit welchem Tool lässt sich mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln, ohne dass
> > der Film verändert wird?
>
> Mit keinem logischerweise?
>
> "Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm kann man Bilder verkleinern ohne
dass
> das Bild dabei verändert wird.... ?"
>
>
>
> Wozu eigentlich umwandeln in PAL?
>










Antwort von Marco Donato:

"Bodo Malo" schrieb:

> Wozu eigentlich umwandeln in PAL?

Steht doch in seinem Posting. Er möchte einen PAL
und einen NTSC-Film auf eine DVD brennen.

mfg,
Marco





Antwort von Ottfried Schmidt:

On Mon, 16 Aug 2004 13:09:29 0200, "Timmo Hellemann"
wrote:

>Genau, dabei entstehen immer verluste. NTSC DVD's haben eine Auflösung von
>720x480 bei 23,97 fps

23.976, nicht nur 23.97. Oder natürlich auch 29.97 FpS und darüber
hinaus jede Auflösung, die bei DVD zulässig ist, also nicht nur
720x480.





Antwort von Timmo Hellemann:

Falsch. Bei NTSC darf nur 720x480 benutzt werden. Das ist nunmal so
vorgegeben. Ne NTSC VCD muss sich auch an den Standard halten, da kann man
dann nicht einfach PAL Auflösung nehmen, zumindest nicht wenn Du es aufm DVD
Player abspielen willst.

MfG
Timmo

"Ottfried Schmidt" schrieb im Newsbeitrag
Re: mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln###
> On Mon, 16 Aug 2004 13:09:29 0200, "Timmo Hellemann"
> wrote:
>
> >Genau, dabei entstehen immer verluste. NTSC DVD's haben eine Auflösung
von
> >720x480 bei 23,97 fps
>
> 23.976, nicht nur 23.97. Oder natürlich auch 29.97 FpS und darüber
> hinaus jede Auflösung, die bei DVD zulässig ist, also nicht nur
> 720x480.
>
>





Antwort von Alan Tiedemann:

Timmo Hellemann schrieb:
> Falsch. Bei NTSC darf nur 720x480 benutzt werden.

Falsch. Auch 704x480 oder 352x480 sind zulässig.

Außerdem saugt Dein Quoting Medizinbälle durch Strohhalme.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Timmo Hellemann:

Das ist ja auch logisch mit den Auflösungen. Die die Du aufzählst sind ja
auch in NTSC Standard mit drin. Du hattest aber von allen möglichen (;also
auch die PAL) gesprochen.
Und was hast Du mit Medizinbällen?

"Alan Tiedemann" schrieb im Newsbeitrag
Re: mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln###
> Timmo Hellemann schrieb:
> > Falsch. Bei NTSC darf nur 720x480 benutzt werden.
>
> Falsch. Auch 704x480 oder 352x480 sind zulässig.
>
> Außerdem saugt Dein Quoting Medizinbälle durch Strohhalme.
>
> Gruß,
> Alan
>
> --
> Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
> http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
> Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede





Antwort von Alan Tiedemann:

Timmo Hellemann schrieb:
> Das ist ja auch logisch mit den Auflösungen.

Warum sagst Du dann "bei NTSC darf nur 720x480 benutzt werden"?

> Die die Du aufzählst sind ja
> auch in NTSC Standard mit drin.

Achwas.

> Du hattest aber von allen möglichen (;also
> auch die PAL) gesprochen.

*Ich* war das nicht. Und auch Ottfried hat nirgends was davon gesagt,
daß bei NTSC PAL-Auflösungen zulässig seien.

> Und was hast Du mit Medizinbällen?

Gehe zu , verinnerliche *alles* was dort steht
und komm' erst wieder, wenn Du Dein Einleitungsgeschwür und Dein TOFU
abgestellt hast.

Bis dahin: Huschhusch in den Filter.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Mon, 16 Aug 2004 20:02:37 0200, Alan Tiedemann
wrote:

>*Ich* war das nicht. Und auch Ottfried hat nirgends was davon gesagt,
>daß bei NTSC PAL-Auflösungen zulässig seien.

Richtig, da explizit über NTSC geredet wurde, nahm ich an, dass man
das nicht noch mal extra erwähnen muss.

Aber da ich gerade in Tiplaune bin, hier noch mal für alle, zum hinter
die Ohren schreiben.

Der DVD-Standard
Bild-Auflösungen (;PAL - NTSC):

MPEG1
352x288 - 352x240 (;nur 4:3)

MPEG2
352x576 - 352x480 (;nur 4:3)
704x576 - 704x480 (;4:3, 16:9)
720x576 - 720x480 (;4:3, 16:9)

Frameraten:
PAL: Ausschließlich 25 FpS, progressiv oder interlaced
NTSC: 23.976 FpS progressiv mit 3:2 Pulldown on Playback
NTSC: 29.97 FpS progressiv oder interlaced

Audio-Formate:
Grundsätzlich 48 oder 96 kHz
PAL: Keine Einschränkungen (;MP2, PCM, AC3, DTS)
NTSC: PCM oder AC3 als erste Spur sind Pflicht, ansonsten ist alles
erlaubt.




Antwort von Andreas Gebel:

Ottfried Schmidt schrieb am Dienstag, 17. August 2004 10:19:

> Audio-Formate:
> Grundsätzlich 48 oder 96 kHz
> PAL: Keine Einschränkungen (;MP2, PCM, AC3, DTS)

Es muß immer eine MP2, PCM oder AC3-Spur vorhanden sein, DTS als einziges
ist nicht erlaubt.

mfG.

Andreas

--
make bzImage, not war. . ,-'""`-.
(;,-.`. ,'(; |`-/|
Andreas Gebel `-.-' )-`(; , o o)
usenet20021@xcapenet.de -bf- `- ` `"'-




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Tue, 17 Aug 2004 13:53:42 0200, Andreas Gebel
wrote:

>Es muß immer eine MP2, PCM oder AC3-Spur vorhanden sein, DTS als einziges
>ist nicht erlaubt.

Stimmt.

Aber wer kann zurzeit im Privatbereich einen DTS-Stream erzeugen? ;)










Antwort von Nico:

^^

Horst Krug wrote:
>ich habe 2 Filme mpeg(;Pal) und einen mpeg(;NTSC) die möchte ich auf
>eine DVD brennen. Gibt es dafür einen Weg?
>Mit welchem Tool lässt sich mpeg(;NTSC) in mpeg(;PAL) wandeln, ohne dass
>der Film verändert wird?

Am besten - gar nicht.
*ja ich weiss nun wieder mein Lieblingstipp...*

Lade Dir mal die Beta von DVDLabPro (;www.dvdlabpro.com)
Hier kannst du mit Hilfe verschiedener VTS sowohl PAL als auch NTSC
Filme auf eine DVD brennen.
Das Proggie kann natuerlich noch viel mehr - 30 Tage testversion, imho
uneingeschraenkt.

Nico
--
Nicole Erkinger - Student of TC of Bremerhaven
EMail: tauglanz@gmx.net
<<<<<<<<<< Nothing is impossible! >>>>>>>>>>




Antwort von Nico:

Ottfried Schmidt wrote:

>MPEG2
>352x576 - 352x480 (;nur 4:3)

DAS ist interessant - man kann diese platzsparende Format also gar
nicht auf Widescreen anwenden? Sehr schade...

Nico

--
Nicole Erkinger - Student of TC of Bremerhaven
EMail: tauglanz@gmx.net
<<<<<<<<<< Nothing is impossible! >>>>>>>>>>




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Tue, 17 Aug 2004 23:18:15 0200, Nico wrote:

>>MPEG2
>>352x576 - 352x480 (;nur 4:3)
>
>DAS ist interessant - man kann diese platzsparende Format also gar
>nicht auf Widescreen anwenden? Sehr schade...

Jain - Das, was ich hier gepostet habe, ist das, was in den Specs
steht. Das bedeutet nicht, dass es nicht ginge.
Half-D1 in anamorph habe ich auf insgesamt 4 DVD-Playern mal
ausprobiert - hat überall funktioniert. Man kann aber eben nicht
sicher sein, dass es überall funktioniert.
Ähnlich ist es mit der Vorgabe, dass bei NTSC die erste Spur in PCM
oder AC3 vorliegen muss. Mir ist kein Player bekannt, der es damit
genau nehmen würde.





Antwort von Nico:

^^
Otfried Schmidt wrote:

> Nico wrote:

>>>MPEG2
>>>352x576 - 352x480 (;nur 4:3)
>>
>>DAS ist interessant - man kann diese platzsparende Format also gar
>>nicht auf Widescreen anwenden? Sehr schade...
>
>Jain - Das, was ich hier gepostet habe, ist das, was in den Specs
>steht. Das bedeutet nicht, dass es nicht ginge.
>Half-D1 in anamorph habe ich auf insgesamt 4 DVD-Playern mal
>ausprobiert - hat überall funktioniert. Man kann aber eben nicht
>sicher sein, dass es überall funktioniert.

^^
Schoen, also besteht noch Hoffnung, dennoch viel auf eine DVD zu
bringen ohne Dual Layer.

>Ähnlich ist es mit der Vorgabe, dass bei NTSC die erste Spur in PCM
>oder AC3 vorliegen muss. Mir ist kein Player bekannt, der es damit
>genau nehmen würde.

o.O
Meine NTSC DVDs hatten immer mp2/mpa Audio *schluck*
Naja wie Du sagtest - es hat immer funktioniert .

Danke
Nico
>

--
Nicole Erkinger - Student of TC of Bremerhaven
EMail: tauglanz@gmx.net
<<<<<<<<<< Nothing is impossible! >>>>>>>>>>




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Wed, 18 Aug 2004 11:02:09 0200, Nico wrote:

Ach, Du bist das................................................^^^^^^

>Schoen, also besteht noch Hoffnung, dennoch viel auf eine DVD zu
>bringen ohne Dual Layer.

Das sowieso. Unter 3 Stunden pro DVD gehe ich nur ganz selten. Das
muss dann schon ein echter Blockbuster sein.

>Meine NTSC DVDs hatten immer mp2/mpa Audio *schluck*
>Naja wie Du sagtest - es hat immer funktioniert .

Wie ich schon sagte, ist mir kein Player bekannt, der das nicht
schlucken würde. Ansonsten benutze ich aber für PAL und NTSC fast
ausschließlich AC3 - das ist sowieso von der Qualität her überlegen.





Antwort von Nico:

^^

Ottfried Schmidt wrote:

> Nico wrote:
>
>Ach, Du bist das................................................^^^^^^

... ja *gruebel* ah ^^
>
>>Schoen, also besteht noch Hoffnung, dennoch viel auf eine DVD zu
>>bringen ohne Dual Layer.
>
>Das sowieso. Unter 3 Stunden pro DVD gehe ich nur ganz selten. Das
>muss dann schon ein echter Blockbuster sein.

oder etwas, wo einfach nix anderes Inhaltlich dazu passt ...
>
>>Meine NTSC DVDs hatten immer mp2/mpa Audio *schluck*
>>Naja wie Du sagtest - es hat immer funktioniert .
>
>Wie ich schon sagte, ist mir kein Player bekannt, der das nicht
>schlucken würde. Ansonsten benutze ich aber für PAL und NTSC fast
>ausschließlich AC3 - das ist sowieso von der Qualität her überlegen.
>
Ha - und DAS ist scheinbar mein Problem - der Stand alone Player kann
scheinbar kein ac3 :(;
(;siehe andere Thread)
Naja ein neuer ist ohnehin faellig^ -

Nico
--
Nicole Erkinger - Student of TC of Bremerhaven
EMail: tauglanz@gmx.net
<<<<<<<<<< Nothing is impossible! >>>>>>>>>>





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mpeg filme im NTSC format brennen
Realmedia in MPEG oder AVI wandeln
AVI mit 5ch AC3-Ton in Mpeg wandeln
Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?
NTSC -> PAL
PAL/NTSC
NTSC nach PAL
NTSC auf PAL
PAL/NTSC auf DV?
NTSC in PAL umwandeln ?
PAL DV nach NTSC DVD
PAL/NTSC - Signale zu HDMI
NTSC DivX nach PAL MPEG2
Kann WMPlayer PAL und NTSC?
Virtual Dub: NTSC in PAL umwandeln
NTSC & PAL auf einer DVD?
NTSC DVD rippen und dann PAL
PAL und NTSC auf einer DVD?
Video-DVD: PAL und NTSC parallel?
NTSC + PAL auf DVD mischen: Geht das?
PAL Video als NTSC DVD und BD rendern
PAL und NTSC- Format auf eine DVD ?
Fernseher Pal / empfang NTSC wie kann ich das machen ?
XViD/DivX/DVD in PAL/NTSC auf Fernseher bringen (Streaming)
NTSC Fernseher aus den USA - Konvertierung auf PAL möglich?
Canon G7X - Bildfrequenz 50 FPS PAL oder 60 FPS NTSC

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom