Logo
///  >

Praxistest : GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?

von Do, 2.November 2017 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Bildstabilisierung
  Montage und Perspektiven
  Touchscreenbedienung
  Sprachsteuerung
  Zuverlässigkeit
  Akkus
  Fazit

In unserem Praxistest haben wir uns die GoPro HERO 6 in diversen Action-Setups angeschaut und auch nochmal kurz mit der Hero5 verglichen. Wie schlägt sich die GoPro Hero6 und wo positioniert sie sich im aktuellen Actioncam-Markt?

GoPro Hero6 black



Vorab unsere kurzer Praxis-Clip mit der GoPro Hero6 Black. Wir waren hier vor allem daran interessiert, wie die neue Stabilisierung bei unterschiedlichen „Vibrationssetups“ (Motorrad, Fahrrad, Board, etc... ) arbeitet. Entsprechend haben wir die maximal noch stabilisierte Auflösung bei der GoPro HERO6 gewählt: 4K UHD in 30p. Die ISOs sowie den WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt haben wir stets gelockt und auch mit festem ShutterShutter im Glossar erklärt - meistens um die 1/60 – aufgenommen. Nachträglich stabilisiert wurde nicht:





Bildstabilisierung



Die wohl für die meisten GoPro User wichtigste Neuerung dürfte in der elektronischen Bildstabilisierung der GoPro Hero6 (jetzt auch in 4K) gegenüber dem Vorgänger Hero5 (sowie mit Blick auf die aktuelle Action-Cam Konkurrenz) liegen. Und hier hat GoPro mit der Hero6 tatsächlich einen großen Schritt gemacht, der gerade im „Action-Umfeld“ enorm wichtig ist.

Wir sind mit unserem Rad über die gleiche Terrain-Strecke bei gleicher Montage mit der GoPro Hero5 und der Hero6 getobt. Der Vergleich GoPro Hero5 vs Hero6 offenbart hier in 4K 30p tatsächlich „Welten“ in Bezug auf die Videostabilisierung, (weil die Hero5 in 4K schlichtweg keine Stabi bietet) Hier unser kurzer Vergleichsclip Hero5 vs Hero6 bei 4K 30p:



GoPro hat bei der Videostabilisierung bei der Hero6 hervorragende Arbeit geleistet. Besonders beeindruckt waren wir von der Stabilisierungsleistung auf dem Fahrrad und zwar ganz gleich ob wir die GoPro Hero6 via Klemmschelle direkt am Rad montiert hatten oder auf dem Helm. Die Stabilisierungsleistung war trotz schwierigem Waldterrain und vergleichsweise hoher Geschwindigkeit ausgezeichnet.

Dies gilt ebenfalls für hochfrequente Vibrationen wie bei unseren Motorrad-Shots weiter oben zu sehen. Weder auf dem Helm mit starkem Winddruck noch direkt am Motorrad selbst kam die elektronische Bildstabilisierung der GoPro Hero 6 ins Straucheln – großes Lob an dieser Stelle an GoPro.

Im Hinterkopf sollte man hierbei behalten, dass bei entsprechenden elektronischen Stabilisierungsverfahren der Sensor etwas gecroppt wird.

Montage und Perspektiven


5 Seiten:
Einleitung / Bildstabilisierung
Montage und Perspektiven
Touchscreenbedienung
Sprachsteuerung / Zuverlässigkeit
Akkus / Fazit
    

[14 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
nachtaktiv    16:25 am 6.11.2017
nenee hatte die nicht. weiß auch nicht, ob aktuelle modelle den haben. ich wollte nur vom preisverfall der hero 3 BE weg und bin dann halt auf die günstige yi. da kann man nicht...weiterlesen
Auf Achse    15:51 am 6.11.2017
Hatte die Yi denn schon zu Zeiten der H3 einen Bildstabi? Der fehlende Stabi geht mir schon seit Jahren auf den Wecker. Auf Achse
nachtaktiv    14:45 am 6.11.2017
Ich habe vor einigen Jahren meine hero 3BE gegen ein günstiges Yi pendant ausgetauscht und es nicht bereut. aber auch ich nutze sie kaum noch. schön, das gopro endlich mal da...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: GoPro Hero 6 vs Hero 5 im Bildqualitätsvergleich Mo, 23.Oktober 2017

Weitere Artikel:


Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis?
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018
Mit XF400, XF405 und GX10 hat Canon überraschenderweise noch einmal eine eigene 4K-Camcorder-Serie ins Rennen geschickt. Und gerade die mögliche 4K/50p-Aufzeichung dürfte den Nerv vieler Anwender treffen...
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität Mo, 11.Dezember 2017
Nach der GoPro Hero6 mit ihren sehr guten Action-Cam Qualitäten kam gleich die Sony RX0 an die Reihe und hier heisst es erstmal umdenken: Keine interne 4k Aufnahme, kein Bildstabilisator - dafür Fokus (by Button!), HFR, Miniaturisierung und fast das komplette Sony Alpha Menü inkl. S-Log2.
Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps? Do, 7.Dezember 2017
Sonys Einzoll-Sensoren finden sich mittlerweile in vielen 4K-fähigen Kompaktkameras und dürfen nun auch einmal wieder in einem waschechten Camcorder ihr Können zeigen...
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017
Test: Panasonic HC-X1 - 1 Zoll-Henkelmann mit 4Kp60-Aufzeichnung Do, 19.Januar 2017
Editorials: Machs gut, Camcorder... // CES 2017 Mo, 9.Januar 2017
Test: Panasonic DMC-FZ2000 - kleine GH4 mit fixer Zoomoptik? Di, 22.November 2016
Test: Panasonic AG-UX180 - Eine für Alle? Di, 15.November 2016
Kurztest: Sony X3000 Actioncam -- die neue Bildstabilisation Do, 3.November 2016


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Actioncam:
GoPro sucht Käufer -- Xiaomi soll interessiert sein
GoPro wird wohl bald aufgekauft?
Neue GoPro Hero Einsteiger-Actioncam verfügbar -- ohne 4K
GoPro lizensiert seine Kameratechnologie für Smart Homes und Co.
Gerücht: Neue Einsteiger GoPro am 28.März
Automikrofon für GoPro6
GoPro laden per DIY Kameraakku - StepDown
mehr Beiträge zum Thema Actioncam

Camcorder:
Canon 700D - Kann ich dem Fokus per Hähnel verschieben?
The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
HDR CX690 - externer Mic Eingang rauscht
Kamera & ext. Mikrfon befestigen - wie?
Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
Gute Kamera ohne Schnickschnack
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 23.April 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*