Logo Logo
/// 

Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von slashomat:


Hallo,

ich mache selten mal Videos für Hotels (vielleicht 2-3 Stück im Jahr), bis jetzt mit Final Cut X.

Da mein uraltes Final Cut X auf Mojave nicht mehr läuft, überlege ich, die Software zu wechseln, statt upzudaten.
Was wäre mir wichtig?

-schnelle Lernkurve (wenn man von Final Cut kommt). Ich möchte maximal ca. einen Tag damit verbringen, die Software soweit zu verstehen, dass ich meine Filme machen kann

-nicht so teuer. Also ein etwas höherer Einmalpreis ist okay, wenn ich damit die nächsten Jahre auskomme.

Ob ich Premiere monatlich kündigen kann, weiss ich nicht (der Jahrespreis wäre mir zu hoch), aber ich glaube, Premiere hat auch eine eher langsamere Lernkurve, oder?

-eigentlich komme ich mir Final Cut gut klar. Was mir (bei meiner alten Version gefehlt hat), ist das einfach Einblenden wirklich moderner Schriften (also gut aussehende Typo, da fand ich die Bibliothek eher ästhetisch zu schwach). Aber vielleicht hat sich da was geändert in den letzten Versionen (ich weiss, dass es Plugins und Workarounds gibt, aber was schnelles unkompliziertes hat mir gefehlt).
-evt. was noch besseres mit Geschwindigkeitsänderungen.

Insgesamt möchte ich von der Art her sowas wie hier machen (Schrift am Anfang, Geschwindigkeitsänderungen wie ab Sekunde 30 immer wieder, gerne in verschiedenen Geschwindigkeiten gut regelbar., nur als Beispiel und als grobe Orientierung)

Was empfiehlt ihr mir . oder soll ich einfach Final Cut updaten?





Antwort von schlaflos011:

Was spricht gegen das gratis Update?



Antwort von Jott:

Ja, das ist die ganz große Frage! :-)








Antwort von PowerMac:

Final Cut Pro 7 oder X?



Antwort von Jott:

X (erster Satz).

Time Ramps sind super einfach (nach einem Blick ins Manual jedenfalls), und die Unmengen an animierten Schrifteffekten in 2D oder 3D sollten nun wirklich reichen. Die sind ja auch nicht fertig, sondern jeweils noch umfangreich variier- und einstellbar.



Antwort von slashomat:

Alles klar, dann bleibe ich beiu Final Cut.
Nichts spricht gegen das Update.
Aber alle paar Jahre ist es ja trotzdem schlau, mal zu schauen, ob es nicht Produkte am Markt gibt, die für den gewünschten Zweck besser sind.



Antwort von Jott:

Ebenfalls kostenlos wäre die ganze Softwaresammlung von Blackmagic. Die ist aber nicht an einem Tag gelernt, so wie du das gerne hättest. Und wozu?



Antwort von slashomat:

Wozu? Ich habe mich ehrlich gesagt nie soo intensiv mit Final Cut beschäftigt, und kam immer irgendwie klar.
Aber ich fand die Text-Animationen nicht so richtig geil. Sowas vor der Art wie das hier http://store.pixelfilmstudios.com/produ ... t-layouts/ benötigte ein Plugin.
Ich hab irgendwann mal so ein PluginPlugin im Glossar erklärt gekauft, und fand es viel zu kompliziert.
Meine Hoffnung war, dass es vielleicht eine super-intuitive Software gibt, wo sich Text-Animationen viel einfacher realisieren lassen.



Antwort von Jott:

Du hast sie bereits. Musst dich nur näher damit beschäftigen (hier und da mal ein kleines Dreiecklein aufklappen und so).

Was Pixelfilmstudios verkauft, sind Effekte aus Motion. Und sie leben von Leuten wie dir, die Motion nicht lernen möchten. Win-win, faire Sache!



Antwort von slashomat:

Danke Jott.

Mein Problem mit dem Pixelfilmstudio-Plugin ist auch nicht, dass ich was extra zahlen muss, sondern das ich als Test mal eins gekauft hatte (dieses hier http://store.pixelfilmstudios.com/produ ... -typeface/ ) und es so zeitaufwändig zu nutzen ist (musste jeden Buchstaben einzeln setzen, und wenn man sich da nicht sehr viel Mühe gibt wird es unsauber, ich glaube es war auch nur eine Schriftart vorhanden), dass ich es nie genutzt habe. Keine Ahnung, ob ich da einfach was besonders kompliziertes gekauft hatte (weiss man ja vorher nicht), oder ob das immer so ist.



Antwort von Jott:

Jetzt lad mal das Update und spiel mit den Hunderten von Textanimationen und deren Parametern.



Antwort von rainermann:

slashomat hat geschrieben:
Da mein uraltes Final Cut X auf Mojave nicht mehr läuft, überlege ich, die Software zu wechseln, statt upzudaten.
Uralt? Kommen doch alle paar Monate neue Updates raus, hast Du nie ein Update gemacht? Oder redest Du von Final Cut und nicht Final Cut X? Wie kann man überhaupt ein FCPX Update so lange ignorieren - dann müsste man ja bei allen Updates vom Mac generell immer speziell FCPX mit Absicht überspringen...









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Schönere Texteinblendungen in Final Cut X
Final Cut X
Final Cut X öffnet nicht mehr vollständig
Suche De-Noiser für Final Cut X?
Final Cut Pro bleibt bei der Bereitstellung bei 66% einfach stehen
Final Cut, Davinci oder Premiere?
Apple Macbook Pro, Final Cut oder Resolve
iMacPro zu langsam für Final Cut pro oder Neatvideo ?
Update: Final Cut Pro X 10.3.2 mit mehr Responsivität bei großen
Welche Software bei JVC GR-D20 im Lieferumfang?
Windows Updaten oder bleiben?
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
Final Cut ruckelt :(
Final cut showreel
final cut x - Doku :D
Final Cut Pro X 10.3.1
Final Cut Layout zurücksetzen
Final Cut Letterbox "beschneiden"
Nach Grass Valley-Verkauf: mehr Software, mehr Cloud, mehr Abo -- Edius soll käuflich bleiben
Final Cut vs Light Room / Porsche
Alter Macbook Final Cut Pro
Final Cut Pro X Clips verschwunden?
Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
Keying Problem Final Cut Pro X
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Final Cut Studio 2.0 unter Mac Os X 10.5 ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen