Logo Logo
/// 

Ich will Kameramann werden!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von Plopp:


Hallo Forum, wie der Titel schon verrät, will ich professioneller Kameramann werden und damit mein Geld verdienen. Ich habe schon einiges an Vorerfahrung in vielen Bereichen des Films gesammelt(Praktika, eigene filmische Arbeiten, Kameraarbeit für einen Dokumentarfilm), ich beschäftige mich damit schon seitdem ich ein kleiner Junge war. Ich bin jetzt 20 Jahre alt. Natürlich habe ich schon viel im Netz Ausschau gehalten, was man da so machen kann um sein Ziel zu erreichen. Bewerbung an Filmhochschulen (Ich weiss, wie schwer das ist, da rein zu kommen, gerade wenn man so jung ist wie ich), diverse Praktika (Kaffekochen und Kabeltragen, vielleicht auch irgendwann mehr), oder man macht einen richtig guten Film auf eigene Faust, der bei einem Festival die besten Preise absahnt - und dann bekommt man (vielleicht) Angebote von Leuten. Habe ich irgendwas vergessen? Gibt es da noch andere Möglichkeiten oder hat jemand hier vielleicht einen Geheimtipp? Vielleicht kann man sich ja auch als Kameramann ausbilden lassen oder vielleicht bringt sogar die Ausbildung zum Fotografen etwas... Wie auch immer, ich bin für alles offen und für jeden Tipp dankbar. Ich bin hochmotiviert mein Ziel zu erreichen. Nebenbei: Was haltet ihr von der filmArche?

Grüße!



Antwort von Jens1967:

Ich kann dir keinen Rat mitgeben, nur eine vielfach bestätigte Erfahrung: Wer in einem Forum fragt, "Wie werde ich Kameramann", der wird nie einer.
Jemand, der etwas wirklich will, der hat soviel Biss und Eigeninitiative, dass er sich Offline längst die nötigen Kontakte und Skills bei Jobs oder während seiner Praktika beschafft hat, so dass er niemals in einem Forum um Rat fragen müsste.
Deutschland braucht dringend Pflegepersonal und Ärzte, Ingenieure und so weiter. Alles, nur keine Kameramänner.



Antwort von serzui93:

Praxis, Praxis, Praxis.... - die richtigen Leute treffen... - Spass an der Sachen haben... - und eine fundierte Ausbildung machen (Mediengestalter Bild und Ton aber eher im südlichen Raum ;) )








Antwort von marceau:

Hallo,
lerne lieber etwas "vernünftiges". Wie willst Du als Kameramann denn Deine Zukunft adäquat finanzieren, geschweige denn Dein Alter?
Jobs gibt es genügend, nur bezahlen will man nicht mehr, wie es sich gehört.
Es gibt hunderte von guten und sehr erfahrenen Kameramenschen, die keinen oder nur wenige Aufträge bekommen. Sie sind einfach zu teuer.
Qualität steht nicht mehr an erster Stelle. Billig muss man sein.
Selbst finanzstarke Firmen suchen sich für ihren Imagefilm die Leute von den Universitäten. Das sind dann halt Leute, die keine oder nur wenig Berufserfahrung aufweisen können, aber dafür billig zu haben sind. So läuft das heute mitunter.
Der Markt ist übersättigt und seit der Digitalisierung noch mehr. Und das u.A. mit Leuten, die ihr Handwerk nie richtig gelernt haben, aber den Profis die jobs wegnehmen.
Das gute alte Handwerk hat auch morgen noch seine Existenzberechtigung.
Autos müssen immer repariert, Wände immer angestrichen und Häuser immer renoviert werden. Da hast Du auch morgen noch einen Job.
Lass es Dir von mir, der ich schon seit 34 Jahren in der Branche arbeite und noch auf Film gelernt habe, raten.
Anders ist es natürlich, wenn Du mit dem Intendanten eines Senders verwand bist. Womöglich hast Du ja solche Beziehungen?
Gruß
Marceau



Antwort von Benutzername:

Ich kann dir keinen Rat mitgeben, nur eine vielfach bestätigte Erfahrung: Wer in einem Forum fragt, "Wie werde ich Kameramann", der wird nie einer.
Jemand, der etwas wirklich will, der hat soviel Biss und Eigeninitiative, dass er sich Offline längst die nötigen Kontakte und Skills bei Jobs oder während seiner Praktika beschafft hat, so dass er niemals in einem Forum um Rat fragen müsste.
Deutschland braucht dringend Pflegepersonal und Ärzte, Ingenieure und so weiter. Alles, nur keine Kameramänner.

nicht du schon wieder. lass doch die leute hier in ruhe ihre fragen stellen, ohne dass du hier gleich rumstänkern musst wie ein proll, Lou_Ziffer. du hast das früher auch so auf regie.de und hackermovies gemacht. wenn jemand eine frage gestellt hat, bist du gleich auf ihn drauf. du bist so ein armes würstchen. ehrlich.



Antwort von Jens1967:


du hast das früher auch so auf regie.de und hackermovies gemacht.

Von diesen Seiten habe ich noch nie etwas gehört. Und dort geschrieben habe ich folglich auch nie etwas. Du musst mich mit deinesgleichen verwechseln, Herr Möchtegern-Hollywood-Drehbuchautor.



Antwort von Peppermintpost:

Ich kann dir keinen Rat mitgeben, nur eine vielfach bestätigte Erfahrung: Wer in einem Forum fragt, "Wie werde ich Kameramann", der wird nie einer.
Jemand, der etwas wirklich will, der hat soviel Biss und Eigeninitiative, dass er sich Offline längst die nötigen Kontakte und Skills bei Jobs oder während seiner Praktika beschafft hat, so dass er niemals in einem Forum um Rat fragen müsste.
Deutschland braucht dringend Pflegepersonal und Ärzte, Ingenieure und so weiter. Alles, nur keine Kameramänner.

leider trifft das was jens schreibt den nagel 100%tig auf den punkt.
kameraman wirst du nur durch gutes netzwerken. wenn menschen dich mögen und beim thema kamera alle in erster linie an dich denken. alles andere ist heute leider 2 und 3 rangig.
ich hab inzwischen sogar fast das gefühl sich mit kamera arbeit auszukennen ist eher hinderlich. hier gibts ja einige "kameramänner" in forum die sagen licht ist egal wenn du raw hast und dreh mal 4k oder mehr damit du dein bild später reframen kannst. das spricht ja eine klare sprache.

also wenn du kameramann werden willst, dann mach dir gedanken in welche richtung du willst, willst du musikclips drehen, dann lass dich tätowieren bis zum hals. wenn du werbung drehen willst, kauf dir ne goldene rolex und wenn du spielfilm willst, lass dich von einem produzenten adoptieren.

ach so, kompl umsonst arbeiten hilft auch.



Antwort von soan:

Hallo,
lerne lieber etwas "vernünftiges". Wie willst Du als Kameramann denn Deine Zukunft adäquat finanzieren, geschweige denn Dein Alter?

Jobs gibt es genügend, nur bezahlen will man nicht mehr, wie es sich gehört.
Es gibt hunderte von guten und sehr erfahrenen Kameramenschen, die keinen oder nur wenige Aufträge bekommen. Sie sind einfach zu teuer.
Qualität steht nicht mehr an erster Stelle. Billig muss man sein.

Was ist denn "vernünftig"?? Maler? Lackierer?? Layouter???

Der Beruf "mediengestalter bild und ton" wäre ein sinnvoller Einstieg in den Weg zum Kameramann...

Wenn man in einer geeigneten Produktionsfirma arbeitet oder sogar bei einem Sender verdient man gutes Geld.



Antwort von kmw:

Entweder ein Studium zB an der HFF, auch wenn es schwer ist angenommen zu werden. Ein Versuch lohnt sich.
Oder eine Ausbildung als Mediengestalter, aber das dann nicht an irgendeiner Schule sondern am besten in einer guten Firma. Da bekommt man Praxis und Kontakte... ;-)

Bis Du eine Ausbildungsstelle bzw einen Studienplatz bekommst eben Praktika oder bei Produktionen jobben. Praxis und Erfahrung bringt immer was.



Antwort von Alf_300:

@ Was ist denn "vernünftig"?? Maler? Lackierer?? Layouter???

Bäcker und Konditor da kann man seinen Ausschuss selber essen ;-)



Antwort von domain:

Ich denke, speziell Pianist könnte einen erfolgreichen Weg aufgezeigt haben. Ziemlich beeindruckend sein Werdegang. Rer-Pol-Studium und wahrscheinlich schon damals gerne filmend und Verbindungen knüpfend. Man muss ein real kommunikativer und eher extrovertierter Typ sein und nicht übers Handy oder PC mit ihrer Sterilität operieren wollen.
Themen standen in der Folge von ihm analysiert und in Bilden und Texten vorbereitet zur Disposition und wurden teilweise angenommen, auch weil eine riesige Ikegami Schulterkamera Kapitaleinsatz und Professionalität signalisierten :-)



Antwort von j.t.jefferson:

Was für ein Quatsch!
Von wegen man bekommt nicht mehr gut bezahlte Jobs. Verdiene in manchen Monaten mehrfach 5-stellig. Wenn man mit der Zeit geht und immer mehr lernt und immer dem Kunden verklickert "LICHT" und er den Unterschied merkt, kommen die immer wieder.

Ich bekomme ständig die Kunden, die von dumpern und ihren tollen Social Media Seiten, geblendet wurden.

Am Ende setzte sich Qualität doch durch und man sollte keine Scheu haben trotzdem Billo oder no Budget Projekte zu machen, weil man da neue Sachen ausprobieren kann.

Abgesehen davon sehe ich auch immer die Leute die digital und überhaupt 4K verfluchen...von den deppen krieg ich auch Kundschaft. Lang leben die engstirnigen bornierten schwarz Seher, auf das ich mehr Jobs bekomme.

Zum TO:
Drehen, drehen, drehen und ausprobieren. Am Anfang so wenig Jobs wie möglich machen und lieber mit Festivals usw Geld machen und da merkst du schon wer ins Team passt und auf wen du dich verlassen kannst. Die werden später dein Team.

Gruss








Antwort von j.t.jefferson:

Was für ein Quatsch!
Von wegen man bekommt nicht mehr gut bezahlte Jobs. Verdiene in manchen Monaten mehrfach 5-stellig. Wenn man mit der Zeit geht und immer mehr lernt und immer dem Kunden verklickert "LICHT" und er den Unterschied merkt, kommen die immer wieder.

Ich bekomme ständig die Kunden, die von dumpern und ihren tollen Social Media Seiten, geblendet wurden.

Am Ende setzte sich Qualität doch durch und man sollte keine Scheu haben trotzdem Billo oder no Budget Projekte zu machen, weil man da neue Sachen ausprobieren kann.

Abgesehen davon sehe ich auch immer die Leute die digital und überhaupt 4K verfluchen...von den deppen krieg ich auch Kundschaft. Lang leben die engstirnigen bornierten schwarz Seher, auf das ich mehr Jobs bekomme.

Zum TO:
Drehen, drehen, drehen und ausprobieren. Am Anfang so wenig Jobs wie möglich machen und lieber mit Festivals usw Geld machen und da merkst du schon wer ins Team passt und auf wen du dich verlassen kannst. Die werden später dein Team.

Gruss



Antwort von domain:

Eines aber dürfte wohl auch klar sein: Aquisition kannst du schwerlich vom PC aus machen.
Du muss selbst höchst aktiv werden, viele Menschen kennen lernen (und mit ihnen saufen oder schlafen). Geschäfte werden in der Kneipe oder im Bett gemacht :-)
Der Mikroverfilmungsbetrieb meines Freundes (reiner Techniker) ging sofort pleite, als der Aufträgeaufreißer an Leberzirrhose verstorben war.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Colorchecker & ich, wir werden keine Freunde!
ich glaub, ich hab"s! (war: mpeg2schnitt Anfängerfragen (nich schimpfen...))
Ich glaub ich werde doch Wedding Filmer!
Kameramann
Kameramann gefunden ;-)
Suche Kameramann
Kameramann "Eagle Victor"
Kameramann in Frankfurt gesucht
Suchen Kameramann/-frau
Kameramann auf Hochzeit geschlagen
Kameramann für Rapvideo gesucht
Kameramann sucht Filmemacher/in - Regisseur/in
Kameramann / Köln '/ 13. + 14.08.2016
Kameramann für 16.2 in München gesucht
Kameramann/frau in Hannover gesucht
DRINGEND! Kameramann BERLIN 16.6.2018
Kameramann für 18. / 19.10. In Friedrichshafen gesucht
Suche Kameramann für 18.06.2015
Einstieg als freiberuflicher Kameramann
Suche Kameramann f. kurzes Imagevideo in Salzburg / 23.06.16
Suche Kameramann fuer Fashion Kurzfilm
Kameramann sucht Projekte in Berlin/Brandenburg
Kameramann/Frau für Hamburg gesucht
Die Drohne als automatischer Kameramann
Amateurfilmer, Kameramann/frau - 2 Tage 400 €
Kameramann sucht nach interessanten Projekten

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom