Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Infoseite // Wie kann ich anamorphe Objektiv Sirui 50 mm mit Magix Video Pro X entzerren und in 21:9 rendern?



Frage von lemmisart:


Hallo
Ich arbeite mit der Lumix S1H von Panasonic. Nun haben ich mir das anamorphe Objektiv Sirui 50 mm 1:2,9 Venus 1,6x Anarmorph gekauft. In der Postproduktion muss man dann den Film anpassen, da das Material ja gestaucht ist. Aufgenommen wurde von mir mit 3840/2160 Pixel und das muss dann noch entstreckt werden. Auf zwei Tutorials wird gezeigt wie man dies mit Final Cut https://www.youtube.com/watch?v=UZJEZwu6MMk oder DaVinci Resolve
https://www.youtube.com/watch?v=wCe5ai1YvDY macht. Ich arbeite aber mit Magix Video X. Hat jemand Erfahrung wir man mit Magix die Einstellungen macht, das man den Film auch im echten 21:9 exportieren kann?

Space


Antwort von cantsin:

Kann Dir keine Hilfe zu Magix geben, aber eigentlich ist das Verfahren in allen Schnittprogrammen dasselbe:

Du musst die Projekteinstellungen auf die gestauchte Auflösung setzen, in Deinem Fall wären das bei 21:9 mathematisch genau 3840x1646, aber praktisch lieber 3840x1644 oder 3840x1648 (um eine durch vier teilbare vertikale Pixelzahl zu erhalten, womit die meisten Codecs besser umgehen können; sowieso verändert sich beim Sirui der tatsächliche Stauchfaktor je nach Schärfeeinstellung, weshalb man hier nicht 100% genau sein muss). Das setzt natürlich voraus, dass es in Magix Video Pro X möglich ist, die Projektauflösung frei zu definieren und nicht nur zwischen Standard-Presets (wie HD und UHD) zu wählen.

Dann musst Du die anamorph aufgenommenen Clips (i.d.R. in den individuellen Clip-Einstellungen) auf 100% horizontale und 76,3% vertikale Größe setzen.

Anschliessend musst Du das Projekt auch in der Auflösung 3840x1648 (oder auf HD reduziert: 1920x824) rausrendern.

Das setzt, wie gesagt, voraus, dass das Programm auch alle diese individuellen Parametersetzungen erlaubt, was i.d.R. nur Programme der Oberklasse können.

- Übrigens empfehle ich Dir, mit der S1H und dem Objektiv in 3:2 Open Gate aufzunehmen. Dann erhältst Du entzerrt im Schnitt 1:2.4, was Cinemascope (1:2.35-1:2.66) entspricht.

Space


Antwort von lemmisart:

Danke für die Info. Mit 3:2 Open Gate aufzunehmen bedeutet bei der SH 1 die Einstellung: MOV. Full-frame 5952+3968 (3:2) 24.00p 420/10bit/LongGOP 200Mbps ? Ich werde mal schauen ob ich das mit Magix Pro x hinbekomme.

Space


Antwort von cantsin:

lemmisart hat geschrieben:
Mit 3:2 Open Gate aufzunehmen bedeutet bei der SH 1 die Einstellung: MOV. Full-frame 5952+3968 (3:2) 24.00p 420/10bit/LongGOP 200Mbps ?
Ja.

Space


Antwort von lemmisart:

Mit diesen Einstellungen bekomme ich immer eine unscharfe Aufnahme, obwol auf den Disply alles scharf ist. Bei Objektiveinstellung habe ich ausgeählt: Bildkrei FULL, Brennweite 50.00mm, IS Bereich 100%.

Space


Antwort von cantsin:

lemmisart hat geschrieben:
Mit diesen Einstellungen bekomme ich immer eine unscharfe Aufnahme, obwol auf den Disply alles scharf ist. Bei Objektiveinstellung habe ich ausgeählt: Bildkrei FULL, Brennweite 50.00mm, IS Bereich 100%.
Ziehst Du die Schärfe einfach auf der Grundlage des Displaybilds, oder verwendest Du den Fokus Assist/die digitale Fokuslupe?

Letzteres ist zu empfehlen, geht i.d.R. durch Eindrücken des Joysticks.

Space


Antwort von lemmisart:

Ich hatte mich an den blauen Kanten orientiert die zu sehen sind wenn es scharf ist. Es ist ja auch scharf mit dem Objektiv, nur halt nich bei dieser speziellen Einstelung.

Space


Antwort von cantsin:

lemmisart hat geschrieben:
Ich hatte mich an den blauen Kanten orientiert die zu sehen sind wenn es scharf ist. Es ist ja auch scharf mit dem Objektiv, nur halt nich bei dieser speziellen Einstelung.
Das muss ein Bedienfehler sein. Wobei eine Rolle spielen kann, dass bei 6K-Auflösung focus peaking nicht genau genug ist, um die Schärfe präzise zu ziehen.

Space


Antwort von lemmisart:

Ja mein Fehler. Habe die geringe Tierfenschärfe unterschätzt. Es ist schart.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Anamorphe Objektive für Smartphones
Anamorphe DVD erstellen
Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
SIRUI 24mm F2.8 1.33X anamorphotisches Objektiv angekündigt
Wie kann ich ein Ferninterview aufnehmen und separate Video-Files erhalten?
wie kann ich HD-Video via PC am TV schauen
Wie kann ich mit Sonic MyDVD DVDs kopieren.
Kann Davinci Resolve auch H.264-Material rendern?
MAGIX Content: Video Deluxe und Video Pro X mit integrierter Musik- und Stockvideo-Bibliothek
wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
wie kann ich eine RM-Datei wiedergeben ?
Wie kann ich aus VOB´s die orginal MPG´s wieder herauslesen.
Wie kann ich Divx als mpg2 wandeln und das Format beibehalten?
Fernseher Pal / empfang NTSC wie kann ich das machen ?
Wie kann ich google earth capturen?
Wie kann ich den Ton von einer VCD/SVCD extrahieren?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash