Logo Logo
/// 

Canon EOS C300 Mark III in der Praxis: Hauttöne, 10 und 12 Bit (internes) RAW und 10 Bit XF-AVC LOG Recording ?.



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://www.slashcam.de/images/texte/1923-FRONTPAGE-Canon_C300_Mark_III.jpg
Wir hatten Gelegenheit die neue Canon EOS C300 Mark III vor dem offiziellen Verkaufsstart zu testen und waren besonders gespannt auf die interne 10 und 12 BitBit im Glossar erklärt RAW Aufzeichnung inkl. neuem Dual Gain Sensor. Doch auch für dokumentarisches Arbeiten bringt die neue Canon C300 Mark III vieles mit: Dual CFexpress Cardslots, 10 BitBit im Glossar erklärt XF-AVC Intra und Long Gop Aufzeichnung, zusätzliche elektronische Stabilisierung, modulare Bauweise und vieles mehr ...

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Canon EOS C300 Mark III in der Praxis: Hauttöne, 10 und 12 BitBit im Glossar erklärt (internes) RAW und 10 BitBit im Glossar erklärt XF-AVC LOG Recording ?. Teil 1




Antwort von srone:

könnt ihr bitte die datenraten bei xavc spezifizieren, pro res hq macht ca 180mbit, bei euch steht 4,6 und später 1,1 mbit, das wäre ein witz, auch wenn ihr es "speicherplatzsparend" benennt...;-)

lg

srone



Antwort von rob:

Hallo Srone,

Danke fürs Aufpassen - das wäre in der Tat sehr platzsparend.

Text generiert gerade mit den korrekten Datenraten.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM





Antwort von srone:

gerne.

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

10Bit Raw, ist das richtig, darfs auch etwas mehr sein? ;-)
Auf meinem Moni ist das gesamte footage schon recht Rot stichig, bei Euch auch?



Antwort von roki100:

also ich finde es sieht normal aus, nur Caro ist etwas zu blaß... geht es ihr gut?



Antwort von pillepalle:

10 bit RAW nur bei hohen Frameraten soweit ich weiss... bei normalem Tempo 12 bit

VG



Antwort von Funless:


... nur Caro ist etwas zu blaß...

Die ist nicht blaß, rob hat einfach nur vergessen Highlight Recovery zu benutzen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Quark, die hat eben kein Fairchild Sensor und Rob hat vergessen die cinema lut drüber zu legen.



Antwort von roki100:

Wahre Wahrheit, alles stimmt! Und wenn auch noch Dual Gain/DGO ausgeschaltet war, dann wars das, ratzfatz ist alles im Eimer.



Antwort von klusterdegenerierung:

Klar, da sieht son Dude mit ner 300MKIII ganz blaß aus wenn man da mit ner Pocket 2K antanzt, dann ist der Drops gelutscht und er kann einpacken.



Antwort von roki100:

hahaha ;)



Antwort von DeeZiD:

Tolle RAW Samples, das Xavc-Material sieht allerdings furchtbar nachgeschärft aus.



Antwort von iasi:

Bei einigen Aufnahmen kann man den DR erahnen - vielversprechend.

Der AF funktioniert auch beeindruckend gut.



Antwort von klusterdegenerierung:

Hätten die denn den Kofferraum da unten nicht etwas größer machen können damit der Akku da mehr rein passt?
Das sieht ja nicht nur albern aus sondern ist auch eine potezielle Sollbruchstelle.



Antwort von rob:

Hallo Kluster,

du hast bei der Akku-Bestückung der C300 Mark III (und der C500 Mark II) unterschiedliche Optionen. Wir waren mit dem großen 90 Wh Canon Akku (Canon BP-A60) unterwegs. Mit dem BP-A30 baut die C300 Mark III nochmal deutlich kompakter.

Mit dem EU-V2 Erweiterungsmodul kannst du dann auch beliebige V-Mount Akkus nutzen.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von Alfred Zarathustra:

Hallo Leute,
danke für den ersten Test. Vielversprechend! Meine Traumkamera, eigentlich. Habe eine C300 1. Generation. Doch ich fragte mich bereits bei der C300 ii, ob die Bilder nicht etwas flach sind. Ist mein ähnlicher Eindruck bezüglich der Mark iii Quatsch oder ist da was dran?



Antwort von DV_Chris:


Hallo Kluster,

du hast bei der Akku-Bestückung der C300 Mark III (und der C500 Mark II) unterschiedliche Optionen. Wir waren mit dem großen 90 Wh Canon Akku (Canon BP-A60) unterwegs. Mit dem BP-A30 baut die C300 Mark III nochmal deutlich kompakter.

Mit dem EU-V2 Erweiterungsmodul kannst du dann auch beliebige V-Mount Akkus nutzen.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM

Als günstige V-Mount Lösung empfiehlt sich diese von Hawk Woods:

https://www.hawkwoods.co.uk/Cine/P/VLM-C53



Antwort von rob:

Ja, die Hawk Woods V-Mount Plate integriert sich ganz gut in das Kameragehäuse - bietet sich vor allem für kompakte, handgehaltene Setups nehmen.

Wer die C300 Mark III eher auf die Schulter packen möchte, dürfte mit einem V-Mount Adapter mit Rod-Montage besser bedient sein. Vocas bietet da glaube ich zwei Optionen an.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von Darth Schneider:

@roki
Was denn blass ? Die Dame sieht doch toll aus, sogar noch in Quarantäne Zeiten und ohne 8K Make Up.....und die Kamera filmt wirklich nur mit 8Bit ??
Das wäre dann wieder mal ein Beweis das ein guter 8Bit CodecCodec im Glossar erklärt eigentlich der 12Bit Konkurrenz überhaupt nicht hinter her hinkt.
Ist aber ein wenig verwirrend geschrieben, oder ich stehe auf dem Schlauch. Im Titel steht, sie filmt in 10 und 12Bit, unten bei den Plus und Minus Punkten steht was von, nur 8Bit Codec... Was ist es denn nun ?
Gruss Boris



Antwort von roki100:

Du hast es also so erkannt: die Kamera kann 10 und 12 BitBit im Glossar erklärt, doch die Dame war in 8Bit - normal blass.



Antwort von rob:

Hallo miteinander,

um etwas die Verwirrung aufzulösen:

Die hier getestete Canon EOS C300 Mark III nimmt in 10 und 12 BitBit im Glossar erklärt auf. In unserem Testclip sind ausschließlich 10 und 12 BitBit im Glossar erklärt Aufnahmen zu sehen (steht ja auch bei jeder Sequenz mit dabei).

Unter dem Artikel zieht die Datenbank derzeit automatisch die C300 (Mark I) - wir sind da gerade dran das zu beheben - also nicht von dem Info-Block am Ende des Artikels irritieren lassen.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von Darth Schneider:

@Roki100
Also dann ist die Dame schuld, mit welcher Kamera man sie auch immer filmt, gespeichert wird immer nur mit 8Bit.....
Ich hab’s gewusst, sie ist ein Jedi, sie sieht so aus, deutlich zu erkennen auch an der Kapuze unter dem Umhang verbirgt sie bestimmt ein Lichtschwert.
Gruss Boris



Antwort von roki100:

Ah Darth Schneider,, mit meiner BMPCC würde ich sie so schön cinematisch Filmen...alles 12Bit und echtes RAW ;) Da ist dann nichts blass, alles picobello!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon EOS C300 Mark III in der Praxis: Hauttöne, 10 und 12 Bit (internes) RAW und 10 Bit XF-AVC LOG Recording ?.
Fujifilm X-T4 in der Praxis: Hauttöne, internes vs externes 10 Bit F-LOG, Akkuleistung - Teil 1
Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
Canon EOS C300 Mark III in der Praxis - die neue S35 Referenz für Doku? Dual Pixel AF, RAW vs MXF ...Fazit. Teil 2
Nikon Z7 in der Praxis: Vollformat Cinema Überflieger DSLR? 10 Bit N-LOG, Hauttöne, Sony A7III Vergleich, uvm.
Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1
Canon EOS C300 Mark III - Neue S35 Referenz in der 4K-Signalverarbeitung?
Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis
Canon EOS C500 Mark II: Modulare Vollformat-Kamera mit 6K RAW und Dual Pixel AF - Teil 1: Hauttöne, Autofokus
Canon EOS C200 mit interner 12 Bit RAW Aufzeichnung und Touchscreen
Kostenloses Canon Cinema EOS C300 Mark III Webinar
Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
Canon EOS C300 Mark III - Neue S35-Dynamik-Königin im Anflug?
Endlich da: Firmware-Update für Canon EOS C300 Mark II mit C-Log 3
8 Bit vs 10 Bit: Panasonic GH5 vs GH4 - der Unterschied in der Praxis
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
Canon EOS-1 DX Mark III im Anflug: RED Alternative Dank interner 5.4K 60p RAW Aufnahme?
Canon EOS-1 DX Mark III vorgestellt -- High-End DSLR mit internem 5.5K RAW Videomodus // CES 2020
8 Bit vs 10 Bit bei der GH4 V-LOG: Der Unterschied
Video: Erste Impressionen Fujifilm X-H1, F-Log, LUT, Hauttöne, 8 Bit 200 Mbit ua.
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
Canon EOS-1D X Mark III - Beste 4K EOS ohne Cinema Logo

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom