Logo Logo
/// 

Resolve Anfängerglück



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Darth Schneider:


Ich habe mittels eines ganz simplen Apple Thunderbolt/ Hdmi Adapter Teil für 20 € es tatsächlich geschafft einen altes HD TV-Gerät Gerät an meinen iMac dran zu hängen. Der zeigt nun ein clean Feed an und spielt das Zeugs sogar einigermassen ruckelfrei ab. Da kommt wirklich Freude auf. Endlich sehe ich etwas wenn ich mit den Colors herum spiele.....;)
Das neue Resolve 16 ist schon verdammt toll, gibt es noch simple Tipps um das ganze auf dem Fernseher ganz ruckelfrei abzuspielen, oder geht das mit meinem bescheidenem i5 iMac (mit nur 8g RAM ) eher nicht ?
Ich schneide natürlich immer nur auf einer HD TimelineTimeline im Glossar erklärt, nimm aber schon lieber BRaw mit 4K auf, wegen dem etwas beschissenem Crop bei HD BRAW, bei meiner 4K Pocket.

Gruss Boris



Antwort von srone:

den timeline cache kennst du?

unter playback/render cache das häkchen bei user setzen, dann rechtsklick auf den clip und dort das häkchen bei render cache color output setzen, es erscheint eine rote linie oberhalb des clips in der timeline, wenn du dann ein wenig wartest, wird diese linie sukzessive blau, dann läufts ruckelfrei...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ich habe mittels eines ganz simplen Apple Thunderbolt/ Hdmi Adapter Teil für 20 € es tatsächlich geschafft einen altes HD TV-Gerät Gerät an meinen iMac dran zu hängen. Der zeigt nun ein clean Feed an und spielt das Zeugs sogar einigermassen ruckelfrei ab. Da kommt wirklich Freude auf. Endlich sehe ich etwas wenn ich mit den Colors herum spiele.....;)
Das neue Resolve 16 ist schon verdammt toll, gibt es noch simple Tipps um das ganze auf dem Fernseher ganz ruckelfrei abzuspielen, oder geht das mit meinem bescheidenem i5 iMac (mit nur 8g RAM ) eher nicht ?
Ich schneide natürlich immer nur auf einer HD TimelineTimeline im Glossar erklärt, nimm aber schon lieber BRaw mit 4K auf, wegen dem etwas beschissenem Crop bei HD BRAW, bei meiner 4K Pocket.

Gruss Boris
Hm, verstehe den hype jetzt nicht, so ein iMac hat doch entweder min ein HDMIHDMI im Glossar erklärt Anschluß, oder zumindest einen Adapter im Lieferumfang.
Das hättest Du doch schon ab den ersten Tag realisieren können, oder wußtest Du nicht das man an einen iMac einen externen Moni anschliessen kann???








Antwort von Darth Schneider:

Ne irgendwie war mir das nicht klar das das so einfach ist, ich dachte das geht nur mit irgendwelchen Karten und schon gar nicht mit dem no Name billigen TV.
Ich lese wirklich gerne und nicht wenige Bücher, doch mit Handbüchern und technischen Anleitungen tu ich mich schwer...



Antwort von Frank Glencairn:

Bei dem Setup bekomm ich schon beim Anschauen einen steifen Nacken.
Ist dir der Monitor nicht zu hoch?



Antwort von suchor:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bei dem Setup bekomm ich schon beim Anschauen einen steifen Nacken.
Ist dir der Monitor nicht zu hoch?
War auch mein erster Gedanke 🤔😀



Antwort von Darth Schneider:

Doch, ich brauch ein neues Möbel...und ich stehe gerne immer wieder mal auf, und klettere den Bürostuhl hoch um auf dem Tv zu sehen was los ist..;)
An Kluster
Bei einem IMac irgendwelche Adapter mitgeliefert ? Auf welchem Planeten lebst du denn ? Ich glaube früher gab es noch ein USB Kabel....
Netzteil, intern oder extern, Tastatur und Maus, mehr packt Apple doch da nie rein...
Gruss Boris



Antwort von dosaris:

srone hat geschrieben:
dann rechtsklick auf den clip und dort das häkchen bei render cache color output setzen, es erscheint eine rote linie oberhalb des clips in der timeline,
das bezieht sich auf die timeline im EDIT-mode?
Bei welchem Release?
unter 15.3 tut sich nach rechts-click garnix



Antwort von Darth Schneider:

Ich hab 16 die aktuellste Version.



Antwort von roki100:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bei dem Setup bekomm ich schon beim Anschauen einen steifen Nacken.
Ist dir der Monitor nicht zu hoch?
der gute Darth Schneider ist vll. 2m groß im sitzen ;)

@Darth Schneider,
Du kannst auch die "Clip" oder Group Nodes (z.B Node mit NeatVideo) die viel Ressourcen verbrauchen, mit der rechten Maustaste anklicken und Node Cache -> On
Dann oben in der Leiste Playback -> Render Cache -> User

Somit wird nur das gecachet was nötig ist und ist natürlich schneller, als wenn alles gecachet wird. ;)



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Doch, ich brauch ein neues Möbel...und ich stehe gerne immer wieder mal auf, und klettere den Bürostuhl hoch um auf dem Tv zu sehen was los ist..;)
An Kluster
Bei einem IMac irgendwelche Adapter mitgeliefert ? Auf welchem Planeten lebst du denn ? Ich glaube früher gab es noch ein USB Kabel....
Netzteil, intern oder extern, Tastatur und Maus, mehr packt Apple doch da nie rein...
Gruss Boris
Also ich habe von meinem MacBook und iMac jetzt noch gefühlt 4 Adapterkabel hier rum liegen, inkl weißer Fernbedienung.
Hätte ich das gewußt, hätte ich sie Dir schon längst geschickt! :-)



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Doch, ich brauch ein neues Möbel.
Ikea breiten Tisch und Aldi 27" LG Moni für 149€ und dann die beiden neben einander und Du hast ein gescheites Resolve und wenn Deine Graka es hergibt,
kannst Du Deinen Tv zusätzlich oben drüber als cleanfeed nutzen. :-)








Antwort von roki100:

ein iPad, dann einfach mit SideCar iPad als zweiten Bildschirm verknüpfen. Und iPad passt auch irgendwo rechts oder links auf seinem jetzigem Tisch...Oder geht das nicht?



Antwort von Paralkar:

Der Crop bei Full HD Braw ist bedingt durch das Raw, das ist nicht beschissen, Raw kann garnicht anders funktionieren, weil du ja sonst skalieren müsstest um den ganzen 4k oder 6k Sensor auf Full HD zu bringen und das widerspricht dann schon dem Prinzip von Raw



Antwort von cantsin:

Paralkar hat geschrieben:
Der Crop bei Full HD Braw ist bedingt durch das Raw, das ist nicht beschissen, Raw kann garnicht anders funktionieren, weil du ja sonst skalieren müsstest um den ganzen 4k oder 6k Sensor auf Full HD zu bringen und das widerspricht dann schon dem Prinzip von Raw
Ja, dann stellt sich die Frage, ob man überhaupt Raw braucht, wenn einem diese Konzepte nicht klar sind. Vielleicht tut's ja auch ProResProRes im Glossar erklärt Log in 1080p1080p im Glossar erklärt bei voller Sensorauslösung (also ohne Crop).



Antwort von Darth Schneider:

Warum soll ich nicht mit RAW filmen wenn ich irgend ein Dummes Crop Konzept nicht verstehe ? Bisschen streng, oder ?
Es ist auch schwierig, zu verstehen, beziehungsweise für mich einfach unlogisch Raw hin oder her, ich finde es einfach komisch wenn mir die Kamera in HD RAW so fest das Bild kleiner macht und bei Pro Res aber dann nicht.

Aber warum soll ich deswegen nicht mit RAW filmen ? Ist das RAW etwas heiles das man nur anfassen darf wenn man ein ausgebildeter Jedi Ritter ist ???

Ich filme seit über 30 Jahren und mir ist immer noch nicht ganz klar wie das Licht zu digitalen Informationen wird und dann wieder Licht auf dem Monitor..

Ihr wisst womöglich auch nicht so genau wie euer Motor eures Autos, oder der Lift in eurem Haus funktioniert und fährt trotzdem damit, oder ????

Und ist denn der Unterschied zwischen LOG ProResProRes im Glossar erklärt und BRaw denn jetzt so riesig gross ?
Also für mein Verständnis ist doch eigentlich alles nur digitales Video oder digitaler Film.



Antwort von klusterdegenerierung:

Mich würde in dem Kontext dann aber schon interessieren womit Du dann die letzten 30 Jahre gefilmt hast und warum Du Raw filmst wenn Du nicht mal den Unterschied kennst.
https://www.wasistwas.de/archiv-technik ... amera.html ;-)



Antwort von cantsin:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Warum soll ich nicht mit RAW filmen wenn ich irgend ein Dummes Crop Konzept nicht verstehe ? Bisschen streng, oder ?
Du kriegst das in den falschen Hals, das war ein ganz pragmatischer Ratschlag.
Es ist auch schwierig, zu verstehen, beziehungsweise für mich einfach unlogisch Raw hin oder her, ich finde es einfach komisch wenn mir die Kamera in HD RAW so fest das Bild kleiner macht und bei Pro Res aber dann nicht.
Du hast ein undebayertes Sensorbild im Rot-Blau-Grün-Grün-Monochromraster; das kannst Du nicht runterskalieren, ohne es entweder zu debayern - wodurch es nicht mehr RAW ist - oder ein neues RBGG-Raster zu erzeugen, das nicht mehr den Sensorpixeln entspricht und deshalb auch kein echtes Raw mehr ist sowie zahlreiche visuelle ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt enthält (wie das skalierte Pseudo-Raw der Sigma fp und Nikon Z6).

Bei skalierter ProRes-HD-Aufzeichnung wird erst das vollständige Sensorbild in ein 4K-Videobild debayert und dann auf HD sauber runterskaliert.
Aber warum soll ich deswegen nicht mit RAW filmen ?
S.o.. Und bei BRAW fallen sowieso viele Parameter weg, die sich bei echtem RAW noch kontrollieren bzw. rausdrehen lassen (Entrauschung, Nachschärfung). Der einzige Vorteil, den BRAW ggü. ProResProRes im Glossar erklärt hat, sind 12bit ggü. 10bit Farbtiefe. Brauchst Du 12bit?
Ist das RAW etwas heiles das man nur anfassen darf wenn man ein ausgebildeter Jedi Ritter ist ???
Nein, aber die Frage ist, wozu man RAW überhaupt braucht. Wie wir hier im Forum diskutiert haben, wurden die meisten Filme, die dieses Jahr auf dem Sundance-Festival laufen, in ProResProRes im Glossar erklärt gedreht. Game of Thrones wurde in ProResProRes im Glossar erklärt gedreht... Ich drehe in RAW, weil ich in unmöglichen available light-Situationen bei ISO 12800-25600 unterwegs bin und Underground-Bühnen mit dreckigem Mischlicht filme, bei denen ich beim Material nachträglich den WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt komplett verschieben muss und geringstmögliche Kompression/Bildprozessierung für die Entrauschung mit Neat Video brauche. Andere brauchen RAW für Greenscreen und SFX. Warum sollte man es nutzen, wenn andere Formate die eigenen Anforderungen besser erfüllen?
Und ist denn der Unterschied zwischen LOG ProResProRes im Glossar erklärt und BRaw denn jetzt so riesig gross ?
Eben. Und wenn du HD-Material brauchst, das bei voller Sensorauslesung aufgezeichnet wurde, warum dann nicht einfach ProResProRes im Glossar erklärt Log nehmen?



Antwort von Darth Schneider:

An Kluster
Privat, vor der BM mit der Rx10, vorher mit den Canon 60D und 5D Mark2, vorher mit HDVHDV im Glossar erklärt, Kameras von Sony und Canon, vorher, davor mit MiniDv, 2 Kameras von Sony und Canon, und in der Urzeit mit Hi8Hi8 im Glossar erklärt, 2 Kameras von Sony und noch mit Super 8 und 16mm mit Bolex und Beauileu Kameras.
Beruflich habe ganz viel früher mit M2, Betacam Sp und DigiBeta gefilmt, geschnitten habe ich ein wenig mit Avid, viel mit, Casablanca, Premiere Elements Final Cut, iMovie und seit neustem mit Resolve Studio.
Also nix gross mit RAW....
Warum filme ich damit....?
Ich wollte mal weg von dem Camcorder und Hybrid Zeugs, und ich will auch wirklich richtig manuell belichten lernen....so mit der BM, kann ich nicht anders, ich habe keine Wahl. Mit der Rx10 ist die Versuchung zu gross irgendwelche Automatik Funktionen zu aktivieren...;)) RAW ist mir in dem Fall nicht mal so wichtig, ist aber schon cool wenn man so einfach vieles mit den Farben ändern kann.



Antwort von cantsin:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Warum filme ich damit....?
Ich wollte mal weg von dem Camcorder und Hybrid Zeugs, und ich will auch wirklich richtig manuell belichten lernen....so mit der BM, kann ich nicht anders, ich habe keine Wahl.
Aber das hat doch nichts mit RAW oder ProResProRes im Glossar erklärt zu tun. (Oder sitzt Du hier einfach einem semantischen Mißverständnis auf, im Sinne von RAW = manuelle Bildkontrolle?)



Antwort von Darth Schneider:

Grundsätzlich doch schon, ich muss und alle anderen sollten, mit RAW ja zwangsläufig manuell arbeiten, sonst ergibt das RAW ja gar keine Sinn. Ausserdem, die Pocket hat ja gar keine guten Automatiken, eben darum wollte ich ja unter anderem auch diese Kamera.
Und die Werbung von BMD hatte natürlich auch einen kleinen Einfluss und auch die Aussagen von manchen hier im Forum natürlich...








Antwort von cantsin:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Grundsätzlich doch schon, ich muss und alle anderen sollten, mit RAW ja zwangsläufig manuell arbeiten, sonst ergibt das RAW ja gar keine Sinn.
ProRes Log erfordert bei der Pocket 4K exakt dieselben manuellen Steuerungen - nicht mal bei der Belichtung gibt es einen Unterschied.



Antwort von Darth Schneider:

Ich merk auch keinen.



Antwort von srone:

dosaris hat geschrieben:
srone hat geschrieben:
dann rechtsklick auf den clip und dort das häkchen bei render cache color output setzen, es erscheint eine rote linie oberhalb des clips in der timeline,
das bezieht sich auf die timeline im EDIT-mode?
Bei welchem Release?
unter 15.3 tut sich nach rechts-click garnix
ja.

16.1.2

und eben unter playback/render cache user abhaken.

lg

srone



Antwort von roki100:

cantsin hat geschrieben:
S.o.. Und bei BRAW fallen sowieso viele Parameter weg, die sich bei echtem RAW noch kontrollieren bzw. rausdrehen lassen (Entrauschung, Nachschärfung). Der einzige Vorteil, den BRAW ggü. ProResProRes im Glossar erklärt hat, sind 12bit ggü. 10bit Farbtiefe. Brauchst Du 12bit?
Highlight Recovery, ISO, nicht eingebackene ColorTemp/Tint?
10Bit ProResProRes im Glossar erklärt und z.B. M31 Lut, für ein schönes tolles Teal&Orange, das geht auch, wenn man vorher ColorTemp usw. richtig eingestellt hat. Mir RAW (zumindest mit CDNG und ich denke mit BRAW wird es nicht anders sein) kam ich zu einem besseren Ergebnis.



Antwort von Darth Schneider:

Roki100 ?
Was soll ich den jetzt....Pro Res oder RAW ?
Ich bin leider kein "Computer oder Kamera Jedimeister" oder ein...
"Raw Doktor Fairchild" wie du...
nur ein bescheidener, Lego bauender SF, Comics, SFX und Film Fan...;)



Antwort von Jörg:

Was soll ich den jetzt....Pro Res oder RAW ?
ich denke, cantsin hat den Weg gezeigt.



Antwort von roki100:

kommt drauf an, was Dir lieber ist oder mit was Du besser zu recht kommst. Alles vorher Kameraintern einstellen oder nachträglich in DR, alles präziser...
Beides ist aber besser als 8Bit.

VG,
Dr.Roki vom Mars



Antwort von cantsin:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Was soll ich den jetzt....Pro Res oder RAW ?
My 2 cents:
- Wenn Du nur in Resolve schneidest und 4K BRAW weder für Deine Speicherkarten, noch für Deinen Rechner beim Abspielen ein Problem sind, spricht wenig oder nichts gegen 4K BRAW in einer 1080p-Timeline. Das Handling ist ja dasselbe wie bei ProRes.

- Wenn Du lieber aus Gründen von Speicherplatz, Rechnerperformance und Kompatiblität (ProRes lässt sich praktisch überall importieren und abspielen, selbst mit VLC & Co) HD-Material aus der Kamera haben willst, dann lieber ProResProRes im Glossar erklärt Log.

Die von roki100 genannten BRAW-Vorteile wie nachträgliches Justieren von ISO (etwas zweifelhaft, da die Kamera sowieso nur zwei native ISOs hat, auf die man sich beschränken sollte), WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt und die optionale Highlight Recovery (die man sowieso nur als Notnagel bei Clipping einsetzen sollte) dürften - soweit ich das einschätzen kann - keine so große Rolle spielen, wenn Du Theateraufführungen aufnimmst, und sowieso nicht, wenn Du in kontrollierten Lichtbedingungen szenisch filmst.

Früher, als die BM-Kameras noch CinemaDNG aufnahmen, gab es wirkliche Unterschiede in der Bildcharakteristik zwischen RAW- und ProResProRes im Glossar erklärt Log-Video; das eine war hart, scharf und digital (da wirklich jeder PixelPixel im Glossar erklärt scharf gezeichnet wurde), das andere weicher. BRAW liefert hingegen das visuell gleiche, weichere Bild wie ProResProRes im Glossar erklärt Log, und hat nur noch mehr Reserven für Extrem-Gradings.



Antwort von Darth Schneider:

Thank you
ProRes Log, heisst das aufnehmen immer Film Modus HQ ?








Antwort von cantsin:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
ProRes Log, heisst das aufnehmen immer Film Modus HQ ?
Ja, genau.



Antwort von Darth Schneider:

Jungs, wegen dem ruckelnden abspielen. Kleines Problem.
Ich habe leider einen iMac mit Apple Maus, also da gibt es einfach keine rechte Maustaste..Wo soll ich dann drücken ?



Antwort von fmgraphix:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Jungs, wegen dem ruckelnden abspielen. Kleines Problem.
Ich habe leider einen iMac mit Apple Maus, also da gibt es einfach keine rechte Maustaste..Wo soll ich dann drücken ?
Schliess doch einfach eine 2Tasten Maus an, kostet ja nicht viel so eine Maus.



Antwort von Sammy D:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Jungs, wegen dem ruckelnden abspielen. Kleines Problem.
Ich habe leider einen iMac mit Apple Maus, also da gibt es einfach keine rechte Maustaste..Wo soll ich dann drücken ?
ctrl+ (linke) Maustaste = rechte Maustaste. Wie schon seit Urzeiten...



Antwort von Jott:

Mal eine neue Maus gönnen, egal von Apple oder sonst wem. Deine muss ja sehr alt sein. Auch die Apple-Magic Mouse hat sie vielen Jahren beide Tasten und ist gleichzeitig ein Touchpad für Wischgesten, zum Beispiel zum Scrollen der fcp x-Timeline, während sie abspielt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
Von Resolve zu Resolve Studio?
Resolve 17.0
Davinci Resolve 15
Resolve fx 880m
de-interlacen in Resolve 12.5
Resolve 14.2 verfügbar
Resolve 15.4 verfügbar
Multimonitoring in Resolve
Resolve 15 Installation
Resolve 16.2.6 ist da
Auflösungsprobleme in Resolve
Da Vinci Resolve 16
Resolve Update 15.2.1
Komplizierte Resolve Frage
DaVinci Resolve 16.2.1 Update
BM Resolve v14.3 verfügbar
suche Resolve-Schulung
Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
DaVinci Resolve 16 Fairlight
DaVinci Resolve 16 Rauschentfernung
Resolve Maskeninhalt löschen?
12 hilfreiche Resolve Tipps
Usage Anzeige in resolve
Resolve Regler Tipp
Resolve Version 16.1.2 verfügbar

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom