Logo Logo
/// 

NAB 2022 Interview: Blackmagic Design - User Szenarios für die neuen Cloud-Produkte



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


In unserem ersten Videointerview von der NAB 2022 sprechen wir mit Ashton Stuart von Blackmagic Design über unterschiedliche User-Szenarios für die neuen Cloud-Produkte. ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
NAB 2022 Interview: Blackmagic Design - User Szenarios für die neuen Cloud-Produkte




Antwort von Frank Glencairn:

Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber irgendwie kommt's mir vor, daß in den meisten dieser "Szenarios" der Rechner an den ich so ein Teil anschließe, bereits das meiste auch ohne eines dieser Kisten könnte.

Also Files von einer externen Platte auf die Dropbox schieben, oder downloaden, diese Files im Netzwerk für andere zur Verfügung stellen etc.



Antwort von cantsin:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber irgendwie kommt's mir vor, daß in den meisten dieser "Szenarios" der Rechner an den ich so ein Teil anschließe, bereits das meiste auch ohne eines dieser Kisten könnte.

Also Files von einer externen Platte auf die Dropbox schieben, oder downloaden, diese Files im Netzwerk für andere zur Verfügung stellen etc.
Da verdienen die Hersteller aber weniger dran. Bei Microsoft & Co. hat sich das Verdienmodell ja schon längst vom klassischen Software-Paketverkauf zu Cloud-Services (vor allem bei gewerblichen Großkunden und im öffentlichen Sektor) verschoben.








Antwort von tommy823:

Der Typ erklärt uns wie man ein usb drive anschließt.



Antwort von Jalue:

Offenkundig sind wir schon vier Blöde hier ;-) Kamerakarte ins Notebook und ab dafür, so läuft das bei mir normalerweise - auf welchen Cloud-Speicherplatz des Kunden auch immer. Black Magic möchte nun gerne, dass ich mein Material erst auf ein "USB-C Device" kopiere, um es dann über eine ihrer Boxen, die wiederum mit meinem Notebook verbunden ist, auf eine Cloud zu verschieben - bevorzugt wohl auf ihre eigene. So verstehe ich den Mann jedenfalls und falls es für kleine Produzenten wie mich einen Nutzwert gibt, so wird er im Video nicht wirklich erklärt.



Antwort von Frank Glencairn:

Jalue hat geschrieben:
.. um es dann über eine ihrer Boxen, die wiederum mit meinem Notebook verbunden ist, auf eine Cloud zu verschieben - bevorzugt wohl auf ihre eigene.
Das wohl nicht, da BM ja gar keinen Speicherplatz für Medien anbietet, sondern immer auf Dropbox verweist.

Aber ansonsten bin ich bei dir, ich kann bisher auch nicht wirklich einen signifikanten Nutzwert für mich entdecken, oder sind die Boxen die Voraussetzung um remote mit anderen zu arbeiten?

Womöglich gibt es da irgendwelche Szenarien, wo sowas nützlich sein könnte, aber irgendwie fällt mir keines ein,

Bestenfalls ne kleine Klitsche mit zu viel Geld und zu wenig Ahnung (wie man nen Server aufsetzt), die sich eine der größeren Kisten als zentralen plug & play Medienhub hinstellen.



Antwort von Darth Schneider:

Ja sitzt dann der Speicher jetzt in der Box drin, oder in der Cloud, für 30 000€ ?
Egal !
Ja dann verkauft Blackmagic Design jetzt doch ganz einfach grosse Harddrives. Gemeinsam nutzbaren leeren Speicherplatz, aber schlussendlich so ähnlich wie SanDisk und Co.
Nur viel grösser und wahrscheinlich viel schneller, mit einer Softdrive Cloud Option..;)
As simpel as this…or ?
Gruss Boris



Antwort von medienonkel:

So ab 40 Schnittplätzen werden hochverfügbare Netzwerkspeicher durchaus relevant, vor allem, wenn es um tagesaktuelle Beiträge geht.

Neue Nexis Inkl. Lizenzen und Support: knappes Milliönchen. Mit aktuell gerade mal 300 Terrabyte aktivem Produktionsspeicher. Da ist dann aber auch nix mehr mit 10 Gbit Kupfer Netzwerk.

Und ob da wie bei BM unbedingt sündhaft teurer flash Speicher rein muss?
Das OS der BM Geräte hat vielleicht ein paar Tricks drauf im Zusammenspiel mit Resolve...



Antwort von Jalue:

medienonkel hat geschrieben:
So ab 40 Schnittplätzen werden hochverfügbare Netzwerkspeicher durchaus relevant, vor allem, wenn es um tagesaktuelle Beiträge geht.
Denke auch, dass das die primäre Zielgruppe ist - allerdings , soweit erkennbar, nicht unbedingt eine "Innovation". Ein Großkunde von mir arbeitet mit einer wirklich smarten Cloudlösung. Das Ding ermöglicht den Up- oder Download von Videodaten (von sonstwo, auch als Freelancer, einfach über nen Browser), kollaboratives Arbeiten mit Premiere Pro über einen automatisierten Proxyworkflow und ist auch noch mit dem Redaktionssystem, in dem die Sendungen geplant werden, integral verbunden. Geht alles ohne spezielle i/o-boxen, die man vorher an den Rechner stöpseln müsste ;-)



Antwort von Frank Glencairn:

Ganz gut erklärt





Antwort von medienonkel:

Jalue hat geschrieben:
medienonkel hat geschrieben:
So ab 40 Schnittplätzen werden hochverfügbare Netzwerkspeicher durchaus relevant, vor allem, wenn es um tagesaktuelle Beiträge geht.
Denke auch, dass das die primäre Zielgruppe ist - allerdings , soweit erkennbar, nicht unbedingt eine "Innovation". Ein Großkunde von mir arbeitet mit einer wirklich smarten Cloudlösung. Das Ding ermöglicht den Up- oder Download von Videodaten (von sonstwo, auch als Freelancer, einfach über nen Browser), kollaboratives Arbeiten mit Premiere Pro über einen automatisierten Proxyworkflow und ist auch noch mit dem Redaktionssystem, in dem die Sendungen geplant werden, integral verbunden. Geht alles ohne spezielle i/o-boxen, die man vorher an den Rechner stöpseln müsste ;-)
Klingt nach Dalet ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro
NAB 2022 Interview: Atomos und Shogun Connect - mächtige Cloud Tools im Anflug
Blackmagic Cloud Store (Mini) und Cloud Pod: Netzwerkspeicherlösungen für die Resolve Cloud
NAB 2022 Interview: Tiltas mobile Schulterstütze für DSLMs bis zu kompakten Cine Cams
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro?
Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
Atomos zeigt Cloud Studio Tools für die Live-Videoproduktion auf der NAB
Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
Die besten DSLMs für Video 2022: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - Welche Kamera wofür?
Adobe Premiere Elements 2020 mit neuen Funktionen -- Vorgeschmack auch auf die Creative Cloud?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
6K Pro von Blackmagic Design, DaVinci Resolve und die Produktion von Ninja Kidz Video
Audio Design Desk 1.9: Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte jetzt mit neuen Funktionen und Lite Version
Sind iPhones die neuen Referenz-Consumer-Displays für die Farbkorrektur?
Reactor 2.0 - Script-Paketverwaltung für Blackmagic Design Fusion UND DaVinci Resolve
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
NAB 2022
Mocha Pro 2022.5 erschienen mit neuen Preprocessing-Tools ua.
Blackmagic Resolve 17.1: Support für M1 Chip in neuen Macs bringt bis zu 5x höhere Leistung
Atomos kauft Timecode Systems - bald neue Produkte für Multicam-Synchronisation per Funk
The Camera ABANDONED by Blackmagic Design
Blackmagic Design IBC 2019 Update
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018
GH5 und Blackmagic Design Video Assist
Blackmagic Design URSA Mini Pro 12K

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom