Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?



Newsmeldung von slashCAM:



Am 28. September - nächste Woche Mittwoch - stellt Sony eine neue Cinema Line Kamera vor. Der Livestream ist für 16 Uhr hiesige Zeit angekündigt. Eine Teaser-Abbildung od...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?


Space


Antwort von roki100:

Der Livestream ist für 16 Uhr hiesige Zeit angekündigt. Sony Liebhaber, ihr wisst bescheid. Früher Feierabend machen, oder an dem tag gar nicht arbeiten gehen....es wird spannend^^

Space


Antwort von jakob123:

wollte mir gerade ne fx3 kaufen. Hoffe so sehr auf Vollformat fx3 nachfolger oder fx6 nachfolger (unwahrscheinlich wenn die nicht mal richtig lieferbar ist)

sonyalpharumors sagt: Sony FX30 specs:

26MP
4k120p
Same FX3 body
Almost the same FX3 video specs
Announcement in late September

Space


Antwort von iasi:

jakob123 hat geschrieben:
wollte mir gerade ne fx3 kaufen. Hoffe so sehr auf Vollformat fx3 nachfolger oder fx6 nachfolger (unwahrscheinlich wenn die nicht mal richtig lieferbar ist)

sonyalpharumors sagt: Sony FX30 specs:

26MP
4k120p
Same FX3 body
Almost the same FX3 video specs
Announcement in late September
also nix besonderes

Space


Antwort von GaToR-BN:

iasi hat geschrieben:
also nix besonderes
Kommt darauf an:
Die Crop-Kamera wird wahrscheinlich weniger Hitzeprobleme, bessere Rolling Shutter Werte, einen günstigerer Einstiegspreis und eine längere Akkulaufzeiten haben...

Wenn Sony die Bildqualität nicht wie bei der Canon R7 beschneidet und der Preis stimmt, kann das schon was werden. Evtl. auch als B-Cam.

Space


Antwort von iasi:

GaToR-BN hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
also nix besonderes
Kommt darauf an:
Die Crop-Kamera wird wahrscheinlich weniger Hitzeprobleme, bessere Rolling Shutter Werte, einen günstigerer Einstiegspreis und eine längere Akkulaufzeiten haben...

Wenn Sony die Bildqualität nicht wie bei der Canon R7 beschneidet und der Preis stimmt, kann das schon was werden. Evtl. auch als B-Cam.
Bekommt man das nicht alles auch von einer 8k-Kamera im S35-Crop?
Ja selbst der Preis wäre dann günstiger, denn man benötigt keine zweite Kamera.

Nun - wir sind wohl bei der Kameraentwicklung mittlerweile an einem Punkt, wo neue Kameras nur noch schwerlich etwas besonderes, inovatives, besseres bieten können.

Space


Antwort von DeeZiD:

GaToR-BN hat geschrieben:
Wenn Sony die Bildqualität nicht wie bei der Canon R7 beschneidet und der Preis stimmt, kann das schon was werden. Evtl. auch als B-Cam.
Alles unterhalb der FX6 ist, nicht nur was die Bildqualität angeht, recht beschnitten.
Wird halt ne FX3 mit X-H2S oder Pocket 6K sensor.

Die Pocket 6K hat allerdings mit Abstand die besten Videofeatures and Videoqualität.

Space


Antwort von rush:

DeeZiD hat geschrieben:
Alles unterhalb der FX6 ist, nicht nur was die Bildqualität angeht, recht beschnitten.
Wird halt ne FX3 mit X-H2S oder Pocket 6K sensor.
Das kannst du gern noch Mal genauer ausführen... Bildqualitativ sind fx3 und fx6 nun wirklich nicht allzu weit auseinander - selbiges kann man für die 7sIII sicherlich auch anführen.

Definiere daher gern Deine Aussage "recht beschnitten" in Hinblick auf die BQ und auch darüber hinaus.

Was der einen fehlt, hat die andere dafür wiederum an Board (Stichwort Ibis vs eND oder EVF vs XLR um am Beispiel 7siii vs fx6 zu bleiben).

Das eine gecroppte FX30 wenn sie so wie rumort kommt eher mittelmäßig spannend ist, dürfte vielen bewusst sein. Als Ergänzung zu einer 7s oder fx3/fx6 aber vielleicht keine ganz so doofe Systemergänzung.

Die Eierlegende bietet bisher bekanntlich noch kein Hersteller - in den SUB Versionen sowieso nicht, da gibt es immer Abgrenzungen und Einschränkungen...

Space


Antwort von Axel:

iasi hat geschrieben:
Nun - wir sind wohl bei der Kameraentwicklung mittlerweile an einem Punkt, wo neue Kameras nur noch schwerlich etwas besonderes, inovatives, besseres bieten können.
Was sollte das denn auch sein? Gegenwärtig gibt es keine Kamera mit dieser IQ-AI-Kombi (die, wie bereits erwähnt, ein weiter gekaizter Kompromiss ist), die sich zugleich mit einigem Recht "kompakt" nennen dürfte, wenn schon nicht "Pocket". rush hat geschrieben:
Bildqualitativ sind fx3 und fx6 nun wirklich nicht allzu weit auseinander - selbiges kann man für die 7sIII sicherlich auch anführen.
Ja, die 7sIII. Ich kauf vielleicht die FX30, wenn sie unter 3000€ liegt. Mir gefällt nicht so, dass sie wohl kein "Existing Light" haben wird, weil das bei der Kombi Sensorgröße und 26 MP nicht geht (deshalb behalt ich die 7sIII). Ich hoffe, es wurde ein Weg gefunden, RS klein zu halten (sonst? Klar die A7IV). Den Cropfaktor sehe ich als Vorteil, auch und vor allem, dass ich ihn bei 26 MP auf 3 x strecken kann. Den Body finde ich extrem sexy, alle Mitbewerber sind im Vergleich hässlicher Schrott. Cine EI ist kein Muss, aber ein zusätzlicher Habenwollenfaktor.

Space



Space


Antwort von iasi:

Axel hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Nun - wir sind wohl bei der Kameraentwicklung mittlerweile an einem Punkt, wo neue Kameras nur noch schwerlich etwas besonderes, inovatives, besseres bieten können.
Was sollte das denn auch sein? Gegenwärtig gibt es keine Kamera mit dieser IQ-AI-Kombi (die, wie bereits erwähnt, ein weiter gekaizter Kompromiss ist), die sich zugleich mit einigem Recht "kompakt" nennen dürfte, wenn schon nicht "Pocket".
Nun - wir haben nun verwendbare AF, Sensor-IS, internes 8k-Raw, HFR, Global Shutter, interne ND, helle Kameramonitore, ...
Denkbar wären durchaus noch einige Innovationen - z.B. was es bei den Smartphones schon gibt: HDR durch Doppelbelichtung.
Sensoren, die die hohe Pixelzahl nutzen, um vom reinen Bayer-Muster wegzukommen.

Space


Antwort von Axel:

iasi hat geschrieben:
Denkbar wären durchaus noch einige Innovationen - z.B. was es bei den Smartphones schon gibt ...
So, wie Camcorder von Hybriden (mehr oder weniger) abgelöst wurden - durch den Nebeneffekt eines aufzeichenbaren Liveviews, nicht, weil Canon innovativ sein wollte - könnten die kleinen so genannten Cinemacameras (mehr oder weniger) von Smartphones abgelöst werden. iasi hat geschrieben:
HDR durch Doppelbelichtung.
Sehr spannend. Irgendwann ...

Space


Antwort von cantsin:

iasi hat geschrieben:
Sensoren, die die hohe Pixelzahl nutzen, um vom reinen Bayer-Muster wegzukommen.
Das tut die A7SIII/FX3 ja bereits. (Ihr vermeintlicher 12MP-Sensor ist tatsächlich ein 48MP-Quad-Bayer-Sensor).

Space


Antwort von DeeZiD:

rush hat geschrieben:
DeeZiD hat geschrieben:
Alles unterhalb der FX6 ist, nicht nur was die Bildqualität angeht, recht beschnitten.
Wird halt ne FX3 mit X-H2S oder Pocket 6K sensor.
Das kannst du gern noch Mal genauer ausführen... Bildqualitativ sind fx3 und fx6 nun wirklich nicht allzu weit auseinander - selbiges kann man für die 7sIII sicherlich auch anführen.
Mit dem Rauschunterdrückungsbrei der FX3/A7sIII habe ich schon zu oft zutun gehabt, um von nicht weit auseinander mit der FX6 zu sprechen, die ein absolut cleanes Signal ohne Rumgematsche liefert.

Alles ab und unter Middle Grey ist bei optimaler Belichtung nicht wirklich schön, wenig Textur aber dafür ghosting und smearing und dazu noch Tonnen an Nachschärfung, mit nem Ultraweitwinkel wirken die FX3 und A7sIII eher wie eine GoPro. Die FX6 hat keine dieser Probleme.

Space


Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Sensoren, die die hohe Pixelzahl nutzen, um vom reinen Bayer-Muster wegzukommen.
Das tut die A7SIII/FX3 ja bereits. (Ihr vermeintlicher 12MP-Sensor ist tatsächlich ein 48MP-Quad-Bayer-Sensor).
Und BMD geht mit der Ursa 12k noch einen Schritt weiter.

Space


Antwort von rob:

***Beiträge nach Offtopic von Admin verschoben***

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


CES: Samsung NX10 Kompaktkamera mit APS-C Sensor
Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
Sony PXW-FX9 - Vollformat-Bildqualität für Broadcast und Cinema?
Hautton-Vergleich - Backmagic Cinema Camera, Sony F5 und Arri Alexa
CINEMA TONE bei Sony HVR-Z1
Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
Sony APS-C
Neue Sony APS-C Konzeptstudie mit steuerbarem Bokeh
Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
"Brücke" vom Line-Out der TV-Karte -> Line-In der Soundkarte zwingend erforderlich?
Sony FR7 - erste Cinema Line PTZ-Kamera mit Vollformatsensor und Wechselmount
Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
Samsung 870 QVO: Erste 8 TB Consumer SSD kommt demnächst
Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
Canon: Demnächst Einhand-Gimbal mit integriertem S35/Fullframe Sensor und Wechselmount?
Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
Canon stellt mit Canon EOS R100 günstigen Smartphone-Konkurrenten mit APS-C Sensor und 4K Video vor
Sony und Associated Press vs Bild-Manipulation: Digitale-Signatur demnächst in Sony-Kameras
Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
Canon stellt EOS R50 DSLM mit APS-C Sensor für 829,- Euro vor
Sony Alpha 6700 APS-C/S35 Hybrid Kamera mit interner 10bit 4:2:2-Log Aufzeichnung
Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
DJI Mavic 3 kommt im November mit großem 4/3" Sensor und 46 Minuten Flugzeit




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash