Logo Logo
/// 

Auslesen von Mini DV Kassetten auf DVDs



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Alexander Hörr:


Hallo liebe NG,

ich habe ein kleines Problem. Wenn ich die Mini DV Kassetten von meinem
Panasonic Camcorder mit der mitgelieferten Software auf Festplatte auslese,
habe ich je nach Qualitätseinstellung entweder ein 13 GB bzw. ein 500 MB
File. Gibt es denn hier eine Möglichkeit, daß ganze paßgenau auf
DVD-R-Format auszulesen?

Danke vorab für Eure Vorschläge :-)

Alex





Antwort von Günter Hackel:

Alexander Hörr schrieb:
> Hallo liebe NG,
>
> ich habe ein kleines Problem. Wenn ich die Mini DV Kassetten von meinem
> Panasonic Camcorder mit der mitgelieferten Software auf Festplatte auslese,
> habe ich je nach Qualitätseinstellung entweder ein 13 GB bzw. ein 500 MB
> File. Gibt es denn hier eine Möglichkeit, daß ganze paßgenau auf
> DVD-R-Format auszulesen?

Wozu soll das gut sein? DVD unterscheidet sich nicht nur durch die Größe
der Dateien. Wenn Du Qualität gegen Geiz zu tauchen bereit bist, kauf
Dir ne zusätzliche HD, billiger gehts kaum und wenn Du nicht als MPG
aufzeichnest sondern als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt ersparst Du Dir ne Menge Ärger den
andere haben.
gh




Antwort von Ulf Rund:

On Sun, 23 Dec 2007 17:53:20 0100, Günter Hackel
wrote:

>Wozu soll das gut sein?

vielleicht, damit er sich die DVD im Player nschuaen kann...

>... kauf Dir ne zusätzliche HD, billiger gehts kaum ...
>und wenn Du nicht als MPG
>aufzeichnest sondern als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt ersparst Du Dir ne Menge Ärger den
>andere haben.

Dann kann er es immer noch nicht auf DVD-Player abspielen

Mein Vorschlag: erst mal als 13GB-File auf der Platte parken und dann
mit entsprechenden Programmen(;z.B. TMPGEnc, DVDx oder Total Video
Converter) in eine brauchbare DVD umwandeln. Möglicherweis gibt es
Qualitätsenbußen, die sich aber im Rahmen halten dürften.

Gruss Ulfi

--
mail to the address in the header will not be read
for answers please delete "NG" from address






Antwort von Alexander Hörr:

"Ulf Rund" schrieb im Newsbeitrag:
> wrote:
>
>
>
>>Wozu soll das gut sein?
>
> vielleicht, damit er sich die DVD im Player nschuaen kann...

Danke :-)

>>... kauf Dir ne zusätzliche HD, billiger gehts kaum ...
>>und wenn Du nicht als MPG
>>aufzeichnest sondern als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt ersparst Du Dir ne Menge Ärger den
>>andere haben.
>
> Dann kann er es immer noch nicht auf DVD-Player abspielen

Ich traute mich nicht nachzufragen ;-)

> Mein Vorschlag: erst mal als 13GB-File auf der Platte parken und dann
> mit entsprechenden Programmen(;z.B. TMPGEnc, DVDx oder Total Video
> Converter) in eine brauchbare DVD umwandeln. Möglicherweis gibt es
> Qualitätsenbußen, die sich aber im Rahmen halten dürften.

Ja super, werde ich versuchen, hört sich doch nach einer guten Lösung an,
danke für den Tip!

> Gruss Ulfi

Gruß Alex





Antwort von Christian Schroeder:

Alexander Hörr schrieb:
> Hallo liebe NG,
>
> ich habe ein kleines Problem. Wenn ich die Mini DV Kassetten von meinem
> Panasonic Camcorder mit der mitgelieferten Software auf Festplatte auslese,
> habe ich je nach Qualitätseinstellung entweder ein 13 GB bzw. ein 500 MB
> File. Gibt es denn hier eine Möglichkeit, daß ganze paßgenau auf
> DVD-R-Format auszulesen?

"Mit der mitgelieferten Software"... woher sollen wir wissen, was die
kann? Grundsätzlich geht das, du kannst es direkt als MPEGMPEG im Glossar erklärt speichern,
dazu braucht dein Rechner einfach ne Menge CPU-Schmackes (;sollte heute
kein Problem mehr sein) und die Software muss das können. Ulead kann das
z.B.

Allerdings kannst du den Film dann fast nicht mehr nachbearbeiten.

--
Gruß Chris
Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren




Antwort von Bernhard Wohlgemuth:

Alexander Hörr schrieb:

> Ja super, werde ich versuchen, hört sich doch nach einer guten
> Lösung an, danke für den Tip!

Ist es auch: Das 13 GB-File ist eine verlustfreie 1:1-Kopie der
Daten, die auf dem DV-Band waren (;Dateiendung .avi, Datenformat DV).

Wenn Du das mit einem guten Encoder in MPEGMPEG im Glossar erklärt umwandelst, kannst Du die
Kompression und damit die Größe der Zieldatei noch steuern und
erhälst im Ergebnis die bestmögliche Qualität.

Fröhliche Weihnachten

Bernhard





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Von DVD"d gegängelt
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
DVDs mit verschiedenen Blickwinkeln
DVD +-R vs. RW
DVD abspiel problem
DVD-Recorder und Harddisk
DVD "rippen"
dvd kopieren auf 2 dvdr, welches Programm tut das vernünftig ?
DVD und Linux
PowerDVD und Sceensaver
DVD schauen mit Suse 8.1
Kapazität von DVD-R bzw. DVD+R ?
SONY FX1 Kassetten auslesen
Camcorder zur Übertragung alter Mini-DV-Kassetten auf PC
Software zur Videoübertragung/Bearbeitung von Kassetten auf PC ...
MiniDV-Kassetten von Sony DCR-PC1e auf Macbook pro importieren
Welche Mini-DV Kassetten?
Sicherung von Mini DV auf Mac von Camcorder Canon HV10
Laufwerk für Mini-DV-Kassetten
Laufwerk für Mini-DV-Kassetten
Von DV-Mini auf PC kopieren, USB?
Welche Art von Videodatei erzeugt Capturing von MiniDV und HDV-Kassetten?
Daten von Mini-DV-Camcorder auf PC mit Studio 9 übertragen
Technische Daten von Videostream auslesen?
Festplatte von JVC Camcorder auslesen
URSA Mini Möglichkeit für Speicherung von Aufnahmen ( auf 4K-SSD Rekorder )

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen