Logo Logo
/// 

Field Monitor (smartphone vs monitor)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von bjoernb:


Hi zusammen,

ich denke gerade über einen externen Monitor nach, den ich ans Gimbal oder an die Kamera mounten kann und dann quasi ein wenig flexibler beim filmen bin. Das Ganze aktuell hauptsächlich an eine Sony A6400. Was wäre die smarteste und beste Lösung dafür? Das Smartphone (iPhone) über Wireless mounten oder aber auf einen echten externen Monitor zurückgreifen wie den Liliput zum Beispiel in 7" und den dann mittels Kabel connecten? Ich könnte mir halt vorstellen, das man über WLAN bei weitem nicht so Echtzeit und smooth unterwegs ist als wenn man direkt mit Kabel verbunden ist? Für das Smartphone sprich, das man sich nix extra kaufen muss grossartig, aber wenn es dann nicht flüssig dargestellt wird, dann ist das auch irgendwie doof.

Was meint ihr Technikgötter denn so dazu?

Beste Grüße, Björn



Antwort von pillepalle:

Ich bin zwar kein Technikgott, aber einen Lag (zeitlichen Versatz) hast Du so oder so. Wenn ich über HDMIHDMI im Glossar erklärt auf den Ninja V aufnehme muss ich die Tonspuren z.B. um 5 Frames verzögern damit sie synchron mit dem Kameraton ankommen. Bei professionellen Kameras mit SDISDI im Glossar erklärt Ausgängen hat man in der Regel weniger Verzögerung. Stabiler wird das Signal sicher über Kabel sein. Einfach mal mit dem Smartphone ausprobieren, wenn Du schon eine Kamerra und ein Smartphone hast.

VG



Antwort von bjoernb:

Huhu Pillepalle,

danke Dir für Deine Antwort. Okay, hmm. Ja, vielleicht sollte ich es einfach mal testen, wobei aber diese Apps um das Smartphone als FieldField im Glossar erklärt Monitor zu verwenden wohl auch so um die 30 Euro kosten habe ich gelesen. Bisschen teuer für n kurzen Test falls da kacke ist. Hehe. Vielleicht meldet sich ja noch der ein oder andere pro externen Monitor über Kabel. Auf jeden Fall Danke schon mal und ein schönes WE gewünscht.





Antwort von Tscheckoff:

Hmm. Das Smartphone wird normal immer deutlich mehr lag haben als ein Field-Monitor über HDMI. Alleine schon durch die WLAN Verbindung (falls man diese verwendet je nach App). Und falls man über Kabel rein geht - Aufpassen welche Kamera-Modelle von den Apps überhaupt unterstützt werden. Und wenn man über ein USB Kabel geht, dann kann man eigentlich auch gleich nen normalen externen Monitor benützen ^^. Der Lag ist bei nem Smartphone auch IMMER um ein vielfaches höher (da ja vieles über die Software emuliert werden muss - Allein schon die Signalverarbeitung / Umwandlung der USB Signale bzw. der WLAN Signale). Auch wichtig: Über WLAN werden meist viel niedrigere Qualitäten übertragen (irgendwas im Bereich 480P vielleicht - Aber definitiv kein 1080P z.B.). D.h.: Man hat nicht nur mehr Lag - Auch die Qualität ist eher "mau". Zum Framen des Bildausschnittes geht es vielleicht noch - Aber DEFINITIV nicht zum Fokus-Ziehen. Ebenso würde der Lag an einem Gimbal extrem stören (da man ja doch Bewegungen voraussehen muss bzw. die aktuellen Bewegungen sehen muss - An nem Stativ / nem fixen Kamerapunkt in einem Studio z.B. wäre es was komplett anderes).

Bez. Field-Monitor und Auswahl:

Die 5"er gibt es schon RELATIV günstig (7" an nem Gimbal würde ich eher lassen - Ist zu sperrig). Bzw. viele 5-Zoller bieten auch schon deutlich mehr Features als das Smartphone (zu recht überschaubaren Preisen). Der Interessanteste ist derzeit wohl der SWIT CM-55C (5"er). Der liefert sogar Waveform, LUT Support, Vectorscope etc. (neben den "Standard-Features" wie PeakingPeaking im Glossar erklärt, False Colours, HistogrammHistogramm im Glossar erklärt, Audio-Level Meters usw.). Ist nicht der beste von der Verarbeitung her (Plastikbomber). Aber die Features sind dafür TOP. Bzw. ist extrem leicht. Habe ihn selbst gerade hier neben mir liegen ^^. Auch sicherlich ne gute Wahl - Obwohl ich ihn (noch) nicht kenne: Der Atomos Shinobi. Wird wohl die bessere Verarbeitung bieten (Atomos eben) bzw. hat das viel hellere Display (für Outdoor natürlich schon ausschlaggebend). Wenn also die 100€ Aufpreis drinnen sind (vom SWIT CM-55C auf den Shinobi), dann würde ich definitiv den mal ansehen / den besorgen ^^.

Ach ja - Aufpassen bei Kabelverbindungen vom Gimbal zum externen Monitor. Sobald man den Monitor NICHT auf der Kamera direkt montiert, benötigt man sehr weiche HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel. Standard-Kabel sind da definitiv zu starr. Ebenso muss man ne kleine Schleife legen (damit das Kabel nicht auf Zug ist - Sonst müssen die Motoren der Kabelspannung entgegen arbeiten). Wie ein Monitor sich am besten am Gimbal montieren lässt ist dann vom Gimbal-Modell abhängig. Für manche gibt es ja schon von Haus aus passendes Zubehör (Magic Arm und Co) oder SmallRig bietet für manche auch Montage-Adapter und Zusatzgriffe an (wo man ebenso einen Monitor montieren könnte). Welchen Gimbal hast du eigentlich (oder welchen hast du im Blick zu besorgen)?

LG

/Edit:/

Hmm. Ok. Mit der App z.B. (für Apple Geräte) scheint es sogar recht schnell zu gehen (die Verarbeitung) - Da bin ich wohl nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand: https://apps.apple.com/us/app/fieldmonitor/id1101913786 - Laut der Developer-Seite: "Sony Smart Remote cameras (A6300, A6500, A7Sii, A7Rii, etc.) - Resolution: 1024x576 / 640x360" (Je nach Modell wahrscheinlich). Sonstiges: "Smart Remote Sonys disable Picture Profiles and other features in Wi-Fi remote mode: no S-Log, no S&Q motion! No tap-to-focus control in movie mode. No focus mag or peaking. Latency: 5–6 frames @ 24fps typical." Der LAG scheint da also sogar ganz ok zu sein. Aber man kann keine Picture Profiles mehr verwenden (zumindest bei den älteren Modellen - bei der 6400er müsste man es wohl ausprobieren oder in die Kommentare schauen ob es schon mal wer getestet hat). Und wie bereits erwähnt: Die Auflösung ist weit von 1080P entfernt (bez. dem Vorschaubild). Und Tap to Focus geht auch nicht - Das kann schon ganz schön nerven (gerade bei ner 6400er mit dem Ai-AF-Tracking). Obwohl: Die Angaben sind wohl für die älteren Cams. Müsste man nachlesen was mit den neuen so Sache ist ...



Antwort von rush:

Was es auch zu beachten gilt: bei vielen Sony Kameras schaltet sich das rückwärtige LCD Display während der Aufnahme auf "schwarz" bzw zeigt nur noch rudimentäre Infos an - gleiches gilt für den Sucher.... Dieser ist nicht mehr zu nutzen wenn ein Monitor per HDMIHDMI im Glossar erklärt angesteckt ist.

Wenn Du den Sucher eh nicht nutzt kein Problem - ich fand das jedenfalls immer nervig.

Abgesehen davon: den Swit Monitor nutze ich auch seit längerer Zeit - faktisch seit Release. Mag ihn auch sehr gern - leicht, klein, flexibel und viele Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Etwas heller könnte er sein.

Als 7" Variante ist aktuell sicherlich der 279 von Feelworld mit der enormen Helligkeit von 2200nits einen Blick Wert. (Der Swit hat "nur" 450nits). Dafür hat der Feelworld deutlich weniger Features und ein altbackenes Menü... Und er wirkt noch billiger ;-) Aber ist eben hell - im Outdoor Betrieb kein zu unterschätzender Faktor.



Antwort von Tscheckoff:

@rush:

Swit hat jetzt auch ein 7" Modell vorgestellt (falls du das noch nicht kennst).
Der CM-S75C hat sogar 3000nits (und die gleichen Features wie der kleinere CM-55C). Cooles Ding irgendwie ^^
http://www.swit.cc/productshow.aspx?id=336

Btw.: Wie sieht bei dir denn die Stabilität des Gehäuses beim CM-55C aus?
Knarzt dein Gehäuse auch etwas an manchen Stellen? Stört nicht im Einsatz.
Aber trotzdem spaßig irgendwie (bei meinem). ^^



Antwort von rush:

Den hellen 7" von Swift kannte ich in der Tat noch nicht - danke für's zeigen.
Mir taugen die 5" als Größe weiterhin aber auch mehr da ich ihn auch für den Einsatz von der Schulter nutze und da keinen riesigen 7" rumbaumeln haben möchte. Aber sieht nach einem tollen Upgrade aus...

Ist mir jetzt noch nicht wirklich negativ aufgefallen um ehrlich zu sein mit dem "knarzen".



Antwort von Tscheckoff:

Gerne ^^. Ja. Die 5-Zoller sind wirklich deutlich sinnvoller direkt an der Cam bzw. auf nem Schulter-Rig.
7-Zoller verwende ich selbst auch nur per Magic Arm und am Stativ ab und zu (direkt an der Cam oder sogar auf nem extra Licht-Stativ).
Dafür muss aktuell noch ein alter IKAN VH7i herhalten - Der aber auch ganz ok ist eigentlich (gutes Bild und sehr gute False-Colour Funktion).
Aber der neue SWIT 7-Zoller ist auch ZIEMLICH interessant ehrlich gesagt. Brauchen - Nich zwingend. Aber ausprobieren wollen schon eher ^^.

Bez. dem Knarzem am CM-55C: Naja. An den Ecken und an der Stelle wo die Ports auf der Rückseite / linken Seite sind, da knarzt meiner.
Auch hat das Panel MINIMAL Spiel im Gehäuse (vielleicht ist die Front nicht 100%-tig perfekt bei meinem). Aber das ist alles kein Problem eigentlich.
Im Alltag bzw. wenn man ihn benützt wird es sowieso weniger bzw. verschwindet teils sogar komplett wenn man ihn dann wo dran schraubt.
(Fällt einem also nur auf, wenn man ihn aus der Tasche holt bez. eim ersten Auspacken ist es mir sofort aufgefallen.)

Hat mich nur interessiert, ob das bei deinem auch der Fall ist. ^^



Antwort von bjoernb:


Hmm. Das Smartphone wird normal immer deutlich mehr lag haben als ein Field-Monitor über HDMI. ....

Huhu, wow, danke Dir für die ausführliche Antwort und das Du Dir die Zeit genommen hast. Als Gimbal verwende ich einen Ronin-S. Dort kann man links und rechts so Seitenarme oder Smallrigs etc. wohl anschrauben. Das 7" evtl. zu groß ist für n Gimbal hatte ich mir auch schon gedacht. Da wäre vielleicht ein 5" wirklich praktischer. Hmm, muss ich mir alles mal in Ruhe anschauen was Du da gepostet hast. Besten Dank auf jeden Fall schon einmal.

LG und einen schönen Sonntag gewünscht.



Antwort von bjoernb:

Huhu, hab mal geschaut, jetzt liebäugle ich doch irgendwie mit dem Atomos Shinobi. Jamm jammmm.



Antwort von Tscheckoff:

Ja. Der Shinobi ist wohl aktuell der Sweet spot. Wenn es sich ausgeht von den Finanzen her, dann würde ich wohl auch zu dem greifen ^^.
Besonders, seitdem der Preis gesenkt wurde. Gibts ja jetzt inkl. Steuer für ca. 326€ bei Digitfoto (netto Listenpreis ist aktuell gesenkt worden auf 299$):
https://www.digitfoto.de/DSLR_Video_Bro ... HBH01.html

LG




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Empfehlung Field-Monitor/Recoder
Field Monitor 7": Gibt's ein "Must Have"?
Field Monitor mit geringer Latenz ??
4K 12,5 Zoll Field Monitor für 600$
Field Monitor mit starkem Peaking
Guter Field/ On Camera Monitor?! Bitte um Empfehlungen!
Field Monitor mit besserem Peaking für 2.5?
PC DVI-D Signal auf Field Monitor aufzeichnen
Quick-Release Optionen für kleinen Field Monitor?
Osee LCM156-E - 10-Bit-Field-Monitor mit Rec.2020
SmallHD mit 17/24" Studioversionen der neuen Production-Field-Monitor
Mount / Magic Arm für Field Monitor mit NP-F970 Akku
SmallHD 702 Bright Field-Monitor ist 1000 NITs hell // IBC 2015
Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
Acer präsentiert 55" großen OLED 4K-Monitor Predator CG552K Monitor
Bitte Kaufberatung für schnellen Monitor, farbtreuen HD Monitor
PC-Monitor als CamCorder-Monitor ?
Waveform-Monitor
4k Monitor - Graphikkarte
Welchen Monitor
Broadcast Monitor
Monitor Tipp?
Broken Monitor
Welchen 4K Monitor???
Receiver an PC-Monitor
Monitor Suche

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine