Logo Logo
/// 

Frage zu Sony/Atomos Cinema DNG



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä.-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Jetzt steht das Cinema DNG für meine FS700 zur Verfügung und gleich tauchen bei mir ein paar Fragen auf.

Valentino hatte es ja schon angesprochen, aber ich wußte nicht so Recht ob ich ihn richtig verstanden habe.
Ich war jetzt erst mal davon ausgegangen dass das DNG Material in SLog3 genauso daher kommt wie das Raw to ProResProRes im Glossar erklärt oder das interne AVCHD.
Doch leider habe ich ganz bunte übersättigte und zu dunkle Frames.
Ich kenne dies nur vom ACR, aber Raws die zb im Hauseigenen Rawkonverter geöffnet werden, wie zb bei DPP, werden so dargestellt wie die settings der Cam waren.

Liegt dieser fakt jetzt noch am Betastatus der Shogun Firmware oder ist das normal?
Ich habe mir so einige Cinema DNG Workflow Videos auf YT angesehen und da waren die Raws eher wie SLog, aber nicht wie Pixifotos.

Auch von meinen damaligen Blackmagic Kameras kenne ich es so nicht.
Wie gehe ich denn jetzt vor, wenn ich das Material so haben möchte wie mein SLog, aber lieber DNG benutzen möchte?

Hat da jemand Erfahrung, mache ich was falsch oder habe ich da was Missverstanden?
Danke Vorweg! ;-)



Antwort von wolfgang:

Betrifft das auch deinen erst Test, den du im anderen Thread reingestellt hast?

Denn der macht bei mir in Resolve einen guten Eindruck, war sicherlich nicht zu dunkel sondern nur ein wenig anzupassen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja das sicherlich, aber SLog sieht ja nun mal ganz aders aus.
Das Test DNG war ja schon fasst so zu benutzen, so sieht ja kein SLog aus.
Wie gesagt, vielleicht verstehe ich da was falsch. Ich dachte die DNGs sehen nun genauso aus.








Antwort von mash_gh4:

ein teil des problems liegt wohl darin begündet, das sony ein schreckliches geheimnis aus den raw-fähigkeiten seiner kameras macht. ich hab die letzten tage einmal im netz gesucht, ob es darüber irgendwelche genaueren beschreibungen gibt, aber eigentlich nichts wirklich brauchbares gefunden.



Antwort von wolfgang:

Stimmt, Doku gibts wenig.

Kluster, also slog war diese Probe wohl kaum. Nur ich dachte du hättest irgendwo slog eingestellt? Oder wird der LUT im Shogun eingebrannt?



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja Wolfgang, das ist ja das Thema, früher konnte man doch im Sourcesetting das Logschema einstellen, das gibt es nicht mehr.
Entweder, weil DNG Raw ist und Raw kein Profil enthalten kann, oder es ist jetzt das Setting das jetzt unter HDR zu finden ist, dort kann man Log2 & 3 einstellen, aber das ist ja nur Preview.

Allerdings gibt es ja auch die Option dies auch in die files schreiben zu können, aber ob das auch auf Raw zutrifft, habe ich noch nicht probiert.



Antwort von klusterdegenerierung:

So habe mal ein paar Test gemacht und egal was ich anstelle, im DNG ist kein Log rein zu kriegen.
Da habe ich mal einen Test zwischen RawtoProRes (Log3) und DNG Raw bei 12800Iso gemacht, direkt hinternander, also genau die gleichen settings.

Das angepasste Ergebnis zwischen den beiden ist doch sehr beindruckend!
Links sieht man das ProResProRes im Glossar erklärt welches dem DNG Rechts angepasst wurde.
Das Log ProResProRes im Glossar erklärt hat schon arg gerauscht und sieht jetzt nur halbwegs gut aus, weil das Schwarz zurück geführt wurde.

Auch interessant ist die Parade, in dem auch beide abgebildet sind.
Ich kenne mich ja in Resolve nicht so aus und weiß nicht ob es wie im ACR automatisch eine Rauschreduktion hinzufügt,
aber wenn nicht, dann ist der Rauschunterschied schon gewaltig, da kann man ja mit der hohen Iso noch Ernsthaft filmen!

Screenshots Resolve:



Antwort von wolfgang:

Da gibt es ein Papier welches ich gefunden habe. Ist zwar für Shogun und FS7, aber vielleicht hilfts? Unten die Shogun Einstellungen nämlich.

Und ist noch für ProRes. Nicht CDNG.
https://fusioncine.com/fileuploader/dow ... RawFS7.pdf



Antwort von wolfgang:

Da gibt es ein Papier welches ich gefunden habe. Ist zwar für Shogun und FS7, aber vielleicht hilfts? Und ist noch für ProRes. Nicht CDNG.
https://fusioncine.com/fileuploader/dow ... RawFS7.pdf



Antwort von klusterdegenerierung:

Habe diese Google Übersetzung auf Facebook gesehen, aber das scheint sich wohl auch eher auf ProResProRes im Glossar erklärt zu beziehen, denn auch das nutzen dieser native Funktion führt nicht zu einem anderem Ergebnis.

HDR-Modus ist eine Überwachungsfunktion , die völlig zerstörungsfrei ist , dh Sie noch roh GammaGamma im Glossar erklärt auf die SSD Aufzeichnung werden . Wenn Sie S- Log3 GammaGamma im Glossar erklärt aufnehmen möchten, können Sie "native Quelle " aus dem Monitorabschnitt ( gelbes Symbol unten rechts) zu notieren protokollieren und überwachen einloggen oder " HDR " mit der rechten Protokoll ausgewählt , um das Protokoll erfassen und zu überwachen mit dem endgültigen HDR Ergebnis angezeigt



Antwort von wolfgang:

Vielleicht ist das Beta hier noch eingeschränkt. Ich kanns leider nicht testen.



Antwort von dnalor:

Ich hab jetzt endlich auch mal die Beta geladen und mit der FS5 ausprobiert. Meine SSD sind schon mal zu lahm, ich hab Aussetzer:-(. Auf dem Bildschirm des Shogun wird wohl das SLG-3 Bild dargestellt, die DNG-Files sind aber linear und um einiges dunkler als auf dem Shogun Bildschirm.
In Resolve lässt sich das Material aber ganz normal verbiegen und bietet oben und unten viel Luft. Die DNGs sehen ganz normal wie Rohdaten aus, wie ich sie auch aus der Fotografie kenne.








Antwort von klusterdegenerierung:

Habe jetzt auch noch mal ein bisschen in Resolve experimentiert und bin zu folgenden settings gekommen, die die DNGs so ähnlich aussehen lassen, wie ich sie eingefangen habe.

Dafür stellt man in "master project settings" die Color Science von YRGB aus ACES. In Color Managment stellt man ACES Input Transform von "no input" auf Slog3 und den Output von no Output auf Rec.2020.
Ich habe auch noch unter Camera Raw das setting in Decode Using von Metadata auf Project gestellt.

Mit den settings bin ich sehr zufrieden.



Antwort von dnalor:

Falls du mal mit den RAWs der FS5 spielen möchtest, hier ein paar Sekunden (sorry für den Cat-Content, ein anderes Model hatten ich auf die Schnelle nicht):

https://we.tl/JyCO9Pm48n



Antwort von klusterdegenerierung:

Super gucke ich gleich mal rein! :-))



Antwort von klusterdegenerierung:

Sieht klasse aus, passte auf anhieb, in Resolve.
In PR sieht es so grusselig aus wie bei mir, aber die Metadaten sagen das es eine FS700 sei, nicht eine FS5.

http://www.filedropper.com/cat_4



Antwort von dnalor:

eigentlich sollte ja da eher Atomos Shogun in der Bezeichnung stehen, da die DNG ja ohnehin nicht direkt von der Sony erzeugt werden.



Antwort von wolfgang:

http://www.filedropper.com/cat_4 Der Link funktioniert nicht.



Antwort von wolfgang:

Falls du mal mit den RAWs der FS5 spielen möchtest, hier ein paar Sekunden (sorry für den Cat-Content, ein anderes Model hatten ich auf die Schnelle nicht):

https://we.tl/JyCO9Pm48n Die Katze gefällt mir gut, es lassen sich recht schön in Resolve die Tiefen anheben ohne dass es zu Rauschen kommt.

Auch dieses Beispiel erscheint mir schon recht nahe an rec709 zu sitzen, da bin ich von v-log und s-log anders flache Bilder gewöhnt. Schon interessant.



Antwort von klusterdegenerierung:

http://www.filedropper.com/cat_4 Der Link funktioniert nicht. Türlich, einfach auf download klicken, wie hier im screenshot zu sehen :-)



Antwort von wolfgang:

Wurde bei mir nicht angezeigt. Jetzt gehts. Na egal.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Frage zu Lumix S1H Atomos Ninja V Slow-motion
Umfrage Betriebssicherheit Atomos Shogun
Sony bringt spezielle ATOM X SSDmini für Atomos-Rekorder
Sony FS700/Atomos Shogun Inferno
Sony HXR MC 2500 kombinieren mit Atomos Ninja 2 oder Blade?
Atomos Ninja Star an Sony PXW-X70
Kostenloser Cinema DNG Player
Fragen zu Cinema DNG und Verarbeitung in CC
Workflow Cinema DNG Premiere und Davinci
Cinema DNG Footage Inspire Workflow nach Premiere Pro
DNG als DNG exportieren
Vier neue Atomos - HDR Cinema Monitor-Recorder - Neon17 bis Neon55
Sony A7R IV mit Atomos Recorder?
Sony vx1000 vx2100 etc atomos rekorder
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Canon 6D mit Atomos Ninja oder Sony Alpha 7s
Sony 7S & Atomos Video Equipment selbstbauen Teil 2
Frage zu einer Sony HXR-NX3 und zu einer Sony PXW-Z150
Klassische VJ-Kamera (Sony) oder Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k?
Neue Cinema Optiken von Sony - FE C 16-35mm T3.1 G // IBC 2019
Problem mit Atomos Shogun Inferno und Sony a7s
Sony PXW-FX9 - Vollformat-Bildqualität für Broadcast und Cinema?
Sony bestätigt eine FX6 Cinema-Kamera für diesen Herbst
Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
Sony a7s und Atomos Ninja V - Hauptplatine der Kamera durchgebrannt
Probleme mit Atomos Ninja V/Teradek Ace 500 und Sony A7s II

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom