Logo Logo
/// 

Highlight Recovery in Camera Raw



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Frage von coldcase:


Hallo,
ich bearbeite gerade etliche braw clips aus der 6k pro. In der Rawbearbeitung habe ich keinerlei Effekt, wenn ich das Häkchen bei Highlight Recovery setzte. Ich meine jetzt nicht Spitzlichter, sondern Wolken etc, wo man schon Abstufungen hat, wo man etwas sehen müßte. Hab ich irgendeine Voreinstellung getroffen, die sich mir noch nicht erschlossen hat?

Vielen Dank

Jochen



Antwort von Frank Glencairn:

Da müßte man nichts sehen - highlight recovery wird oft falsch verstanden.

Highlight recovery ist nur dazu da, geclipte einzelne Kanäle bis zu einem gewissen Grad (aus nicht geclipten Kanälen ) zu "restaurieren".
Wenn alle Kanäle geclipt sind ist da natürlich auch nix mehr da zum restaurieren.
Wenn du nix geclipt hast, ist da natürlich auch nix zu sehen.

Geh mal in die Leiste unter den Farbrädern und zieh "Higlights" runter - wenn das nix bringt, gibt es dein Material nicht her.



Antwort von coldcase:

Highlights in den Primeries ist völlig o.k.. Ich habe mir die Youtube Videos angeschaut wo ein Himmel recovert wird und alles erwartungsgemäß funktioniert, mit gleichen Einstellungen. Ich hab schon hunderte Clips durch Camera Raw gejagt, freie Natur. Nix. Kann man das irgendwo aus Versehen abstellen? Vielleicht Davinci neu installieren? Es wirkte auch schon ein wenig schwächlich bei meinen Render Vergleichen, und wollte gern öfter neu gestartet werden. Oder gleich 18?








Antwort von cantsin:

Camera Raw ist Adobe - Du redest wirklich von Resolve?

Ansonsten ist die Antwort einfach: Wenn in Deiner Aufnahme nichts geclippt ist (also das Weiß der Wolken nicht überbelichtet ist), gibt es auch nichts, was die Highlight Recovery wiederherstellen könnte.



Antwort von coldcase:

Ah! Mein Resolve ist eine heimtückische Fälschung von Adobe. That"s it. Werde nochmal das richtige Resolve installieren.



Antwort von coldcase:

Ach so. Mißverständnis. Hier ist die Studio Version gemeint und da heißt es auch Camera Raw, in der kostenlosen Version gibt"s das jawohl nicht.



Antwort von cantsin:

coldcase hat geschrieben:
Ach so. Mißverständnis. Hier ist die Studio Version gemeint und da heißt es auch Camera Raw, in der kostenlosen Version gibt"s das jawohl nicht.
Es gibt in beiden Versionen ein "Raw"-Einstellungsmenü im Color-Tab.

Aber wenn Du wirklich testen willst, ob Highlight Recovery funktioniert, konfiguriere mal die Zebras Deiner 6K Pro auf 100% und belichte ein Motiv so, dass Teile des Bilds ca. eine Blende clippen. Du solltest dann sowohl im Bild, als auch im Waveform-Monitor sofort einen Unterschied sehen, wenn Du Highlight Recovery im Raw-Tab ein- und ausschaltest. Vorausgesetzt natürlich, Du ziehst die Highlights runter oder verwendest eine flache Kurve wie "Extended Video" statt Standard-Rec709, weil Dir sonst die Rec709-LUT sowieso alle Highlights abschneidet.



Antwort von coldcase:

Danke, das werde ich probieren.



Antwort von roki100:

cantsin hat geschrieben:
Vorausgesetzt natürlich, Du ziehst die Highlights runter oder verwendest eine flache Kurve wie "Extended Video" statt Standard-Rec709, weil Dir sonst die Rec709-LUT sowieso alle Highlights abschneidet.
hmm, entweder verstehe ich dich falsch, oder BRAW verhält sich da anders? Bei CDNG ist es doch so, dass Highlight Recovery nicht durch CST (BMD Film zu Rec709) beeinflusst wird bzw. eigentlich nicht abgeschnitten, wenn man "Tone Mapping Method" auf simple setzt oder (noch besser), wenn man "Luminance Mapping" auswählt und dann mit "Use Custrom..." Regler nochmal exakter anpasst?



Antwort von coldcase:

Juhu, ich hab den Test gemacht und jetzt seh ich was, wenn auch nicht viel. Dann funktioniert ja alles. Ich werde noch mal in die Vollen gehen und einen Wolkenhimmel oder so forsch überbelichten, vielleicht gelingt mir dann noch ein eindrucksvollerer Existenzbeweis.

Vielen Dank

Jochen



Antwort von Darth Schneider:

Was ?
Wolken und Himmel ?
Was willst du den mit HR da am Himmel genau zurück bringen, mit überbelichten ?
Versuchs doch besser zuerst mit nativem Iso Wert, einem gutem Vario ND und ev mit einem ebensolchen Pol. Filter…?
Da gibt es sonst gar nix für irgend eine nachträgliche Highlight Recovery…

Nur mal so grundsätzlich, und nebenbei:
Warum nutzen sie bei Hollywood Filmen heute, immer noch diese zig Meter, sehr teurer ND, oder und sonstige Folien die man einfach an die Fenster anbringen kann ?

Und warum beleuchten sie den eh schon nicht dunkelen Raum von aussen gleichzeitig noch zusätzlich zusammen mit der Sonne ?
Innen stehen auch Leuchten.
Sie dunkeln bestimmte Stellen vom Film Set aber auch vom vielen Licht gleichzeitig wieder mit schwarzem Stoff ab….
Mit Licht, Gear, Kabeln und verschiedensten Leuten, ohne Ende.
Warum nur der ganze Aufwand ?

Das macht dann alles zusammen die echte visuelle Magie…

Mehr DR…für viel schönere Stimmungen ?
Denke ich mir,
und das ist gleichzeitig quasi, echt professionelles Live HR, bis hin zu HDR, darum.

Als ginge das doch alles sooo ganz einfach, mit dem HR Häckchen und ein paar Schiebereglern in DaVinci Resolve..

Vergessen kann man das ganz einfach.
Gruss Boris



Antwort von cantsin:

roki100 hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:
Vorausgesetzt natürlich, Du ziehst die Highlights runter oder verwendest eine flache Kurve wie "Extended Video" statt Standard-Rec709, weil Dir sonst die Rec709-LUT sowieso alle Highlights abschneidet.
hmm, entweder verstehe ich dich falsch, oder BRAW verhält sich da anders? Bei CDNG ist es doch so, dass Highlight Recovery nicht durch CST (BMD Film zu Rec709) beeinflusst wird bzw. eigentlich nicht abgeschnitten, wenn man "Tone Mapping Method" auf simple setzt oder (noch besser), wenn man "Luminance Mapping" auswählt und dann mit "Use Custrom..." Regler nochmal exakter anpasst?
Ja, aber dann muss eben auch Tone Mapping aktiviert sein. Wenn man das Raw-Material (egal ob CinemaDNG oder Braw) im Raw-Tab einfach als Rec709 interpretiert, werden i.d.R. Spitzlichter und Schatten abgeschnitten.








Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Was ?
Wolken und Himmel ?
Was willst du den mit HR da am Himmel genau zurück bringen, mit überbelichten ?
Versuchs doch besser zuerst mit nativem Iso Wert, einem gutem Vario ND und ev mit einem ebensolchen Pol. Filter…?
Da gibt es sonst gar nix für irgend eine nachträgliche Highlight Recovery…

Nur mal so grundsätzlich, und nebenbei:
Warum nutzen sie bei Hollywood Filmen heute, immer noch diese zig Meter, sehr teurer ND, oder und sonstige Folien die man einfach an die Fenster anbringen kann ?

Und warum beleuchten sie den eh schon nicht dunkelen Raum von aussen gleichzeitig noch zusätzlich zusammen mit der Sonne ?
Innen stehen auch Leuchten.
Sie dunkeln bestimmte Stellen vom Film Set aber auch vom vielen Licht gleichzeitig wieder mit schwarzem Stoff ab….
Mit Licht, Gear, Kabeln und verschiedensten Leuten, ohne Ende.
Warum nur der ganze Aufwand ?

Das macht dann alles zusammen die echte visuelle Magie…

Mehr DR…für viel schönere Stimmungen ?
Denke ich mir,
und das ist gleichzeitig quasi, echt professionelles Live HR, bis hin zu HDR, darum.

Als ginge das doch alles sooo ganz einfach, mit dem HR Häckchen und ein paar Schiebereglern in DaVinci Resolve..

Vergessen kann man das ganz einfach.
Gruss Boris
Der TO will HR (das bedeutet ca. +1 Blende mit wenig Aufwand). Wenn das möglich ist, dann kann man das auch nutzen ohne darüber zu philosophieren...^^




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tilta: Camera Cage für Canon EOS R5C inkl. Akkulösung für 8K 50/60p RAW
Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
Kann mir mal schnell jemand das neue Camera Raw erklären
Updates bei Blackmagic u.a. Compressed RAW für die 2,5 K Cinema Camera
RAW für Blackmagic Design Production Camera demnächst
RAW-Update für die Blackmagic Pocket Cinema Camera
Erste RAW DNGs von der Blackmagic Pocket Cinema Camera
Kurznews: Blackmagic Pocket Cinema Camera erst mal ohne RAW
5D Mark III Magic Lantern Raw vs Blackmagic Cinema Camera
ClipKanal: Canon 5D Mark III RAW vs. Blackmagic Cinema Camera RAW
Blackmagic Pocket Cinema Camera ab Juli: HD RAW und aktiver MFT für 995 Do
Blackmagic Cinema Camera Dynamik und RAW DNG-Frame Download
Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
Ausblick auf ein Kino-Highlight 2020 -- Trailer zu Christopher Nolans Tenet
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
Blackmagic: Sicherheitswarnung für Resolve und Produktionstopp für Micro Cinema Camera/Studio Camera 4K
RAW DSLR DSLM oder kompakte Raw Kamera für Resolve
Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?
Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
RAW WARS - Wachsende ProRes RAW Unterstützung, aber noch kein Durchbruch // NAB 2019
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
Canon stellt EOS C70 RAW Firmware Update 1.0.3.1 (inkl. 4K 60p Raw) zum freien Download zur Verfügung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom