Logo Logo
/// 

Messevideo: Blackmagic Design - Ursa Mini 4.6K Verfügbarkeit, Ultimatt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Am Stand von Blackmagic Design gibt uns Simon Westland von BMD ein Update zur Liefersituation und Verfügbarkei...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Messevideo: Blackmagic Design - Ursa Mini 4.6K Verfügbarkeit, Ultimatte & Fairlight // IBC 2016




Antwort von rush:

"pretty soon" also... na das ist doch mal die erste verlässliche Aussage der man trauen kann.
BMD "Wartelisten-Nutzer" kennen das ja zu Gute ;-)



Antwort von Drushba:

Und dabei erweist sich das Zeugs im Praxiseinsatz dann als ziemlicher Schrott. Verbunden mit einer fast schon gehässigen Antikulanz, wie neulich hier jemand am Beispiel einer auszutauschenden Platine der BMCC beschrieb.








Antwort von SKYLIKE:

Ist jetzt fast überall in stock.



Antwort von DV_Chris:

Nachdem es sich hier um zwei High End Akquisitionen handelt, kann sich das für Blackmagic schnell als Bumerang erweisen. Egal, ob die jetzt Australier sind oder nicht ;-)

Nicht wenige Branchenkenner meinen, dass gerade Ultimatte eine Firma ist, wo sich BMD nicht den geringsten Schnitzer erlauben darf.



Antwort von rush:

Ist jetzt fast überall in stock. Quelle?! :D

bpm : in Über 8 Wochen
toneart: Lieferzeit Auf Anfrage
videodata: in 7-9 Wochen lieferbar
teltec: jetzt vorbestellen
mediatec: auf Anfrage
computeruniverse: Bestellartikel (länger als 4 wochen)

Kann man so fortführen...

Von "fast überall in stock" kann also keine Rede sein. Wo nehmt ihr immer solche Aussagen her? Rosarote Brille? Wundert mich dann doch schon, zumal solche lapidaren Antworten schon vor einigen Monaten immer wieder mal aufploppten und dann doch nichts passierte.



Antwort von SKYLIKE:

Das heisst auch nix was da steht. Man muss sich schon selbst informieren.
War gestern in der Medienwerkstatt und da standen 3 und heute hab ich ne Mail von nefal.tv bekommen dass die welche haben.
Da die in kleinen Stückzahlen ausgeliefert werden haben die grossen Läden auch immer Probleme aber das weiss man ja.



Antwort von sgywalka is back:

"PRETTY SOOOOON" is auf australisch, " es diffundiert zart durch, ja wir haben etwas
Wasser gefunden...." Der Bear Gryls leckt den nassen Sand in der Grube und erzählt da,
das es bald 40 ml sein werden.... :)



Antwort von Frank Glencairn:

Ist jetzt fast überall in stock. Quelle?! :D
Also wenigstens Teltec hat aktuell welche



Antwort von Borke:

.. mit oder ohne Magentastich?



Antwort von Frivol:

Also wenigstens Teltec hat aktuell welche Aber leider auch nur die PL-Version. Die Liefersituation sah vor einem halben Jahr nicht anders aus.



Antwort von filmkamera.ch:

Ist jetzt fast überall in stock. Quelle?! :D
Also wenigstens Teltec hat aktuell welche Bei Teltec am Donnerstag bestellt, gestern war sie da.








Antwort von filmkamera.ch:

Also wenigstens Teltec hat aktuell welche Aber leider auch nur die PL-Version. Die Liefersituation sah vor einem halben Jahr nicht anders aus. Leider? Die PL-Mini ist das einzig wahre Teil. Nur damit lässt sich wirklich professionell arbeiten. Da lässt sich der Mount shimmen und gegen einen B4 austauschen. Damit habe ich einerseits die Möglichkeit wirklich 4k-taugliches PL-Glas zu verwenden, oder ich verwende sie als tolle Full HD/ Super-16 Kamera und kann - falls man denn dann gar kein Budget hat - billige ENG-Zooms verwenden. Für Sport- Hochzeits- oder Messevideos völlig ausreichend. So ein 8x120mm Fujinon mit Servo bekommt man mittlerweile in der Bucht für 200 Euronen und den Doppler gibts umsonst ;-)

Die EF-Version hatten wir im April bei Teltec bestellt und nach drei Wochen war sie da.



Antwort von Borke:

... und hast Du den fiesen Farbstich?



Antwort von filmkamera.ch:

Nein. Ich habe nur Bluthochdruck und bin fies.

Meine Mini hat keinen Farbstich, reagiert aber etwas sensibler bei extremem Gegenlicht als dies eine Alexa tut. Wenn man da voll in die Optik brezelt, kann das schon spezielle Effekte geben.... Die Kamera verträgt sich sehr schlecht mit Prime Circle IRND-Filtern. Da kann es dann auch mal Magenta-Flares geben. Wir testen jetzt mal verschiedene ND's.

Die Beta 4.0-Software scheint den Effekt eher zu verstärken, weshalb wieder 3.4 stable installiert wurde

Trotzdem eine tolle und spanende Kamera - im Verleih sehr beliebt.

LG



Antwort von rush:

Trotzdem eine tolle und spanende Kamera - im Verleih sehr beliebt.

LG Was soll man als Verleiher sonst auch anderes sagen?! ;)

Man (ihr als Verleiher) wollt mit dem Ding natürlich Geld verdienen, also muss die Kamera ja "beliebt" sein *g*



Antwort von filmkamera.ch:

@rush

Darf man als Verleiher auch mal was posten, ohne dass man immer der billigen Eigenwerbung bezichtigt wird? Warum reduzierst Du meine Antwort auf eine Anfrage eines Forumsmitgliedes nur auf den letzten Satz?

Die Mini wird tatsächlich rege angefragt, ganz im Gegensatz zur grossen URSA.

Ich habe wohl auch die uns bekannten Probleme angesprochen.

Und nebenbei: Wir verdienen unser Geld mit hochwertigen Objektiven. Dies nicht im Geiz ist geil Land Deutschland.



Antwort von rush:


Die Mini wird tatsächlich rege angefragt, ganz im Gegensatz zur grossen URSA.
Logisch wird sie rege angefragt, weil fast noch nirgends verfügbar ;)

Das Problem bei der Kamera dürfte eher sein, das man sie für bestimmte Projekte direkt kauft anstatt sie zu mieten und dann nach Abschluss mit (hoffentlich) wenig Verlust direkt weiterverkauft.

Habe Dich/Euch nicht der Eigenwerbung bezichtigt, aber wäre doch doof wenn du die Kamera nicht gut finden würdest :) Klar kann man auch Sachen vertreiben/vermieten mit denen man weniger d'accord ist - aber mit Sachen bei denen man ein gutes Gefühl hat macht es doch gleich doppelt Spaß.

Ist ja auch Banane :) Ihr habt eine - viele andere noch nicht. Ob demnächst aka "pretty soon" auch andere User eine eigene haben werden wird die Zeit zeigen.



Antwort von DV_Chris:

Die Nachfrage ist wohl auch dem günstigen Mietpreis geschuldet.



Antwort von molbin:

Lasst mal die Kirche im Dorf!

Ich habe bereits die 2. Mini4,6.
Auf die erste habe ich 2 Wochen gewartet und auf die zweite 4 Wochen. Beide Mühlen kommen von Teltec.

Klar, man wartet. Aber ich glaube auch, dass die Massenpanik da draußen eher daher kommt, dass ein Projekt ansteht und man schnell durchrechnet, dass kaufen besser ist als mieten ist. Und da hat mans dann recht eilig.

Ich kenne Wartezeiten dieser Größe durchaus von einigen Herstellern.
Was man BM vorwerfen muss, ist natürlich deren nie haltenden Angaben zu Lieferterminen. Das nervt und ist ärgerlich und sicher dem harten Wettbewerb geschuldet.
BM ist bei jeder neuen Serie (durch geringe Margen) abhängig von entsprechenden Vorbestellungen.

Naja,... wer da auf Dauer nicht mit will, muss wohl auf ne andere Marke umsteigen. Und jeder, der - wie ich - dann doch den Preis spannend findet, muss mit dem Übel dahinter leben.



Antwort von Frank Glencairn:

BM ist bei jeder neuen Serie (durch geringe Margen) abhängig von entsprechenden Vorbestellungen. Völliger Quatsch - Vorbestellungen sind völlig bedeutungslos für BM, weil die keine Kameras an Endkunden verkaufen.

Wenn jemand so doof ist, ne Kamera vorzubestellen, bekommt der Händler das Geld.








Antwort von sgywalka is back:

Also im Schnitt 3 Wochen = 21 Tage... und jezt?
Bei dem Preis und der Quali------------------------- wenns net passt------Sony--------wenns
net passt----$$$$$$$------und ab $$$$$$$$$$$$$$$ gibts einen Verkaufsassisdentenund innen-----------------und ab $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$--sogar die Wunschfarbe! :)



Antwort von molbin:

BM ist bei jeder neuen Serie (durch geringe Margen) abhängig von entsprechenden Vorbestellungen. Völliger Quatsch - Vorbestellungen sind völlig bedeutungslos für BM, weil die keine Kameras an Endkunden verkaufen.

Wenn jemand so doof ist, ne Kamera vorzubestellen, bekommt der Händler das Geld. Na, da ist mal jemand wieder nett.
Also,...Vorbestellungen kommen von den Händlern, die mit entsprechenden Absätzen rechnen oder ihrerseits Vorbestellungen von Kunden vorliegen haben.

BM fährt absolute Dumpingpreise. Und damit ist alles knappest gerechnet. Und das bedingt, möglichst wenig Reibungsverlust zwischen Ankündigung (und damit früh geweckten Erwartungen), Produktion und Auslieferung zu haben.
Die haben mit ihren Preisen nicht die Möglichkeit mal gemütlich in Produktion zu gehen, ein Lieferdatum (mit Sicherheitspuffer) zu nennen und dann genug Stück auf Lager zu horten, um dann alle möglichst gleichzeitig zu beliefern.

Aber das Thema dreht sich immer gleich. Einige wollen ihre Reds und Canons mit den entsprechenden Preisen umjubelt wissen. Und das ist ja ok. Dafür zahlt man ja auch.

Naja,... jeder, wie er/sie eben mag. Schön, dass es Wettbewerb gibt.



Antwort von iasi:

BM ist bei jeder neuen Serie (durch geringe Margen) abhängig von entsprechenden Vorbestellungen. Völliger Quatsch - Vorbestellungen sind völlig bedeutungslos für BM, weil die keine Kameras an Endkunden verkaufen.

Wenn jemand so doof ist, ne Kamera vorzubestellen, bekommt der Händler das Geld. Na, da ist mal jemand wieder nett.
Also,...Vorbestellungen kommen von den Händlern, die mit entsprechenden Absätzen rechnen oder ihrerseits Vorbestellungen von Kunden vorliegen haben.

BM fährt absolute Dumpingpreise. Und damit ist alles knappest gerechnet. Und das bedingt, möglichst wenig Reibungsverlust zwischen Ankündigung (und damit früh geweckten Erwartungen), Produktion und Auslieferung zu haben.
Die haben mit ihren Preisen nicht die Möglichkeit mal gemütlich in Produktion zu gehen, ein Lieferdatum (mit Sicherheitspuffer) zu nennen und dann genug Stück auf Lager zu horten, um dann alle möglichst gleichzeitig zu beliefern.

Aber das Thema dreht sich immer gleich. Einige wollen ihre Reds und Canons mit den entsprechenden Preisen umjubelt wissen. Und das ist ja ok. Dafür zahlt man ja auch.

Naja,... jeder, wie er/sie eben mag. Schön, dass es Wettbewerb gibt. Dumpingpreise?
BMD?
Und was machen dann die DSLR-Hersteller?

Warum wohl verlangt Canon für die C700 30.000€ während eine DSLR für 3.000€ zu haben ist?

kurz gesagt:
Stückzahlen



Antwort von Frank Glencairn:

Also,...Vorbestellungen kommen von den Händlern, die mit entsprechenden Absätzen rechnen oder ihrerseits Vorbestellungen von Kunden vorliegen haben.

BM fährt absolute Dumpingpreise. Und damit ist alles knappest gerechnet. Und das bedingt, möglichst wenig Reibungsverlust zwischen Ankündigung (und damit früh geweckten Erwartungen), Produktion und Auslieferung zu haben.
Die haben mit ihren Preisen nicht die Möglichkeit mal gemütlich in Produktion zu gehen, ein Lieferdatum (mit Sicherheitspuffer) zu nennen und dann genug Stück auf Lager zu horten, um dann alle möglichst gleichzeitig zu beliefern.
Oh, da hat jemand ja mal so richtig Ahnung und Durchblick.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Ursa Mini 4.6 Talk
Ursa mini 4.6 - Review von Philip Bloom
120 FPS mit Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K
Blackmagic URSA Mini 4K EF oder 4.6K EF?
Blackmagic URSA Mini 4.6k Erfahrungen
Blackmagic Ursa Mini 4.6K: Praxis und Gesamtfazit
Preise und Verfügbarkeit zur Olympus OM-D E-M1 Mark II
Blackmagic Design URSA Mini Pro 12K
Blackmagic Design stellt URSA Mini Pro vor: 4.6K, ND-Filter, 4 Cardslots, u
Preise und Verfügbarkeit der ersten Sigma Cine-Optiken stehen fest
Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
Blackmagic Camera Setup 4.9 reicht u.a. Support für URSA Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4K nach
Blackmagic Camera Setup 4.8 mit Support für Ursa Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4.6K uvm.
Blackmagic 3G-SDI Arduino Shield ab sofort verfügbar
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Messevideo: Blackmagic Design Video Assist 12G HDR: BMD RAW-Aufnahme, 2500 Nits, L-Akkus // IBC 2019
Blackmagic Ursa mini 4k
Messevideo: URSA Mini Pro Zubehör - SSD Recorder und Nikon F-Mount // IBC 2017
Messevideo: Neues URSA Mini Pro Zubehör - SSD Rekorder und Nikon F-Mount // IBC 2017
10-Bit-Support MacOS: Kein Blackmagic Design Mini Monitor mehr nötig?
Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
Blackmagic Ursa Mini 4K EF mit Zoom-Objektiv
Blackmagic Ursa Mini Pro - Frame Guides hinzufügen
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom