Logo Logo
/// 

Universelle DIY HDMI Zugentlastungslösung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Wie wohl viele hier, habe auch ich eine kleine ungeschützte HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse in der Cam, die sehr empfindlich ist und wenn man einmal nicht richtig aufpasst, dann wird es teuer!

Ich habe mir mal eben was dazu gebastelt, hier am Beispiel der a6300, aber das geht sicherlich für viele andere Cams auch.

Ich habe mir einfach die Kopfhörerbuchse zur Hilfe bzw Stabilisierung genommen.
Damit ich aber trotzdem noch einen Kopfhörer anschließen kann, habe ich statt eines Blindsteckers, einen Winkeladapter genommen.
Das ganze sieht hier natürlich mit dem Heißleimer nicht so schick aus, aber wer 2 komponentenkleber im Haus hat, kann dies bestimmt auch sexier lösen.

Ich habe zur Klappenseite etwas mehr Leim aufgetragen um den Stecker dicker zu machen, damit das ganze auch noch von der Klappe gestützt wird.
So ist die Konstruktion bombenfest.
Damit man nicht ein langes HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel an der Cam baumeln hat, habe ich eine kurze Adapterpeitsche von mini Stecker auf normale HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse genommen.

Hier mal ein paar Handyfotos davon.
Ich hoffe ich konnte euch damit überzeugen? So kann man die Cam wenigstens rigen und an Recorder oder EVFs hängen oder auch mal was per Kugelkopf auf den Hotshoe montieren.

Der Klinkenstecker kostet 2,50€ und das HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel ca. 7€, wesentlich billiger als die Reparatur der Cam :-)



Antwort von Auf Achse:

Ja, die armen kleinen HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchsen .... ein Spiralkabel dient auch der Sicherheit der Buchse. Bietet zwar keine Zugentlastung, dafür aber Elastizität. Gibts als Micro / Mini / Full HDMIHDMI im Glossar erklärt Stecker.

https://www.amazon.de/Atomos-ATOMCAB007 ... 2FM4ZRX1M9

Bei einem Rig würde ich folgendes machen --> per Spiralkabel von der Kamera zur Neutrik Buchse die am Rig stabil verbaut ist. Dann per passendem Neutrik HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel weiter. Oder normales HDMIHDMI im Glossar erklärt an der Neutrik Buchse anstecken.

https://www.thomann.de/at/neutrik_nahdmiw.htm

https://www.thomann.de/at/neutrik_nkhdmi_5.htm

Grüße,
Auf Achse



Antwort von klusterdegenerierung:

Die Nautriknummer finde ich super, aber das Spiralkabel müßte dann schon extrem Butterweich sein. Aber selbst eine Bewegung am Spiralkabel bewegt unnötig den Stecker an der Cam, alles schon getestet.

Für mich ist diese Lösung, wenn auch nicht so schick, eine richtig gute!





Antwort von Auf Achse:

Für mich ist diese Lösung, wenn auch nicht so schick, eine richtig gute!

Servus Kluster!

Passt eh so, ich hab nur noch ein paar weitere Möglichkeiten aufgezeigt. Es lebe DIY :-))

Grüße,
Auf Achse



Antwort von freezer:

Oder man macht es gleich ordentlich ;-)

http://www.smallrig.com/Camera-Accessories/hdmi-lock/
http://www.smallrig.com/SMALLRIG-SONY-A ... -1921.html

Beim Kit ist die Klemme schon dabei und ,- sind echt kein Geld.



Antwort von klusterdegenerierung:

Freezer, wenn Du mal vorher etwas nachdenkst, wirst Du bemerken, das meine Variante frei von Platten und verschraubungen ist, die beim Rigen etc. eher stöhren.

Meine Variante ist frei von diesm ganzen MIR BEKANTEM geraffel!
Ich habe diesen Post nicht eröffnet weil ich zu blöd oder unwissend bin mir was anderes zu kaufen, sondern weil meines eine ganze anders gelagerte Lösung darstellt. Das scheint aber für viele hier dann doch eine zu hohe Hürde zu sein!



Antwort von freezer:

Dann haben wir beider wohl unterschiedliche Ansichten, was Riggen einer Kamera bedeutet...

Abgesehen davon, musst Du Dich nicht gleich wieder so aufpudeln, ich hab's ja nicht böse gemeint. Wenn Dir das Rig nicht zusagt und Deine Lösung passt, dann ist doch alles gut.



Antwort von Cambär:

Wie wohl viele hier, habe auch ich eine kleine ungeschützte HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse in der Cam, die sehr empfindlich ist und wenn man einmal nicht richtig aufpasst, dann wird es teuer!

Ich habe mir mal eben was dazu gebastelt, hier am Beispiel der a6300, aber das geht sicherlich für viele andere Cams auch.

Ich habe mir einfach die Kopfhörerbuchse zur Hilfe bzw Stabilisierung genommen.
Damit ich aber trotzdem noch einen Kopfhörer anschließen kann, habe ich statt eines Blindsteckers, einen Winkeladapter genommen.
Das ganze sieht hier natürlich mit dem Heißleimer nicht so schick aus, aber wer 2 komponentenkleber im Haus hat, kann dies bestimmt auch sexier lösen.

Ich habe zur Klappenseite etwas mehr Leim aufgetragen um den Stecker dicker zu machen, damit das ganze auch noch von der Klappe gestützt wird.
So ist die Konstruktion bombenfest.
Damit man nicht ein langes HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel an der Cam baumeln hat, habe ich eine kurze Adapterpeitsche von mini Stecker auf normale HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse genommen.

Hier mal ein paar Handyfotos davon.
Ich hoffe ich konnte euch damit überzeugen? So kann man die Cam wenigstens rigen und an Recorder oder EVFs hängen oder auch mal was per Kugelkopf auf den Hotshoe montieren.

Der Klinkenstecker kostet 2,50€ und das HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel ca. 7€, wesentlich billiger als die Reparatur der Cam :-)

Wie sieht das Ganze eigentlich aus? Ich kann nichts sehen.



Antwort von Cambär:

Wie wohl viele hier, habe auch ich eine kleine ungeschützte HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse in der Cam, die sehr empfindlich ist und wenn man einmal nicht richtig aufpasst, dann wird es teuer!

Ich habe mir mal eben was dazu gebastelt, hier am Beispiel der a6300, aber das geht sicherlich für viele andere Cams auch.

Ich habe mir einfach die Kopfhörerbuchse zur Hilfe bzw Stabilisierung genommen.
Damit ich aber trotzdem noch einen Kopfhörer anschließen kann, habe ich statt eines Blindsteckers, einen Winkeladapter genommen.
Das ganze sieht hier natürlich mit dem Heißleimer nicht so schick aus, aber wer 2 komponentenkleber im Haus hat, kann dies bestimmt auch sexier lösen.

Ich habe zur Klappenseite etwas mehr Leim aufgetragen um den Stecker dicker zu machen, damit das ganze auch noch von der Klappe gestützt wird.
So ist die Konstruktion bombenfest.
Damit man nicht ein langes HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel an der Cam baumeln hat, habe ich eine kurze Adapterpeitsche von mini Stecker auf normale HDMIHDMI im Glossar erklärt Buchse genommen.

Hier mal ein paar Handyfotos davon.
Ich hoffe ich konnte euch damit überzeugen? So kann man die Cam wenigstens rigen und an Recorder oder EVFs hängen oder auch mal was per Kugelkopf auf den Hotshoe montieren.

Der Klinkenstecker kostet 2,50€ und das HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel ca. 7€, wesentlich billiger als die Reparatur der Cam :-)

Wie sieht das Ganze eigentlich aus? Ich kann nichts sehen.

Jetzt kann ich die Bilder sehen. Interessanter Ansatz.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DIY Telecine: HDMI Stream Frame capture mit Intensity Pro?
Grip-Box: universelle Lösung für motorisierte Kamerafahrten
DIY Sunblaster mk III PLUS DIY Flächenleuchten im Einsatz
HDMI Forum veröffentlicht Version 2.1 der HDMI-Spezifikation
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Micro HDMI zu HDMI-Kabel 30-40cm?
Medion Life S47015 bzw. S47018 mit Live-HDMI bzw. Clean-HDMI Ausgang?
Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
DIY Filmplakat
Chinaball - DIY
DIY: Camera Lens
DIY: CREATING THE COSMOS in 8K
DIY WLAN Teleprompter
DIY Light Leaks
DIY Stativ/Minikran
Halogendimmer DIY Projekt
Extremtest: Laubgebläse vs. Blimp (DIY)
Update DIY wireless Followfocus
DIY: Adding a speedbooster to a BMD EF
DIY - Paracord Kamera Handschlaufe
DIY JIB pro level
DIY Stativ aus Aluminium
DIY motorisierter KAMERA SLIDER
DIY Sunhood BMPCC4K / BMPCC
Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
Mikrovideografie und DIY-Tips

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen