Logo Logo
/// 

DVB-S auf DVD brennen - es geht auch einfach



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Uwe Brossmann:


Vor 2 Wochen habe ich eine SkyStar2 Satkarte eingebaut. Läuft prima.
Der nächste Schritt war dann natürlich die Aufnahmen auf DVD oder SVCD
bannen. Und dann gingen die Probleme los! Googeln in dieser Group
"verschärfte" die Problematik. Zig Tips u´nd ebensoviele "Lösungen"
(;Tempgen, dvdlab, u.s.w)Ich habe alles ausprobiert, aber irgendetwas
ging immer ... nicht .... !
Warum gibt es nicht das "Einknopfprogramm" um einen dvb-s Stream auf
CD/DVD zu bannen, ohne große Fummelei und ohne drei Programmme
hintereinander zu benutzen, zu "muxen" und ohne murks, einfach nur zum
Glotzen!!!
Gestern habe ich mir bei ULEAD die Trialversion (;39mb) der
Filmbrennerei (;Moviefactory 2) heruntergeladen und.... alles läuft wie
am Schnürchen.
Ich nehme mit dem DVBviewer (;Vollversion für 15 Euro) ein mpg-File
auf, lade es in die Filmbrennerei, schneide eventuelle Werbung heraus.
Wähle das FormatFormat im Glossar erklärt aus (;VCD/SVCD/DVD), entscheide mich für eine Qualität
(;Datenrate 2000/4000 usw) und ab geht die Post. Habe gerade 25 Minuten
für den Kleinen im KiKA aufgenommen. Auf DVD RW gebrannt (;Brennmodus
im Programm enthalten) und hatte auf der DVD ca. 600 MB. Der gesamte
Vorgang dauerte für das 25 min File ca. 12 Minuten incl. Brennen. Die
DVD läuft im Aldi-Player und in einem älteren Cyberhome klaglos. Die
Qualität ist hervorragend. Probiert es mal aus. Es macht echt Spaß.
Ich schreibe es, weil ich hier den EIndruck hatte, dass viele so etwas
suchen, aber bislang eine all-in-one Lösung nicht auf dem Markt ist.
Nebenbei, es lassen sich schöne Menüs erstellen, auch mehrere Kapitel
usw. richtig was für Anfänger !

gruss Uwe




Antwort von Werner Saathoff:

Hallo Uwe,
"Uwe Brossmann" schrieb im Newsbeitrag

klappt mit Nero 6 (; mit Vision Express) auch genauso. Aber die bessere
Qualität hast du meistens mit den beschriebenen
>........Zig Tips u´nd ebensoviele "Lösungen"
>(;Tempgen, dvdlab, u.s.w)Ich habe alles ausprobiert, aber irgendetwas
>ging immer ... nicht ....

Gruß
Werner





Antwort von Bjoern Schreiber:

Uwe Brossmann wrote:

> Nebenbei, es lassen sich schöne Menüs erstellen, auch mehrere Kapitel
> usw. richtig was für Anfänger !

Das hab' ich auch mit der DVDlab-Variante:

VDR nimmt auf

per samba oder FTP auf den Windows-Rechner

ProjectX zum schneiden und demuxen

DVDlab zum Menübasteln und DVDzusammenstellen und brennen.

klappt auch wunderbar und recht fix.

Gruß,
Björn






Antwort von Werner Saathoff:

Hallo nochmal,

"Uwe Brossmann" schrieb im Newsbeitrag
DVB-S auf DVD brennen - es geht auch einfach###

> auch mehrere Kapitel usw. richtig was für Anfänger

zugegeben, mit Kapiteln hat Nero Probleme.Video und Audio verschieben sich
manchmal.

Werner





Antwort von Werner Saathoff:

Hallo Uwe,
versuch doch mal ein anderes Tool zum capturen.Sorry, ich kann den
beschriebenen Beitrag nicht wiederfinden.
Versuch einfach mal .Evtl. Virtualdub.
Gruß
Werner





Antwort von Hans Reichert:


"Uwe Brossmann" schrieb im Newsbeitrag
DVB-S auf DVD brennen - es geht auch einfach###

begeistert etwas über die Filmbrennerei (;Moviefactory 2) von Ulead.

Hallo Uwe,

ich kann Deine Begeisterung momentan noch nicht so recht teilen. Ein
Mpeg wird zwar gerendertgerendert im Glossar erklärt und das Programm zeigt an, daß sowohl der
benötigte Platz auf der Platte als auch auf der Disc ausreicht, um das
Video zu rendern.

.Am Anfang steht der benötigte Platz in einem Verhältnis das ungefähr
so aussieht: Benötigter Platz auf der Festplatte: ca 6 GB/ freier
Platz 9 GB.

Nach dem RendernRendern im Glossar erklärt hat sich das Verhältnis geändert auf: Benötigter
Platz auf der Festplatte: ca 6 GB/ freier Platz 3 GB.

Für die Disc sieht es so aus: 3,5 GB benötigt/ 4,4 GB auf der Disc
vorhanden

Will ich dann brennen, kommt die Fehlermeldung: Zu wenig Speicher auf
der Disc, wollen Sie erneut versuchen?

Seltsamerweise sind die Video TS- Dateien vom Umfang her auch viel
größer als 4,4 GB - Kein Wunder, daß der Brenner da nicht will!

Wie kommt das? Hat jemand hier Erfahrungswerte? Bedienfehler?

Gruß,

Hans.





Antwort von Uwe Brossmann:

"Hans Reichert" wrote in message news:...
> "Uwe Brossmann" schrieb im Newsbeitrag
> DVB-S auf DVD brennen - es geht auch einfach###
>
> begeistert etwas über die Filmbrennerei (;Moviefactory 2) von Ulead.
>
> Hallo Uwe,
>
> ich kann Deine Begeisterung momentan noch nicht so recht teilen. Ein
> Mpeg wird zwar gerendertgerendert im Glossar erklärt und das Programm zeigt an, daß sowohl der
> benötigte Platz auf der Platte als auch auf der Disc ausreicht, um das
> Video zu rendern.
>
> .Am Anfang steht der benötigte Platz in einem Verhältnis das ungefähr
> so aussieht: Benötigter Platz auf der Festplatte: ca 6 GB/ freier
> Platz 9 GB.
>
> Nach dem RendernRendern im Glossar erklärt hat sich das Verhältnis geändert auf: Benötigter
> Platz auf der Festplatte: ca 6 GB/ freier Platz 3 GB.
>
> Für die Disc sieht es so aus: 3,5 GB benötigt/ 4,4 GB auf der Disc
> vorhanden
>
> Will ich dann brennen, kommt die Fehlermeldung: Zu wenig Speicher auf
> der Disc, wollen Sie erneut versuchen?
>
> Seltsamerweise sind die Video TS- Dateien vom Umfang her auch viel
> größer als 4,4 GB - Kein Wunder, daß der Brenner da nicht will!
>
> Wie kommt das? Hat jemand hier Erfahrungswerte? Bedienfehler?
>
> Gruß,
>
> Hans.

Wie geschrieben, ich bin kein Experte, deshalb gefällt mir die
Filmbrennerei auch so gut. Bei mir findet augenscheinlich gar kein
Rendern statt. DVBViewer nimmt mit 720 x 576 auf und ich kreuze bei
Moviefactory unter MPEG-Einstellungen "Kompatible MPEG-Dateien nicht
umwandeln" an. Daher, so glaube ich, geht das ganze auch so flott über
die Bühne. Frag mich nicht nach Details, aber es funktioniert auf
Anhieb, ohne das ich mich durch hunderte Tips und Tricks lesen musste
und 25 Minuten Aufnahme ergaben ca 600 Mb auf der DVD.

Gruss Uwe




Antwort von Christian Kaiser:

Hinweis: das aber dann nicht auf den Toshiba SD220E und SD230E abzuspielen
versuchen.

Die mögen den Stream nämlich nicht, und es gibt grüne "Klötzchen" im Film.
Toshiba ist's egal, die "hlaten sich an den Standard" (;Antwort der Hotline),
aber manche Billigplayer können es anscheinend problemlos.

Christian






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mehrere Stunden VHS auf Blu-ray brennen
mpg-Dateien direkt auf Blu-ray brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p (720p/50) brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p brennen?
Blu-ray mit 1280x720@50p brennen?
DVD-Brennen ohne Vorspann
Direkt von Kamera DVD brennen
DVD-dateien ohne neukodierung brennen
Project X DVD brennen, aber wie
Probleme mit dem Brennen von DVD
DVD brennen klappt nicht!?!
DVD Brennen ???
DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen
DVB-S Aufnahme - Brennen auf DVD - Verzerrte Wiedergabe am Fernseher
DVB MPEG2-TS (Transportstream) als TS schneiden und brennen (war: Zeitbedarf DVB --> DVD)
Filmsequenz aus DVD rausholen und neu auf DVD brennen
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
NTSC + PAL auf DVD mischen: Geht das?
SVCD auf DVD brennen?
HD-Aufnahmen auf DVD brennen
video auf DVD brennen
DV Filme auf DVD brennen
VCD auf DVD brennen
Video auf DVD brennen?
Video auf DVD brennen
Video auf DVD brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom