Logo Logo
/// 

lange AVCHD Videos in Premiere Pro organisieren



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von chaosstudio:


Hallo Zusammen,

wie organisiere ich den Import von 2h Konzertvideos im AVCHD Format zur Verarbeitung als Multicam mit 8 Kameras in Premiere Pro am geschicktesten?
Ich habe acht SD Karten aus den acht Kameras, auf jeder Karte 5-6 jeweils 4Gbyte große .MTS Dateien. Ziel ist mein Projektverzeichnis auf einer 1TByte SSD.
Soll ich
1.
erst alle SD Karten in Unterverzeichnisse (zB Kamera rechts) des Projektes kopieren und sie dann mittels Media Browser ins Projektfenster ziehen oder
2.
im Media Browser mit Datei importieren das Kopieren Premiere überlassen ??? (was wie Echtzeit benötigt 2h!). Nach dem zweiten Weg entsteht auf der SSD das selbe wie auf der SD Karte.

Unter Vegas gibt es die Möglichkeit von SD Karte Events zu importieren, da wird aus den jeweils 4Gbyte großen Teilstücken eine 20Gbyte große MTS datei erzeugt. Diesr Import ging trotz
kopie von der SD Karte geschätzt 1/3 schneller als Echtzeit.

Wie ist der korrekte Weg unter Premiere Pro?

Danke und Grüße
Torsten



Antwort von Jörg:

Unter Vegas gibt es die Möglichkeit
Die Option hast du in Premiere auch.
Jede Karte komplett mit allen Ordnern/ Verzeichnissen via mediabrowser separat auf den Rechner holen.
Premiere wird alle clips als ein file anlegen, ohne Pause, ohne Probleme.



Antwort von TomStg:

Entscheidend ist, dass die mts-Dateien nicht einzeln aus der Kartenstruktur herausgefummelt werden, sondern dass man dies immer immer immer dem Schnittprogramm überlässt. Denn die diversen Sidecar-Dateien, die außer den mts-Dateien auf der Karte enthalten sind, legt die Kamera nicht zum Spaß an.








Antwort von chaosstudio:

Hallo Zusammen,

@TomStg: Die MTS Dateien nie einzeln herauskopieren, das versuche ich ja zu beherzigen, daher auch mein Nachgefrage, wie am besten importieren. Die nächste Frage wird sich beim Import von .mp4 Dateien von der Kamera SD Karte stellen - dazu später.

@Jörg: Das gibt mir Mut. Ich habe im Media-Browser versucht über Rechtsklick auf die 2h lange 000.mts Datei (vermute die XMS Datei) und "importieren" den Import anzustoßen. Da öffnete sich der "Media Encoder" und die 5 MTS Dateien sowie die XMS Datei wurden auf die SSD kopiert, aber einzeln. Im Projekt erscheint dann ein Objekt mit 2h Länge, was auch in das Schnittfenster als ganzes gezogen werden kann. Auf der SSD sind es aber weiterhin 5 einzelne MTS Dateien, keine große mit 20 Gbyte.

Die online Hilfe von Premiere zeigt auch mehrere Möglichkeiten auf.
Ich hab etwas Angst mir durch einen falschen Import das Syncronisieren und den Multicamschnitt zu verbauen.

Danke und Grüße
Torsten



Antwort von chaosstudio:

...ich muß doch noch weiterfragen:

Nach dem import der erste SD Karte über den Medien Browser ist in meinem Projektordner auf der SSD ein Ordner AVCHD dazugekommen, in dem schaut es aus wie auf der SD Karte, diverse Unterordner und die Dateien von 0000.MTS bis 0005.MTS sowie die 0000.XMP. Versuche ich jetzt den selben Vorgang mit der zweiten SD Karte, kommt eine Fehlermeldung wegen gleichem Dateinamen.

Das selbe Spiel passiert, wenn ich vorher die SD Karten in verschiedene Verzeichnisse auf die SSD kopiere - Premiere will die MTS Dateien immer ins selbe Verzeichnis im Projektordner kopieren und scheitert am gleichen Dateinamen.

Da hab ich was Grundlegendes in Premiere nicht verstanden - Hilfe ...



Antwort von Jörg:

Das ist jetzt ein Versuchsballon, meine AVCHD Zeit ist lange vorbei, und ich habe auch keine Erfahrung mit 8 Karten im gleichen Projekt.Keine Ahnung also, obs hilft.
Teste mal.
Projekt anlegen, Karte eins importieren, file in Sequenz legen.
Speichern-> Karte eins, AP schließen.
Das gleiche Spiel mit neuem Projekt, Ablauf identisch , aber mit Karte 2.
Speichern Karte 2, schließen.
Projekt Karte eins öffnen, Import Projekt Karte 2 wählen, im Importdialog die Sequenz!! aus diesem Projekt importieren.
Wenn es damit klappt, die anderen karten genau so importieren.

Wenn nicht.
Karte eins über den mediaencoder transkodieren, in welches Format kann dann besprochen werden.



Antwort von srone:

schau mal unter einstellungen, ob du premiere das erneute kopieren (von ssd->projektordner) abgewöhnen kannst, das verhalten kenne ich nämlich nicht, in denke da stimmt was in den settings nicht.

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:

Statt den Ordner von der Karte zu kopieren, mach auf deinem Rechner zuerst ne Reihe von leeren Ordnern (Roll1/Roll2/Roll3 etc. benennen.)
Dann mach die AVCHD Ordner auf den Karten auf, und kopieren den Inhalt der Reihe nach in die entsprechenden neuen Ordner auf dem PC.
Danach kannst du das ganze in Premiere laden.



Antwort von srone:

meine vorgehensweise ist die folgende: im projektordner entsprechende unterordner (totale/grossse rechts etc) erzeugen dort den private (avchd) ordner der entsprechenden karte hineinkopieren, dann via media browser importieren, da wird dann nichts nochmal kopiert.

lg

srone



Antwort von chaosstudio:

Das hat funktioniert!
Im Projektordner Ordner für die Kameras anlegen und den SD-Karten Ordner AVCHD dahinein kopieren. Im Media-Browser dann nicht importieren sondern "rüberschieben". Im Media-Browser ist ein Haken bei "importieren" - ich vermute dieser zwingt zum kopieren beim importieren und das immer in das selbe Verzeichnis - das geht nicht gut.

Mal schauen wie sich das Syncronisieren der Kameraspuren für den Multikameraschnitt verhält - das ist ja der eigentliche Grund warum ich zu Premiere möchte.

Danke und Grüße
Torsten



Antwort von Frank Glencairn:

Rüberschieben ist keine gute Idee.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
AVCHD Darstellung in Premiere schlecht
C100 AVCHD und Premiere Pro
Unnachvollziehbares Rauschen bei AVCHD in Premiere
AVCHD mit Premiere Pro 2.0 bearbeiten
Tipp für das wandeln von AVCHD Files für Premiere
AVCHD Premiere vs. Final Cut = Problem!
AVCHD in Premiere CS 5 - jetzt gehts!!!
AVCHD (Canon 60D) & Premiere Pro schneiden
avchd lite und premiere elements
Einstellungen in Premiere Pro für HF 100 / Probleme bei AVCHD-Bearbeitung
AVCHD mit Premiere CS2 schneiden?
Adobe Premiere Elements 7 mit AVCHD Unterstützung
lange Wartezeiten bei Premiere Pro CC 2018
Premiere Pro Hardwareanforderung für Multicamschnitt HD AVCHD
AVCHD Videos (von Panasonic Camcorder) wie umwandeln in mpg.files ?
Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
Wie FCPX-Daten organisieren?
Interview-Inhalt in Davinci Resolve organisieren
Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
Premiere Pro auf MacBook Pro und eGPU KFA2 SNPR, GTX 1060
Blackmagic 6K Pro RAW Material in Premiere Pro importieren
Vergleich: MacBook Pro M1 Pro vs M1 Max im Performance-Test mit Resolve, Premiere und FCP
Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018
Aufgenommene Videos von Canon EOS 100D in Premiere

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom