Logo Logo
/// 

GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://images.slashcam.de/texte/1625-- ... -FRONT.jpg
In unserem Praxistest haben wir uns die GoPro HERO 6 in diversen Action-Setups (Motorrad, Fahrrad, Board, etc. ? ) angeschaut und auch nochmal kurz mit der Hero5 verglichen. Wie schlägt sich die GoPro Hero6 und wo positioniert sie sich im aktuellen Actioncam-Markt?

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Praxistest: GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?




Antwort von rush:

Das mit den kleinen Macken/Abstürzen klingt natürlich noch etwas buggy und nicht allzu vertrauenserweckend - das Produkt reift also wieder mal beim Kunden? Schade eigentlich, denn bei dem Preisschild und der Position im Markt hätte ich da etwas mehr Qualitätskontrolle gewünscht.

Auch bin ich dem Gehäuse wegen ziwegespalten... ein winziger Stein der während einem Trail auf das Glas vom Objektiv fliegt und dies möglicherweise beschädigt resultiert ja faktisch in einem Totalschaden? Oder lässt sich das einfach und günstig reparieren?
Da wechselt man bei älteren Modellen einfach das Gehäuse und weiter gehts.... was mir irgendwie wirtschaftlicher erscheint.

Ich bin noch mit der 3BE unterwegs.. nutze sie aber auch gar nicht so häufig - entsprechend schwebt mir kein Upgrade vor... auch wenn die BQ schon nochmal merkliche Sprünge nach vorn gemacht hat und man die kleinen Kisten immer besser mit anderen Kameras mischen kann.



Antwort von pixler:

meine Bedenken und Frage gilt ebenfalls dem Glas, lässt sich dieses auswechseln oder ist bei einem Kratzer dann gleich die Cam futsch ?





Antwort von rob:

Hallo miteinander,

ich glaube es gibt spezielle Schutzfolien und auch ein "Ersatzschutz-Objektiv" für 29,99 - aber keine Ahnung was das beinhaltet:

https://de.shop.gopro.com/EMEA/accessor ... V-001.html

Viele Grüße

Rob



Antwort von rush:

Ahh okay... laut den dortigen Bewertungen zum verlinkten Produkt soll es wohl relativ einfach sein diese Glasscheibe im Schadensfall zu ersetzen... damit wäre dieses "Manko" dann zumindest nicht mehr so grvaierend wie ich annahm. Das ist positiv zu lesen.



Antwort von panalone:

Die Objektivabdeckung ist ja Bestandteil jeder Hero 5 und 6 und lässt sich ganz einfach ab"drehen". Wenn das Glas kaputtgehen sollte, kann man das ganz einfach durch ein Ersatzteil austauschen. ist übrigends mit ND Filtern ebenfalls so, es gibt welche die "stülpt" man über die vorhandene Objektivabdeckung, bei höherwertigeren dreht man diese ab und den entsprechenden ND Filter auf.



Antwort von r.p.television:

Ihr seid in Eurem Test nicht auf das Manko eingegangen dass die Hero6 bei 4k und dem elektronischen SteadishotSteadishot im Glossar erklärt erheblich in das Bild hineinzoomt um genügend Fleisch für die Stabilisierung zu haben.
Gopro gibt fälschlicherweise den Wert 5% an ZoomZoom im Glossar erklärt an. Diverse Tester kamen alle auf 12% was ja doch ein erheblicher Unterschied ist. Auch wirkten stabilisierte Aufnahmen ein wenig verwaschen im Vergleich zu Aufnahmen ohne Stabilisierung.
Da wirkt dann eine Sony X3000R mit BOSS gleich wieder sympathischer, auch wenn diese kein 4k 60p kann.



Antwort von rob:

Hallo R.P.

ergänzen wir gerne noch im Text, dass bei der Stabilisierung der Sensor gecroppt wird - ist ja bei allen elektronischen Stabis der Fall, sofern nicht der Sensor oder optisch stabilisiert wird.

Persönlich finde ich das Ultra-Weitwinkel der GoPros häufig viel zu heftig - da kommt mir ein Crop eher entgegen - aber zugegeben eher persönliche Meinung.

Viele Grüße

Rob



Antwort von r.p.television:



Persönlich finde ich das Ultra-Weitwinkel der GoPros häufig viel zu heftig - da kommt mir ein Crop eher entgegen - aber zugegeben eher persönliche Meinung.

Der verringerte Bildausschnitt selbst würde mich bei den Gopros nicht stören, aber wenn ich es nicht komplett falsch verstanden habe dann reicht die native Auflösung des Sensors nicht aus um 12% Einzoomen zu kompensieren, d.h. es bleibt kein 4k mehr. Man landet eher bei 3,3k.



Antwort von Roland Schulz:

Bei den knapp 600€ ist wahrscheinlich noch ne zweite Kamera mit eingerechnet die über eine Rückrufaktion getauscht wird, sobald eine stabile, fehlerfreie Lösung gefunden ist ;-). Möglich dass sich der SoC nicht nur per Software fixen lässt. Das ist auch keine so ganz einfache Aufgabe sowas zu bauen. Anbieter, besonders von UHD/60p SoCs gibt es nicht gerade wie Sand am Meer.
Auf diese Art kann man aber wenigstens schon mal Produkte verkaufen. Geht das wie bei der Karma schief hat man auf jeden Fall noch ein finanzielles Polster.

Was mich wundert ist, dass die Bildqualität hier besser als bei der GP5 bewertet wird. Ich habe Vergleiche gesehen welche auch starke Vergrößerungen gezeigt haben, in denen sowohl die YI4k+, die X3000 als auch die Hero 5 besser abgeschnitten haben. Vielleicht hatten die aber noch nen Vorserienmodell...



Antwort von Jörg:

Ich hab nen Vergleich bei der Konkurrenz gesehen, der die GoPro mit ner Sony verglichen hat.
Dort fiel mir die grauenhafte Übersättigung der GoPro auf, ;-((, war das die dort übliche Ahnungslosigkeit des Testers, oder habt ihr Eure Settings justiert?



Antwort von rob:

Hi Jörg,

ich kann nur sagen, dass wir bei unserem Testclip mit dem flachen Bildprofil von GoPro gefilmt haben.

Du siehst den flachen Look bei der GoPro Hero6 und Hero5 ganz gut bei unserem Original-Vergleichsshot hier:

https://www.youtube.com/watch?v=QHj8bJWuuMA

Viele Grüße

Rob



Antwort von nachtaktiv:

Ich habe vor einigen Jahren meine hero 3BE gegen ein günstiges Yi pendant ausgetauscht und es nicht bereut. aber auch ich nutze sie kaum noch. schön, das gopro endlich mal da ist, wo man sie 2004 schon haben wollte: bei einem stabilem bild. mich nervte das gezappel und gezittere.

sowas blödes aber auch. da müssen die ganzen extremsportchaoten jetzt noch mal raus und alles noch mal in stabilisiert drehen :D ..



Antwort von Auf Achse:

Hatte die Yi denn schon zu Zeiten der H3 einen Bildstabi? Der fehlende Stabi geht mir schon seit Jahren auf den Wecker.

Auf Achse



Antwort von nachtaktiv:

nenee hatte die nicht. weiß auch nicht, ob aktuelle modelle den haben. ich wollte nur vom preisverfall der hero 3 BE weg und bin dann halt auf die günstige yi. da kann man nicht mehr viel geld verlieren. auch kam mir die app unterstützung besser vor.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Weniger GoPro Modell-Vielfalt in 2016...bis zur Hero 5
Test: Action-Cam Bildqualität im Vergleich -- GoPro Hero 3 Black Edition,
Meine Tests Gopro Hero 3 vs Hero Gopro App usw
GoPro hero 5 black
Suche Touchscreen für GoPro Hero 4 Black
GoPro Hero 3+ Silver und Black ab sofort verfügbar
Sennheiser zeigt wasserfestes Action-Mikrofon für GoPro Hero Kameras
GoPro Hero 3 Black Edition Körnung und Color Correction
Verkauf von GoPro Hero 3 Black Edition + Rollei eGimbal
GoPro Hero 5 Black voraussichtlich mit Touch- und Sprachbedienung
verkaufe gopro hero 3 black edition mit 8mm und tiffen smoothee steadicam
Firmware-Update für die GoPro Hero 5 Actioncam
Gimbal Stabi für die GoPro Hero 3: EasyGimbal
Dactylcam Go Rig: Die Seilbahnkamera für die GoPro Hero
Der GoPro Hero 3 Thread + Konkurrenz - für Neueinsteiger !
GoPro Hero 6 Black: 4K mit 60fps, FullHD mit 240 fps, H.265/HEVC und höhere Bitrate
Videos von der GoPro Hero 5 und Sony HDR-SR12 E
Akku-Pack und SSD für die GoPro Hero -- Si-Jex SUPERcase
HEROCast: Livebilder von der GoPro Hero für Profis // NAB 2014
Sport-Uhr als Fernbedienung für die GoPro Hero 5 nutzbar -- Polar V800
Externe Optiken an der GoPro Hero 3 -- Back-Bone Mod Kit für Bastler
GoPro Hero 4 BE - Synchronisation
gopro hero 4 session
GoPro Hero Timelapseeinstellung
GoPro Hero 3+ Protune 2.0 Update
GoPro Hero Session im Preisfall

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.Dezember 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*