Logo Logo
/// 

VHS Kassetten Kopierer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Willi Brunner:


Hallo,

kennt jemand das Programm "VHS Kassetten Kopierer"
und kann seine Erfahrungen damit mitteilen?

Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
auf CD und DVD"

Viele Grüße
Willi





Antwort von Klaus Jurenz:

Willi Brunner wrote:

> Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
> Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
> auf CD und DVD"

Ich kenn das Programm zwar nicht aber solche Aussagen lassen bei mir
grunsätzlich alle Alrmglocken klingeln und ich werde äusserst
misstrauisch. ;)

--
Klaus Jurenz




Antwort von Heiko Nocon:

Willi Brunner wrote:

>kennt jemand das Programm "VHS Kassetten Kopierer"
>und kann seine Erfahrungen damit mitteilen?

Nö, kenne ich nicht.

>Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
>Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
>auf CD und DVD"

Dann kann es eigentlich nur Schrott sein. Nach meiner Erfahrung ist bei
VHS-Digitalisierung (;Spielfilmlänge) für DVDs oder gar CDs ohne
sachkundiges menschliches Eingreifen in die Prozeßparameter ein
qualitativ gutes oder auch nur akzeptables Ergebnis ein höchst seltener
Glücksfall.










Antwort von Karlheinz Linder:

Willi Brunner wrote:
> kennt jemand das Programm "VHS Kassetten Kopierer"
> und kann seine Erfahrungen damit mitteilen?
> Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
> Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
> auf CD und DVD"

Ich kenne das Programm nicht, aber aufgrund meiner Erfahrungen mit solchen
Aktionen kann ich dir nur raten: Vergiss es!
Kein Programm der Welt kann diesen Ansprüchen gerecht werden.

Es ist viel Sachkenntnis und einiges an Hardware z.B. eine Wandler box oder
Karte von analog VHS auf mpeg oder besser DVI FormatFormat im Glossar erklärt notwendig, um überhaupt
ansehnliche Ergebnisse zu erziehen. Dann benötigt man ein gutes
Bearbeitungsprogramm und einige Erfahrung damit.
Und selbst mit all dem werden dir frustrierende Erfahrungen, zumindest am
Anfang, nicht erspart bleiben.

Das größte Problem sind nach meiner Erfahrung drop-outs der Video tapes, bei
VHS ja nun wirklich keine Seltenheit, besonders bei alten Tapes. Diese
bringen beim RendernRendern im Glossar erklärt in das DVD oder Video-CD FormatFormat im Glossar erklärt den Encoder aus dem
Tritt mit dem Ergebnis, das Bild und Ton nicht mehr synchron laufen. Das
passiert selbst mit hochwertiger Software und guten encodern.

Wenn eine Software dann von sich behauptet, das im "Handumdrehen" machen zu
wollen, ist das für mich absolut unglaubwürdig.

mfg

Kl





Antwort von Peter Koerber:

Heiko,
> Dann kann es eigentlich nur Schrott sein. Nach meiner Erfahrung ist bei
> VHS-Digitalisierung (;Spielfilmlänge) für DVDs oder gar CDs ohne
> sachkundiges menschliches Eingreifen in die Prozeßparameter ein
> qualitativ gutes oder auch nur akzeptables Ergebnis ein höchst seltener
> Glücksfall.
In der PC-Welt 5/2004 gibt es übrigens eine detaillierte Anleitung wie und
mit welchen Programmen (;meist Freeware) man es machen kann (;mit allen
notwendigen Einstellungen).
Peter





Antwort von Heiko Nocon:

Peter Koerber wrote:

>In der PC-Welt 5/2004 gibt es übrigens eine detaillierte Anleitung wie und
>mit welchen Programmen (;meist Freeware) man es machen kann (;mit allen
>notwendigen Einstellungen).

Diese Anleitung taugt dann offensichtlich genausowenig wie das
angefragte Programm.

Wenn "alle notwendigen Einstellungen" vorgegeben sind, dann kann nämlich
nichtmal das rauskommen, was ein halbwegs intelligentes Programm
fabrizieren könnte. Das hätte nämlich die theoretische Möglichkeit,
zumindest einige Prozeßparameter den Eigenschaften des Quellmaterials
und der Quellgeräte anzupassen.





Antwort von Willi Brunner:

Hallo,

danke für Euere Ratschläge.

Viele Grüße
Willi

"Karlheinz Linder" schrieb im
Newsbeitrag
> Willi Brunner wrote:
> > kennt jemand das Programm "VHS Kassetten Kopierer"
> > und kann seine Erfahrungen damit mitteilen?
> > Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
> > Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
> > auf CD und DVD"
>
> Ich kenne das Programm nicht, aber aufgrund meiner Erfahrungen mit
solchen
> Aktionen kann ich dir nur raten: Vergiss es!
> Kein Programm der Welt kann diesen Ansprüchen gerecht werden.
>
> Es ist viel Sachkenntnis und einiges an Hardware z.B. eine Wandler
box oder
> Karte von analog VHS auf mpeg oder besser DVI FormatFormat im Glossar erklärt notwendig, um
überhaupt
> ansehnliche Ergebnisse zu erziehen. Dann benötigt man ein gutes
> Bearbeitungsprogramm und einige Erfahrung damit.
> Und selbst mit all dem werden dir frustrierende Erfahrungen,
zumindest am
> Anfang, nicht erspart bleiben.
>
> Das größte Problem sind nach meiner Erfahrung drop-outs der Video
tapes, bei
> VHS ja nun wirklich keine Seltenheit, besonders bei alten Tapes.
Diese
> bringen beim RendernRendern im Glossar erklärt in das DVD oder Video-CD FormatFormat im Glossar erklärt den Encoder aus
dem
> Tritt mit dem Ergebnis, das Bild und Ton nicht mehr synchron laufen.
Das
> passiert selbst mit hochwertiger Software und guten encodern.
>
> Wenn eine Software dann von sich behauptet, das im "Handumdrehen"
machen zu
> wollen, ist das für mich absolut unglaubwürdig.
>
> mfg
>
> Kl
>
>





Antwort von Matthias Berke:

Willi Brunner wrote:

> kennt jemand das Programm "VHS Kassetten Kopierer"
> und kann seine Erfahrungen damit mitteilen?
>
> Es wird angepriesen unter "Der große VHS Kassetten
> Kopierer 2004 - Brennen Sie VHS-Tapes im Handumdrehen
> auf CD und DVD"

Neben allem bisher gesagten, dem ich zustimme, man muss ja nicht jedes
Wort der Marketing-Leute auf die Goldwaage legen. Sollen die etwa
schreiben:
"Brennen sie VHS-Tapes in mehren Stunden, mit viel Einarbeitung in die
optimalen manuellen Einstellungen"? ;-)

lies mal Olaf Schultze zum Thema VHS umkopieren
http://groups.google.com/groups?selm%bgk2s41@news.t-online.com

Hiermit habe *ich* bisher gute Erfahrungen gemacht:
"Video deLuxe 2004/2005"
http://site.magix.net/index.php?id903&type2&no cache1
erfordert aber neben allen Hilfen, schon ein bischen Einarbeitung.

Matthias






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)VCD oder DVD)
Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
ADVC300 und VCR/NTSC/3.58 out -> s/w bei SVIDEO [war: alte VHS Kassetten mit schlechter Bildqualitaet sichern (VHS->(S)V
VHS-Kassetten
VHS-Kassetten digitalisieren
Digitalisierung von VHS Kassetten
Digitalisierung von VHS-C Kassetten
Problem mit VHS-Kassetten
digitalisieren von VHS Kassetten
Videorecorder Spielt keine VHS-C Kassetten ab?
Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
Kein Video beim abspielen von VHS-Kassetten
VHS Kassetten / DVD Rekorder / DVD-r / Computer
VHS Rekorder nur s/w S-VHS Ausgabe
VHS, S-VHS, Mini-DV Datensicherung
Kassetten digitalisieren
Welche Mini-DV Kassetten?
MiniDV-Kassetten gefunden
Querstreifen bei DV- Kassetten
Laufwerk für Mini-DV-Kassetten
SONY FX1 Kassetten auslesen
Laufwerk für Mini-DV-Kassetten
Band gerissen - Kassetten reparieren
Hi8 Digital 8 Kassetten stereoton digitalisieren
Was tun, wenn Video 2000 Kassetten kleben?
Auslesen von Mini DV Kassetten auf DVDs

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen