Infoseite // Filme um 45 Grad drehen



Frage von Thomas Silberbauer:


Hallo,
habe ein paar Filme mit meinem Fotoapparat gemacht (;*.MPG- Format). Wie kann
ich die um 45 Grad drehen?
Herzlichen Dank für Hilfe,
Thomas



Space


Antwort von Holger Hagedorn:


"Thomas Silberbauer" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo,
> habe ein paar Filme mit meinem Fotoapparat gemacht (;*.MPG- Format). Wie
kann
> ich die um 45 Grad drehen?

45 Grad? Kamera diagonal gehalten? ;-)

Das Freeware-Programm VirtualDub www.virtualdub.org hat einen
"Rotate2"-Filter, mit dem Du das MPG laden und um eine beliebige Grad-Anzahl
drehen kannst. Der einfache Rotate-Filter des Programms dreht um 90 und 180
Grad. Aber Achtung: 1. Kann VirtualDub das Video dann nur als AVI sichern
und 2. wird die Bildqualität durch die Neuberechnung und Neukomprimierung
nicht besser, sondern eher schlechter.

Gruß
Holger



Space


Antwort von Thomas Silberbauer:

dankeschön, aber es sollte schon wieder als mpg und möglichst verlustfrei
gespeichert werden!
Bin für jeden Tip dankbar!

"Holger Hagedorn" schrieb im Newsbeitrag
Re: Filme um 45 Grad drehen###
>
> "Thomas Silberbauer" schrieb im Newsbeitrag
>
> > Hallo,
> > habe ein paar Filme mit meinem Fotoapparat gemacht (;*.MPG- Format). Wie
> kann
> > ich die um 45 Grad drehen?
>
> 45 Grad? Kamera diagonal gehalten? ;-)
>
> Das Freeware-Programm VirtualDub www.virtualdub.org hat einen
> "Rotate2"-Filter, mit dem Du das MPG laden und um eine beliebige
Grad-Anzahl
> drehen kannst. Der einfache Rotate-Filter des Programms dreht um 90 und
180
> Grad. Aber Achtung: 1. Kann VirtualDub das Video dann nur als AVI sichern
> und 2. wird die Bildqualität durch die Neuberechnung und Neukomprimierung
> nicht besser, sondern eher schlechter.
>
> Gruß
> Holger
>
>



Space


Antwort von Thomas Anft:

On Fri, 7 Jan 2005 12:21:55 0100, Thomas Silberbauer wrote:

> dankeschön, aber es sollte schon wieder als mpg und möglichst verlustfrei
> gespeichert werden!
> Bin für jeden Tip dankbar!
>
Dies stellt kein Problem dar.
Du öffnest Dir den File mit der MPG Version von VirtulDub.
Stellt unkomprimiert ein unter Video Compression.
Schaltest den Rotate Filter via Filters Add dazwischen.
Eventuell noch die Anpassung der Bildparameter über einen zweiten Filter
und schickst es dann via
Datei Start Frameserver
weiter an das Programm (;z.Bsp.: TMPGEnc) deiner Wahl in dem Du den
fertigen .mpg File erstellst.
So bekommst Du keine Verluste, nur die durch die Drehung bedingten bei
der Anpassung an dein Endformat (;z. Bsp.: 720*576).

Alle benötigten Info's, Tutorial's, Proggis etc. findest Du bei
http:/www.doom9.org.

Cu
Thomas


Space


Antwort von Holger Hagedorn:

Thomas Anft wrote:
> On Fri, 7 Jan 2005 12:21:55 0100, Thomas Silberbauer wrote:
>
>> dankeschön, aber es sollte schon wieder als mpg und möglichst
>> verlustfrei gespeichert werden!

> Datei Start Frameserver
> weiter an das Programm (;z.Bsp.: TMPGEnc) deiner Wahl in dem Du den
> fertigen .mpg File erstellst.
> So bekommst Du keine Verluste, nur die durch die Drehung bedingten bei
> der Anpassung an dein Endformat (;z. Bsp.: 720*576).

Durch dieses Vorgehen wird das File doch erneut von TMPGenc als MPG kodiert,
also treten doch ebenfalls neben den Qualitätsverlusten durch das Drehen
auch Kompressionsverluste auf. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Gruß
Holger



Space


Antwort von Jens Hoerburger:

On Fri, 7 Jan 2005 16:29:12 0100, "Holger Hagedorn"
wrote:

>Durch dieses Vorgehen wird das File doch erneut von TMPGenc als MPG kodiert,
>also treten doch ebenfalls neben den Qualitätsverlusten durch das Drehen
>auch Kompressionsverluste auf. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Richtig verstanden. Verlustfrei lassen sich nur sehr wenige Dinge
machen, da in den meisten Fällen eine Neucodierung notwendig ist. Die
einzige verlustfreie Möglichkeit für diesen Fall wäre: Fernseher um
45° drehen.

lg Jens


Space


Antwort von Holger Hagedorn:


"Jens Hoerburger"

schrieb im Newsbeitrag Re: Filme um 45 Grad drehen###
> On Fri, 7 Jan 2005 16:29:12 0100, "Holger Hagedorn"
> wrote:
>
> Die einzige verlustfreie Möglichkeit für diesen Fall wäre: Fernseher um
> 45° drehen.

OK, aber das wäre dann Komfortverlust statt Kompressionsverlust. ;-)

Gruß
Holger



Space


Antwort von Klaus Gebhardt:

Holger Hagedorn schrieb:

> "Jens Hoerburger":

>> Die einzige verlustfreie Möglichkeit für diesen Fall wäre:
>> Fernseher um 45° drehen.
>
> OK, aber das wäre dann Komfortverlust statt Kompressionsverlust. ;-)

Flasch. Komfortverlust ist, wenn man das Sofa um 45° anhebt.

CNR, Klaus



Space






Space



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Handy Filme und Bilder werden in Premiere CS 6 um 90 Grad verdreht an gezeigt.
Wer hat Lust mit mir Filme zu drehen? (Hamburg und Umgebung)
Exhuma - die Südkoreaner können erfolgreiche Filme drehen
360 grad Video zu Klassischen umwandeln
Welche 360 Grad Kamera?
HARDCORE - GEAR - Test DJI RS2 mit A7s iii, Raveneye bei -25 Grad in einem Eispalast
Canon stellt Dual-Fisheye für 180-Grad-VR vor
Shutter 360 Grad
Der Dolly Shot aus The French Dispatch - 90 Sekunden, mit 90 Grad Wendungen
180-Grad-Regel veraltet, motion blur lieber in der Post?
FX 9 Dreh mit 180 Grad Shutter
Beste Kamera für 360 Grad Video Meta Quest 3?
Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
Video drehen
Schutzmaßnahmen für ein sicheres Drehen -- Appell an Produktionsfirmen und Sender
Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
Drehen mit Minderjährigen - Ohne Bewilligigunsbescheid?
Drehen ohne Genehmigung




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash