Logo Logo
/// 

Test: Nikon D810 - Fullframe Video DSLR mit erweiterten Videofunktionen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Test: Test: Nikon D810 - Fullframe Video DSLR mit erweiterten Videofunktionen von rob - 9 oct 2014 07:51:00
>Mit der Nikon D810 hat Nikon einen Nachfolger seiner mit 36MP einzigartig hochauflösenden Vollformat-Kamera an der Start gebracht und visiert mit einer Reihe von neuen Funktionen neben professionellen Fotografen auch verstärkt Filmer an. Zu den videoafinen Features zählen: Zebra, flache Bildprofile und ein cleaner HDMI-Out. Wie gut ist die Nikon D810 im Videobetrieb?
zum ganzen Artikel



Antwort von DSLR-Freak:

Danke für den Test!

Die scheinbar beste Kamera mit dem besten Bild zur Zeit. Endlich Nikon.
4K braucht kein Mensch - ich wiederhole mich.

Wann kommt der Test der 750-er?
Die möchte ich wegen des Displays gerne kaufen, falls ebenbürtig.



Antwort von rob:

Hallo DSLR-Freak,

der D750 Test ist gerade in Arbeit - kommt auf jeden Fall diese Woche ... auch mit Vergleichen zur Nikon D810.

Viele Grüße

Rob





Antwort von raketenforscher:

Was auch immer fehlt: Wenn vom cleanen HDMIHDMI im Glossar erklärt out geschrieben wird, doch mal bitte anzugeben, was für ein Signal da denn konkret anliegt.

Und wenn die Kamera auch im APS - C FormatFormat im Glossar erklärt filmt, dann auch den Chart in dem Modus abfilmen.



Antwort von rob:

Hallo,

war vielleicht im Text nicht ganz eindeutig, aber am cleanen HDMI-Out wird entweder parallel das interne, progressive Aufzeichungsformat ausgegeben oder wahlweise dessen Interlaced-Variante.

Viele Grüße

Rob



Antwort von DSLR-Freak:

Oh! Ein Vergleich D750 <--> D810 Sehr interessant!!

Ich habe bei einem Tester im Netz von einer Problematik im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt bei Nikon (D810/D750) im Vergleich zu Canon gelesen. Ehrlich gesagt, habe ich immer einen enorm guten Eindruck von Nikon bzgl. Color-Science gehabt. Es würde mich wundern, wenn Nikon hier einen Fehler macht, eher glaube ich, dass diese Abweichungen im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt (z.B. auch ggü. Canon) sogar gewollt sind, weil Farben bei Hauttönen dann besser wirken. Derzeit habe ich Canon, bin aber mit den Farben nicht ganz so zufrieden wir vorher bei Nikon - insbesondere bei Hauttönen.

Vielleicht ist ein akurater WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nicht immer das wichtigste Kriterium in der Color-Science? Kann das jemand bestätigen?



Antwort von wp:

Moin,


Ich habe bei einem Tester im Netz von einer Problematik im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt bei Nikon (D810/D750) im Vergleich zu Canon gelesen. ...
Vielleicht ist ein akurater WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nicht immer das wichtigste Kriterium in der Color-Science? Kann das jemand bestätigen?

Wer, wo, was?
Bitte Quellen.
Viele dieser sogenannten Berufstester pilgern sozusagen virtuell von Tür zu Tür um mit Rattengift und Mitteln gegen Haarausfall und Hühneraugen ihre Miete zusammenzukratzen. Und das ist höflich formuliert. :-)

Colour-Science ist keine Wissenschaft.
Du willst ohnehin nie mit einem Auto-WB filmen.

@ slashcam
Die Konkurrent ist groß.
Sony und Panasonic bieten auf den Papier weit mehr.
Eine der Vorzüge von Nikon könnte die Farbgebung werden, am besten möglichst direkt out-of-cam.
Zeigt doch ruhig z.B. Gegenlichtaufnahmen etc. wo die Nikons ihre etwaigen Vorteile ausspielen können?
Danke



Antwort von DSLR-Freak:

Moin,


Ich habe bei einem Tester im Netz von einer Problematik im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt bei Nikon (D810/D750) im Vergleich zu Canon gelesen. ...
Vielleicht ist ein akurater WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nicht immer das wichtigste Kriterium in der Color-Science? Kann das jemand bestätigen?

Wer, wo, was?
Bitte Quellen.
Danke

hier:

http://projekt365fotos.blogspot.ch/2014 ... -d750.html





Antwort von DSLR-Freak:

Colour-Science ist keine Wissenschaft.
Du willst ohnehin nie mit einem Auto-WB filmen.

Colour-Science:
Ist klar, ist ja auch nur ein für sich sprechender Ausdruck, der auf die "Qualität" der Farbabstimmung o.o.t.b. abstellt.

Auto-WB:
Das kommt darauf an.
Canon liefert per Auto-WB ziemlich gute Ergebnisse und man kann nicht jede (wechselnde) Szene mal eben manuell korrigieren.



Antwort von otaku:

Oh! Ein Vergleich D750 <--> D810 Sehr interessant!!

Ich habe bei einem Tester im Netz von einer Problematik im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt bei Nikon (D810/D750) im Vergleich zu Canon gelesen. Ehrlich gesagt, habe ich immer einen enorm guten Eindruck von Nikon bzgl. Color-Science gehabt. Es würde mich wundern, wenn Nikon hier einen Fehler macht, eher glaube ich, dass diese Abweichungen im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt (z.B. auch ggü. Canon) sogar gewollt sind, weil Farben bei Hauttönen dann besser wirken. Derzeit habe ich Canon, bin aber mit den Farben nicht ganz so zufrieden wir vorher bei Nikon - insbesondere bei Hauttönen.

Vielleicht ist ein akurater WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nicht immer das wichtigste Kriterium in der Color-Science? Kann das jemand bestätigen?

Ich bin auch Fan von Nikon Bodys und die 810 im speziellen ist im Grunde die erste DSLR die ein Featureset bietet das ich sie mir kaufen möchte.
Ich habe jetzt diverse Vergleichstests gesehen, für mich am interessantesten waren die Vergleiche zwischen GH4 (weil ich die technisch klasse finde) und der Canon 5D (wegen dem FullFrame Look)
Mein Eindruck war, wenn es um Farben geht, dann ist das was aus einer GH4 raus kommt wirklich am besten, ich hab von einer GH4 noch nichts gesehen wo ich Farblich enttäuscht war. Bei Nikon und Canon sieht das anders aus. Die Nikon finde ich gerade im Vergleich zur Canon immer sehr blau (liegt natürlich auch daran das die Canon Tendenz warm abgestimmt ist), aber auch wenn dieser blau Touch da ist, so finde ich dennoch die Abstufungen z.B. bei Hauttönen von der Nikon besser, wo eine Canon schon Ansätze hat flächig zu werden, hat die Nikon immer noch Details. Ich spreche jetzt wirklich nicht von Details bei Objekten, wie Blätter an einem Baum, sondern von Farbabstufungs Details. Gerade in den Schatten Bereichen finde ich die Nikon klassen besser als die Canon. Ich habe bei den Vergleichen einige Bilder gesehen wo ich die Canon besser fand als die Nikon, aber das war ein Verhältniss von 10:1 oder 20:1.
Mir ist sowas wie auto White Balance recht egal, weil bei mir sowieso alles durch die FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt geht, und da mal schnell das Footage auf neutral zu drehen ist für mich kein Ding. Ich finde die Nikon von allem was ich bis jetzt gesehen habe wirklich gut.
Für mich ist die GH4 eine echt klasse Alternative für eine etwas andere Anwendung, aber bei der 810 hab ich noch nichts wirklich negatives gesehen.

Was mich interessieren würde, hat die 810 einen Okular Verschluss und kann man den Spiegel da raus rupfen? Gibts da Erfahrungswerte?



Antwort von Borke:

Was mich interessieren würde, hat die 810 einen Okular Verschluss und kann man den Spiegel da raus rupfen? Gibts da Erfahrungswerte?

Öhm, was bitte?



Antwort von Jan:

Moin,


Ich habe bei einem Tester im Netz von einer Problematik im WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt bei Nikon (D810/D750) im Vergleich zu Canon gelesen. ...
Vielleicht ist ein akurater WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt nicht immer das wichtigste Kriterium in der Color-Science? Kann das jemand bestätigen?

Wer, wo, was?
Bitte Quellen.
Danke

hier:

http://projekt365fotos.blogspot.ch/2014 ... -d750.html



Selten so einen schlechten Test gesehen. Dem Mann müssen bei Youtube mehrere Leute erklären, was wie wo eingestellt ist (bitte die Kommentare durchlesen). Ihm sind mehrere Funktionen nicht bekannt, dann macht man auch keinen Test.

Es ist halt trauig das solche Videos 4000 Leute gesehen haben, die dann komplett verwirrt sind. Ich werde wohl bald mit angeblichen Grünstich Problemen bei der 750er konfrontiert werden. Dann mit zwei komplett anderen Objektivarten testen und sagen, dass ja bei Nikon alle Funktionen bei allen Modellen gleich und immer da sein müssen - nein das sind sie nicht ! Es gibt Funktionen wie zb Schwenkpanorma, das hat im Moment nur die kleine D 3300, es gibt verlustfreies RAW, das geht bei den D 8er Modellen - nur mal so als Beispiel. Wenn Nikon schon immer eine Stärke hat, dann sind es die 1A Originalfarben, der Tester sollte sich mal gründlich mit seinem RAW Konverter auseinandersetzen und bei JPEG und Film mit den WAG Voreinstellungen, da kann er sicher noch eine Menge lernen und bitte erst Testberichte schreiben, wenn man sich wirklich damit auskennt und nicht wie im Youtube Video belehrt werden muss, wie man die Kamera bedient. Leider schwirren eine Menge von solchen Testberichten durch die Gegend....

VG
Jan



Antwort von wp:

Was mich interessieren würde, hat die 810 einen Okular Verschluss und kann man den Spiegel da raus rupfen? Gibts da Erfahrungswerte?

Öhm, was bitte?

Klar geht das: Zupacken und beherzt um ca. 90° drehen.
Gibt auch Links, Stichwort 'Heimwerken mit dem Schädelbohrer' oder so



Antwort von DSLR-Freak:

Es ist halt trauig das solche Videos 4000 Leute gesehen haben, die dann komplett verwirrt sind. Ich werde wohl bald mit angeblichen Grünstich Problemen bei der 750er konfrontiert werden. Dann mit zwei komplett anderen Objektivarten testen und...

Ob das Objektiv hierfür so wesentlich ist, würde ich in Frage stellen.

Umso interessanter dürfte zu diesem Thema ein Test von slashCAM sein.

Eine Auto-WB der Nikon mit Canon zu vergleichen ist ja kein großer Akt. Kann ja auch eine ältere Canon sein.

@ Slashcam: Möglich?



Antwort von rush:

Mein erster Eindruck zur D750 in Sachen Video: Nikon ist endlich im Videobereich angekommen! Habe jetzt nur ein wenig herumgespielt - aber das Material sieht auf den ersten Blick ziemlich gut aus. Muss mir die Tage mal ein paar feine Strukturen wie Ziegel und Co im Weitwinkel vornehmen.



Antwort von DSLR-Freak:

Mein erster Eindruck zur D750 in Sachen Video: Nikon ist endlich im Videobereich angekommen!
Welches Objektiv verwendest Du für Video?



Antwort von rush:

Mein erster Eindruck zur D750 in Sachen Video: Nikon ist endlich im Videobereich angekommen!
Welches Objektiv verwendest Du für Video?

Hatte nur kurz rumgespielt... eben auch nochmal auf den Dachziegeln vom Balkon aus mit dem AF-S 24-70mm. Endlich kein nerviges Moire mehr - bin begeistert!

Ich mach den Schnipsel mal schnell etwas kleiner und lade das File dann hoch...



Antwort von Bruno Peter:

Lade bitte besser das Original mal hoch!



Antwort von Jan:

Digitalkamera.de hat jetzt auch einen Test der 750er online gestellt und folgendes zur Farbwiedergabe /WAG gesagt:

"Farbwiedergabe und Kontrastaufbereitung hat Nikon bei der D750 eher Konsumer-freundlich abgestimmt: Die Farben leuchten kräftig, Kontraste werden etwas knackig wiedergegeben. Das liefert gut für die Druckausgabe abgestimmte Bilder, für die nachträgliche Bildbearbeitung ist eine zurückhaltendere Aufbereitung dagegen besser geeignet. Wer darauf Wert legt, kann die Aufbereitung der Bilddaten durch die Kamera aber jederzeit nach seinen Wünschen anpassen – oder zeichnet gleich im Raw-Format auf. Ausgesprochen genau arbeitet übrigens der WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt, die Farbtreue dürfte jedoch gerne noch etwas höher sein. Unterm Strich liefert die Nikon D750 eine sehr gute Bildqualität ab, die bis ISO 3.200 kaum Wünsche offen lässt und auch bei ISO 6.400 noch für vielfache Motive ausreichen dürfte."

Digitalkamera.de D 750 Test

Nichts von Grünstich oder falschem WAG.

Auch beim Test der D 810:

Digitalkamera.de D810 Test

"Die Tonwertkurve der D810 hat Nikon etwas steiler abgestimmt als noch bei der D800. Das heißt, JPEGs direkt aus der Kamera sind bei der D810 bereits recht gut für den Ausdruck optimiert – wer seine Aufnahmen nachbearbeiten möchte, sollte besser in Raw aufzeichnen. Das gilt auch, wenn es um eine möglichst unverfälschte Farbwiedergabe geht: Blau- und Orangetöne sättigt die D810 in der Standardeinstellung kräftig, Blautöne verschiebt sie zudem Richtung Magenta. Der WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt arbeitet dafür sehr genau. Beim Ausgabe-Tonwertumfang schwächelt die D810 leicht, insbesondere Rot- und Blautöne differenziert sie nicht so gut, wie man es von einer professionellen Kamera erwarten würde. Alles in Allem weiß die Bildqualität der D810 jedoch zu überzeugen, die Auflösung ist sehr hoch, bei der Rauschunterdrückung hält sich Nikon vorbildlich zurück."

Die Kamera tendiert also leicht in Richtung rot, wie man es auch bei Canon schon gewohnt ist.

VG
Jan



Antwort von rush:

Lade bitte besser das Original mal hoch!

Vielleicht ein ander Mal - meine Internetverbindung lahmt heut etwas...

Wer Lust hat schaut dennoch rein.. ein völlig unwissenschaftlicher Test!

Dächer mit der D750 und dem Nikon AF-S 24-70mm... einmal bei 24mm und einmal bei 70mm... jeweils bei ISO 100, BlendeBlende im Glossar erklärt f 4.5 und 1/50s Verschluss.

Habe bewusst aus der Hand gedreht da bei statischen Aufnahmen Moire kaum deutlich wird. Es ist aber auch in Bewegung bei der D750 quasi nicht vorhanden - kein Vergleich zur damaligen D7000 die ich auch hatte.





Antwort von funkytown:

Hallo DSLR-Freak,

der D750 Test ist gerade in Arbeit - kommt auf jeden Fall diese Woche ... auch mit Vergleichen zur Nikon D810.

Viele Grüße

Rob

Hi Rob, Du hast den Test der D750 für diese Woche angekündigt. Kommt da heute noch was?



Antwort von rob:

Hallo,

wir sind dran aber Urlaub und Krankenstand haben unseren Zeitplan etwas durcheinandergebracht. In der kommenden Woche ist es dann soweit ...

Viele Grüße
Rob



Antwort von Borke:

Bis zum ultimativen Slashcam-Test, hier ein erster Vergleich zwischen D810 und D750:

http://youtu.be/IEWIijL9Azk




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nikon D810 uncompressed video out
Ratgeber: Top Video-DSLRs: Sony A7s, Panasonic GH4 & Nikon D810 – welche K
News: Nikon bald mit Firmware-Update-Offensive und mehr Videofunktionen
Nikon D850 Vollformat DSLR mit 8K Time-Lapse Funktion und 4K Video (?) angekündigt
Rumor Check: Nikon D5 FullFrame mit 4K-HEVC?
Kinofilm "Love is Now" auf Nikon D810 gedreht
Nikon D810 schaltet Live View nach 15 Min. aus
4-500 Dollar Preissturz bei Nikon D810 und D750 in den USA
Nikon D3500 Einsteiger-DSLR auf FullHD Video beschränkt // IFA 2018
Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
Nikon D5 Profi-DSLR mit 4K/30p, 153 Fokuspunkten u.v.m.
Nikon Z7 und Z6 - Bahnbrechende Fullframe Kamera für Filmer?
Bluray mit erweiterten Farbraum ....?
Datacolor Spyder5+ Software-Upgrade mit erweiterten Kalibrierungsfunktionen
Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
Hasselblad H6D mit Videofunktionen
Nikon zeigt neue Eye AF Funktion für Nikon Z6 und Z7 im Video // CES 2019
Test: Nikon Coolpix P340 - Günstige Hostentaschen-Filmkamera?
Canon PowerShot G3 X mit brauchbaren Videofunktionen, aber ohne 4K
Nikon D5 mit 4K Video ab 2016?
Test: Atomos Ninja Star -- kleiner HDMI-Recorder für DSLR-Filmer
Nikon D850 - 4K(önigin) für Vollformat-DSLR-Filmer
Anfrage wegen Mikrofon-Adapter mit Speisung für den "erweiterten Mini Zubehörschuh an der Canon Legria GX10
Canon Gerücht: Kommende DSLRs und Systemkameras mit konkurrenzfähigen Videofunktionen
Aufregung um Sony Alpha 7III - wird Fullframe 4K Video vertikal gedehnt?
Sandisk teasert CFexpress-Karten mit 4K Raw Video und Nikon

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen