Logo Logo
/// 

Schnitt-PC Vegas 9.0 und AVCHD



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von BlackCooperS:


Hi!
Im Moment bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Schnitt-PC, da ich nach dem Kauf einer Canon HF200 feststellen musste, dass mein PC eindeutig zu langsam ist.
Als Prozessor hatte ich eine INTEL i7 920 im Visier, als Arbeitsspeicher erstmal 4GB bis ich mir Windows 7 zulege, bei der Grafikkarte bin ich mir noch sehr unsicher. Die Frage ist was zu Vegas 9.0 passt, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Danke für eure Antworten



Antwort von wolfgang:

Die Grafikkarte spielt auch unter Vegas keine sonderliche Rolle - weil bisher alles über die CPU läuft. Eine schnelle CPU ist damit für Vegas das Wesentlichste. Wenn es sich um eine neue Maschine handelt, würde ich heute aber keinen i7 mehr mit nur 4 GB RAM ausrüsten, auch wenn man ehrlicherweise sagen muss, dass Vegas zur Zeit mehr RAM noch recht schlecht nutzt.

In Win7 würde ich aber gleich vom Anfang an investieren - den unter Win7 läuft Vegas 9c durchaus stabil, und hat gerade in der AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Vorschau eine etwas bessere Stabilität als unter XP, besonders wenn man die 64-bit Version von Vegas Pro 9c nimmt.

Eine Überlegung könnte auch noch für eine hochwertige Vorschau die Verwendung einer Intensity Pro sein - auch wenn diese Karte nich offiziell unterstütz wird, so funktioniert sie doch mit Vegas Pro 9c mit den letzten Blackmagic Treibern tadellos. Also eher das Geld bei der Grafikkarte sparen und eine preiswerte nehmen, und vielleicht in so ein Karte investieren.

Details hier:

http://www.videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=9747



Antwort von darg:

Mit den I7 Processoren hat sich einiges positives getan aber auch Vegas 9 hat eine enormen Sprung in Sachen AVCHDAVCHD im Glossar erklärt gemacht im Vergleich zu Vegas 8. Unter 8 hatte war eine Vorschau in der TimelineTimeline im Glossar erklärt so gut wie gar nicht machbar auf meinem Core 2 Duo, egal ob XP oder Vista 64bit, was sich grundlegend geändert hat mit Einführung von Vegas 9. Es läuft zwar immer noch nicht annähernd so gut wie HDVHDV im Glossar erklärt aber immerhin bekomme ich mehr als nur 3 fps hin :-) Unter 64bit muß ich noch mal basteln....
Die GraKa spielt wie schon oben erwähnt gar keine Rolle und die Unterstützung von Cuda ist noch nicht in Sicht. Evtl. mit Version 10 aber wir sind ja erst bei 9c, obwohl das recht schnell ging, mal sehen was noch so kommt.








Antwort von BlackCooperS:

Schon mal danke für eure Antworten. Ich habe jetzt hier nochmal eine Liste, wie das System aussehen soll:

- Intel Core i7 920
- AsRock X58 Extreme
- 1 (oder 2) x 4 GB G.Skill DDR3-1600
- Festplatte etc. vorhanden, später würde ich mir dann wahrscheinlich noch eine SSD für das Betriebssystem holen
- Windows 7
- kann ich meine Grafikkarte x850xt vorerst behalten?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
PC für AVCHD Schnitt ausreichend ?
Schnitt-PC Vegas 9.0 und AVCHD
Neuer Schnitt-Rechner und neue Schnitt-Software?
Medienorganistion AVCHD und FCPX
AVCHD und XAVC S Import
Probleme mit AVCHD-Interlaced und FCPX
Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
Vegas Pro 14 und Decklink-Karten
Sony Vegas 7 und falscher Ton
Magix und Vegas - Mitteilung zu neuer Community
Vegas Pro 15 PIP in Vorschau und fertigem Video unterschiedlich
VEGAS Movie Studio 15 -- überarbeitete Bedienung und neue Funktionen
Vegas Movie Studio 16 mit Wizard und interaktivem Storyboard
HDV und Schnitt, Formatumwandlung
Probleme beim Render von Sony Vegas 13 und Upload bei Youtube
Magix Vegas Pro 14 vorgestellt mit ua. ProRes und HEVC Support // Photokina
Motiondesigner mit Schnitt- und Kameraerfahrung
Ausbildung AVID Schnitt und Kameraassistenz
Vegas Movie Studio 17 mit GPU-Decoding und neuen Slow Motion Effekten
Rechner upgraden für 4K Schnitt und Grading
FCPX -> MFX, 4 Spuren - Schnitt und Export?
DJI 4K und Davinci 12 - Schnitt funktioniert nicht
Magix Vegas Pro 16 ab sofort erhältlich - jetzt u.a. mit HDR, Bezier und Stabilizer/Tracking
Software zum MPEG2-Schnitt und DVD-Authoring

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom