Logo Logo
/// 

Videorecordersoftware für analoge TV Karte



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Andreas Erber:


Hi,

ich bin auf der Suche nach einer guten, wenn möglich kostenlosen, Software
zum zeitgesteuerten Aufzeichnen von einer analogen TV Karte (;BT878)
Hauppauge WinTV PCI FM. Betriebsystem ist Windows XP Prof. SP2. Hat jemand
einen Tipp für mich? Kanalumschaltung muss die Software nicht können, das
Signal wird eh extern durch einen digitalen Receiver bereit gestellt.

LG Andy





Antwort von Rainer Hache:

iuvcr

"Andreas Erber" schrieb im Newsbeitrag

> Hi,
>
> ich bin auf der Suche nach einer guten, wenn möglich kostenlosen, Software
> zum zeitgesteuerten Aufzeichnen von einer analogen TV Karte (;BT878)
> Hauppauge WinTV PCI FM. Betriebsystem ist Windows XP Prof. SP2. Hat jemand
> einen Tipp für mich? Kanalumschaltung muss die Software nicht können, das
> Signal wird eh extern durch einen digitalen Receiver bereit gestellt.
>
> LG Andy
>





Antwort von Andreas Erber:

Rainer Hache wrote:
> iuvcr
>

Danke für den Tipp, habs versucht, leider läuft Video dem Ton immer vorraus,
also viel zu schnell. Jemand nen tipp wie ich das korrigieren kann?

LG Andy










Antwort von Nico Mertens:

http://www.chris-tv.com/

ChrisTV gibt es auch als Freeware Version.





Antwort von Rainer Hache:

Hi,
"Andreas Erber" schrieb im Newsbeitrag

> Rainer Hache wrote:
>> iuvcr
>>
>
> Danke für den Tipp, habs versucht, leider läuft Video dem Ton immer
> vorraus, also viel zu schnell. Jemand nen tipp wie ich das korrigieren
> kann?
Zu schnell oder um einen fixen Abstand voraus?
Greetz,
Rainer.





Antwort von Ralf Fontana:

Nico Mertens schrieb:

> ChrisTV gibt es auch als Freeware Version.

Die keinerlei Aufnahmefunktion bietet. Genau die war aber gefragt.




Antwort von Andreas Erber:

Rainer Hache wrote:
> Hi,
> "Andreas Erber" schrieb im Newsbeitrag
>
>> Rainer Hache wrote:
>>> iuvcr
>>>
>>
>> Danke für den Tipp, habs versucht, leider läuft Video dem Ton immer
>> vorraus, also viel zu schnell. Jemand nen tipp wie ich das
>> korrigieren kann?
> Zu schnell oder um einen fixen Abstand voraus?

Zu schnell. Für fixen Abstand gäbs da ein Offset das man einstellen könnte,
aber das Video läuft gut 10% schneller als der Ton, d.h. nach 5 Sekunden ist
das ganze derartig unsynchron dass man es nimmer anschaun will. Eingesetzte
Codecs sind Divx5 und Fraunhofer MP3 Codec. Wäre schon recht wenn es mit
diesen Codecs funktionieren würde, denn Gigabyteweise muss das nun auch
nicht die Platte vollaufen lassen.

LG Andy

LG Andy





Antwort von Andre Storch:


> Andreas Erber schrieb.
> Codecs sind Divx5 und Fraunhofer MP3 Codec.

Wo du grade Fraunhofer mp3 Codec schreibst ..
Da gab es mal früher ein Problem mit, wenn
man die Tonspur als mp3 codierte.
Irgendwelche Tools hatten dann Schalter, um
genau dieses zu fixen.

Vielleicht hast du das Problem ja immer noch.

Versuche mal testweise den Ton unkomprimiert
zu lassen und höre dir das an.

Grüße
André





Antwort von Nico Mertens:


>> ChrisTV gibt es auch als Freeware Version.
>
> Die keinerlei Aufnahmefunktion bietet. Genau die war aber gefragt.

Stimmt leider, nur die Sharewareversion kann dies, hab ich auch erst jetzt
gelesen.





Antwort von Andreas Erber:

Andre Storch wrote:
>> Andreas Erber schrieb.
>> Codecs sind Divx5 und Fraunhofer MP3 Codec.
>
> Wo du grade Fraunhofer mp3 Codec schreibst ..
> Da gab es mal früher ein Problem mit, wenn
> man die Tonspur als mp3 codierte.
> Irgendwelche Tools hatten dann Schalter, um
> genau dieses zu fixen.
>
> Vielleicht hast du das Problem ja immer noch.
>
> Versuche mal testweise den Ton unkomprimiert
> zu lassen und höre dir das an.
>

Also unkomprimiertes Audio hats leieder nicht verbessert. Unkomprimiertes
Video schon. Allerdings sind 1GB pro Minute Film noch keine Lösung ;)
*weiterbastel*

LG Andy





Antwort von Andreas Erber:

Andreas Erber wrote:
> Andre Storch wrote:
>>> Andreas Erber schrieb.
>>> Codecs sind Divx5 und Fraunhofer MP3 Codec.
>>
>> Wo du grade Fraunhofer mp3 Codec schreibst ..
>> Da gab es mal früher ein Problem mit, wenn
>> man die Tonspur als mp3 codierte.
>> Irgendwelche Tools hatten dann Schalter, um
>> genau dieses zu fixen.
>>
>> Vielleicht hast du das Problem ja immer noch.
>>
>> Versuche mal testweise den Ton unkomprimiert
>> zu lassen und höre dir das an.
>>
>
> Also unkomprimiertes Audio hats leieder nicht verbessert.
> Unkomprimiertes Video schon. Allerdings sind 1GB pro Minute Film noch
> keine Lösung ;) *weiterbastel*

So, leider könnte ich das Problem nicht lösen. Hab jetzt alle Einstellungen
durch, sogar den Treiber noch mal gewechselt. Es wird einfach nicht
synchron. Bei diesem Windows Movie Maker klappts allerdings, leider schaut
vollaufgelöstes Pal mit diesem (;was auch immer das Ding benutzt) codec bei
der maximalen Datenrate von 2,1 Mbit sowas von matschig aus, das mag man
auch nicht anschaun. Mal von der fehlenden Timerfunktion abgesehen....

Vorschläge?

LG Andy





Antwort von Andre Storch:


> Andreas Erber schrieb
>> Also unkomprimiertes Audio hats leieder nicht verbessert.
>> Unkomprimiertes Video schon. Allerdings sind 1GB pro
>> Minute Film noch
>> keine Lösung ;) *weiterbastel*
>
> So, leider könnte ich das Problem nicht lösen. Hab jetzt
> alle Einstellungen durch, sogar den Treiber noch mal
> gewechselt. Es wird einfach nicht synchron. Bei diesem
> Windows Movie Maker klappts allerdings, leider schaut
> vollaufgelöstes Pal mit diesem (;was auch immer das Ding
> benutzt) codec bei der maximalen Datenrate von 2,1 Mbit
> sowas von matschig aus, das mag man auch nicht anschaun.
> Mal von der fehlenden Timerfunktion abgesehen....
>
> Vorschläge?

Ich würde jetzt mal vermuten, dass der Rechner
das einfach mal nicht schafft (;Divx) und irgendwelche
Boshaftigkeiten in dasVideo reinkodiert.

Eine WinTV PVR 250 oder so (;mit eingebautem Mpg2-Encoder)
würde das Problem auf jeden Fall lösen ...

Oder eben doch nur nach einem anderen Codec forschen.
An die Bitraten von Divx kommen die dann aber nicht ran.

Grüße
André



>
> LG Andy
>










Antwort von Andreas Erber:

Andre Storch wrote:
>> Andreas Erber schrieb
>>> Also unkomprimiertes Audio hats leieder nicht verbessert.
>>> Unkomprimiertes Video schon. Allerdings sind 1GB pro
>>> Minute Film noch
>>> keine Lösung ;) *weiterbastel*
>>
>> So, leider könnte ich das Problem nicht lösen. Hab jetzt
>> alle Einstellungen durch, sogar den Treiber noch mal
>> gewechselt. Es wird einfach nicht synchron. Bei diesem
>> Windows Movie Maker klappts allerdings, leider schaut
>> vollaufgelöstes Pal mit diesem (;was auch immer das Ding
>> benutzt) codec bei der maximalen Datenrate von 2,1 Mbit
>> sowas von matschig aus, das mag man auch nicht anschaun.
>> Mal von der fehlenden Timerfunktion abgesehen....
>>
>> Vorschläge?
>
> Ich würde jetzt mal vermuten, dass der Rechner
> das einfach mal nicht schafft (;Divx) und irgendwelche
> Boshaftigkeiten in dasVideo reinkodiert.

Hm es ist ein P4 Dualcore mit 2,8 Ghz. Der müsste das eigentlich können?
Zumal die CPU Auslastung bei der Codiererei weit unter 100% liegt.

Vielleicht ist auch das D an der CPU grad das was den Fehler
produziert.....man liest ja da auch ab und an mal was... hmmm....

>
> Eine WinTV PVR 250 oder so (;mit eingebautem Mpg2-Encoder)
> würde das Problem auf jeden Fall lösen ...

Ja tolle Sache :-)

LG Andy





Antwort von Andre Storch:


> Andreas Erber schrieb
> Hm es ist ein P4 Dualcore mit 2,8 Ghz. Der müsste das
> eigentlich können? Zumal die CPU Auslastung bei der
> Codiererei weit unter 100% liegt.

Hm, keine Ahnung.
Ich nehme DivX nur Offline und auf entschieden langsameren
Rechnern.

> Vielleicht ist auch das D an der CPU grad das was den
> Fehler produziert.....man liest ja da auch ab und an mal
> was... hmmm....

Achja, dieses ... wo Windows den einen Kern in
den Stromsparmodusschaltet und dann prompt
einen Prozess drauf laufen läßt, der aber den
Kern nicht richtig aufweckt?

Da gab's doch was von Ratiopharm ... :-)

Schon mal die diversen Tipps gegen das Problem ausprobiert?

Grüße
André





Antwort von Andreas Erber:

Andre Storch wrote:
>> Andreas Erber schrieb
>> Hm es ist ein P4 Dualcore mit 2,8 Ghz. Der müsste das
>> eigentlich können? Zumal die CPU Auslastung bei der
>> Codiererei weit unter 100% liegt.
>
> Hm, keine Ahnung.
> Ich nehme DivX nur Offline und auf entschieden langsameren
> Rechnern.
>
>
>> Vielleicht ist auch das D an der CPU grad das was den
>> Fehler produziert.....man liest ja da auch ab und an mal
>> was... hmmm....
>
> Achja, dieses ... wo Windows den einen Kern in
> den Stromsparmodusschaltet und dann prompt
> einen Prozess drauf laufen läßt, der aber den
> Kern nicht richtig aufweckt?
>
> Da gab's doch was von Ratiopharm ... :-)
>
> Schon mal die diversen Tipps gegen das Problem ausprobiert?

Energieschema Dauerbetrieb? Es war nie ein anderes eingestellt. :-)

LG Andy






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Software für TV-Karte
TV-Karte und Software Adobe?
SAT-Karte mit Hardware oder Software-Encoding
Software für Skystar 2 Karten?
Aufnehmen mit Linux-TV-Kartensoftware?
Videorecordersoftware für analoge TV Karte
mit einer Software alles aufzeichnen, was die sound-und Videokarte hergibt
Nach Installation von TV-Karte Fehlermeldung beim Starten der zugehörigen Software
Panasonic NV-DS25: passende Firewire-Karte und Software
Welche Software für "Kartenfahrt"?
Schnittkarte / Software welche
Videokarte - Software!!
Wer kennt analoge Sat PCI Karte für WinXP
Kaufempfehlung analoge TV-Karte
analoge SAT-Karte ?
Kaufempfehlung analoge TV Karte / DVB-s mit Video in zum digitalisieren
Capturekarte für 2 analoge Videoquellen gesucht
Analoge-Schnittkarte für unter 100 EUR?
Tascam bringt Retro-Compact Cassette für analoge 4 Spur Recorder zurück
analoge VDR-Lösung
Analoge Bilder scannen
Analoge Videos Digitalisieren
Schneiden analoge TV-Aufnahme
Scanimate, analoge MotionGrapic Maschine
Analoge Aufnahme - Premiere Pro
Analoge Videos via PC auf DVD bringen.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom