Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Aldi: Neuer High-End PC mit Nvidia RTX 3090 und Intel Core i9-11900KF



Newsmeldung von slashCAM:



Aldi Nord und Süd bieten ab dem 26. August eine upgegradete Version des High-End Gaming-PCs Erazer Hunter X20 von Medion MD34595, welcher mit Intels leistungsstärkstem De...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Aldi: Neuer High-End PC mit Nvidia RTX 3090 und Intel Core i9-11900KF


Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Wenn man McAfee weglässt kostet er nur noch zweivier. :-)

Space


Antwort von MK:

slashCAM hat geschrieben:
sowie Nvidias Grafikkarten-Topmodell GeForce RTX 2090 ausgestattet
slashCAM hat geschrieben:
– NVIDIA® GeForce RTX™ 3090 mit 24 GB GDDR6X Grafikspeicher

Bei den News wird in letzter Zeit ganz schön geschludert... bei dem anderen Beitrag mit der MSI Spatium M480 steht auch immer noch drin dass der Kühlkörper aus Kupfer ist und wenige Zeilen weiter aus Aluminium...

Space


Antwort von TonBild:

Ich frage mich welche Zielgruppe sich einen Computer für ca 4000 Euro im Supermarkt und nicht beim Fachhandel wie https://www.pixelcomputer.de/shop/
oder ähnlich kauft?

Siehe dazu auch die Bewertungen von Aldi auf

https://de.trustpilot.com/review/www.aldi.de

In der Gaming-PC Szene kenne ich mich allerdings nicht aus. Aber knapp 4000 ist schon sehr viel Geld. Und woher kommt das Geld welches die Gamer ausgeben? Schüler, Auszubildende, Studenten oder Arbeitslosen dürfen sich das nicht leisten können.

Und wie viel Stunden am Tag verbringt man dann damit?

Ist der Computer zumindest ein Schnäppchen oder könnte man ihn zu einem ähnlichen Preis auch selber zusammenstellen?

Space


Antwort von iasi:

Das fällt ja auch eher unter Werbung, denn High-End-Rechner mit solchen Komponenten bekommt man nicht nur bei Aldi.
Also wo ist die News? Abgesehen davon, dass Aldi die Rechner verkauft.

Space


Antwort von Sammy D:

TonBild hat geschrieben:
...
In der Gaming-PC Szene kenne ich mich allerdings nicht aus. Aber knapp 4000 ist schon sehr viel Geld. Und woher kommt das Geld welches die Gamer ausgeben?
...
Arbeit zum Beispiel? Wer sagt Dir, dass "Gamer" nur aus Deinen genannten Zielgruppen stammen? Die Leute aus meinem Dunstkreis sind zumeist mittleren Alters (35-55) querbeet durch alle Berufe und Bildungsschichten. Die einen spielen am PC mit entsprechender Ausrüstung, die anderen Konsolen oder machen wie ich Mobile Gaming. Dafür gebe ich auch z.T. ein paar hundert Euro im Monat aus. Man spielt eben, wenn man Zeit hat, nach Feierabend und Familie; genau wie jedes andere Hobby auch.

Das Vorurteil, dass das nur dicke Kinder und Arbeitslose machen, scheint man nicht totkriegen zu können...

Space


Antwort von Frank Glencairn:

TonBild hat geschrieben:
Ich frage mich welche Zielgruppe sich einen Computer für ca 4000 Euro im Supermarkt und nicht beim Fachhandel wie
Weil Lonovo (von denen die Medion Rechner sind) auch keine anderen Komponenten haben (MSI/Intel/Nvidia etc), als alle anderen.
Und weil ein vergleichbarer Rechner bei Pixelstation 5.469,- kosten würde.
TonBild hat geschrieben:

Ist der Computer zumindest ein Schnäppchen oder könnte man ihn zu einem ähnlichen Preis auch selber zusammenstellen?
Könnte man, allerdings spart man dabei mit etwas Glück bestenfalls einen Hunderter.

CPU: 549,-
GPU: 2199,-
Board 178,-
Kühler, 96,-
Ram: 130,-
SSD: 258,-
HD: 54,-
Netzteil: 99,-
Gehäuse: 100,-
= 3609,-

Space


Antwort von Kevin Reimann:

Ich bin auch immer noch am Überlegen welchen Pc/Laptop ich mir kaufen soll, aber alles über 1.000 € wäre für mich totaler Overkill, Leistung die ich niemals brauche.

Ich spiele seit 10 Jahren gelegentlich "World of Tanks". Obwohl das Spiel free to play ist, habe ich über 1.000 € ausgegeben (manache 10.000), anstatt mir mal einen neuen PC zu kaufen. Er läuft doch, zwar auf geringen Grafikeinstellungen, aber er läuft. Im Spiel und im Forum ist alles vertreten, vom Familienvater bis zum Teenie, vom Hartzer bis zum promovierten Physiker. Das Spiel ist relativ langsam, man kann mit über 50 noch gut mithalten, wobei es wie im realen Sport auch dort keine Ü50 Unikums gibt. Ich lag allerdings in meinem Lieblingspanzer schon mal unter den besten 10 Spielern in der Ruhmeshalle - Super Unikum.

Die 30 Jahren jüngeren Hardcore-Gamer sind auf jedem Teil Unikum. Ich glaube es waren 80%, die unterirdisch schlecht spielen und im eigenen Team mehr Schaden anrichten als beim Gegner. Der Panzer muss nachladen und einzielen, katzenhafte Reflexe sind nicht nötig. Viel entscheidender ist map awareness.

Space


Antwort von teichomad:

Ziemlich unübersichtlicher Text. Die RTX 3090 kostet bei Alternate 2.200 Euro. Die haben nicht mehr alle Latten am Zaun. in 5 Jahren kannst dann 6000€ für einen High End Rechner hinblättern.

2003 haben wir uns unseren ersten Zockerrechner fertig gemacht und da warst all inclusive mit 1000 Euro dabei. Traurige Entwicklung und ziemlicher assig von Nvidia für die Jahre lange Kundentreue.

Space



Space


Antwort von Rick SSon:

Neuen Schnittrechner setzt man doch seit diesem Jahr sowieso sofort komplett von der Steuer ab. Da is der Preis doch fast egal 😄

Space


Antwort von thepoison606:

teichomad hat geschrieben:
2003 haben wir uns unseren ersten Zockerrechner fertig gemacht und da warst all inclusive mit 1000 Euro dabei. Traurige Entwicklung und ziemlicher assig von Nvidia für die Jahre lange Kundentreue.
Das nennt man dann wohl Inflation ;) 2003 haben Kinotickets, die Kugel Eis und Computer halt noch deutlich weniger gekostet..

Space


Antwort von Kevin Reimann:

Ich und mein E25, Panzer fahren und Videobearbeitung...und Schokolade.

https://www.youtube.com/watch?v=n53tDph6StA

Space


Antwort von markusG:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Weil Lonovo (von denen die Medion Rechner sind) auch keine anderen Komponenten haben (MSI/Intel/Nvidia etc), als alle anderen.
Und weil ein vergleichbarer Rechner bei Pixelstation 5.469,- kosten würde.
Und dann gibt es noch Anbieter wie Memory PC die in etwa den Aldi-Preis bieten, mMn aber zverlässiger sind. Aldi-Angebote sind gerne mal ratz fatz instant ausverkauft...

Weiß auch nicht wie inzwischen der Service ausschaut, meine letzte Medion-Erfahrung stammt aus Anfang der 00er Jahre und war quasi nicht existent (also der Service)

Space


Antwort von Jörg:

Meine Frau hat seit jeher Medion laptops, nachdem man die bloatware raus hat,
sind sie bedingt brauchbar.
Defekte werden recht problemlos beseitigt, man tut gut daran Ersatzgeräte zu haben,
sonderlich schnell ist der Service nicht.
ich selbst würde niemals solch Teil kaufen.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
CPU: 549,-
GPU: 2199,-
Board 178,-
Kühler, 96,-
Ram: 130,-
SSD: 258,-
HD: 54,-
Netzteil: 99,-
Gehäuse: 100,-
= 3609,-
Die gleiche Config mit einer gebrauchten RTX2080 oder 2080ti, was nicht soo viel schlechter wäre, würde immerhin 2 Riesen sparen,
man hätte aber mit der i9 und dem anderen Rest einen top aktuellen leistungsstarken Rechner, der garantiert die meißten Bedürfnisse "unsereins" gerecht werden würde.

Space


Antwort von TonBild:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
[

Könnte man, allerdings spart man dabei mit etwas Glück bestenfalls einen Hunderter.

CPU: 549,-
GPU: 2199,-
Board 178,-
Kühler, 96,-
Ram: 130,-
SSD: 258,-
HD: 54,-
Netzteil: 99,-
Gehäuse: 100,-
= 3609,-
Auf https://shop.nvidia.com/de-de/geforce/s ... RTX3090
kostet die Grafikkarte nur €1,549.00

Space


Antwort von Darth Schneider:

Wozu braucht ihr eigentlich sooo eine teure Grafikkarte ?
Ich meine zum 4K Video schneiden doch wohl kaum, oder ?
Geht denn alles damit so viel schneller ? oder ist es einfach bequemer zum arbeiten ?
Ich hab den Sinn dahinter für reine Videoanwendungen nie wirklich verstanden.
Ist sowas für die 8K Files der neuen Canon R5 ?
Die eine Karte da im Katalog kostet fast 3000€….
Jesus, Mamma mia, wozu denn sonst !!!

Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

Man kann auch zu fuß oder mit nem Auto z.B. nach Marokko, mit Flugzeug ist man aber viel schneller. So ungefähr ist das lieber Boris...

Space



Space


Antwort von TonBild:

Jörg hat geschrieben:
sonderlich schnell ist der Service nicht.
ich selbst würde niemals solch Teil kaufen.
Ich selbst habe probiert auch mal bei einem der letzten Aldi Computer zuzugreifen. Ware bisher nicht geliefert, Service antwortet nicht bzw nur Standard Email bezüglich Verzögerung der Lieferung. Selbst die Stornierung ist nicht möglich. Ich glaube dass kann ich abschreiben.

Nach
https://de.trustpilot.com/review/www.aldi.de
hat Aldi ein großes Problem mit dem Online Shop, auch bei anderen Artikeln als Computer.

Wahrscheinlich sind die Grafikkarten Preise spätestens nächstes Jahr wieder auf UVP Niveau?

Eigentlich machen die Komplett Systeme zur Zeit nur Sinn weil hierbei die Grafikkarten besser verfügbar sind, wenn auch zu deutlich überhöhten Preisen.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@ lieber roki
Also reden wir von einer Stunde pro Tag, mehr oder weniger beim rendern warten und dafür 3000€ bezahlen ?
Ob mit dem Flugzeug oder zu Fuss nach China ist dann doch ganz was anderes ;)
Gruss Boris

Space


Antwort von markusG:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ich meine zum 4K Video schneiden doch wohl kaum, oder ?
Zum 4k schneiden würde ich wahrscheinlich eher lieber nen M1 Mac holen + FCPX usw.

Wenn man aber Software & Anwendungen hat, die stark GPU-abhängig sind, dann lohnt sich das auf jeden Fall - insbesondere, wenn man dadurch schneller/leichter Geld verdient:

https://www.pugetsystems.com/labs/artic ... ance-1903/
oder
https://www.pugetsystems.com/labs/artic ... ance-1944/
oder
https://www.pugetsystems.com/labs/artic ... ance-1954/

Und gerade im 3D Bereich kann viel VRAM viele Arbeitsstunden vermeiden, da man nicht um Engpässe rumbauen muss.

Und nicht vergessen: um Cyberpunk 2077 auf höchsten Einstellungen zu spielen :P

Space


Antwort von roki100:

@ lieber Boris
Man arbeitet ja auch mit Fusion, Blender & Co. da macht es schon ein Riesen Unterschied.... Wenn es aber um max 2 Spuren in der Timeline und einfach nur 4K schneiden mit CST drauf und fertig, dann ist das natürlich etwas anderes, als wie manche Profis mit zig spuren, Effekte & Co.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

TonBild hat geschrieben:
Auf https://shop.nvidia.com/de-de/geforce/s ... RTX3090
kostet die Grafikkarte nur €1,549.00
Den Preis hab ich auf der GPU Bench Seite auch gesehen und war etwas verwundert.
Vielleicht sind ja zwei drin. ;-)

Space


Antwort von Bluboy:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
TonBild hat geschrieben:
Auf https://shop.nvidia.com/de-de/geforce/s ... RTX3090
kostet die Grafikkarte nur €1,549.00
Den Preis hab ich auf der GPU Bench Seite auch gesehen und war etwas verwundert.
Vielleicht sind ja zwei drin. ;-)
Derzeit nicht verfügbar

Dafür gibts bei Amazon welche für 2500+ Teuronen

Space


Antwort von MK:

klusterdegenerierung hat geschrieben:

Die gleiche Config mit einer gebrauchten RTX2080 oder 2080ti, was nicht soo viel schlechter wäre, würde immerhin 2 Riesen sparen
Wo gibt es gebrauchte 2080 TI um 200 EUR? Fast alles was bei eBay unter 500 EUR an 2080ern drin steht ist Fake... Ebay kommt kaum mit dem löschen hinterher. Die anderen um 500 oft defekt oder verbastelt.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

MK hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:

Die gleiche Config mit einer gebrauchten RTX2080 oder 2080ti, was nicht soo viel schlechter wäre, würde immerhin 2 Riesen sparen
Wo gibt es gebrauchte 2080 TI um 200 EUR? Fast alles was bei eBay unter 500 EUR an 2080ern drin steht ist Fake... Ebay kommt kaum mit dem löschen hinterher. Die anderen um 500 oft defekt oder verbastelt.
Wer spricht von 200?
Wenn Du rechnen kannst kommt ca. 500 dabei raus.

Space


Antwort von MK:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Wer spricht von 200?
Wenn Du rechnen kannst kommt ca. 500 dabei raus.
Du hattest die Beispielrechnung mit der RTX 3090 für 2.199 EUR gequoted... da kommen dann minus 2.000 am Ende 199 EUR raus... ;-)

Space



Space


Antwort von klusterdegenerierung:

MK hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Wer spricht von 200?
Wenn Du rechnen kannst kommt ca. 500 dabei raus.
Du hattest die Beispielrechnung mit der RTX 3090 für 2.199 EUR gequoted... da kommen dann minus 2.000 am Ende 199 EUR raus... ;-)
CPU: 549,-
GPU: 500,-
Board 178,-
Kühler, 96,-
Ram: 130,-
SSD: 100,- Wer braucht bei einer Systemplatte 2TB und eine HD?
Netzteil: 99,-
Gehäuse: 100,-

Macht ca. 1750€

Space


Antwort von TonBild:

Doppelt, bitte löschen

Space


Antwort von TonBild:

Doppelt, bitte löschen

Space


Antwort von TonBild:

slashCAM hat geschrieben:
Aldi Nord und Süd bieten ab dem 26. August eine upgegradete Version des High-End Gaming-PCs Erazer Hunter X20 von Medion MD34595
Ich habe auch einen PC bei Aldi bestellt, wegen der Lieferprobleme sofort am gleichen Tag wieder storniert und am nächsten Monat wurde mir knapp 4000 € von Aldi abgebucht.

Ware bisher nicht erhalten, Bestellung storniert und knapp 4000 Euro weg.

Nach
https://de.trustpilot.com/review/www.aldi.de
bin ich nicht der einzige. Kann ja jeder selbst entscheiden ob man Aldi als Online Shop noch empfehlen kann.

Aldi hat durch die Supermärkte einen (zumindest bei Käufern) seriösen Namen. Beim Aldi Online Shop gibt es dagegen viele unzufriedene Kunden.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Triplegemoppelt hält besser. ;-))

Space


Antwort von Bildstabilisator:

Der High End Rechner von Aldi war am Donnerstag innerhalb von 15 Minuten nicht mehr verfügbar. Hätte ich nicht gedacht. Aber das Geld scheint da zu sein.

Space


Antwort von Jost:

Habe einen 1800-€-Rechner mit AMD 3900er (12 Kerner), 3600er Ram und 3070Ti durch Cinebench geschickt - nur 3 Prozent aller anderen gebenchten Rechner waren schneller.
Ob ein Intel 8-Kerner ausreicht, um vorbeizuziehen - der Abstand wird nicht richtig groß sein.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Aldi: Neuer High-End PC mit Nvidia RTX 3090 und Intel Core i9-11900KF
Neuer High-End Notebook bei ALDI mit AMD Ryzen 9 5900HX, 64 GB RAM und GeForce RTX 3080
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
Neue MSI Notebooks mit Intel Core i9-12900H, NVIDIA RTX 3080 Ti, 64 GB RAM und Thunderbolt 4
Nvidia: GeForce RTX 3090 SUPER mit bis zu 450 Watt für 2022 erwartet
Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
Dell Precision 7865: Workstation mit 64 Core Threadripper Pro 5995WX, 1 TB RAM und 48 GB Nvidia RTX A6000
Acer ConceptD Creator Notebooks: Update mit neuen Intel Tiger Lake-H45 CPUs, Nvidia RTX A5000 und 3K 16" Display
Acer: Upgrade für ConceptD Pro Serie mit Intel Alder Lake CPUs und Nvidia RTX-GPUs
Warum laggt Adobe Premiere Pro trotz TR3970x und RTX 3090?
Canon EOS-1 DX Mark III vorgestellt -- High-End DSLR mit internem 5.5K RAW Videomodus // CES 2020
Neue 27" ColorEdge High-End-Monitore Eizo CG2700S und CG2700X mit USB-C und Farbkalibrierung
MSI: Laptop Update bringt Nvidia GeForce RTX Super GPUs und neue Intel CPUs
AMD RX6/7 Intel Arc und Nvidia RTX 4 - Kommt jetzt die GPU-Schwemme?
CES 2023 Laptop Lineup von MSI - 13.Gen Intel und RTX 40 von Nvidia
Optimo Prime Series -- Angénieux kündigt High-End Cine-Festbrennweiten an




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash