Logo Logo
/// 

Probleme mit Davinci Resolve (flickern in Scope)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von lacid:


Moin moin,

das ist mein erster Beitrag also entschuldigt, falls er nicht den üblichen Kriterien entspricht. Bei Videos bin ich neu, dennoch habe ich schon lange DSLRs verschiedenster Hersteller gehabt und bin sowohl sehr fit in der Technik als auch in der Bearbeitung mit Photoshop oder Photoshop Lightroom. Aktuell habe ich nur noch eine Sony A7ii mit diversen Objektiven. Nur damit man weiß, dass ich nicht komplett peillos bin ;) Naja, nun zu meinem Problem:

ich habe ein ziemlich ziemlich nervendes Problem mit Davinci Resolve 16. Ich benutze es zum ersten mal (jetzt seit ein paar Tagen), aber ich bin eigentlich ganz gut im Googlen und hab noch keine Lösung zu meinem Fehler gefunden.
Also ich habe wie beschrieben eine Sony A7ii. Nicht die beste zum Filmen, aber es geht dennoch FullHDFullHD im Glossar erklärt in XAVCS mit bis 50mbit oder auch AVCHD. Aber egal was ich einstelle, der Fehler tritt sowohl als auch auf. Und zwar, wenn ich ein Video bei "Color" bei einem Node bearbeite, habe ich ganz schnell massive Bildfehler. Eine Art flickern beim abspielen. Man sieht das flickern auch in der Curve. Deswegen tippe ich nicht auf irgend einen Anzeigefehler. Ich habe 2 Videos gemacht. Ganz kurz aber bestimmt ausreichen:
Hier das bearbeitete kurze Video: https://youtu.be/XBc02OdbY4g
Hier in Davinci Resolve: https://www.youtube.com/watch?v=0w44oJVYV1M
Ich denke die Videos sprechen für sich und ihr könnt mir helfen. Sonst verzweifel ich irgendwann :ugly: Ziel ist natürlich zu wissen warum es flickert und wie ich das wegbekomme.

GPU Unterstützung und den ganzen Käse hab ich schon hundert mal an und aus geschaltet. Hat nichts gebracht. Sah genau gleich aus am Ende.
Hat nichts gebracht:
  • Medienoptimierung
  • GPU Processing Mode umschalten
  • USE GPU SCOPES ausschalten
  • Use gpu for Blackmagic Raw decode ausgeschaltet
  • Unterschiedliche Ausgabeformate von haste nicht gesehen bis haste nicht gesehen
  • Meine Vermutung ist, dass ich keine Grafikkarte habe, sondern die vom Prozessor benutze. Ich habe ein Dell Notebook mit einem i7-8650U und Intel® UHD-Grafik 620. Aber das kann ich nicht so einfach switchen ;)

    Wenn ich nichts bearbeite, dann ist alles gut. Aber dafür brauch ich nicht davinci resolve :)



    Antwort von dienstag_01:

    lacid hat geschrieben:
    Moin moin,

    das ist mein erster Beitrag also entschuldigt, falls er nicht den üblichen Kriterien entspricht. Bei Videos bin ich neu, dennoch habe ich schon lange DSLRs verschiedenster Hersteller gehabt und bin sowohl sehr fit in der Technik als auch in der Bearbeitung mit Photoshop oder Photoshop Lightroom. Aktuell habe ich nur noch eine Sony A7ii mit diversen Objektiven. Nur damit man weiß, dass ich nicht komplett peillos bin ;) Naja, nun zu meinem Problem:

    ich habe ein ziemlich ziemlich nervendes Problem mit Davinci Resolve 16. Ich benutze es zum ersten mal (jetzt seit ein paar Tagen), aber ich bin eigentlich ganz gut im Googlen und hab noch keine Lösung zu meinem Fehler gefunden.
    Also ich habe wie beschrieben eine Sony A7ii. Nicht die beste zum Filmen, aber es geht dennoch FullHDFullHD im Glossar erklärt in XAVCS mit bis 50mbit oder auch AVCHD. Aber egal was ich einstelle, der Fehler tritt sowohl als auch auf. Und zwar, wenn ich ein Video bei "Color" bei einem Node bearbeite, habe ich ganz schnell massive Bildfehler. Eine Art flickern beim abspielen. Man sieht das flickern auch in der Curve. Deswegen tippe ich nicht auf irgend einen Anzeigefehler. Ich habe 2 Videos gemacht. Ganz kurz aber bestimmt ausreichen:
    Hier das bearbeitete kurze Video: https://youtu.be/XBc02OdbY4g
    Hier in Davinci Resolve: https://www.youtube.com/watch?v=0w44oJVYV1M
    Ich denke die Videos sprechen für sich und ihr könnt mir helfen. Sonst verzweifel ich irgendwann :ugly: Ziel ist natürlich zu wissen warum es flickert und wie ich das wegbekomme.

    GPU Unterstützung und den ganzen Käse hab ich schon hundert mal an und aus geschaltet. Hat nichts gebracht. Sah genau gleich aus am Ende.
    Hat nichts gebracht:
  • Medienoptimierung
  • GPU Processing Mode umschalten
  • USE GPU SCOPES ausschalten
  • Use gpu for Blackmagic Raw decode ausgeschaltet
  • Unterschiedliche Ausgabeformate von haste nicht gesehen bis haste nicht gesehen
  • Meine Vermutung ist, dass ich keine Grafikkarte habe, sondern die vom Prozessor benutze. Ich habe ein Dell Notebook mit einem i7-8650U und Intel® UHD-Grafik 620. Aber das kann ich nicht so einfach switchen ;)

    Wenn ich nichts bearbeite, dann ist alles gut. Aber dafür brauch ich nicht davinci resolve :)
    Also den Fehler kenne ich so nicht, aber dir ist schon klar, dass die Intel Grafik die Prozessorgrafik ist?
    Kann sein, dass damit Resolve nicht läuft, weiss ich aber nicht.



    Antwort von lacid:

    ja genau... Ist die Prozessorgrafik. Irgendwie läuft es ja :) Und hakeln tut bei der Bearbeitung auch nichts. Deswegen dachte ich, auch wenn es lange dauert, das es geht








    Antwort von mash_gh4:

    nachdem der fehler auch in den scopes sichtbar ist, würde ich an deiner stelle versuchen, das material mit externen tools in irgendein brauchbares intermediate format (prores od. dnxhr) zu bringen, und dann halt probieren, ob's damit noch immer probleme gibt.

    mit einem ähnlichen problem hab ich einmal im nuke gekämpft, wo leider auch ohne ersichtlichen grund plötzlich jedes zweite bild die helligkeit gewechselt hat. auch dort war das nur durch umcodieren des materials zu umgehen.

    ps: hab lange gerätselt, was du mit "flickern in curve" meinen könntest?

    aber eigentlich ist das rumänische "curva" bzw. das slowenisch od. tschechischische "kurva" ohnehein eine absolut treffende charakterisierung, wo immer auch von resolve od. der firma dahinter die rede ist! ;)



    Antwort von dienstag_01:

    Das scheint die Free Version von Resolve zu sein?



    Antwort von lacid:

    mash_gh4 hat geschrieben:
    nachdem der fehler auch in den scopes sichtbar ist, würde ich an deiner stelle versuchen, das material mit externen tools in irgendein brauchbares intermediate format (prores od. dnxhr) zu bringen, und dann halt probieren, ob's damit noch immer probleme gibt.

    mit einem ähnlichen problem hab ich einmal im nuke gekämpft, wo leider auch ohne ersichtlichen grund plötzlich jedes zweite bild die helligkeit gewechselt hat. auch dort war das nur durch umcodieren des materials zu umgehen.

    ps: hab lange gerätselt, was du mit "flickern in curve" meinen könntest?

    aber eigentlich ist das rumänische "curva" bzw. das slowenisch od. tschechischische "kurva" ohnehein eine absolut treffende charakterisierung, wo immer auch von resolve od. der firma dahinter die rede ist! ;)
    Danke, habs geändert in Scope :) Umcodieren wäre ja ein mühseliger weg :s
    dienstag_01 hat geschrieben:
    Das scheint die Free Version von Resolve zu sein?
    Ja genau.



    Antwort von dienstag_01:

    lacid hat geschrieben:
    mash_gh4 hat geschrieben:
    nachdem der fehler auch in den scopes sichtbar ist, würde ich an deiner stelle versuchen, das material mit externen tools in irgendein brauchbares intermediate format (prores od. dnxhr) zu bringen, und dann halt probieren, ob's damit noch immer probleme gibt.

    mit einem ähnlichen problem hab ich einmal im nuke gekämpft, wo leider auch ohne ersichtlichen grund plötzlich jedes zweite bild die helligkeit gewechselt hat. auch dort war das nur durch umcodieren des materials zu umgehen.

    ps: hab lange gerätselt, was du mit "flickern in curve" meinen könntest?

    aber eigentlich ist das rumänische "curva" bzw. das slowenisch od. tschechischische "kurva" ohnehein eine absolut treffende charakterisierung, wo immer auch von resolve od. der firma dahinter die rede ist! ;)
    Danke, habs geändert in Scope :) Umcodieren wäre ja ein mühseliger weg :s
    dienstag_01 hat geschrieben:
    Das scheint die Free Version von Resolve zu sein?
    Ja genau.
    Man könte noch in den Taskmanager schauen, ob da etwas auffällig ist, aber wahrscheinlich würde ich es auch mit umcodieren versuchen. Ohne dedizierte GPU dürfte allerdings Resolve nicht richtig laufen. Spricht aber auch nichts gegen ausprobieren.




    Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
    Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

    Antworten zu ähnlichen Fragen:
    Probleme mit Davinci Resolve .... wiedermal
    Probleme mit DaVinci Resolve 16 Beta - wie deinstallieren?
    DaVinci Resolve - Timeline-Probleme
    DaVinci Resolve 15> und nur noch Probleme!
    EDIUS 9.2 auf der NAB mit neuen Video-Scope
    Resolve Studio Probleme mit der Stabilität
    DaVinci Resolve mit Epicolor
    mit DaVinci Resolve aufnehmen
    DaVinci Resolve mit Komplett-PC möglich?
    Davinci Resolve mit RTX3060 oder RX6900XT
    Fehlfarben bei HEVC mit Davinci Resolve
    Minimale Hardware für Full-HD mit DaVinci Resolve
    Kostenloses Einsteigerhandbuch zu DaVinci Resolve 17 mit optionalem Zertifikat
    Work Flow slow motion mit Davinci Resolve
    H265-HW-Encoder in Davinci Resolve - nur mit Nvidia?
    Übernehmen eines Outros mit Davinci Resolve in neues Projekt
    Auf Augenhöhe mit (Ti)tanen - AMD Vega 56 unter DaVinci Resolve 14
    Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
    Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
    Blackmagic DaVinci Resolve GPU-Tests mit Apple M1 MacBook Pro 13 Zoll
    DaVinci Resolve 4k mit Notebook i5-8300H, 36 GB RAM Ruckler --- wie PC-System updaten?
    Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
    Problem mit Clip Speed Davinci Resolve 14.. Ich weiss nicht weiter...
    Mit Davinci Resolve bearbeitete BMPCC 6 K- RAW-Clips anschließend zum Edit in Edius 9,5 importieren ?
    Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung
    Frame.io Integration jetzt auch mit DaVinci Resolve Studio, Kyno, Silverstack ua. via öffentlicher API // NAB 2019

















    weitere Themen:
    Spezialthemen


    16:9
    3D
    4K
    AI
    ARD
    ARTE
    AVCHD
    AVI
    Adapter
    Adobe After Effects
    Adobe Premiere Pro
    After effects
    Akku
    Akkus
    Apple Final Cut Pro
    Audio
    Aufnahme
    Aufnahmen
    Avid
    Avid Media Composer
    Band
    Bild
    Bit
    Blackmagic
    Blackmagic DaVinci Resolve
    Blackmagic Design DaVinci Resolve
    Blende
    Book
    Brennen
    Cam
    Camcorder
    Camera
    Canon
    Canon EOS
    Canon EOS 5D MKII
    Canon EOS C300
    Capture
    Capturing
    Cinema
    Clip
    ClipKanal
    Clips
    Codec
    Codecs
    DSLR
    Datei
    Digital
    EDIUS
    ENG
    EOS
    Effect
    Effekt
    Effekte
    Empfehlung
    Euro
    Export
    Fehler
    Festplatte
    File
    Film
    Filme
    Filmen
    Filter
    Final Cut
    Final Cut Pro
    Format
    Formate
    Foto
    Frage
    Frame
    GoPro
    Grass Valley Edius
    HDMI
    HDR
    Hilfe
    Import
    JVC
    KI
    Kabel
    Kamera
    Kanal
    Kauf
    Kaufe
    Kaufen
    Kurzfilm
    Layer
    Licht
    Light
    Live
    Lösung
    MAGIX video deLuxe
    MPEG
    MPEG-2
    MPEG2
    Mac
    Magix
    Magix Vegas Pro
    Menü
    Mikro
    Mikrofon
    Mikrophone
    Monitor
    Movie
    Musik
    Musikvideo
    NAB
    Nero
    News
    Nikon
    Objektiv
    Objektive
    PC
    Panasonic
    Panasonic GH2
    Panasonic HC-X1
    Panasonic S1 mit V-Log
    Panasonic S5
    Pinnacle
    Pinnacle Studio
    Player
    Plugin
    Plugins
    Premiere
    Produktion
    Projekt
    RAW
    RED
    Recorder
    Red
    Render
    Rendern
    Schnitt
    Software
    Sony
    Sony HDR
    Sound
    Speicher
    Stativ
    Stative
    Streaming
    Studio
    TV
    Test
    Titel
    Ton
    USB
    Umwandeln
    Update
    Vegas
    Video
    Video-DSLR
    Videos
    Videoschnitt
    Windows
    YouTube
    Zoom

    Specialsschraeg
    1. April - 30. September / Düsseldorf
    Young Film Lab
    12-16. August / Weiterstadt
    Open Air Filmfest Weiterstadt
    15-19. September / Oldenburg
    Internationales Filmfestival Oldenburg
    6. Februar 2022/ Hanau
    JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
    alle Termine und Einreichfristen