Logo Logo
/// 

Canon HF G40 oder Lumix G4 für Kochvideos



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von Bewegtbildlaie:


Hallo Forum,

ich möchte Kochvideos "organisch" filmen, aus der Hand. Vorwiegend in einem gut beleuchteten (Fensterfronten) Raum, oder draussen bei relativ gutem Wetter.

Der Koch soll sein Intro sprechen und dann folgt die Kamera und wechselt zwischen totaler Einstellung und dem Schwenk auf die Arbeitsfläche und zurück. Ziel: Soll aussehen als wäre der Zuschauer dabei (deshalb aus der Hand)
und es soll ohne viele Schnitte fertig gemacht werden können. (Für Social Media).

Dazu kommen gelegentliche Besuche in diversen Locations, in den man quer durch den Laden filmt um AtmoAtmo im Glossar erklärt zu bekommen oder dem Koch auf dem weg vom Auto zum Arbeitsplatz folgen kann.

Der Ton soll per Funkstreckein der Kamera landen. Richtmikro scheidet aus, wenn man sich nach Pfannen bückt, umdreht und damit vom Mic abwendet klingt das sonst komisch. Ton soll nicht mit Voice Over nachbearbeitet werden. Deshalb: Funk ans Hemd (und Hose) :-)

Material: 50p in HD

Fazit: Ohne grossen Aufwand aus der Hand im Doku Style, um mal eben schnell Videos "raus hauen" zu können ohne 6 Stunden schneiden zu müssen für 5 Euro YT Einahmen und man kann auch mal schnell über eine Messe und bisschen filmen.

Das war die Vorgeschichte, damit Ihr wisst war und wieso :-)

Meine beiden Ideen:

1. Canon HF G40 (Vorteil: Automatik, kein Fokus setzen Problem, 2 SD Karten, schnell Einsatzbereit)
2. Lumix GH4 mit Gimbal, da von der Handhabung eben eher für Foto gebaut.

Fragen:

Hat jemand die HF G30 oder 40 im Einsatz für so ein Projekt? Mein Herz sagt GH4 aber Bauch und Hirn plädieren wegen dem scharfziehen und aus der Hand filmen zur HF G40.

Wenn ich die G4 mit Gimbal nutze, welches Kit-Objektiv würde dem der HF G40 am nächsten kommen, was einen breiten Schärfebereich angeht? Abstand sind so 1-3 Meter. Ich möchte verhindern das beim Schwenk vom Koch zur Arbeitsplatte der Fokus pumpt, oder bei manuell die Schärfe eben nicht in dem Bereich liegt oder auf dem Unterarm anstatt auf dem Teller :-) Ich glaube wenn wir vom Stativ feste Szenen filmen würde ich die GH4 nehmen, manuell auf den jeweiligen Punkt scharf stellen und danach Kamera und Stativ versetzten und den nächsten Schuss machen.

Bei der Handfilmerei und dem Dokustyle scheint mit der Camcorder besser geeignet. Sehe ich das richtig oder habe ich was übersehen?

Wenn der Camcorder gekauft wird, werde ich mit meiner Nikon D80 eben nur die Food Bilder machen. Als Fotomensch wäre mir die Lumix schon lieb, aber beide neu anschaffen sind zu teuer.

Danke fürs lesen

Gruß Lars



Antwort von beiti:

Vielleicht hast Du die Möglichkeit, mal einen Einhand-Gimbal irgendwo zu testen. Ich könnte mir vorstellen, dass der sich für die geplante Art der Kameraführung (Runterschwenken zum Topf, Hochschwenken zum Gesicht, aufzoomen etc.) gar nicht so gut eignet.
Die natürliche Verhaltensweise der Gimbal-Systeme ist ja das "Stur-Geradeaus-Filmen". Wenn man horizontal oder vertikal schwenken will, muss man das dem System irgendwie mitteilen - je nach Einstellung entweder durch ein deutliches Überschwenken oder manuell per Wippschalter am Griff.
Die nächste Frage betrifft die Fokussierung. Manuell geht ja fast nicht, solange der Gimbal in Betrieb ist (außer, man hat ein manuelles Objektiv mit wirklich sehr leichtgängigem Fokusring). Der AF der GH4 ist nun auch nicht gerade für seine nahtlos schnelle und pumpfreie Nachführung bekannt. ;)

Mit dem Camcorder und dessen integriertem Stabi dürfte das alles zwar nicht perfekt, aber etwas problemloser gehen. Statt dem Canon könnte evtl. auch ein Sony mit BOSS-Stabilisator interessant sein.



Antwort von Jan:

Die bekannteren Videos vom Henssler oder Mälzer sind auf jeden Fall mit Großsensorenkameras (geringe Schärfentiefe) gemacht, obwohl ich dort mehrfach das Gefühl habe, dass es schon extrem wackelt, sieht eher nach aus der Hand gefilmt aus, auch das für Sat1. Oft wird dort auch falsch scharfgestellt, das machen eben sogar Profis nicht immer richtig. Oder der Kameramann hat keine Ahnung von einem Gimbal oder kein Gefühl.

Anfänger und wenn im Videostil gedreht werden soll, kommen sicher mit einem reinen Kleinsensorencamcorder anfangs besser klar, wie die G40, obwohl ich auch eher die Sony AX53 testen würde, als die G40.





Antwort von Jott:

Zumindest das Team von Jamie Oliver dreht Großsensor mit Autofokus. Einem guten natürlich.



Antwort von Bewegtbildlaie:

Danke für die Einschätzungen!

Bisher haben mich die Amazon Bewertungen der Sony davon abgehalten, aber Ihr wisst sicher was Ihr sagt :-) Habe jetzt nach Footage der Sony bei YT gesucht und muss sagen: Die Bilder (in HD) gefallen mir besser, sind
natürlich und scharf.

Zum Thema low light Schwäche: Bei Sony sieht eine Nacht wie eine Nacht aus, wenn draussen gegrillt wird ist es eben dunkler und bei schlechtem Licht innen helfen mir zwei oder 3 Softboxen eher weiter um gutes Licht zu bekommen, anstatt ein künstlich und unnatürlich wirkendes aufgehelltes Bild

Schön wäre eine Seite die 1:1 die selben Szenen in den vergleichbaren Einstellungen filmt, ansonsten müsste ich beide bestellen und mich von einer wieder verabschieden obwohl ich den Handel damit nur ungern belaste. Oder ich schau mal im MM vorbei und befummle die Geräte.

Gibt es Unterschiede bei der Garantie und dem Service zwischen Sony und Cannn?



Antwort von Jan:

Die Canon liegt bei Schwachlicht vorn, bei Innenaufnahme ist es ausgeglichen. Canon vergibt ein Jahr Garantie, Sony zwei Jahre.

http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... -fdr-ax-53

http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... ria-hf-g40



Antwort von Darth Schneider:

Ich würde jetzt auch eher zu einer Sony mit dem Boss Stabilisator greifen. Wobei die neuen Canon Camcorders in den Test ja sehr gut abschneiden, ich kenne die Canons jedoch nicht.
Eine andere Option wäre eine Panasonic Fz2000 oder eine G81 wobei es denen ein wenig an Weitwinkel fehlt, was aber bei Kochvideos wahrscheinlich nicht so eine Rolle spielt. Diese Kameras sind bis zu einem Punkt noch Wetterfest, was bei dem Dampf der beim Kochen entsteht helfen könnte und man kann gleich noch Fotos vom Essen machen falls du das brauchst.
Die Bildqualität und der Autofokus dürfte bei allen Modellen ähnlich sein. Wobei der Autofokus und der Stabi natürlich bei der G81 abhängig ist von der verwendeten Linse.
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videos von Canon Ixus 850 am PC abspielen
CANON G15 macht gute Videos - Suche jetzt Camcorder mir gleicher Bildquali,
Canon Legria Mini Camcorder, MP4 Videos nicht mehr abspielbar
Canon 60D gute Kamera für Videos?
unschärfe in canon 600d videos erzeugen
Canon SD630 videos nicht offnebar
canon powershot a560, videos am PC abspielen
Extern bearbeitete Videos mit CANON PowerShot wiedergeben ?
Canon Legria HF G30 oder G40
Gimbal für Canon LEGRIA HF G40
Stativ für Canon Legria HF G40 für Panoramaschwenks
Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
Canon EOS 700D oder LUMIX DMC-G6K zum Youtuben?
Panasonic Lumix GH4 oder Canon 5D Mark ii mit dem Atomos Ninja 2
Canon Legria HF G40 Camcorder mit Wide DR // CES 2016
Welche Lumix? G81 mit guten Objektiv oder GH5 mit Adapter für vorhandene EF-Objektive?
Canon EF-S 10-18mm + Lumix G70
Canon Objektive an Lumix GH5
Lumix G6 oder G70
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Lumix G70 oder FDR-AX33
Glidecam oder Nachbau für Canon G30
Gimbal für Canon 5D oder andere DSLRs
Zweit-Kamera Lumix G81 oder Fujifilm X-T20
Sony Alpha 6000 oder Panasonic Lumix GX8?
Camcorder für Firmenvideos, z.B. Canon XC10 oder Sony AX100?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom