Logo Logo
/// 

dvdauthor, am Ende hängt der Film



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Jörg Arlandt:


Hallo

ich erzeugte meine DVD-Videoimages im ersten Schritt mit dvdauthor. Auf eine
Menü verzichte ich zur Zeit noch:

dvddirdel -o /video/tmp/dvd/
dvdauthor -o /video/tmp/dvd/ *.mpg
dvdauthor -T -o /video/tmp/dvd/
mkisofs -dvd-video -o /video/tmp/dvdimage.img /video/tmp/dvd
...

Am Ende des letzten Films bleibt mein DVD-Player nun einfach hängen. Wenn
ich das richtig verstanden habe, liegt das wohl an dvdauthor.

Was mache ich falsch?

--
bis dann
joerg

... powered by debian GNU/Linux

http://www.arlandt.de





Antwort von Jürgen He:

Jörg Arlandt schrieb:

>[...]
> Am Ende des letzten Films bleibt mein DVD-Player nun einfach hängen.
> Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das wohl an dvdauthor.
>
> Was mache ich falsch?

Was hättest Du denn gerne, das er statt dessen täte?
Gruß, Jürgen





Antwort von Jörg Arlandt:

Jürgen He schrieb:

> Jörg Arlandt schrieb:
>
>>[...]
>> Am Ende des letzten Films bleibt mein DVD-Player nun einfach hängen.
>> Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das wohl an dvdauthor.
>>
>> Was mache ich falsch?
>
> Was hättest Du denn gerne, das er statt dessen täte?

Normalerweise erscheint das Bild vom DVD-Player, und das soll er jetzt auch
machen. So sieht es aus, als würde er eine Pause machen, nur das das Bild
flackert und der Player Töne von sich gibt, die sich ungesund anhören.

> Gruß, Jürgen

--
bis dann
joerg

... powered by debian GNU/Linux

http://www.arlandt.de










Antwort von Jürgen He:

Jörg Arlandt schrieb:

> [...]
>> Was hättest Du denn gerne, das er statt dessen täte?
>
> Normalerweise erscheint das Bild vom DVD-Player, und das soll er
> jetzt auch machen. So sieht es aus, als würde er eine Pause machen,
> nur das das Bild flackert und der Player Töne von sich gibt, die sich
> ungesund anhören.

Dann scheint deinem Player wohl wirklich noch irgend ein Befehl zu
fehlen. Wenn ich einen Film ohne Menü auf meinem Gerät (;SEG Los
Angeles) abspiele, bleibt es am Ende einfach schwarz und stumm, die
Zeitanzeige geht zurück auf Null und angezeigt wird das Play und Pause
Symbol. Da ich meine Filme mit DVD-Lab erstelle, kann Dir leider keine
Tipps geben.
Gruß, Jürgen





Antwort von Andre Beck:

Jörg Arlandt writes:
> Jürgen He schrieb:
>
> > Jörg Arlandt schrieb:
> >
> >>[...]
> >> Am Ende des letzten Films bleibt mein DVD-Player nun einfach hängen.
> >> Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das wohl an dvdauthor.
> >>
> >> Was mache ich falsch?
> >
> > Was hättest Du denn gerne, das er statt dessen täte?
>
> Normalerweise erscheint das Bild vom DVD-Player, und das soll er jetzt auch
> machen. So sieht es aus, als würde er eine Pause machen, nur das das Bild
> flackert und der Player Töne von sich gibt, die sich ungesund anhören.

IIRC baut dvdauthor in der einfachsten Aufrufvariante an das Ende eines
Titles eine Pause, als hätte pause="inf" in der PGC gestanden. Du kannst
mal versuchen, explizit pause="0" zu geben. Normalerweise hat man da ein
post command, das wieder zum passenden Menü springt. Ich fand diese Pause
auch störend, zumal die auf dem letzten FieldField im Glossar erklärt sitzt und das flimmert dann
wie blöde. Seit ich mit Menüs und XML-Files authore, sehe ich das nicht
mehr.

BTW, wenn Du Vorschläge für dvdauthor-XMLs suchst, frag ruhig hier ;)

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-




Antwort von Frank Albrecht II:

Andre Beck wrote:

[...]
> wie blöde. Seit ich mit Menüs und XML-Files authore, sehe
> ich das nicht mehr.

> BTW, wenn Du Vorschläge für dvdauthor-XMLs suchst, frag
> ruhig hier ;)

Hier, bitte ;-) Ich kämpfe mich schon einige Zeit relativ
erfolglos durch die Optionen.

--
Gruß,
Frank Albrecht II




Antwort von Jörg Arlandt:

Frank Albrecht II schrieb:
> Andre Beck wrote:

>> BTW, wenn Du Vorschläge für dvdauthor-XMLs suchst, frag
>> ruhig hier ;)
>
> Hier, bitte ;-) Ich kämpfe mich schon einige Zeit relativ
> erfolglos durch die Optionen.

Ich bin zwar noch nicht soweit, da ich noch mit den Filmen kämpfe, aber es
wird der Tag schon kommen, wo man das brauchen kann. Also wäre ich auch
interessiert :)

--
bis dann
joerg

... powered by debian GNU/Linux

http://www.arlandt.de





Antwort von Frank Albrecht II:

Jörg Arlandt wrote:
> Frank Albrecht II schrieb:
>> Andre Beck wrote:

>>> BTW, wenn Du Vorschläge für dvdauthor-XMLs suchst, frag
>>> ruhig hier ;)
>>
>> Hier, bitte ;-) Ich kämpfe mich schon einige Zeit relativ
>> erfolglos durch die Optionen.

> Ich bin zwar noch nicht soweit, da ich noch mit den Filmen
> kämpfe, aber es wird der Tag schon kommen, wo man das
> brauchen kann. Also wäre ich auch interessiert :)

Zum Einlesen:

http://www.tappin.me.uk/Linux/dvd.html

Viel verstehe ich bis dato allerdings noch nicht ;-)

Ein Eingangsbild mit zwei Textchen zum Anspringen der beiden
Beiträge würden schon erstmal genügen...

--
Gruß,
Frank Albrecht II




Antwort von Jörg Arlandt:

Frank Albrecht II schrieb:

> Ein Eingangsbild mit zwei Textchen zum Anspringen der beiden
> Beiträge würden schon erstmal genügen...

hmm, vieleicht hilft Dir das schon weiter (;ich habe es noch nicht getestet,
ich bin noch nicht so weit)

http://qdvdauthor.sourceforge.net/

--
bis dann
joerg

... powered by debian GNU/Linux

http://www.arlandt.de





Antwort von Andre Beck:

Frank Albrecht II writes:
>
> Ein Eingangsbild mit zwei Textchen zum Anspringen der beiden
> Beiträge würden schon erstmal genügen...

Ok, hier mal ein Beispiel für eine Disc aus:

* VMGM Motion Menu mit Sprüngen zu vier Titles, Sprachumschaltung
und Seamless Branching Title aus allen vier Titles (;experimentell)
* VTS Menü (;Still, ist essenziell der letzte FrameFrame im Glossar erklärt aus dem bewegten
VMGM Menü)
* Besagte vier Titles mit Chaptercells auf Intro, Vorspann, Hauptteil
und Abspann
* Seamless-Version mit übersprungenen Vor- und Abspännen für die
inneren Folgen (;ja, es geht um eine TV-Serie)

---------------author.xml-------------------------------------------












--------------------------------------------------------------------

Nicht über das Pseudo-NOP im Precode des VTS-Menüs wundern, ich muss
da Precode spezifizieren, um die dort sonst von dvdauthor automatisch
untergebrachte Aktivierung von Button 1 zu unterdrücken, Versionen
vor Alpha-893 segfaulten aber, wenn das Feld leer ist. Wird in der
nächsten Version auch mit
 gehen. Ziel war, nach Ende von
Title 1 automatisch im Menü den Button von Title 2 highlighted zu
haben.

Die Menüs verwenden die identischen Highlight-Bitmaps, beim Motion Menu
(;schlicht ein mit Cinelerra gerendertes 45s langes Video aus dem Serien-
vorspann mit Musik, in den die Buttons reinfliegen) wird das Menü nach
37s aktiv. Daher sieht das spumux-XML dafür so aus:

---------------------menu.xml----------------------------------------


highlight="menu-highlight.png" autooutline="infer" force="yes">















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom