Logo Logo
/// 

Canon EOS RP Gerüchte



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Frage von Starshine Pictures:


Im Netz findet man immer detailliertere Informationen zu einer neuen Spiegellosen von Canon, eine abgespeckte EOS R die wohl EOS RP heissen soll. Vermuteter Termin der offiziellen Ankündigung ist der 14. Februar, also schon in wenigen Tagen. Vor allem ist der Preis heiss. Das Ding soll irgendwo zwischen 1300 und 1600$ kosten. Hier die bisherigen Feature Leaks:

- Camera weight is 400g, the lightest full-frame mirrorless camera ever
- A side-articulated monitor and a comfortable grip
- A new 24MP CMOS sensor. Expect the performance similar to EOS R
- No Touch Bar and top monitor but an extra dial
- 5FPS
- Standard ISO 100-40000
- Eye AF now supports Servo AF and Video AF
- Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF speed is 0.05 sec.
- USB-C and headphone jack are available.
- Battery charging while shooting is
supported
- Canon Log, HDMIHDMI im Glossar erklärt clean output, and 1.56x 4K crop
- Battery: LP-E17
- Price is about for body (We’re really hoping it’s priced this aggressively)

Grüsse, Stephan



Antwort von Funless:

Klingt ja in der Theorie nicht schlecht. Auf c-log könnte ich verzichten und hätte dafür lieber gerne das Wide-DR Profil.



Antwort von patrone:

Moin,

1.56x 4K crop - 2019 echt jetzt?

da kann ich dann auch eine aps-c cam kaufen & brauch kein FF.

die Patrone





Antwort von Darth Schneider:

Lieber gleich ne Fuji XT3...
Gruss Boris



Antwort von TomWI:

Viel interessanter finde ich, daß dazu auch noch fünf neue RF Objektive erscheinen sollen:

- Canon RF 15-35mm f/2.8L IS USM
- Canon RF 24-70mm f/2.8L IS USM
- Canon RF 24-240mm f/4-6.3 IS USM
- Canon RF 70-200mm f/2.8L IS USM
-Canon RF 85mm f/1.2L USM

Canon scheint im spiegellosen Segment jetzt wirklich Gas zu geben...

https://www.canonrumors.com/canon-to-an ... next-week/



Antwort von beiti:

1.56x 4K crop - 2019 echt jetzt?

da kann ich dann auch eine aps-c cam kaufen & brauch kein FF. Wir reden hier immer noch von Fotokameras, die als Bonus auch Videofunktionalität mitbringen - nicht umgekehrt. Das geht in einem Videoforum wie diesem manchmal unter. Hier hat man manchmal den Eindruck, Foto-optimierte Neuentwicklungen seinen etwas völlig Sinnloses. In Foto-Foren ist es dafür umgekehrt. ;)
Eine spiegellose KB-Canon im genannten Preisrahmen wäre auf jeden Fall attraktiv für ganz viele Käufer. Wer in erster Linie oder ausschließlich Video braucht, muss sich halt woanders umsehen.



Antwort von Frank B.:

Was mich eher etwas zurückhaltend in der Euphorie macht ist, dass die Kamera angeblich/ möglicherweise den gleichen Sensor der 6DII nutzen soll, der nicht so gut im Dynamikumfang sein soll.
Aber das muss man wohl abwarten. Ist ja angeblich schon in ein paar Tagen soweit.



Antwort von iasi:


1.56x 4K crop - 2019 echt jetzt?

da kann ich dann auch eine aps-c cam kaufen & brauch kein FF. Wir reden hier immer noch von Fotokameras, die als Bonus auch Videofunktionalität mitbringen - nicht umgekehrt. Das geht in einem Videoforum wie diesem manchmal unter. Hier hat man manchmal den Eindruck, Foto-optimierte Neuentwicklungen seinen etwas völlig Sinnloses. In Foto-Foren ist es dafür umgekehrt. ;)
Eine spiegellose KB-Canon im genannten Preisrahmen wäre auf jeden Fall attraktiv für ganz viele Käufer. Wer in erster Linie oder ausschließlich Video braucht, muss sich halt woanders umsehen.

25fps Raw würden Filmer und Fotografen glücklich machen.

Den richtigen Blick, den richtigen Moment trifft ein Fotograf mit 25fps eben auch eher.



Antwort von MrMeeseeks:

Im Endeffekt eine total verkrüppelte und eingeschränkte Sony a7III für nur 400€ weniger. Canon EOS RIP würde besser passen.



Antwort von TonBild:



- Battery: LP-E17

Diesen Akku nutzen auch

EOS 77D
EOS 800D
EOS 750D
EOS 200D



Antwort von TonBild:


Viel interessanter finde ich, daß dazu auch noch fünf neue RF Objektive erscheinen sollen:

- Canon RF 15-35mm f/2.8L IS USM
- Canon RF 24-70mm f/2.8L IS USM
- Canon RF 24-240mm f/4-6.3 IS USM
- Canon RF 70-200mm f/2.8L IS USM
-Canon RF 85mm f/1.2L USM

Canon scheint im spiegellosen Segment jetzt wirklich Gas zu geben...

Na, wenn man jetzt schreibt meint man vor ein paar Jahren als die Entwicklung der spiegellosen Produkte beschlossen wurde.
:-)

Es soll dieses Jahr noch eine höhere spiegellose erscheinen. Dafür würden diese professionellen Objektive Sinn machen.

Ob es auch noch ein EF Variante geben wird?



Antwort von Jan:

Canon bringt doch keine neue Vollformat für 1300 €. Das wird eher ein APS-C Nacholger der EOS 80 werden.



Antwort von Darth Schneider:

Das sehe ich auch so. Der Preis ist definitiv zu niedrig für eine Canon mit Fullframe Sensor.
Damit stände die Kiste ja in direkter Konkurenz zur 80D, oder deren Nachfolgerin, und auch zur 6D.....
Das tönt schon sehr nach apsc, nicht nach Fullframe, für mich, auch von den Specs her.
Schon alleine wegen der kleinen Batterie.
Wenn Canon wirklich so blöd wäre und jetzt Full FrameFrame im Glossar erklärt Kisten für 1000 Dollar herausbringen würde, dann schneidet sich Canon doch selber ins Bein und killt die eigene ja ziemlich erfolgreiche Apsc Sparte.

Ps:
Ich weiss jetzt nicht was an diesen neuen RF Linsen mit BlendeBlende im Glossar erklärt 2.8 jetzt so wahnsinnig interessant sein soll....
Apsc Linsen hat Canon mit BlendeBlende im Glossar erklärt 1.8 für keine 100 € im Programm und die neuen teuren RF Linsen kommen jetzt nur mit Blenden 2.8 / 4—6.3 daher ???
Irgendwie ist das doch schwach.
Gruss Boris



Antwort von Jott:

Für Vollformat nicht. Und 4-6.3 für ein bezahlbares 10fach-Vollformat-Superzoom (wahrscheinlich dann als Kit-Optik) wäre völlig in Ordnung.

Durchgehend 2.8 für die anderen Zooms - was gibt es da zu nölen? Das sind alles USM-Varianten für guten AF beim Filmen.

Sollten die Gerüchte und Preise stimmen, wäre das eine nette Stichelei gegen die SonyAxxx-Reihe. Auch wenn wieder alle aufschreien werden, weil 4K-Video einen APSC/S35-Crop haben dürfte. Also nur Hollywood-Standard! :-)

Aber es ist ja ein Fotoapparat. Und erst mal nur ein Gerücht. Vollformat zum Blackmagic-Tarif klingt schon seltsam.



Antwort von Frank B.:


Canon bringt doch keine neue Vollformat für 1300 €. Das wird eher ein APS-C Nacholger der EOS 80 werden.

Der Preis steht ja noch nicht 100% fest. Zwischen 1300 und 1600 Euro sagen die Gerüchte. Das zugrunde liegend vermute ich mal mindestens einen Bruttoverkaufspreis von ca 1400-1500 Euro in Europa. Vollformater gibts bereits jetzt schon für weniger Geld. Ich würde nicht ausschließen, dass es ein Vollformater wird. Evtl. aber nicht mit 4K. Wenns da wäre, wärs schön. In ein paar Tagen wissen wirs genau.



Antwort von cantsin:

Könnte durchaus sein, dass Canon sein R-System durch einen Fullframe-Body zum Kampfpreis auf dem Markt durchsetzen will.

(Zumal Canon ja als einziger Hersteller außer Sony seine eigenen Sensoren herstellt und daher schärfer kalkulieren kann.)



Antwort von beiti:


Canon bringt doch keine neue Vollformat für 1300 €.
Sony hat bereits viele Preisklassen besetzt. Eine A7I kriegt man nagelneu für 800 €, eine A7II für 1100 €. Wenn Canon die Umsteigewilligen nicht alle an Sony verlieren will, muss sehr bald ein abgespecktes Modell unter 1500 € Listenpreis kommen.
Nicht jeder sparsame Käufer braucht die neuesten Features und den neuesten Sensor. Aber Canon hat keine "Altmodelle" so wie Sony.



Antwort von TonBild:


Könnte durchaus sein, dass Canon sein R-System durch einen Fullframe-Body zum Kampfpreis auf dem Markt durchsetzen will.

Man sollte nicht vergessen das der Digitalkameramarkt eigentlich auch gesättigt ist. Und eine Ausrüstung von mehreren tausend Euro kauft man nicht jedes Jahr. Abgesehen davon wird man bei der Bildqualität auch keine Verbesserung von der billigen Spiegellosen erwarten können.

So kann die Billig Vollformat wirklich nur als Einstieg in das R System gedacht sein.

Mit den Objektiven bietet Canon aber nun auf einen Schlag die wichtigsten im professionellen Einsatz benötigen Brennweiten an. Und das ist viel interessanter als die Kamera.



Antwort von Jan:



Canon bringt doch keine neue Vollformat für 1300 €.
Sony hat bereits viele Preisklassen besetzt. Eine A7I kriegt man nagelneu für 800 €, eine A7II für 1100 €. Wenn Canon die Umsteigewilligen nicht alle an Sony verlieren will, muss sehr bald ein abgespecktes Modell unter 1500 € Listenpreis kommen.
Nicht jeder sparsame Käufer braucht die neuesten Features und den neuesten Sensor. Aber Canon hat keine "Altmodelle" so wie Sony.

Die A7 I ist auch nur so günstig, weil sie sechs Jahre alt ist, die A7 II ist 2014 erschienen. Canon bringt doch keine neue Vollformat für 1300€. Da kauft doch keiner mehr die R für 2500€, wenn man nur Einbußen in Sachen Serienbildrate, dem schlechteren Akku und einem etwas geringerer Auflösung machen muss, für fast den halben Preis. Möglicherweise ist der Sucher noch schlechter. Die EOS 6 II kannst du dann gleich auch einstampfen, die ist teurer wie die neue Kamera. Was natürlich für Vollformat spricht, wären die Objektive, sonst müssten nämlich neue Objektive erscheinen.



Antwort von Jan:

Wenn die Bilder stimmen, ist es eine Vollformat. Der Sucher ist auch ein anderer, der obere LCD und die Touchleiste fehlen auch. Wahrscheinlich kein 4K und ich denke sie wird wohl in der Region von der ESO 6 II Body, also so um die 1600€ zu finden sein.


https://www.d-pixx.de/2019/02/canon-eos ... fgetaucht/



Antwort von Blancblue:

Der Preis von 1299 US Dollar scheint bestätigt: https://www.canonrumors.com/canon-eos-r ... -about-it/

Wenn die Specs so kommen, ist das schon ne Kampfansage, auch wenn sicherlich wieder die typischen Canon-Wehmutstropfen kommen werden (z.B. 4K ohne DPAF)...



Antwort von Frank B.:

https://www.canonwatch.com/

Sind da die Specs.
Und 4K kannse auch. Allerdings nur 30P 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8Bit intern, kein Log. Nicht der Burner aber es ist erstmal ne FF. 4K scheint APS-C gecroppt zu sein.



Antwort von cantsin:


Und 4K kannse auch. Allerdings nur 30P 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8Bit intern, kein Log. Nicht der Burner aber es ist erstmal ne FF. 4K scheint APS-C gecroppt zu sein.

Die Frage ist, wie gut der Sensor ist (bzw. ob da der gleiche suboptimale Sensor drinsitzt wie in der 6D Mark II, dessen DR sogar schlechter als der von Canon APS-C-Sensoren ist).

Ansonsten könnte Canon da einen Hit im Köcher haben, denn Formfaktor und Preis sind bestechend.



Antwort von Frank B.:

Müssen wir abwarten. Als Filmer besteht jetzt erstmal kein Grund zur Euphorie. Meine Fuji X-T3 ist filmtechnisch besser und kostete ähnlich. Sogar die H1 würde ich zum Filmen der Canon vorziehen, da interner Bildstabi vorhanden (nehme an, die Canon hat keinen). Panasonic GH5, G9 und auch Sony A7 III Besitzer werden videoseitig da auch keine Wechselgelüste spüren. Allerdings ist die Canon schon verlockend für die, die Wert auf FF-Fotos legen. Es ist eine Kamera, die sich vor allem an Fotografen richtet, aber den Filmern entgegen kommt. Für meine Anwendungen wäre sie sogar gar nicht schlecht, weil ich Reisefilme mit Architektur- und Kunstfotografie kombiniere. Aber ich würde jetzt den Schritt nicht gehen und noch in Canonobjektive investieren. Ein Systemwechsel kommt auch nicht infrage. Eben wegen der schlechteren Videoeigenschaften, aber auch weil der Fortschritt von Fuji-X APS-C auf FF in meinen Augen marginal ist.



Antwort von Blancblue:

Cam ist vorgestellt und Canon hat’s wieder mal geschafft, einen Vergrauler einzubauen: Kein DPAF in 4K... ich bin raus.

Mitte des Jahres wird’s dafür ne Menge neuer Pro Objektive geben, hoffen wir auch auf neue Pro Bodys...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon C300 mk II: Gerüchte über 4k Aufnahmemöglichkeit
Canon C300 Mark2, 4K und Preis-Gerüchte
Neue Canon DSLRs ohne 4K ? EOS 6D Mk2 und EOS 200D
Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019
Canon EOS 5DS und EOS 5DS R mit 50,6 MP offiziell vorgestellt
Habe Canon eos 600d, Umstieg auf Canon legria hf g25?
Canon Roadmap 2017: 4K Canon EOS C100 MK III zur NAB?
Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?
Canon XF100 und Canon EOS 600D Abstimmung
Canon EOS R
Canon EOS 5D Mk IV...
Canon EOS 5D 2
Canon EOS 1D C ausleihen
Canon EOS 6D Mark II
Canon EOS C200 - kaputt
Interviewaufnahme mit Canon EOS
Canon EOS 5D Mark IV - 4K für 4K
konica objektive an eos canon
Canon Eos C300 MK II Luts
HDMI Kabel Canon Eos
Canon EOS 600d - Defekt?
NAB2015: Canon EOS C300 Mark II
Canon EOS M100 - spiegellos ohne 4K
Canon EOS 7D MK II im DXO Mark Test
Canon EOS 600D Einschalt-Defekt
Messevideo: Canon EOS 7D MK II // Photokina 2014

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom