Logo Logo
/// 

MiniDV auf Pc übertragen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von Hela:


Guten Morgen.
Ich habe mich schon ziemlich durch das Forum gewühlt aber leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich möchte meine miniDV Kassetten auf den Pc übertragen.
Habe mir einen Camcorder bei eBay gekauft, selbes Modell mit dem ich die Aufnahmen gemacht habe. Meiner war defekt.

Die Videos wurden im SP Modus aufgenommen.

Habe den Camcorder per FirewireFirewire im Glossar erklärt an einen alten Pc mit Windows xp angeschlossen. Unter Bildverarbeitungsgeräte wird er im gerätemanager angezeigt.

Die Software von Sony ist installiert und öffnet automatisch wenn ich den Camcorder einschalte und in den Play Modus wechsle. Zusätzlich öffnet sich ein Fenster wo Windows fragt womit ich weiterarbeiten möchte. Als erstes wird der Movie Maker vorgeschlagen.

Soweit alles optimal denke ich.

In dem Programm von Sony zum importieren wird folgender Text angezeigt:

Die Handycam (Kassette) konnte nicht gefunden werden. Prüfen Sie die i.link Verbindung zur Handycam.

Wenn ich die Kamera bei geöffnetem Programm aus und wieder an schalte verschwindet der Text. Der Button auf dem Importieren steht bleibt aber ausgegraut. Auch die Steuerung der Cam über das Programm ist nicht möglich.
In den Einstellungen des Programms kann ich den Zielordner ändern und ein paar andere Sachen. Nichts relevantes nach meiner Einschätzung.

Im gerätemanager wird angezeigt das die Kamera einwandfrei funktioniert.
Den Treiber des FirewireFirewire im Glossar erklärt Anschlusses habe ich versucht zu aktualisieren. Das ist nicht möglich. Zwei vorhandene Versionen habe ich ohne Erfolg getestet. Die hier im Forum genannte Version: OHCI-konformer 13941394 im Glossar erklärt hostkontroller (alt) ist nicht zu finden.

Über den Movie maker ist ein importieren auch nicht möglich.

Ich bin jetzt ratlos.

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand mir helfen könnte.

Hela



Antwort von blueplanet:

Hallo Hela,
arbeitest Du mit WIN 8 oder 10? Wenn das der Fall ist, würde ich Dir folgendes Pozedere empfehlen. (@alf_300, hat dazu den downloadlink für den OHCI-Treiber von Microsoft aktuallisiert)
viewtopic.php?f=1&t=144776&p=982715#p982715

Was bei der Problemlösung völlig unterschätzt wird, ist der Chipsatz der FirewireFirewire im Glossar erklärt Karte. Auf der komplett sicheren Seite bist du immer bei PCI-Karten mit einem TI-Chipsatz (Texas Instruments)

LG
Jens



Antwort von Hela:

Ich arbeite mit Windows xp.





Antwort von Hela:

Habe nun festgestellt dass der pc garkeine Videos abspielt. Egal von wo und welches Format. Ich verzweifle langsam.



Antwort von Alf_300:

Was heißt -der PC spoelt keinw Videos ab.

- kein XP SP3 ?
- kein Mediaplayer drauf ?

https://www.microsoft.com/de-de/downloa ... px?id=5846



Antwort von Hela:

Im Media Player ist ein abspielen nicht möglich.

Es öffnet sich ein Fenster:

Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben. Möglicherweise unterstützt der Player den Dateityp nicht oder unterstützt den CodecCodec im Glossar erklärt nicht, der zum komprimieren der Datei verwendet wurde.

Sp3 ist drauf.



Antwort von Alf_300:

Welche Video Endung - AVIAVI im Glossar erklärt ?

Vielleicht hilft

https://mpc-hc.org/downloads/



Antwort von Hela:

Ja. Avi



Antwort von Alf_300:

Wie gesagt
Erst den Microsift Mediaplayer 11 probieren
und dann den MPC-HC (x86 Version.)



Antwort von Hela:

Der Mediaplayer 11 war drauf und der mpc stürzt ab wenn ich eine Datei öffnen will. Seufz...



Antwort von Hela:

Wie hoch ist der Qualitätsverlust bei Verwendung eines Video grabbers? Ich weiß dass es eigentlich alles andere als sinnvoll ist aber ich weiß bald nicht mehr weiter.



Antwort von Skeptiker:

Zum Abspielen:

Der VLC Player kann fast alles abspieln.
Für Win XP wird eine ältere Version nötig sein.

Zum Firewire-Problem:

Es müsste mit Win XP eigentlich funktionieren.

Du könntest noch eine andere Capture-Software ausprobieren - vielleicht mal nach "Windows XP DV Capture" googeln.

Evtl. auch die Kassette in der Kamera mit anschlossenem Firewire-Kabel abspielen und dann den Computer neu starten.

Optimal wäre ein älterer Macintosh mit Firewire-Anschluss, falls der in Reichweite ist.
Dann könnte man mit QuickTime oder mit iMovie capturen.

Schliesslich:
Falls Du die Windows XP-Installation generell mal überprüfen und - falls nötig - von Windows reparieren lassen möchtest:

Mit "Windows-Taste + R" (oder auf dem Schreibtisch links unten "Start" anklicken) das 'Ausführen'-Fenster öffnen und dort (nur als Beispiel)
chkdsk E: /f
eingeben und auf OK klicken.

Hinweis: Ohne das /f am Ende wird nur geprüft, nicht repariert.

Damit würde das Dateisystem einer externen Disk namens E: geprüft und repariert (falls nötig).

Die interne Disk heisst normalerweise C:

Deren Prüfung erfordert dann einen Neustart.



Antwort von dienstag_01:

Was ist das denn für ein Camcorder und was für eine Software?



Antwort von Alf_300:

Seufz
Schaut nicht gut aus

Letzter Versuch.

Microsoft directX

https://support.microsoft.com/de-de/hel ... of-directx
oder
https://winfuture.de/downloadvorschalt,585.html



Antwort von srone:


Hallo Hela,
arbeitest Du mit WIN 8 oder 10? Wenn das der Fall ist, würde ich Dir folgendes Pozedere empfehlen. (@alf_300, hat dazu den downloadlink für den OHCI-Treiber von Microsoft aktuallisiert)
viewtopic.php?f=1&t=144776&p=982715#p982715

Was bei der Problemlösung völlig unterschätzt wird, ist der Chipsatz der FirewireFirewire im Glossar erklärt Karte. Auf der komplett sicheren Seite bist du immer bei PCI-Karten mit einem TI-Chipsatz (Texas Instruments)

LG
Jens

hela, das ist deine lösung, für den import via firewire, warum probierst du die nicht einfach mal aus?

lg

srone



Antwort von Hela:



Hallo Hela,
arbeitest Du mit WIN 8 oder 10? Wenn das der Fall ist, würde ich Dir folgendes Pozedere empfehlen. (@alf_300, hat dazu den downloadlink für den OHCI-Treiber von Microsoft aktuallisiert)
viewtopic.php?f=1&t=144776&p=982715#p982715

Was bei der Problemlösung völlig unterschätzt wird, ist der Chipsatz der FirewireFirewire im Glossar erklärt Karte. Auf der komplett sicheren Seite bist du immer bei PCI-Karten mit einem TI-Chipsatz (Texas Instruments)

LG
Jens

hela, das ist deine lösung, für den import via firewire, warum probierst du die nicht einfach mal aus?

lg

srone
[/Das heißt ich muss einen neuen Anschluss kaufen oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?



Antwort von srone:

probiers doch erstmal mit den "alten" legacy treibern, wie von blueplanet vorbildlich dokumentiert, wenn das nichts bringt, wovon ich aber nicht ausgehe, erst dann würde ich es mit einer firewire karte mit ti-chipsatz versuchen.

edit: sorry habe das mit win xp überlesen, dann wirds wohl eine neue karte werden müssen.

lg

srone



Antwort von dienstag_01:

Da würde ich erstmal das Kabel wechseln.



Antwort von srone:


Da würde ich erstmal das Kabel wechseln.

oder so...;-)

lg

srone



Antwort von Alf_300:

Mir ist das nicht geheuer

Wir haben Win XP SP3
Die CAM wird erkannt

Es wird eine namenlose Software von Sony verwendet
Der PC kann kein Videos abspielen.



Antwort von srone:


Mir ist das nicht geheuer

Wir haben Win XP SP3
Die CAM wird erkannt

Es wird eine namenlose Software von Sony verwendet
Der PC kann kein Videos abspielen.

;-)

lg

srone



Antwort von Hela:

Die Software von Sony heißt picture motion browser. Da gibt es ein extra Programm fürs importieren.

Wie sicher ist es denn dass die Sache mit einer neuen Karte funktioniert?

Habe bedenken dass es irgendwie am Rechner liegt. Ich gebe nachher wenn ich Zeit habe mal die Daten durch.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe. Es ist toll dass es immer irgendwo Menschen gibt die Ahnung haben. :-)



Antwort von Hela:

Was mir noch aufgefallen ist:

Wenn ich ein usb Stick mit verschiedenen Videoformaten verbinde zeigt der pc alle mit dem avi Bildchen an. Weiß nicht ob das wichtig ist.



Antwort von Alf_300:

Hab mirs fast gedacht, ;-((

Sonyi Picture Browser ist natürlioch was für Bilder und nix für Video.
Treiber alt, gibts auch nicht, weil XP schon alt genug ist.

Also Alles auf Null-

Was Du brauchst ist ein Video CaptureCapture im Glossar erklärt Programm das unter Win XP läuft. - z.B. VidCap, Scenalyzer o.ä-

http://www.scenalyzer.com/

oder

http://windv.mourek.cz/index.html



Antwort von Hela:

Picture MOTION browser ist extras für Videos denke ich. Die Software war ja bei dem Camcorder dabei.
Außerdem erklärt das ja nicht warum auf dem pc garkeine Videos angespielt werden. :-(

Alles seltsam.



Antwort von Alf_300:

Hast natürlich recht

Drum funktionierts auch so gut.



Antwort von Hela:

Sooo...

Hab nun noch einige Stunden damit verbracht eine Lösung zu finden. Zwischendurch hab ich fast die Nerven verloren und meine Kinder machen einen riesen bogen um mich.

Nun die erfreuliche Nachricht: alles funktioniert jetzt wie gewünscht. Mein Bauchgefühl hatte wieder mal recht: es lag an Windows bzw an irgendeiner Datei oder Einstellung.
Ich habe den pc komplett platt gemacht und Windows neu installiert. Sofort ließ sich die Kamera über den pc steuern. Aufnehmen war erst nach einigen Einstellungen möglich!

Jetzt kann ich nachts wieder schlafen und tagsüber meine Arbeit machen. :-)

Ich danke euch für eure tips und eure Mühe. Ohne Internetforen wäre ich schon manches mal verzweifelt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie Hi 8 auf PC übertragen?
Camcorder-Aufnahme direkt auf PC statt auf MiniDV?
videos auf dvd übertragen
5.1 Sound vom PC auf Heimkinoanlage übertragen
FCP auf neuen Rechner übertragen
Final X: Audioeinstellungen auf mehrere Clips übertragen
Wiw FCPX-Templates auf AVID übertragen?
Panasonic NV-GX7EG -> Filme auf den PC übertragen
Canon 6D,Videos per WLAN auf das IPad übertragen
Standbilder vom Camcorder via USB auf den PC übertragen
Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen
VHS Kassette über Grabber auf PC übertragen ruckelt
Daten von Mini-DV-Camcorder auf PC mit Studio 9 übertragen
D8 auf MiniDV überspielen
MiniDV auf PC überspielen
Video8 auf MiniDV
MiniDV (AVI) auf CD
After Effects: Effekte von einem Bild auf ein anderes übertragen
Canon DSLR: Möglichkeit das Livebild auf ein Smartphone etc. zu übertragen
Wie kann man Livevideo von webcam auf Fernrechner übertragen???
Panasonic NV-GS330 MiniDV auf PC
MiniDV Aufnahmen auf PC bearbeiten ???
MiniDV auf CD warum nicht ?
Speicherplatz auf einer MiniDV, Filmlänge?
miniDV Longplay Aufnahme auf PC kopieren?
Video8 oder MiniDV auf DVD

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen