Infoseite // Foto-Show auf DVD mit manuellem Weiterschalten?



Frage von Peter Frank:


Hallo,

Ich möchte meine Digitalkamera-Bilder gerne auf DVD brennen, um sie
dann via DVD-Player am TV vorführen zu können. Als Software gibt es -
was ich bisher gefunden habe - zum Beispiel Magix Fotos auf CD & DVD
oder Ulead Fotobrennerei.
Wichtig wäre mir bei der Foto-Show, daß ich manuell zum nächsten Bild
weiterschalten kann und nicht automatisch nach x Sekunden
weitergeschaltet wird. Wie bei einer Dia-Show möchte man häufig zu den
Fotos was sagen, und das kann bei manchen Bildern mehr, bei manchen
Bildern weniger sein. Daher möchte ich kein automatisches
Weiterschalten.

Weiß jemand, ob das mit den beiden obengenannten Programmen oder
anderer Software möglich ist?

Gruß,
Peter

P.S.: Würde mir ja die Trials runterladen, doch mit 'nem Modem geht
das echt ewig.


Space


Antwort von W. Wacker:

Peter Frank meinte:

> Wichtig wäre mir bei der Foto-Show, daß ich manuell zum
> nächsten Bild weiterschalten kann und nicht automatisch
> nach x Sekunden weitergeschaltet wird. Wie bei einer Dia-
> Show möchte man häufig zu den Fotos was sagen, und das
> kann bei manchen Bildern mehr, bei manchen Bildern weniger
> sein. Daher möchte ich kein automatisches Weiterschalten.

Genau das wollte ich auch so. Aber die gängigen Programme
machen aus den Bildern praktisch einen Film, den man dann
halt mit der Pause-Taste anhalten muß. Das habe ich auch erst
gemerkt, nachdem ich mir ein solches Programm zugelegt habe.
BTW: Da diese Programme wirklich eine Film produzieren, ist
es für die Qualität enorm wichtig, eine DVD zu beschreiben.
S-VCDs oder VCDs sind schon von der Bildauflösung her
absolut nicht geeignet, ich habs probiert.

Nun habe ich aber herausgefunden, daß mein Player (;Aldi-Süd)
auch die Wiedergarbe von ganz normalen Daten-CDs unterstützt,
d.h., daß man eine CD mit normalen JPegs darin abspielen kann.
Zwar werden die Bilder auch hier in automatischen Intervallen
abgespielt, aber die Qualität ist besser und es reichen normale
CDs. Angehalten wird dann halt auch hier mit der Pause-Taste.

Gruß Winfried



Space


Antwort von Birger Jesch:


"W. Wacker" schrieb im Newsbeitrag =

> Peter Frank meinte:
>
> > Wichtig wäre mir bei der Foto-Show, daß ich manuell zum
> > nächsten Bild weiterschalten kann und nicht automatisch
> > nach x Sekunden weitergeschaltet wird. Wie bei einer Dia-
> > Show möchte man häufig zu den Fotos was sagen, und das
> > kann bei manchen Bildern mehr, bei manchen Bildern weniger
> > sein. Daher möchte ich kein automatisches Weiterschalten.
>
Naja, bei mehreren hundert Bildern ist ein Weiterschalten per FB eher
nervig. Besser ist es, hier ein vernünftiges Zeitintervall (;bspw 4. =
sec)
zu finden und bei Bedarf mit der Pause-Taste anzuhalten.

> BTW: Da diese Programme wirklich eine Film produzieren, ist
> es für die Qualität enorm wichtig, eine DVD zu beschreiben.
> S-VCDs oder VCDs sind schon von der Bildauflösung her
> absolut nicht geeignet, ich habs probiert.
>
Da hast Du was falsches probiert. VCD und SVCD erlauben für
Stills (;sprich Bilder) eine Auflösung von 704x576, die Auflösung
auf DVD ist 720x576. Ein Unterschied dürfte mit dem bloßem
Auge nicht sichtbar sein.

> Nun habe ich aber herausgefunden, daß mein Player (;Aldi-Süd)
> auch die Wiedergarbe von ganz normalen Daten-CDs unterstützt,
> d.h., daß man eine CD mit normalen JPegs darin abspielen kann.
> Zwar werden die Bilder auch hier in automatischen Intervallen
> abgespielt, aber die Qualität ist besser und es reichen normale
> CDs. Angehalten wird dann halt auch hier mit der Pause-Taste.
>
Das sind "Zusatzfeatures", die von "normalen" DVD-Playern nicht
unterstützt werden, gleichwohl aber immer häufiger auftauchen.

Birger

> Gruß Winfried
>


Space


Antwort von Volker Schauff:

Birger Jesch wrote:

> Da hast Du was falsches probiert. VCD und SVCD erlauben für
> Stills (;sprich Bilder) eine Auflösung von 704x576, die Auflösung
> auf DVD ist 720x576. Ein Unterschied dürfte mit dem bloßem
> Auge nicht sichtbar sein.

Klar, weil es keinen Unterschied gibt. Auch DVDs haben eine Auflösung
von 704x576 weil das nunmal PAL-Auflösung ist. 720x576 beinhaltet nur
einen kleinen schwarzen Extra-Streifen im Overscan. Erlaubt ist bei DVD
beides, man muß nur aufpassen, das Seitenverhältnis nicht zu verzerren.
Bilder die von einer PC-Auflösung (;z.B. 1600x1200 von einer
2Mpixel-Kamera) auf 720x576 skaliert würden hätten ein falsches
Seitenverhältnis.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative


Space


Antwort von Birger Jesch:


"Volker Schauff" schrieb im Newsbeitrag =

> Birger Jesch wrote:
>
> > Da hast Du was falsches probiert. VCD und SVCD erlauben für
> > Stills (;sprich Bilder) eine Auflösung von 704x576, die Auflösung
> > auf DVD ist 720x576. Ein Unterschied dürfte mit dem bloßem
> > Auge nicht sichtbar sein.
>
> Klar, weil es keinen Unterschied gibt. Auch DVDs haben eine =
Auflösung
> von 704x576 weil das nunmal PAL-Auflösung ist. 720x576 beinhaltet =
nur
> einen kleinen schwarzen Extra-Streifen im Overscan. ...
>
Darauf wollte ich nicht hinaus ;-) Ich wollte nur deutlich machen, dass =
der
Vorposter wohl offensichtlich die falsche Auflösung für Stills auf =
VCD bzw.
SVCD verwendet hat. Wird bspw. aus den Fotos ein Video erzeugt, so
ist die Auflösung bekanntermaßen 352x288, was für Fotos ja nun =
wirklich nicht
geeignet ist.

Birger
> --
> Gruß... Volker Schauff


Space


Antwort von Peter Frank:

W. Wacker schrieb:
> Nun habe ich aber herausgefunden, daß mein Player (;Aldi-Süd)
> auch die Wiedergarbe von ganz normalen Daten-CDs unterstützt,
> d.h., daß man eine CD mit normalen JPegs darin abspielen kann.
> Zwar werden die Bilder auch hier in automatischen Intervallen
> abgespielt, aber die Qualität ist besser und es reichen normale
> CDs. Angehalten wird dann halt auch hier mit der Pause-Taste.

In welcher Reihenfolge werden die JPEGs abgespielt (;alphabetische
Reihenfolge der Dateinamen oder selbst irgendwie über das Programm
festgelegt, welches du zum Brennen der CD verwendet hast)?

Gruß,
Peter


Space


Antwort von W. Wacker:

Peter Frank meinte:

> In welcher Reihenfolge werden die JPEGs abgespielt (;alphabetische
> Reihenfolge der Dateinamen oder selbst irgendwie über das Programm
> festgelegt, welches du zum Brennen der CD verwendet hast)?

Darauf habe ich gar nicht geachtet, ich schau morgen mal.

Gruß Winfried



Space


Antwort von Norbert Müller:

Peter Frank wrote:
> Hallo,
>
> Ich möchte meine Digitalkamera-Bilder gerne auf DVD brennen, um sie
> dann via DVD-Player am TV vorführen zu können. Als Software gibt es -
> was ich bisher gefunden habe - zum Beispiel Magix Fotos auf CD & DVD
> oder Ulead Fotobrennerei.
> Wichtig wäre mir bei der Foto-Show, daß ich manuell zum nächsten Bild
> weiterschalten kann und nicht automatisch nach x Sekunden
> weitergeschaltet wird. Wie bei einer Dia-Show möchte man häufig zu den
> Fotos was sagen, und das kann bei manchen Bildern mehr, bei manchen
> Bildern weniger sein. Daher möchte ich kein automatisches
> Weiterschalten.

Dann brenne doch die Fotos als normale JPEG-Dateien auf eine CD oder DVD,
dann kannst du sie mit der Fernsteuerung weiterschalten wie bei einem
Diaprojektor - und hast auch die volle Auflösung der Bilder, nicht so wie
bei einem Film.

Ich habe übrigens Magix VdL 2004/5, mit diesem Programm werden die Fotos
messerscharf abgebildet, im Gegensatz zum älteren Photos und Dias auf CD/DVD
2.0. Ausserdem kann man aus dem Programm heraus einscannen und kriegt die
Fotos direkt in die Timeline. Anhalten per Pause-Taste geht sowieso immer.
Und ich kann Titel einblenden, Kommentare einsprechen, Musikuntermalung, ...
und mit Videos mischen.

mfg, Norbert

P.S.: Das Trial von Magix geht sowieso nicht in allen Funktionen, vor allem
Brennen nicht. Ulead Brennerei hatte ich installiert und wieder verworfen -
zu viele Artefakte (;Stufen in den Schatten) ausserdem geht bei MPEGs (;von
DigiCam und TV-Karte) kein soft/smart-rendering.



Space


Antwort von Andre Beck:

Peter Frank writes:
>
> Wichtig wäre mir bei der Foto-Show, daß ich manuell zum nächsten Bild
> weiterschalten kann und nicht automatisch nach x Sekunden
> weitergeschaltet wird. Wie bei einer Dia-Show möchte man häufig zu den
> Fotos was sagen, und das kann bei manchen Bildern mehr, bei manchen
> Bildern weniger sein. Daher möchte ich kein automatisches
> Weiterschalten.

Dafür kennen DVD, SVCD und VCD alle Still Pictures in voller PAL-
Auflösung. Der Vorteil von DVD ist, dass man die Stills dort auch
noch als Menü behandeln und mit Musik unterlegen kann. Gut, auch
VCD/SVCD haben PBC, aber die Navigation von DVD ist flexibler. Und
es gibt praktisch keinen DVD-Player, der an DVD-V scheitert, während
VCD und erst recht SVCD Zugaben sind, die gehen können, aber nicht
müssen. Von JPEG-Display ganz zu schweigen.

> Weiß jemand, ob das mit den beiden obengenannten Programmen oder
> anderer Software möglich ist?

Es geht z.B. mit dvdauthor (;ob DVDauthorGUI einen für Stills geeigneten
Workflow anbietet, weiß ich aber nicht).

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-


Space



Space


Antwort von Gerrit Brodmann:

On Thu, 30 Sep 2004 10:43:09 0200, "Birger Jesch"
wrote:

>Naja, bei mehreren hundert Bildern ist ein Weiterschalten per FB eher
>nervig. Besser ist es, hier ein vernünftiges Zeitintervall (;bspw 4. sec)
>zu finden und bei Bedarf mit der Pause-Taste anzuhalten.

Eine Diashow von mehreren Hundert Bildern schaut sich eh keiner
freiwillig an und wer sowas seinen Gästen antut, der muß extem
sadistisch veranlagt sein.
Mehr als 150 Bilder am Stück ist schon recht hart, mehr als 200 ist
Folter.



--
photography - art - sketches:
http://gerrit.brodmann.com
One Minute/Random Photoart: http://one-minute.info
Super-Video-CD Katalog "One Minute/Random" ISBN 3-00-013021-7 jetzt erhältlich


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Halloween trifft auf TV Show - Stop Motion Trailer
Authoring mit "Foto auf CD & DVD 6"
Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
Novum bei ProSieben: Show hat erstmalig Online mehr Zuschauer als im TV
The Show must go on -- Netflix zeigt, wie in Noch-Coronazeiten gedreht werden kann
Frankfurt, Rhein/Main: Suche Partner, Kooperation für youtube tv musik show
GUINNESS WORLD RECORD Christmas Drone Show! (1,500+ Drones)
Nochmals: Dia-Show
DVD erstellen mit Video, Audio, Foto und Textinhalten
Magix Foto auf CD: Eingescannte Bilder...
Kaufberatung | Kamera mit Foto und Videofunktion
Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
Die virtuelle Foto-Kamera mit Blender
S5ii Foto mit Self-Timer = Wer hat sich das ausgedacht?
Foto aus 45 Kilometern Entfernung
Das ultimative Star-Foto
FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash