Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // URSA Mini Pro 4.6K G2 - erste Clips mit 120fps/300fps online



Newsmeldung von slashCAM:



Seit fünf Tagen ist bereits erstes Slow-Motion Videomaterial der neuen URSA Mini Pro 4.6K G2 bei Youtube online. Doch die Resonanz im Netz ist eher verhalten. Wer sich da...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
URSA Mini Pro 4.6K G2 - erste Clips mit 120fps/300fps online


Space


Antwort von -paleface-:

Slashcam

Schon in der ersten Aufnahme (ab 0:21) finden sich um den Hals des Darstellers von Hinten extrem starke ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt, die eher an ein Retiming ala Twixtor denn an eine echte Slow-Motion erinnern lassen. Diese ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt stechen jedoch nur im FullHD-Stream heraus und offensichtlich der Youtube-Kompression geschuldet. In 4K sieht die Sache dagegen schon deutlich besser aus.
Aber die "Twixtor" Artefakte kommen doch nicht von der Kamera. Sondern von YouTube. Von daher ist doch alles easy. Würde mich nur interessieren ob die 8:1 Kompression ab 120fps quasi Pflicht wird oder nicht.

Space


Antwort von freezer:

-paleface- hat geschrieben:
Würde mich nur interessieren ob die 8:1 Kompression ab 120fps quasi Pflicht wird oder nicht.
Ich hatte es schon URSA Mini Pro G2 Thread gepostet, aber die meisten dürften es überlesen haben:

Es gibt eine offizielle und recht erfreuliche Auskunft dazu:
You will be able to shoot at max frame rate in all of them. We don't limit the frame rates and allow burst shooting in all of our cameras. But because of the high data rates at 4.6K 120p it will depend on your card's sustained maximum data rate that determines how long you can record in each compression level before dropping frames.

From the cards we have tested so far most of the faster CFast cards like those on our recommended list for 4.6K Blackmagic RAW 3:1 60p can sustain 4.6K 120p in 12:1 and 8:1 permanently and once you go to 5:1 at 4.6K 120p the faster ones will hold for a few minutes at a time before they drop frames and then at 3:1 it will be less than that depending on where the card maxes out.

SD cards (even UHS-ii ones) are a bit slower in general so CFast cards on our list or USB-C flash disks are the best option for high frame rate shooting.

We are working on a certified list for high speed shooting and will post it ASAP.

Q0 and Q5 options will also get the high frame rates but because of their Constant Quality (variable bitrate) nature it will depend on the detail is within the scene and card speed. Q5 will obviously be more forgiving but in Q0 you will really need to test it on your scene to see how fast you can go. If you switch on the 'Stop record if card drops frames' option and do some test records on a scene similar to what you are going to shoot that will let you know how long you are going to get at any particular frame rate and compression level to your card.
Quelle Blackmagic Design / Tim Schumann

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


URSA Mini Pro 4.6K G2 - erste Clips mit 120fps/300fps online
Ursa Mini 4.6 Talk
URSA mini 4.6 K FPS | Shutterangle
Ursa mini 4.6 - Review von Philip Bloom
Firmware 2.0 für Sigma fp Kamera bringt CinemaDNG mit 120fps
Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
G9 Sucher und 120fps?
DJI Ronin 4D-8K ist lieferbar - bis zu 14,7 Blenden Dynamik und 4K/120fps
Neue Tutorial Clips von Blackmagic Design: Erste Schritte mit der Camera App und Filesync mit BM Cloud
Davinci Resolve .mov Clips ersetzen mit .braw Clips
URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
»X-Factor«: Neue Folgen gedreht mit Ursa Mini Pro 12K
Erste Black Friday Angebote sind online: Objektive, Stative, Gimbals, Mikrofone verbilligt
Der erste Open Source Film Deutschlands ist online!
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Canon C200
Firmwareupdate für die Ursa Mini Pro
Blackmagic Design URSA Mini Pro 12K
Blackmagic URSA Mini Pro 12K: Democlips und Näheres zum neuen 12K Sensordesign




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash