Logo Logo
/// 

Magix Video deLuxe 2005 angekuendigt, aber...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Michael Landenberger:


...zu welchem Preis!

Fast 100 Euro (;Plus-Version) soll der Spaß kosten, und zwar auch
für registrierte Benutzer der Vorversionen. Frühbesteller erhalten
zwar ein paar Bonbons wie z. B. einen Einkaufsgutschein über 20
Euro (;der nur bei Magix gilt!) dazu, aber das war's dann auch.

Ich rekapituliere mal:
als erstes habe ich Version 2 plus gekauft (;89 Euro). Diese Version
war trotz aller Patches instabil und buggy. Statt diese Fehler
kostenlos auszubessern, hat Magix die Version 2003/2004 auf den Markt
gebracht (;die anfangs ebenfalls instabil war). Hierfür habe ich als
Besitzer der Vorversion in der Hoffnung auf ein Ende der permanenten
Abstürze 79 Euro bezahlt, macht also zusammen 168 Euro. Später hat
sich herausgestellt, dass ich SmartRendering benötige, was VdL 2003
nicht beherrscht. Also war die Versuchung groß, die Version 2004 zu
erwerben, was mich weitere 79 Euro gekostet hätte. Das wären also
dann schon 247 Euro gewesen. Und jetzt nochmal 99 Euro für 2005?
Hätte ich das auch noch gekauft, wäre ich bei 346 Euro gelandet. Ein
wahrhaft stolzer Preis für ein Amateur-Schnittprogramm!

Mein Fazit: ich hab die Schnauze voll. Wenn ich schon weit über 300
Euro ausgebe, dann für ein Profiprogramm. Als ersten Schritt dorthin
habe ich bereits auf Version 2004 verzichtet und stattdessen Ulead
Video Studio 7 gekauft, welches SmartRendering beherrscht. Zusammen
mit Video deLuxe 2003 bin ich jetzt für so ziemlich alles gerüstet,
mit dem man es als Video-Amateur zu tun bekommt.
Video Studio 7 ist zwar kein Profi-Programm und auch längst nicht so
leistungsfähig wie Video deLuxe, funktioniert aber wunderbar. Bezahlt
habe ich dafür (;Version 5 Ugrade auf Version 7) 69 Euro. Also schon
mal weniger als Magix allein für VdL 2004 plus verlangt hat. Und wenn
mir jetzt der Sinn nach Höherem stünde, könnte ich Video Studio 7 für
250 Euro auf Media Studio Pro upgraden. Das ist zwar auch ein Batzen
Geld, aber ich denke, er wäre besser angelegt als bei Magix, wo einem
eine noch höhere Summe häppchenweise aus der Tasche gezogen wird.

Wer allerdings jetzt erst mit Video deLuxe einsteigt, erhält ein
gemessen am Preis sehr leistungsfähiges und empfehlenswertes
Programm. Vergünstigte Updates darf er allerdings nicht erwarten,
für zukünftige Folgeversionen zahlen auch Besitzer einer Vorversion
fast den vollen Preis. Da will ein Kauf gut überlegt sein!

Infos gibt's hier:
http://site.magix.net/index.php?11903&version%standard

Gruß

Michael





Antwort von mwonder:

Am Sat, 17 Apr 2004 09:42:54 0200 hat Michael Landenberger
geschrieben:

> ...zu welchem Preis!
>
> Fast 100 Euro (;Plus-Version) soll der Spaß kosten, und zwar auch
> für registrierte Benutzer der Vorversionen. Frühbesteller erhalten
> zwar ein paar Bonbons wie z. B. einen Einkaufsgutschein über 20
> Euro (;der nur bei Magix gilt!) dazu, aber das war's dann auch.
>

> Gruß
>
> Michael
>

Sieh doch einfach mal bei "www.alphamusic.de" nach. Dort wird VdL-Plus
2004/2005 für 70,79 Euro angeboten, zzgl. 2,99 Versand. Lieferbar ab
3.5.2004.

Gruß
Manfred




Antwort von Michael Landenberger:

Hallo,

"mwonder" schrieb:

> Sieh doch einfach mal bei "www.alphamusic.de" nach. Dort wird VdL-Plus
> 2004/2005 für 70,79 Euro angeboten, zzgl. 2,99 Versand. Lieferbar ab
> 3.5.2004.

Nein, das werde ich nicht tun. Auch 70 Euro finde ich heftig für ein
Update, vor allem angesichts der Tatsache, dass ich schon über 160 Euro
in Video deLuxe gesteckt habe. Üblich für ein Update ist ca. der halbe
Preis der Vorversion, jedenfalls bei den meisten anderen Programmen, die
ich besitze. Und man bekommt anderswo vergünstigte Updates während der
gesamten Produktionszeit der jeweiligen Vollversion, nicht nur als
Vorbesteller für zwei Wochen. Abgesehen davon erwarte ich, dass Bugfixes
kostenlos sind. Aber weder bei Version 2 noch bei Version 2003 sind alle
Fehler behoben worden, auch 2004 hat gelegentlich noch Probleme (;z. B.
Mängel beim Audio Sync). Aber anstatt diese Fehler vollständig per
(;kostenlosem!) Patch zu beheben, wird lieber ein kostenpflichtiges Update
auf den Markt geschmissen, das u. U. neue Fehler aufweist. Version 2005
ist in 2 Jahren die vierte! In so kurzem Abstand bringen andere Firmen
nicht einmal Patches heraus.

Mit Video deLuxe 2003 und Ulead Studio 7 kann ich alles machen, was ich
brauche. Und wenn ich eines Tages doch eine Funktion benötige, die es in
keinem der beiden Programme gibt, habe ich so viel Geld gespart (;weil
ich es ja nicht Magix in den Rachen geworfen habe ;-)), dass ich Nägel
mit Köpfen machen und mir ein Profiprogramm wie Ulead Media Studio pro
oder Adobe Premiere leisten kann. Wahrscheinlich ersteres, denn für
Video-Studio-Besitzer ist es als Update ca. 150 Euro billiger als die
Vollversion. Und das, obwohl es ein Update von einem "kleinen" auf ein
"großes" Programm ist! (;Besitzer früherer Versionen von Media Studio pro
zahlen für ein Update wirklich nicht mehr als den halben Preis der
Vollversion!). Und 150 Euro Preisnachlass hört sich doch ganz anders an
als die schlappen 20 Euro, die es bestenfalls und nur für kurze Zeit bei
Magix gibt.

Gruß

Michael










Antwort von D.Langenstein:

Hallo,

ich habe heute als registrierter Anwender von Magix eine E-Mail bekommen,
mit dem Angebot
für ein Upgrad auf Version 2004 2005 Plus für 49Euronen.
Das finde ich ein gutes Angebot.
Vieleicht solltest Du Deine Version registrieren.

Dietmar





Antwort von Lutz Bojasch:

D.Langenstein schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe heute als registrierter Anwender von Magix eine E-Mail bekommen,
> mit dem Angebot
> für ein Upgrad auf Version 2004 2005 Plus für 49Euronen.
> Das finde ich ein gutes Angebot.

Hallo
finde ich überhaupt nicht, das das ein gutes Angebot ist. Ich nehme es
sowieso nicht wahr weil ich VDL 2004 Plus weiterverkauft habe. Als das
mindeste würde ich als Verbraucher ein Update erwarten, dass die Bugs
beseitigt. Wenn man jetzt wieder ein Upgrade kauft, wird es das gleiche
Spielchen sein: Jedes Jahr einen Haufen Geld für immer neue
Beta-Versionen mit Bugs bezahlen!? Nee, das sicher nicht.
Gruß Lutz





Antwort von Maik Böhmeke:

Das würde mich auch mal interessieren.
Unterstützt die neue Version dann endlich WDM-DirectShow-Treiber?

Bis jetzt kann Magix-Software scheinbar immer nur mit VfW-Treibern umgehen.

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de





Antwort von Michael Landenberger:

Hallo,

"D.Langenstein" schrieb:

> ich habe heute als registrierter Anwender von Magix

welcher Version?

> eine E-Mail bekommen, mit dem Angebot für ein Upgrad auf Version
> 2004 2005 Plus für 49Euronen.

Mir wurde das Programm per E-Mail für 99,99 angeboten, incl. eines
Gutscheins im Wert von 20 Euro (;für mich wertlos, da für mich kein
anderes Magix-Produkt interessant ist) und 10 CD-Rs.

> Das finde ich ein gutes Angebot.

Wäre es, wenn ich nicht in der Hoffnung, dass das Programm endlich
stabil läuft und alles kann, was ich brauche, bereits 168 Euro für
die Versionen 2 und 2003/2004 ausgegeben hätte. 2003 läuft nach dem
3. Patch weitgehend stabil (;letztens hatte ich allerdings einen
reproduzierbaren Absturz beim Import einer MPEG-2-Datei, die ich
mit Video deLuxe 2003 selbst erzeugt hatte).

> Vieleicht solltest Du Deine Version registrieren.

Ich habe alle Versionen, die ich besitze, registriert. Vermutlich
bist du registrierter Benutzer der Version 2004? Die besitze ich
nicht, da ich mittlerweile, wie gesagt, aus Verärgerung über Magix'
Upgrade-Politik und der Tatsache, dass auch die Version 2004 lt.
vieler Beiträge im Video deLuxe-Userforum immer noch Mängel
aufweist, auf Ulead Video Studio 7 umgestiegen bin.

Ach ja, noch was: ich habe mich seinerzeit wegen der permanenten
Abstürze an den Magix-Support gewandt. Jedesmal erhielt ich den Tipp,
diesen oder jenen Treiber zu aktualisieren (;was längst passiert war)
oder andere Programme zu deinstallieren (;ein Unding), jedenfalls
wurde immer die Schuld auf meine Rechnerkonfiguration oder
Fremdprogramme geschoben. Dabei passierten die Crashs lt. Crashlog
*immer* in Magix-DLLs. Dann kam der Patch 3.0.3, und schwuppdiwupp
gingen die Abstürze drastisch zurück. Wer oder was war also mit
großer Wahrscheinlichkeit für die Abstürze verantwortlich? Lt.
Magix-Support meine Rechnerkonfiguration oder Fremdprogramme...

Nicht dass ich falsch verstanden werde: Video deLuxe ist ein tolles
Programm mit einer Funktionsvielfalt, bei der manches Profiprogramm
nicht mithalten kann. Aber anstatt 3 kostenpflichtiger Updates in
nur 2 Jahren hätte ich mir erst einmal einen Patch gewünscht, der
alle Macken behebt.

Gruß

Michael





Antwort von Olaf Schultze:

Michael Landenberger schrieb:
> Mit Video deLuxe 2003 und Ulead Studio 7 kann ich alles machen, was ich
> brauche. Und wenn ich eines Tages doch eine Funktion benötige, die es in
> keinem der beiden Programme gibt, habe ich so viel Geld gespart (;weil
> ich es ja nicht Magix in den Rachen geworfen habe ;-)), dass ich Nägel
> mit Köpfen machen und mir ein Profiprogramm wie Ulead Media Studio pro
> oder Adobe Premiere leisten kann. Wahrscheinlich ersteres, denn für
> Video-Studio-Besitzer ist es als Update ca. 150 Euro billiger als die
> Vollversion.

Hi Michael!
Media Studio VE (;aber nicht Pro) liegt vielen Schnittkarten oder teils
auch Firewirekarten bei. Die VE ist zwar funktionsbeschränkt aber in so
einem Bundle als echtes Schnäppchen zu betrachten.
Das als Tip, solltest du mal neue Hardware brauchen, dann schau auf die
beigelegte Software ;-))
Das Selbe gilt für ADOBE Premiere (;light).
Diese Light oder VE Versionen bekommt man bei Ebay oder in einschlägigen
Foren mitunter für ein Taschengeld. Suchen kann da schon lohnen und so
enorm sind die Einschränkungen nicht, wenn man die Software im Hausgebrauch
nutzt.

mfG Olaf Schultze





Antwort von Robert Pukshofer:


"Michael Landenberger" schrieb im Newsbeitrag

> ...zu welchem Preis!
>
> Fast 100 Euro (;Plus-Version) soll der Spaß kosten, und zwar auch
> für registrierte Benutzer der Vorversionen. Frühbesteller erhalten
> zwar ein paar Bonbons wie z. B. einen Einkaufsgutschein über 20
> Euro (;der nur bei Magix gilt!) dazu, aber das war's dann auch.
>
> Ich rekapituliere mal:

Habe auch die 2003/04 Verison und mache diese Politik auch nicht mit.
Solten lieber mal die einzelnen Versionen Bug-frei machen, statt immer
wieder
neue Verionen davon zu verkaufen (;wo vielleicht ein paar alte Bugs beseitigt
wurden)

Das Programm kann zwar viel, aber davon nichts so richtig :-(;

m.f.G.





Antwort von Uwe Schallenberg:


"Robert Pukshofer" schrieb im Newsbeitrag >
> Das Programm kann zwar viel, aber davon nichts so richtig :-(;

Hi Robert,

genau das ist das Problem und deshalb produzieren die auch ständig neue
Ladenhüter, an den man im Moment noch wirklich nur vorbei gehen kann.

Aber ich bin mir vom inneren Gefühl her sicher, daß sich die Software in
den kommenden 2 -3 neuen Ausgaben stark verbessern wird. Ich würde nur
dann wieder kaufen, wenn es eine auf Funktion uneingeschränkte
Demo-Version gibt und wehe das läuft nicht! Ich wäre schon zufrieden
wenn die Demo komplett mit allen Funktionen nur 14 Tage läuft. ;-) Wenn
die das nicht bald alles richtig in den Griff bekommen, dann sollte man
die Produkte echt vergessen und auf Mitbewerber achten, die wirklich
Qualität bringen. Trotzdem kommt kaum ein Mitbewerber mit so viel
Funktionen für den Preis hinterher. Naja, da schleichen sich eben auch
viele Fehler bei Magix ein. ;-)

MfG
Uwe












Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
video deluxe 2005
Video deluxe 15 Premium-> Image brennen NOK
Video deluxe 2013 Premium Werbe-Bug
Magic Video Deluxe 2016 - Einführungstutorial
Video deluxe 2015 Filmvorlagen funktionieren nicht
Video deluxe MX Premium Sonderedition erkennt keine Unterordner
High-speed slow motion video mit video deluxe 17
Unterschied Videodeluxe zu Video Pro X4
Video Deluxe 17 plus
Video deluxe 16 verbraucht75% CPU-Leistung im Leerlauf
Video Deluxe 15 zeigt keine Videobilder mehr!
Video deluxe
Magix Video DeLuxe 2005
MAGIX video deLuxe 2005
Magix Video deluxe 2005/2006 plus
MAGIX-Video-deLuxe 2004/2005.....
Magix Video deLuxe 2005 / Abstürze
Zeitlupe "glätten" mit Magix Video deluxe 2005
Magix Video deluxe 2005 plus - Karton aus Platin???
videobearbeitung mit magix video deluxe 2004/2005
Magix Video deluxe 2005 und Pinnacle Studio DC10plus
Magix viedeo deluxe 2004/2005
MAGIX Video de Luxe 2005
Magix Video de Luxe 2005
Chip 3/2005 Heft-CD: "Vollversion" von Magix VdL 2005 silver ist keine!
Spezielle Erfahrungen mit Magix Video de Luxe 2005/2006 + Tipp

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom