Logo Logo
/// 

Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://images.slashcam.de/texte/1751-- ... -FRONT.jpg
Wir haben uns die Videofunktionen der neuen spiegellosen Vollformat Canon EOS R in der Praxis angeschaut und uns hier insbesondere auf Hauttöne, LOG-LUT Verarbeitung, externe 10 BitBit im Glossar erklärt Aufnahmen, den Dual PixelPixel im Glossar erklärt Autofokus und das neue Bedienkonzept konzentriert. Ein kurzer Vergleich zur Nikon Z6 ist ebenfalls mit dabei.

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Canon EOS R im 4K Video Test: 10 BitBit im Glossar erklärt LOG, Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich




Antwort von Starshine Pictures:

Ich hätte da noch einige Fragen zur R:

Sind noch andere Bildprofile hinterlegt wie beispielsweise WideDR? Wie sieht es aus mit dem selbständigen Upload von Profilen wie es bei den DSLRs von Canon problemlos möglich ist? Habt ihr die mangelnden Details im 4K Crop auch in anderen Bildprofilen als LOG überprüft? Auf den C-Modellen wird ja LOG aktiv geblurrt was zu einem sehr weichen aber filmischeren Bildeindruck führt.

Schade dass Canon sich hier den Sieg mit diesem unsäglichen Crop selbst verhagelt. Hoffen wir dass in der R markII eine neue Sensorgeneration werkelt die schneller ausgelesen werden kann.

Grüsse und Danke für den Test,
Stephan



Antwort von Drushba:

Hauptargument für die EOS-R ist C-Log im internen 8-Bit Modus für den dokumentarischen Einsatz, denn das sieht wirklich gut aus. Die Nikon liefert im 8-Bit Modus eher bescheidene Ergebnisse ab, wie hier ziemlich deutlich zu sehen ist. Die Nikon mit Ninja ist der Canon zwar technisch klar überlegen, aber nur wenn es nicht um Dokumentarfilme geht, denn großer Aufbau und die sündhaft hohe DatenrateDatenrate im Glossar erklärt des Ninjas vertragen sich nicht mit längerem Feldeinsatz. Aber beide haben eigentlich zu viele Flaws (bei Nikon kommen noch die rauschenden Preamps dazu) um jetzt schon einzusteigen. Schade.)

PS: Auch von mir danke für den gelungenen Test.





Antwort von rob:


Ich hätte da noch einige Fragen zur R:

Sind noch andere Bildprofile hinterlegt wie beispielsweise WideDR? Wie sieht es aus mit dem selbständigen Upload von Profilen wie es bei den DSLRs von Canon problemlos möglich ist? Habt ihr die mangelnden Details im 4K Crop auch in anderen Bildprofilen als LOG überprüft? Auf den C-Modellen wird ja LOG aktiv geblurrt was zu einem sehr weichen aber filmischeren Bildeindruck führt.

Schade dass Canon sich hier den Sieg mit diesem unsäglichen Crop selbst verhagelt. Hoffen wir dass in der R markII eine neue Sensorgeneration werkelt die schneller ausgelesen werden kann.

Grüsse und Danke für den Test,
Stephan

Hi Stephan,

Danke für"s Danke erstmal :-)

Die EOS R hat kein WideDR Bildprofil o.ä. hinterlegt. Du hast Auto, Standard, Neutral, Landschaft, Natürlich etc. sowie max. 3 Benutzer definierte Profile. Meinem Verständnis nach solltest du mit der EOS Utility auch eigene Picture Styles auf die EOS R laden können - sie wird zumindest in der aktuellen EOS utility als unterstützt aufgelistet.

Für gewöhnlich wird in anderen Bildprofilen mehr nachgeschärft - mehr Details erhält du hierbei also meistens subjektiv ja und objektiv nein. Aber ich kann es dir bei der EOS R nicht verbindlich sagen, weil wir uns hier komplett auf Log in 8 und 10 BitBit im Glossar erklärt konzentriert haben.

Viele Grüße

Rob



Antwort von MrMeeseeks:

Werte Slashcam Redaktion,

mal wieder haben Sie sich außerordentlich viel Mühe gegeben. Guten Arbeit!

Eine Frage wäre aber noch offen. Konnten Sie während der Tests eine größere Ansammlung einer Nagetiergattung erkennen? Umgangssprachlich sagt man auch "Ratten die das sinkende Schiff verlassen"

Lokale Händler sollten definitiv davor gewarnt werden, denn bald werden auch die letzten Fanatiker ihren schimmeligen Canon Käse abstoßen, das könnte zur Massenhysterie führen. :O



Antwort von Blancblue:

Magic Lantern hat mal den RS gemessen:

EOS R results are in! 385 MPix/s!

4K24/25/30: 31.2 ms rolling shutter

1080/720p24/25/30/50/60: 15.3 ms

720p100/120: 6.8 ms

Silent shutter: 78.25 ms full readout at 6720x4480



Antwort von Jan:

Ich frage mich immer, wie zwei bekannte Magazine etwas komplett anderes über eine Kamera sagen können. Im Test bei VAD wird die Canon als die schärfere Kamera dargestellt (im Vergleich zur Nikon Z7), also ganz anders als hier bei Slashcam. Dort wird auch von intern 10 BitBit im Glossar erklärt geredet bei der Canon.



Antwort von rudi:


Ich frage mich immer, wie zwei bekannte Magazine etwas komplett anderes über eine Kamera sagen können. Im Test bei VAD wird die Canon als die schärfere Kamera dargestellt (im Vergleich zur Nikon Z7), also ganz anders als hier bei Slashcam. Dort wird auch von intern 10 BitBit im Glossar erklärt geredet bei der Canon.

10 BitBit im Glossar erklärt gibt es bei der EOS R unstrittig nur extern.
Und wegen der Schärfe kann es sein, dass diese Magazine halt die (meist nachgeschärften) Standardprofile beurteilen. Wir dagegen beurteilen immer die Schärfe möglichst "ohne interne Nachschärfung", weil sich diese ja nach subjektivem Empfinden hinzufügen lässt. Darum schauen wir lieber auf das möglichst ungeschärfte Debayering, denn wenn hier Mist passiert, dann wird der Mist auch nachgeschärft.
In unseren Augen macht es weniger Sinn zu vergleichen, welcher Hersteller in der Werkseinstellung die künstliche Schärfe höher eingestellt hat.



Antwort von Jan:

In dem Test war halt die Vertikalauflösung der Canon etwas besser und die Horizontalauflösung deutlich besser wie die der Nikon Z7. Man sprach dort auch bei der Canon von guter Bildschärfe, Slashcam sagt bei 4K, dass es ein eher weiches Bild ist.



Antwort von Starshine Pictures:

Wo findet man diesen VAD Test?



Antwort von Drushba:

Ich finde weder die EOS-R noch die Z6 in der Slashcam-Datenbank. Stelle ich mich einfach zu blöd an oder tragt ihr die Ergebnisse da nicht mehr ein?



Antwort von Jan:


Wo findet man diesen VAD Test?

Ich habe die Zeitschrift hier vor mir, sie ist seit heute draußen. Sonst wohl auf der Webseite:

https://www.videoaktiv.de/



Antwort von Jan:

EXKLUSIVES CPS-ANGEBOT

Sichere dir 200 € Cashback auf einen Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R beim Kauf einer EOS R vor dem 10. Januar.

https://www.canon.de/cameras/eos-r-promotion/




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Hauttöne, Sony A7III Vergleich, uvm.
Kurznews: Canon EOS C100 Dual Pixel AF Upgrade im Test
Messevideo: Canon EOS R: 10 Bit 4K Out, Dual Pixel AF via Touchscreen, Ergonomie, Verfügbarkeit uvm. // Photokina 2018
Canon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro
Video: Erste Impressionen Fujifilm X-H1, F-Log, LUT, Hauttöne, 8 Bit 200 Mbit ua.
Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
Canon EOS C300 Dual Pixel Autofokus Upgrade bald verfügbar?
Messevideo: Canon EOS C700 – Dual Pixel AF für wen? o.a. // IBC 2016
Canon EOS C200 - Skintones, Cinema RAW Light, 60p, Dual Pixel AF
Dual Pixel Autofokus Upgrade für Canon EOS C300, RC-V100 Fernbedienung u.a
Canon EOS C200 review - skintones, Cinema RAW Light, Dual Pixel AF, handling and more
Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1
Kurznews: Magic Lantern RAW und Dual Pixel Autofokus auf der EOS 70D
Dual Pixel Autofokus Canon 5D MKIV (+ Vgl. zur Sony A6500)
ProRes RAW: EVA1 u. Shogun Inferno (inkl. Vergleich zu Canon C200 und Ursa Mini 4.6K)
Messevideo: Nikon Z6 und Z7: 4K 10 Bit N-Log, Fullsensor Readout, XQD, Sensorstabi uvm. // Photokina 2018
Sony A58 vs Canon EOS 700D: Überraschender Vergleich
Bekommt die Canon EOS 5D Mk4 C-log per Firmware-Update?
Sony a7R III: 4K HLG, Slog 3, Dual Card Slots, besserer Akku - kein 10 Bit Video
Canon C100mkII Picture Profile Test - Log, Wide DR, Standard
Canon kündigt C-Log-Update für EOS 5D Mark IV an // NAB 2017
Endlich da: Firmware-Update für Canon EOS C300 Mark II mit C-Log 3
Canon EOS 7D MK II im DXO Mark Test
BMD Pocket Cinema Kamera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*