Logo Logo
/// 

Avid MXF-Mediafiles mit ProRes Codec?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Frage von Valentino:


Habe hier ein Avid-Projekt von Extern, bei dem es einen Mediafiles Ordner mit Unterstrich gibt in dem MXF-Dateien liegen.

Über das "Medietool" wird als CodecCodec im Glossar erklärt "ProRes HQ" angezeigt, was mich etwas verwundert, da ich immer dachte das es ProResProRes im Glossar erklärt beim Avid immer nur als AMA-Import gibt und eben nicht nativ in einem MXF-Wraper.

Mein Verdacht, es handelt sich um AMA-Material das nachträglich zu DNxHDDNxHD im Glossar erklärt gewandelt wurde, dabei die Metadaten aber auf ProResProRes im Glossar erklärt stehen geblieben sind.

Bei öffnen einer solchen ProRes-MXF-Datei mit dem VLC, wird als CodecCodec im Glossar erklärt auch ProResProRes im Glossar erklärt angezeigt.

Wir arbeiten hier mit dem Avid MC immer nur unter Windows, das Projekt wurde aber auf eine Mac bearbeitet, hat es am Ende damit etwas zu tun?

Es geht mir darum etwas Ordnung in das gesamte Projekt zu bekommen und das Material für den Offline-Schnitt auf einen Nenner zu bringen (z.B. 120 DNxHD).

Update:
Sehe gerade das der Avid unter MacOS anscheinend wirklich ProResProRes im Glossar erklärt vom Mov-Container in den MXF-Container umschreibt, wenn ich das so richtig verstanden habe:
http://community.avid.com/forums/p/1349 ... spx#767743



Antwort von Jott:

fcp x kann auch ProResProRes im Glossar erklärt in mxf verpacken. Vielleicht kommt's von dort.



Antwort von Valentino:

Habe ich mir auch schon gedacht, da aber ein Avid MC Projektordner dabei ist, eher unwahrscheinlich.

Verstehe auch nicht wie man ein Projekt nicht OS-übergreifend kompatibel versenden kann.
Dazu noch XDCAM-HD Material und irgendwelche h264 Material, das als DNxHD120 importiert wurde.

Einfach alles gleich zu DNxHD-MXF wandeln und es läuft auf allen OS-Systemen auf den der Avid drauf ist rund.





Antwort von nic:

#avidproblems



Antwort von Valentino:

Der Hashtag bringt auf Slashcam nicht viel lieber Nic ;-)

Dazu ist es auch kein Problem die die Avid-Software mit sich bringt, sondern ein Fehler der Person, die das Projekt angelegt hat.

Dazu macht ja FCP-X genau das selbe, packt ProResProRes im Glossar erklärt Movs in einen MXFMXF im Glossar erklärt Container, also eher ein leidiges Apple Thema, denn diese hätten schon vor Jahren einfach ProResProRes im Glossar erklärt in MXF-Container standardisieren können.
Bei DNxHDDNxHD im Glossar erklärt und DNxHR sind ja auch beide Container möglich.



Antwort von kinoki:

Das ist weder ein Fehler, noch ein Problem.

Wenn ich ProRes/XDCam in den AVID importiere (konsolidiere),
bleibe ich selbstverständlich im nativen CodecCodec im Glossar erklärt, es gibt keinen Grund das
Rohmaterial ohne Not nach DNXHD zu transkodieren. ProResProRes im Glossar erklärt läuft auch
am PC prima und XDCamXDCam im Glossar erklärt sowieso.
Bei h.264 schaut"s schon anders aus, das hätte ich auch (sofern nur 8Bit)
in DNXHD 120 gewandelt (reicht aus, besser wird"s auch mit 185 nicht!).
Solche Projekte laufen unter OSX genauso wie unter Windows.

Die einzige Einschränkung ist, dass du unter Windows kein ProResProRes im Glossar erklärt schreiben kannst (jedenfalls nicht ohne Lösungen von Drittanbietern), aber du willst ja sicher in DNXHD (oder XDCAM?) mastern.
Am besten in den MediaCreation-Settings gleich den gewünschten CodecCodec im Glossar erklärt einstellen und "Same As Source" abwählen (würde ich für Effekte, Titel und CC sowieso machen).

Also wo ist das Problem?



Antwort von Valentino:

Das ist weder ein Fehler, noch ein Problem.
Sorry du kannst mir schon glauben, das es ein Fehler der Person war, die das Projekt trotz des Wissens, das wir das Projekt auf Windows weiter schneiden als ProResProRes im Glossar erklärt angeliefert hat. Von unserer Seite gibt es sogar extra Vorgaben für Projektübergaben, also ganz klar ein Fehler der anderen Seite.

Gemastert wird bei uns im Avid eh nicht, ist immer nur Offline und Grading wird dann extern gemacht.

Das Problem war wie gesagt, das ich zu Beginn etwas verwundert war das es beim Avid überhaupt ProResProRes im Glossar erklärt im MXFMXF im Glossar erklärt Conatiner gibt.

Es ging dann in zweiter Instanz darum, ob es einfach nur fehlerhafte Metadaten sind oder wirklich ProResProRes im Glossar erklärt dahinter steckt.
Diese Fragen konnten hier so weit beantwortet werden und damit ist mein Problem schon vor deinem Post so weit geklärt gewesen.

Wie und wo man beim Avid etwas einstellt habe ich bei einer Hand voll Schnittplätzen schon ganz gut im Kopf, nur eben diese nicht standardisierte ProRes-MXF-Sache hat mich etwas stutzig gemacht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
AVID Media Files verschieben oder konsolidieren ?
Avid Media Files Chaos
AVID Pro 4.5 relink offline files!?
Avid Pro 4.5 - importieren des "OMFI MediaFiles" Ordners
Avid-OMFi Files nicht zu erkennen.
Avid Media Files
Kurztest: 4K Editing: ProRES-Codec mit PC-Bremse - Mythos oder Wahrheit?
C300-MXF-Material in Avid MC 8.6 verlinken
DaVinci Resolve 12.5.4 Update bringt Rec. 2100, MXF ProRes, Grass Valley Co
Codec Probleme, MXF wird nicht untestütz Premiere CC 2015
Frage zum ProRes Codec
GH5 vs ProRes Proxy Codec
Media Encoder ProRes Codec erzeugen
BMPCC Prores Codec umwandeln für Vegas
Avid Media Composer Import, welches Codec
Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
Intermediate Codec Qualitäts-Vergleich - ProRes, DNxHD and Cineform
AVID DNxHD Codec für alten Compressor installieren?
Premiere auf dem MAC - Editing-Codec Prores oder DNxHD
RAW, ProRES oder H.264/HEVC - Welcher Codec bei der Aufnahme?
AVI-Datei mit Indeo Video 4.4-Codec in anderen Codec umwandeln
Unterschied zwischen ProRes 422 und ProRes 422HQ in der Praxis
Davinci Resolve 12.5 Relink MXF mit MOV Clips
Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
Final Cut Pro X 10.1.4 mit nativem MXF Im-/Export + Bugfixes
After Effects / Medie Encoder Export als MXF mit Alpha

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen