Logo Logo
/// 

GoPro- How a Hero is Losing Millions - A Case Study For Entrepreneurs



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum ClipKanal: Das Video des Tages-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


zum Bild https://i.ytimg.com/vi/l4fHeiqtGOA/hqdefault.jpg
Daß es um GoPro seit einiger Zeit finanziell nicht so glänzend steht, ist ein offenes Geheimnis. Wie sich der Auf- und Abstieg des Actioncam-Giganten aus wirtschaftlicher Sicht genauer darstellt, ist gar nicht so uninteressant.

Hier geht es zum Video auf den slashCAM Magazin-Seiten:
GoPro- How a Hero is Losing Millions - A Case Study For Entrepreneurs




Antwort von r.p.television:

Schon irgendwie traurig wenn man das mal Revue passieren lässt.
Statt Millionen in Werbung zu versenken und alberne Produkte wie die Drohne rauszubringen die bei Verkaufsstart mindestens 2 Jahre vom Entwicklungsstand hinter den Drohnen der Konkurrenz hinterherhinkte hätten sie sich auf die Basis konzentrieren sollen, nämlich immer die beste Actioncam anzubieten. Und zwar mit einem Abstand zur Konkurrenz der keine Zweifel lässt.

Auch die Phrase "Go" und "Pro" war ja durchaus so gemeint. Also go professional.
Dann aber mit Bitraten um die 60mbit bei 4k rumzueiern, alternativlos an den Fisheye-Linsen festzuhalten etc. hat nicht dazu beigetragen, dass der HabenwollenEffekt aufrecht erhalten wurde. Ich hatte die GoPro Hero 1, die 2, die 3 und heute noch die 4. Bei der Generation 5 sah ich keinen Grund mehr upzudaten. Die H6 ist zwar mit besserer Bitrate und festem Display weitaus interessanter, aber die Konkurrenz ist auf Augenhöhe. Auch einige Bugs bei der Hero 4 mit den Apps etc. haben nachhaltig einen schlechten Eindruck hinterlassen. Die Kamera konnte ein paar mal deswegen nicht so zum Einsatz kommen wie geplant.
Was für die Pros und viele andere wieder den HabenwollenEffekt ausgelöst hätte wäre beispielsweise ein Objektivkit gewesen. Wo man in Serie die Linsen tauschen kann und statt der Fisheye-Optik auch sowas wie ein 24mm oder 35mm (KB äquivalent) montieren kann. Natürlich mindestens 100mbit bei 4k mit 25p. Dann ein stabilisierter Sensor. Und ein Akku der deutlich länger hält. Die kann dann gerne ein bisschen größer dafür sein.

Letztendlich trug auch die Marktsättigung zum Ende der Firma bei. Wie auch im Film erwähnt filmen nun viele mit ihren Smartphones. Gimbals dazu gibt es günstig. Das Phone ist auch gleich das hochauflösende Display, Schnittgerät etc. Und vielen reicht die Gopro Hero 3 oder 4 die sie noch daheim haben.
Die paar Profis die sich bei deutlich besseren Specs dann die Kamera kaufen würden retten die Marke nicht mehr. Da sind 2013 die falschen Entscheidungen getroffen worden.



Antwort von Frank Glencairn:

Cineform als CodecCodec im Glossar erklärt wäre der Bringer gewesen, vor allem weil sie den Laden ja sowieso aufgekauft hatten.








Antwort von Roland Schulz:

...na "das Ende der Firma" ist noch nicht erreicht - die müssen sich jetzt nur (ganz) anders aufstellen!



Antwort von r.p.television:

"Roland Schulz" hat geschrieben:
...na "das Ende der Firma" ist noch nicht erreicht - die müssen sich jetzt nur (ganz) anders aufstellen!
Ich glaube dafür ist die Firma "zu fett" geworden. Wie innovativ die sind zeigte die Karma. Die H6 kann sich nur mit Mühe von den Mitstreitern einen kleinen technischen Vorteil sichern, aber ist dafür zu teuer.
Ob die das Ruder noch rumreissen können bezweifle ich.
Wie es um die Firma wirklich steht zeigt ja ganz gut ein Nachbarthread. Support ist tot. Das Office in München ist leer. Wenn die Lichter über Nacht schon mal derart aus sind ist wohl einiges bereits schlimmer als angenommen.
Ich würde derzeit den Teufel tun und noch ne Hero 6 kaufen. Bis die Apps frei von Bugs sind gibt es die Firma nicht mehr, wenn es sie denn überhaupt noch gibt.

Insgesamt schade. Konkurrenz belebt das Geschäft. Ohne den alten Platzhirsch haben die anderen ein Grund mehr die Füße hochzulegen.



Antwort von WoWu:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Cineform als CodecCodec im Glossar erklärt wäre der Bringer gewesen, vor allem weil sie den Laden ja sowieso aufgekauft hatten.
Das war sicher mehr Teil des Problems als Teil einer Lösung.



Antwort von kling:

GoPro, ein Gimmick-Produzent auf dem Weg nach unten. Warum überrascht mich das jetzt?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum ClipKanal: Das Video des Tages-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?
GoPro Labs: Neue Funktionen und Scripting für die GoPro Hero 8 Black
Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
Gopro Hero 6
GoPro Hero Timelapseeinstellung
GoPro hero 5 black
Gopro Hero 7 im Unterwassereinsatz
gopro hero 9 black
Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
GoPro Hero 7 Video Review
GoPro Hero 5 Test (Parkour/Roofing)
Neu: Genustech Cage für GoPro Hero 5
GoPro Hero 7: Erfahrung zu Hardwarefehlern beim Hersteller
GoPro Hero 6: Bildqualität - frischer Wolf im Schafspelz
GoPro Hero 7 Black RAW Audio sinnlos?
Firmware-Update für die GoPro Hero 5 Actioncam
Neue GoPro Hero Einsteiger-Actioncam verfügbar -- ohne 4K
GoPro Hero 6 soll schon dieses Jahr erscheinen
GoPro Hero 6 dürfte schon diesen Herbst erscheinen
GoPro Hero 8 geleakt -- mehr fps und Zubehör?
Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
Erster Blick auf eine (wasserfeste) GoPro Hero 5?
GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
GoPro Hero 5 Black voraussichtlich mit Touch- und Sprachbedienung
GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
GoPro entschädigt Karma-Kunden mit kostenloser Hero 5

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom