Logo Logo
/// 

Rendertests: 8 Core Mac Pro unter Mac OS X 10.11 (El Capitan) u.a.



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Wir haben ein Paar Rendertests auf dem soeben aktualisierte Betriebssystem von Apple in der Version 10.11 (El Capitan) laufen lassen und auch mit vorherigen Rendertests verglichen und dabei einige Überraschungen erlebt. Soviel vorab: Gute Nachrichten für DaVinci Resolve 12 und FCPX User (auf schwächeren Systemen) - weniger gute für Adobe After Effects Artists unter Mac. Neben einem aktuellen 8-Core Mac (D700) haben wir uns auch ein Paar Performance-Werte auf einem älteren Mac Book Air angeschaut …

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Rendertests: 8 Core Mac Pro unter Mac OS X 10.11 (El Capitan) u.a.




Antwort von CameraRick:

Welches Killerfeature hat AE eigentlich in seinem letzten Update erhalten, dass sie meinten es wäre Ok so eine halbgare Version zu veröffentlichen?



Antwort von phr3ak:

Danke für die Tests! :)





Antwort von -paleface-:

Welches Killerfeature hat AE eigentlich in seinem letzten Update erhalten, dass sie meinten es wäre Ok so eine halbgare Version zu veröffentlichen?

Character Animator (BETA) und die PreviewPreview im Glossar erklärt läuft jetzt durch wenn man Effekte ändert.

Rest hab ich vergessen.



Antwort von CameraRick:

Ah Danke für die Info.
Also eine Beta und ein Feature von dem ich dachte es sei schon drin, dafür alles lahmer. Clever :)



Antwort von godehart:

Danke für den Test. Interessant wäre auch ein Test mit Premiere CC2015 gewesen. Da aber an vielen Stellen von der Verwendung von Premiere mit 10.11 abgeraten wird kann ich auch nachvollziehen, wenn ihr damit noch wartet. Auf einem MBP2013 läuft Premiere CC2015 unter 10.11 bislang Fehlerfrei.



Antwort von chrisgot:

Danke für den Test! Aber wo sind die Ergebnisse des Macbook Air?

Darüber hinaus habe wir auch ein Paar Tests auf unserem Macbook Air Mid 2012 (4GB RAM) mit i5 Prozessor gefahren, um auch einen Eindruck von kleineren Systemen mit integrierter GPU (Intel HD 4000) zu erhalten.



Antwort von dnalor:

Danke für den Test! Aber wo sind die Ergebnisse des Macbook Air?

Das rendet bestimmt immer noch:-).



Antwort von pixler:

Oller 8-Core MacPro...in 2 Jahren kein Speedbump - einfach nix. Das MacPro Team ist eingeschlafen? Entlassen ?

hallo Apple...wie wärs mal mit n bisschen mehr CPU Power unter der Haube anstelle immer neuen OS Versionen?

Vielleicht könntet Ihr für die 3D Renderhungrigen Leute eine Maschine mit zwei CPU's à la E5-2690v3 anbieten ? (2x 12 Core = 24 Core)

...wär nicht schlecht....sonst muss ich basteln oder zu PC greifen :-(

Ja ich weiss 12 und 18 Core CPU's sind schweineteuer, und dann noch 2 davon... 3D Rendering in 4K Zeiten fordert seinen Tribut - und nein, 3D GPU Rendering unterstütz noch lange nicht alles was via CPU geht.



Antwort von rob:

Danke für den Test! Aber wo sind die Ergebnisse des Macbook Air?

Darüber hinaus habe wir auch ein Paar Tests auf unserem Macbook Air Mid 2012 (4GB RAM) mit i5 Prozessor gefahren, um auch einen Eindruck von kleineren Systemen mit integrierter GPU (Intel HD 4000) zu erhalten.

Hallo chrisgot,

den Vergleich der Mac OS X Versionen beim MacBook Air findest du im FCPX-Abschnitt - einfach auf die Grafik zum Vergrössern klicken ...

Resolve macht auf unserem MacBook Air keinen Sinn, weil zu resourcenhungrig und bei Cinebench hatte sich nichts getan ...

Viele Grüße

Rob




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Rendertest: iMac5K M395X vs Mac Pros
Der richtige Schnittrechner? - Apple Mac Pro 5.1 12-Core
Mac Pro 6.1 2013 gebraucht 8- 10- oder 12-Core kaufen?
Mac OX X 10.11 El Capitan schaltet 10 Bit Farbwiedergabe an diversen Macs f
Canon 8K Cinema EOS nimmt Gestalt an -- unter anderem bei Apples Mac Pro Vorstellung
Final Cut Studio 2.0 unter Mac Os X 10.5 ?
wie spielt man HLG Daten unter Windows/Mac ab?
ProRes 50P nur halber Ton am Mac, ok unter Windows???
Originales EasyCap 2.0 funktioniert unter Windows aber nicht am selben Mac
Video bearbeiten ohne es neu zu encoden unter Mac und Linux
PC parallel zu Mac Pro 2013
Der Mac Pro lebt
Komplizierte Festplattenlösung mit Mac Pro
Heuer kein neuer Mac Pro
Sony Vegas Pro 11 auf Mac
Grafikkarte Mac Pro 2010 mit ROCKET
Mac Pro Mitte 2010 - Grafikkarte aufrüsten
Mein Mac Pro kommt in die Jahre...
Mac Pro für 4k footage (Red Epic)
Google Earth Pro (Mac): Schwarzer Balken?
Mac Pro 3,1 (2008) und (fast) 4K-fähige Grafikkarte
Lohnt MAC Pro 2008 für 4 K ? Spezialisten gesucht
Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store
Aus Adobe Premiere Pro CC GH4 Material ausspielen? (Mac)
Der neue Mac Pro 2019 ist da! Inkl. 6K Display
Final Cut Pro auf Mac OS x Mountain Lion Frage

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen